Zeitung für Politik, Wirtschaft und Kultur

„Pro Polizei Wetzlar“ und „Deutsch-Österreichische Gesellschaft“ beim Ochsenfestumzug

Die Bürgerinitiative „Pro Polizei Wetzlar“ hat auch in diesem Jahr am Ochsenfestumzug mit einem eigenen Wagen teilgenommen. Der Vorstand nutzte dabei die Gelegenheit, über 4000 Flyer für die 7. Wetzlarer Polizeischau am 6.8., Beginn 11 Uhr im Stadion Wetzlar, sowie rund 2500 Kugelschreiber zu verteilen. Die BI dankt den vielen Zuschauern, die zum Ausdruck brachten, dass sie das Engagement der unabhängigen und überparteilichen Bürgerinitiative für...   Weiterlesen

03.08.2017 · Ausgabe 8/2017
Björn Hartmann und Hans-Jürgen Irmer (2. und 3. von rechts) diskutierten mit Bürgern und Kommunalpolitikern über den Sanierungsbedarf des Dorfgemeinschaftshauses Bissenberg.

Leuner CDU will Dorfgemeinschaftshäuser erhalten

Für den Erhalt und die Sanierung des Bissenberger Dorfgemeinschaftshauses sowie den zügigen Bau des gemeinsamen Feuerwehrgerätehauses für die Stadtteile Biskirchen, Stockhausen und Bissenberg haben sich die Leuner CDU und der Landtagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer (CDU) bei einem Ortstermin in Bissenberg ausgesprochen. Der Einladung waren Bürger aus mehreren Stadtteilen gefolgt. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Björn Hartmann machte deutlich, dass der Erhalt der...   Weiterlesen

03.08.2017 · Ausgabe 8/2017
Unser Bild zeigt uns in der Messehalle 1 bei einer Veranstaltung im Zuge der Wetzlarer Städtepartnerschaften. Mit dabei sind: Frank Steinraths, Stadtrat Thomas Heyer, Hans-Jürgen Irmer, MdL, und Michael Hundertmark.

Ehrenamtliches Engagement in Wetzlar

Wenn man die großen Veranstaltungen in unserer Stadt sieht, dann muss man sich bei den unzähligen Wetzlarer Vereinen herzlich bedanken. In aller Regel werden Ochsenfest, Festspiele, Polizeischau, Weinfest usw. von Ehrenamtlichen geplant, organisiert, durchgeführt, betreut und nachbereitet. Dabei will ich die kleineren Veranstaltungen beispielsweise der Fußball-, Schützen-, Gesangvereine, der Freiwilligen Feuerwehren und Hilfsdiensten und aller anderen Vereine...   Weiterlesen

03.08.2017 · Ausgabe 8/2017
Das Foto zeigt die Mannschaft mit den beiden „Teambetreuern“. Von links: Stadtverordneter und Vorsitzender des Ortsverbandes Martin Steinraths, Stadtverordneter und Kreistagsabgeordneter Frank Steinraths, Eisstockschützenmannschaft: Manfred Thön, Frank Jahn, Steffen Siemens, Andreas Schuster.

CDU besucht Sport- und Familientag des RSV Büblingshausen

Auch in diesem Jahr besuchte der Ortsverband Hohl-Büblingshausen-Blankenfeld der CDU Wetzlar den RSV Büblingshausen an seinem „Sport und Familientag“. Das Ortspokaleisstockschießen durfte dabei natürlich nicht fehlen. Den kompletten Sonntagmorgen bis Nachmittag hatten die Mannschaften mit je vier Teilnehmern die Gelegenheit, mit dem Eisstock auf Punktejagd zu gehen. Der Ortsverband konnte mit seinen Mitstreitern einen hervorragenden vierten Platz erreichen. Es...   Weiterlesen

03.08.2017 · Ausgabe 8/2017
Der CDU-Landtagsabgeordnete und Bundestagskandidat Hans-Jürgen Irmer und die heimische Bundestagsabgeordnete Sibylle Pfeiffer begrüßen den Innenpolitiker Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Stephan Mayer, aus dem bayerischen Burghausen.

Radikalisierung verunsichert die BevölkerungInnenpolitiker Stephan Mayer zur Inneren Sicherheit in Deutschland

„Die kriminellen G-20-Krawalle linksautonomer Gruppen in Hamburg sollten auch die Politiker und Parteien wachgerüttelt haben, die bisher auf dem linken Auge blind waren“, erklärte der CDU-Landtagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer bei einer Veranstaltung seiner Partei. „Wenn ein Andreas Blechschmidt aus der „Roten Flora“ die Demonstrationen unter dem Titel „Willkommen in der Hölle“ ankündigt und diese noch genehmigt werden, hätte...   Weiterlesen

03.08.2017 · Ausgabe 8/2017

CDU-Landtagsabgeordneter Hans-Jürgen Irmer:„Das Landgestüt hat den deutsch-französischen Krieg 1870/71 überstanden – es wird auch die Regierungszeit von Priska Hinz (Grüne) überstehen“

Mit deutlichen Worten kritisierte CDU-Landtagsabgeordneter Hans-Jürgen Irmer, zugleich Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion der CDU Lahn-Dill, die Absicht der hessischen Landwirtschafts- und Umweltministerin Priska Hinz, das Landgestüt in Dillenburg zu schließen. Den Charakter eines Volkes, so Irmer, erkenne man daran, wie es mit der eigenen Geschichte und Kultur umgehe. In Dillenburg gebe es eine rund 400-jährige Reitgeschichte und eine fast 150-jährige...   Weiterlesen

03.08.2017 · Ausgabe 8/2017

„Der Dienst der Feuerwehren ist unheimlich wertvoll für die Gesellschaft“Innenminister Beuth im Gespräch mit den Feuerwehren an Lahn und Dill

Das „Zielgruppengespräch“ des CDU-Kreisverbandes Lahn-Dill mit den Feuerwehren des Landkreises in Herborn war das achte seiner Art seit 2005. Und zu Gast war auch in diesem Falle der Innenminister als oberster hessischer Brandschützer. Peter Beuth war in dieser Funktion zum dritten Mal dabei, sein Vorgänger Boris Rhein hatte einmal das Vergnügen und viermal stand Volker Bouffier als seinerzeitiger Landesinnenminister den Feuerwehren an Lahn und Dill Rede und...   Weiterlesen

03.08.2017 · Ausgabe 8/2017

Klares Signal des Europäischen GerichtshofesVerbot der Ganzkörperverschleierung rechtens

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat im letzten Monat das belgische Gesetz für zulässig befunden, wonach in Belgien die Ganzkörperverschleierung nicht zulässig ist. Mit anderen Worten, das Tragen des Niqabs, bei dem die Trägerin nur einen Augenschlitz zum Sehen frei hat, ist und bleibt in Belgien verboten, so wie im Übrigen auch in Frankreich, den Niederlanden, Bulgarien und Teilen der Schweiz.   Weiterlesen

03.08.2017 · Ausgabe 8/2017

Berlin, Frankfurt, Hamburg 2017Verhätschelung des Linksextremismus endlich beenden – Großer Dank an die Polizei

Wenn wir uns heute in Deutschland über Linksterrorismus und Linksextremismus unterhalten, so hat dies eine lange Tradition. Angefangen hat alles mit der sogenannten 68er-Generation, deren vorläufiger Höhepunkt das Hervorbringen der Roten-Armee-Fraktion (RAF) war. Es waren u.a. der Kommunistische Bund Westdeutschland (KBW) oder der Kommunistische Bund (KB), die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) – die es auch heute noch gibt -, der Marxistische Studentenbund Spartakus (MSB...   Weiterlesen

03.08.2017 · Ausgabe 8/2017

Straßenbeitragssatzung

Straßenbeitragssatzung, mindestens in Wetzlar inzwischen ein Anwärter auf das „Unwort des Jahres“. Mit dieser Satzung wird geregelt, dass Beiträge von Anliegern erhoben werden, wenn es zu Um- und Ausbaumaßnahmen von öffentlichen Verkehrsanlagen kommt. Keiner, und schon gar nicht diejenigen, die persönlich betroffen sind, findet diese Satzung per se gut. Ich selbst gehöre aufgrund von Erfahrungswerten im direkten Verwandtenkreis auch dazu. Auf...   Weiterlesen

03.08.2017 · Ausgabe 8/2017

CDU-Ortsverband Hohl-Büblingshausen-Blankenfeld feiert Sommerfest

Auch in diesem Jahr veranstaltete der CDU-Ortsverband Hohl-Büblingshausen-Blankenfeld das alljährliche Sommerfest an dem „alten“ Sportplatz Büblingshausen. Im Laufe des Samstags begrüßte Ortsverbandvorsitzender und Stadtverordneter Martin Steinraths im Namen des Vorstands bis zu 100 Mitglieder und Interessierte. Der Vorstand freute sich über die zahlreichen Besucher aller Altersgruppen, die jedes Jahr gemeinsam mit dem beliebten CDU-Ortsverband grillen...   Weiterlesen

06.07.2017 · Ausgabe 7/2017
Der CDU-Landtagsabgeordnete Ismael Tipi zwischen Hans-Jürgen Irmer und Frank Steinraths.

Im Katzenfurter „Bürgerhof“ ging es um die Gefahren von Salafismus und Islamismus für unser Land.

MdL Ismail Tipi hat klare Positionen zu Salafismus und Islamismus - und rät der deutschen Gesellschaft dringend:„Aufwachen, denn es geht um unsere Kinder und unsere Zukunft“

Seit vielen Jahren warnt der CDU-Landtagsabgeordnete Ismail Tipi aus Heusenstamm vor dem Salafismus. Die Zahl der Salafisten beläuft sich offiziell auf etwa 9000, davon gut 1500 in Hessen. Und laut Verfassungsschutz sind in Deutschland „850 laufende Zeitbomben unterwegs“. Der 1959 in Izmir geborene türkischstämmige Deutsche kam in Izmir zur Welt. Kurz darauf gehörte sein Vater zur ersten Gastarbeitergeneration in Deutschland. Auf Einladung der CDU Lahn-Dill nahm...   Weiterlesen

06.07.2017 · Ausgabe 7/2017

Dilltal-Radweg erweitert

Radfahren ist nicht nur ein schönes, sondern auch ein gesundes Hobby. Da die Zahl der Radler immer weiter steigt, bedarf es aber auch entsprechend ausgebauter Radwege. Deshalb hat das Land die Mittel dafür deutlich erhöht. So gibt es nicht nur einen wunderschönen Radweg entlang der Lahn, sondern auch entlang der Dill. Diese Radwege sind bei steigendem Fahrzeugaufkommen auf Bundes- und Landstraßen im Sinne der Sicherheit auch zwingend nötig. Vor wenigen Tagen...   Weiterlesen

06.07.2017 · Ausgabe 7/2017
Die Teilnehmer des Familienfestes der CDU Lahn-Dill im Outdoor-Zentrum Lahntal in Allendorf.

Das Bogenschießen lockte vor allem die Jugend ans Gerät.

CDU-Familientreffen im Wald mit optimistischem Ausblick

Erfreuliche Resonanz fand die Einladung des CDU-Kreisverbandes Lahn-Dill zum Familienfest im Wald und unter freiem Himmel im Outdoor-Zentrum Lahntal am Märchenpark im Greifensteiner Ortsteil Allendorf. Wandern in der Natur und zu den Tiergehegen der Freizeitanlage, Begegnungen mit den dort heimischen und sich frei bewegenden Pfauen gehörten ebenso zum abwechslungsreichen Programm wie das Bogenschießen für Groß und Klein. Das Stichwort „Familie“ griff...   Weiterlesen

06.07.2017 · Ausgabe 7/2017

Auch CDU Lahn-Dill dankt Helmut KohlDeutsche Wiedervereinigung ohne ihn undenkbar

Deutschland dankt Helmut Kohl. Unzählige Ansprachen haben den verstorbenen Altkanzler in den vergangenen Tagen geehrt und seine Verdienste um Deutschland hervorgehoben. So bezeichnete Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert in einer Gedenkansprache im Deutschen Bundestag den langjährigen Kanzler (1982-1998) als einen Glücksfall für Deutschland und Europa. Der Kardinal der römisch-katholischen Kirche, Reinhard Marx, erklärte, Kohl habe mit visionärer Kraft,...   Weiterlesen

06.07.2017 · Ausgabe 7/2017
Im Kuhstall des „Sonnenhofes“ in Berghausen. Staatsminister Helge Braun informiert sich über moderne Tierhaltung.

Sonnenhofbauer Thomas Keiner (links) mit Minister Braun und Hans-Jürgen Irmer.

Minister Braun, MdL Irmer, Kreislandwirt Lang und Bauernverbands-Geschäftsführer Sames besuchen „Sonnenhof“ in Berghausen„Von heimischen Kuhställen geht keine Gefahr aus“

Drei heimischen Bauernhöfen, zweien im benachbarten Landkreis Gießen und einem im Aßlarer Stadtteil Berghausen, machte der Staatsminister im Bundeskanzleramt, Prof. Dr. Helge Braun, seine Aufwartung. Er wollte damit den Landwirten den Rücken stärken und ein allgemeines Bekenntnis zur Landwirtschaft abgeben. Auch das Tierwohl und der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln waren Gesprächsthemen, da diese immer wieder zu Diskussionen und Angriffen von dritter Seite -...   Weiterlesen

06.07.2017 · Ausgabe 7/2017

Nein zur „Ehe für Alle“CDU Bundesparteitag hat sich klar für Ehe und Familie ausgesprochen

Mit großer Mehrheit haben sich die Delegierten auf dem Parteitag der CDU Deutschlands für die Privilegierung von Ehe und Familie ausgesprochen, so wie es im Übrigen auch im Grundgesetz steht, weil nur aus der Verbindung von Mann und Frau Kinder geboren werden, die den Fortbestand eines jeden Volkes sichern. 75 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland leben in Familien mit Vater und Mutter, rund 25 Prozent bei Alleinerziehenden, die sich in aller Regel mit viel Liebe und...   Weiterlesen

06.07.2017 · Ausgabe 7/2017

Für mehr Selbstbewusstsein und weniger AnbiederungNein zur Entwicklung von Parallelgesellschaften

In Deutschland hat nie eine Diskussion darüber stattgefunden, dass wir von Menschen, die aus vielen Gründen nach Deutschland kommen, erwarten müssen, dass sie sich an deutsche Gesetze, Normen und Werte halten, die aus der Aufklärung herrühren und konstitutiv für unser friedliches Zusammenleben sind. Als Friedrich Merz vor 15 Jahren von der Notwendigkeit (zu Recht!) der Leitkultur sprach, hagelte es Kritik aus der Welt der „political correctness“....   Weiterlesen

06.07.2017 · Ausgabe 7/2017

Wenn es das Wahlergebnis am 24.9.2017 zulässt, kommt Rot-Rot-Grün

Andrea Nahles (SPD): „Rot-Rot-Grün kann sich entwickeln.“ „Passauer Neue Presse“ Jürgen Trittin (Grüne): „Wenn Rot-Rot-Grün eine Mehrheit hat, wird verhandelt.“ „Rheinische Post“ Katja Kipping (Linke): „Wir setzen weiter auf Rot-Rot-Grün.“ „Tagesspiegel“ Hubertus Heil (SPD-Generalsekretär): „Wir schließen Rot-Rot-Grün nicht aus.“ „Wetzlarer Neue...   Weiterlesen

06.07.2017 · Ausgabe 7/2017

Björn Hartmann kandidiert für das Leuner Bürgermeisteramt

Wenn es nach dem Willen der CDU Leun geht, heißt der nächste Bürgermeister der Stadt Leun Björn Hartmann. Darauf haben sich sowohl der Vorstand der Leuner Union, als auch die Mitglieder der CDU Fraktion im Stadtparlament jeweils einstimmig ausgesprochen. Die Entscheidung wurde bekannt gegeben, nachdem in der letzten Stadtverordnetensitzung der Termin der Bürgermeisterwahl festgelegt wurde und auch der Gemeindewahlleiter den Wahltag sowie die Aufforderung zur Einreichung...   Weiterlesen

06.07.2017 · Ausgabe 7/2017
Aktuelle Ausgabe8/2017