Zeitung für Politik, Wirtschaft und Kultur

Von links:
Dirk Francovich (neu WZ), Lukas Winkler (Herborn), Leo Müller, Elena Hilgers (neu WZ), Sebastian Arnold (neu Schöffengrund), Cyra Neufeldt (neu WZ), Shari Neufeldt (neu WZ), Lina Hardt (neu Bischoffen), Sebastian Fischer (neu DIL), Alexander Schuster (neu WZ), Manuel Campbell (neu Herborn), Florian Welsch (neu Mittenaar), Hans-Jürgen Irmer, Bendikt Karl, Matteo Di Giordano (WZ), Niklas Weißmann (neu Solms), Manuela Windorf (neu Herborn), Sebastian Windorf (neu Herborn), Ann-Kathrin Wülfing (neu WZ)

Wir wollen die Zukunft mitgestaltenCDU Lahn-Dill begrüßt 14 neue junge Mitglieder

Wir wollen unsere Zukunft aktiv mitgestalten. Man kann im Leben immer herrlich einfach über die „Politik“ schimpfen, man verkenne jedoch, dass - ob man es wolle oder nicht – Politik weite Teile des persönlichen Lebens bestimmt. Ob vor Ort Straßen gebaut werden, Wohngebiete ausgewiesen werden, es entscheidet die lokale Politik; ob Schulen im Kreis geschlossen, ausgebaut oder saniert werden, es entscheidet die Kreispolitik und ob die Schulen genügend Lehrer...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017

Warum CDU?

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wenn Sie diese Sonderausgabe des „Wetzlar-Kurier“ am heutigen Donnerstag, den 21.9. in den Händen halten, dann sind es noch drei Tage bis zur Bundestagswahl am 24. September. Viele von Ihnen wissen bereits, was sie wählen, welche Partei sie wählen. Viele haben bereits gewählt, und natürlich strengen sich alle Parteien an, das aus ihrer Sicht Beste für die Bürger erreichen zu wollen. Die...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017

Schulzentrum WetzlarEndlich eine Lösung im Interesse der Schulen in Sicht

Schulleitungen danken CDU für ihre Initiative Wenn Sie, liebe Leser, diese Sonderausgabe des Wetzlar-Kurier in den Händen halten, dann wird der Kreistag voraussichtlich mit breitester Mehrheit beschlossen haben, dass die unsägliche Geschichte um das Schulzentrum Wetzlar innerhalb der nächsten fünf Jahre beendet sein wird. Zum Zeitpunkt des Entstehens dieses Artikels hat der Kreis noch nicht getagt, aber da die Regierungsfraktionen als auch die CDU Zustimmung...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017

Hessischer Frühschoppen bei der CDU Lahn-Dill

Unter musikalischer Mitwirkung der „Faulbachlerchen“ – ein Chor der besonderen Art - konnte CDU Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Irmer am Ende eines traditionellen CDU Lahn-Dill Frühschoppens eine zufriedene Bilanz ziehen. Rund 150 Gäste waren in den gut zwei Stunden in den Hof der Kreisgeschäftsstelle in Wetzlar gekommen, um die hessischen Gerichte zu genießen, die Geschäftsstelle zu besichtigen, oder aber um politische Gespräche zu führen...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017
Das interessierte Publikum im Dorfgemeinschaftshaus Wissenbach.

Finanzminister Schäfer erläutert die "Hessenkasse" Nein zu SPD Plänen einer Vergemeinschaftung der Schulden in Europa zu Lasten Deutschlands

Ums Geld ging's beim Besuch des Hessischen Finanzministers Dr. Thomas Schäfer im Dorfgemeinschaftshaus Wissenbach, wo der CDU-Kreisvorsitzende Hans-Jürgen Irmer den obersten Kassenverwalter des Landes vor vier Dutzend interessierten Besuchern, darunter auch heimische Rathauschefs, begrüßte. Es sei erfreulich, so Irmer, dass die Zahl der hessischen Kommunen mit ausgeglichenen Haushalten "dramatisch" gestiegen sei. Und das habe Gründe, beginnend mit dem...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017

CDL-Bundesvorsitzende Mechthild Löhr Gast des CDL-Kreisverbandes Lahn-Dill in Herborn:"Familie ist das Lebens- und Überlebensprinzip einer solidarischen Gesellschaft"

Deutschland ist Weltmeister in der Disziplin Kinderlosigkeit. Es gibt kein anderes Land, in dem so große Gruppen von Frauen gar keine Kinder bekommen. Der Feminismus definiert Kinder als Belastung und nicht mehr als Erfüllung. Die Wertschätzung für Kinder ist "an in vielen Stellen eingebrochen" - und damit zugleich auch das traditionelle Familienbild. Das Leben definiert sich durch "Arbeit und Hobby" und nicht mehr über "Familie und...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017

Dohnanyi (SPD): „Rot-Rot-Grün wäre der Ruin“

Klaus von Dohnanyi, ehemaliger Bürgermeister von Hamburg und einer der großen alten Männer der SPD, warnt seine Partei. Eine rot-rot-grüne Bundesregierung wäre der „Ruin“ für Deutschland. Wenn Martin Schulz dieser Koalition nicht schnell eine Absage erteile, könne er ihn nicht wählen.    Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017

Brauchtumsnachmittag der CDU Lahn-Dill mit dem bayerischen BdV-Vorsitzenden Christian Knauer in Garbenheim„Heimat ist für jeden Menschen bedeutsam“

Christian Knauer, seit 17 Jahren Vorsitzender des Landesverbandes Bayern des Bundes der Vertriebenen (BdV), war Ehrengast des „Brauchtumsnachmittags“, zu dem der CDU-Kreisverband Lahn-Dill in den Saal der Gaststätte Hedderich in Garbenheim eingeladen hatte. Das Programm gestalteten der Chor der Landsmannschaft Egerland Oberndorf unter der Leitung von Helga Semper, die Volkstanzgruppe der Egerländer Gmoi aus Herborn, Dillenburg und Braunfels unter Gerlinde Kegel sowie der...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017
Voller Saal im Bürgerhaus Münchholzhausen beim 6. Volksliedersingen der CDU Lahn-Dill

Beliebt, immer beliebterVoller Saal beim 6. Volksliedersingen im Bürgerhaus Münchholzhausen

Das Einzugsgebiet wird größer, der Saal stets voller. Das Volksliedersingen, zu dem der CDU-Kreisverband Lahn-Dill am 17. September zum sechsten Mal ins Bürgerhaus Münchholzhausen eingeladen hatte, erfreut sich nach wie vor großer, ja zunehmender Beliebtheit. Zum gemeinsamen Singen kamen die Besucher nicht nur aus dem Raum Wetzlar oder dem Lahn-Dill-Kreis insgesamt nach Münchholzhausen, sondern zunehmend auch aus benachbarten Regionen, dem Gießener Land, der...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017

Hans-Jürgen Irmer:„Auch im Falle meiner Wahl in den Bundestag bleibe ich Ansprechpartner vor Ort“

Viele Bürger haben mich angesprochen und ihre Sorge geäußert, ob ich als Ansprechpartner vor Ort erhalten bleibe, wenn ich in den Bundestag gewählt werde. Diese Sorge ist völlig unbegründet, denn meine Basis ist hier im Lahn-Dill-Kreis. Das heißt, ich werde im Kreistag weiterhin engagiert mitarbeiten, meine Bürgersprechstunden abhalten, Vereinsgespräche und Gespräche mit Verbänden durchführen, Schulen und Unternehmen besuchen. Diese...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017

700 Stellen für Schulsozialarbeit

Die Koalitionsfraktionen von CDU und Grünen haben sich darauf verständigt, im Doppelhaushalt 2018/2019 700 Stellen für Sozialpädagogen zu schaffen, um damit Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen durch zielgerichtete Unterstützung bessere Bildungschancen zu eröffnen. Die Aufgabe des Lehrers heute ist eine – zumindest teilweise – andere und deutlich herausforderndere als das noch vor 20 Jahren der Fall war. Der Anteil der Erziehungsarbeit hat...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017

Bildung hat weiterhin oberste Priorität1700 zusätzliche Lehrerstellen zum 1.8.2017

In den Zeiten rot-grüner Schulpolitik in Hessen war Unterrichtsausfall an der Tagesordnung. Woche für Woche fielen über 100.000 Stunden Unterricht wöchentlich aus, weil der damalige Kultusminister Holzapfel (SPD) zufrieden war, wenn Schulen statt 100 Prozent Lehrerzuweisung 80 Prozent hatten. Die Zahl der Lehrerstellen damals lag bei rund 43.000. Die Stundentafeln waren flächendeckend zwei Stunden pro Woche gekürzt worden, so dass zu den 100.000 Stunden...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017

Familien können sich freuen/Entlastung um rund 5000 Euro in drei JahrenKindergartenbesuch für Drei- bis Sechsjährige sechs Stunden täglich kostenfrei

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat schon 2013 versprochen, dass es spürbare Entlastungen für Eltern in Hessen geben werde, wenn die finanziellen Rahmenbedingungen stimmen, denn Schulden zu Lasten künftiger Generationen zu machen, sei prinzipiell falsch. Der Staat müsse lernen, mit dem Geld auszukommen, was er habe. „Sollten sich die finanziellen Rahmenbedingungen verbessern, das ist das Ziel“, so Bouffier 2013, „dann werden wir alles...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017

Hessen rüstet weiter auf

Nachdem der Landtag bereits im letzten Jahr beschlossen hat, die Zahl der Polizeistellen in Hessen um insgesamt 1000 netto zu erhöhen, geht die personelle und technische Aufrüstung auch im Doppelhaushalt 2018/2019 weiter, wie Hessens Innenminister Peter Beuth berichtete. So wird es in den nächsten zwei Jahren zusätzlich 120 Stellen für die Verwaltung der Polizei und zum Teil auch für das Landesamt für Verfassungsschutz geben. Mit den beschlossenen...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017

Hessens Justiz erhält 224 zusätzliche Stellen, darunter 65 Richter und Staatsanwälte

Ohne jeden Zweifel ist die Belastung der hessischen Justiz in den letzten Jahren gewachsen, nicht zuletzt auch durch die steigende Zahl von Asylklagen. So unberechtigt sie in der Regel auch sein mögen, sie müssen abgearbeitet werden. Deshalb hat die Landesregierung beschlossen, so Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU), in den Entwurf des Landeshaushaltes 2018/2019 224 zusätzliche Stellen vorzusehen, darunter 65 für Richter und Staatsanwälte. 14 Stellen gehen...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017

177 Millionen Euro in 2018 - 188 Millionen in 2019Landesstraßenbau mit Rekordetat

Als außerordentlich erfreulich bezeichnete der heimische CDU-Landtagsabgeordnete und Bundestagskandidat für die Wahl am 24. September, Hans-Jürgen Irmer, die Tatsache, dass die Landesregierung in den Entwurf für den Doppelhaushalt des Landes Hessen die Straßenbaumittel auf ein historisches Höchstniveau anheben will. Als die CDU zusammen mit der FDP 1999 die Landesregierung übernahm, war der Straßenbauetat unter rot-grüner Verantwortung auf 29...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017

Mittel für Unterstützung der Feuerwehren auf neuem Höchststand

„Die Feuerwehren in Hessen“, so der für Brand- und Katastrophenschutz zuständige Innenminister Peter Beuth (CD), „leisten wie alle Hilfsorganisationen jeden Tag eine großartige Arbeit, und zwar zu einem überwiegenden Prozentsatz ehrenamtlich. Dies nötigt mir persönlich größten Respekt ab, und ich verbinde diesen Respekt mit Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit.“ Damit diese optimal durchgeführt werden kann,...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017

SPD-Justizminister Heiko Maas:
„Es gibt kein Grundrecht auf innere Sicherheit“
Hans-Jürgen Irmer (CDU):
„Ohne Sicherheit keine Freiheit“

Als Kapitulation vor Kriminalität, Terrorismus und Extremismus bezeichnete CDU-Bundestagskandidat Hans-Jürgen Irmer die Äußerung des SPD-Justizministers Heiko Maas, der in einem Artikel in der „Süddeutschen Zeitung“ wörtlich formuliert hat: „In unserem Grundgesetz steht ein solches Grundrecht auf innere Sicherheit nicht.“ Nun hat die SPD zwar ohnehin keine allzu hohen Kompetenzwerte im Bereich der inneren Sicherheit. Aber diese Aussage ist...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017

Ohne Sicherheit gibt es keine FreiheitAsylmissbrauch und Parallelgesellschaften verhindern

20 Terroranschläge gab es seit 2015 in Europa, die 335 unschuldige Menschenleben gefordert haben - in Hamburg, Paris, Barcelona, aktuell im finnischen Turku. Jedes Mal riefen die Täter „Allahu Akbar“ – Allah ist groß. Nach jedem Anschlag heißt es: „schrecklicher Anschlag“, „menschenverachtender Anschlag“, man sei „bestürzt“, man sei „betroffen“… Gleichzeitig wird sofort vor dem Pauschalverdacht...   Weiterlesen

07.09.2017 · Ausgabe 9/2017

Ortsverband besucht Feuerwache 3 zum 25.Tag der offenen Tür in Büblingshausen

Auch in diesem Jahr wieder besuchte der Ortsverband Hohl-Büblingshausen-Blankenfeld den Tag der offenen Tür der Wetzlarer Feuerwache 3 in Büblingshausen. Ortsverbandsvorsitzender und Stadtverordneter Martin Steinraths betonte in Gesprächen mit den Aktiven und Gästen der Feuerwache, wie wichtig es sei, vor Ort für die Bürger im Einsatz zu sein. Diesem Leitspruch gehen Martin Steinraths und sein Vorstand bei regelmäßigen Besuchen der lokalen Vereine...   Weiterlesen

07.09.2017 · Ausgabe 9/2017
Aktuelle Ausgabe10/2017