Wetzlar Kurier - Zeitung für Politik, Wirtschaft und Kultur

Spitzentreffen der CDU Lahn-DillRot-Rot-Grün verhindern
Gegen Ausländerwahlrecht und Doppelpass

Zur Vorbereitung des Bundeswahlkampfes trafen sich jetzt 50 Fraktions- und Parteivorsitzende sowie Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion und des Kreisvorstandes, um Inhalte, Veranstaltungen und Organisation abzusprechen. CDU-Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Irmer, Bundestagskandidat der CDU Lahn-Dill, konnte auch Bundestagsabgeordnete Sibylle Pfeiffer sowie deren Amtsvorgänger, den langjährigen CDU-Bundesabgeordneten Christian Lenzer und heutigen Ehrenvorsitzenden der CDU Lahn-Dill, begrüßen.   Weiterlesen

01.04.2017 · Ausgabe 4/2017

CDU-Kreistagsfraktion besuchte Siegerland-FlughafenBedeutung nicht nur für das Siegerland, sondern auch für den Lahn-Dill-Kreis

Seit dem letzten Besuch der CDU-Kreistagsfraktion auf dem Siegerland-Flughafen im Jahr 2008 hat sich einiges verändert. Über das insgesamt vergrößerte Angebot wurden die Christdemokraten vom Geschäftsführer des Flughafens, Henning Schneider, und im Rahmen eines Rundganges in der Flugzeughalle von Air-Alliance-Manager Georg Müller-Breuer informiert.   Weiterlesen

01.04.2017 · Ausgabe 4/2017

Bundesinnenministerium unterstützt IrmerHandydatenauswertung kommt

Vor wenigen Wochen hatte der CDU-Landtagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer, Kandidat für den Deutschen Bundestag bei der Bundestagswahl im September, öffentlich gefordert, dass bei Asylbewerbern, die sich ihrer Identitätsfeststellung oder auch Überprüfung einer genannten Identität widersetzen, die Handydaten der Betroffenen ausgewertet werden sollen. Wer in dieses Land komme und bewusst verschweige, wo er herkomme, der habe nach seiner Auffassung ohnehin kein...   Weiterlesen

01.04.2017 · Ausgabe 4/2017

Warum Geheimgespräche, Herr Schulz?Rot-Rot-Grün in Deutschland droht

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz, nicht verlegen darum, jedes Mikrofon zu nutzen, kann auch ganz anders. Jenseits der Öffentlichkeit führte Schulz nun sehr diskret nicht nur mit den beiden Spitzenkandidaten der Grünen vertrauliche Gespräche, sondern auch mit den beiden Linken-Parteichefs Kipping und Riexinger. Auch mit Oskar Lafontaine, der in der SPD lange als Verräter galt, hat Schulz sich bereits zweimal getroffen. Lafontaines Ehefrau, die Linken-Fraktionschefin im...   Weiterlesen

01.04.2017 · Ausgabe 4/2017

Kreis erhält vom Land für Schulsanierungsmaßnahmen weitere 24 Millionen Euro zusätzlich aus dem KIP-2-Programm

Als höchst erfreulich bezeichneten in einer gemeinsamen Erklärung der finanzpolitische Sprecher der CDU-Kreistagsfraktion, Jörg Michael Müller, der schulpolitische Sprecher Franz-Ludwig Löw und Fraktionschef Hans-Jürgen Irmer das vom Land Hessen beschlossene Kommunalinvestitionsprogramm Teil 2, mit dem insgesamt durch Bund und Land Hessen inklusive Eigenanteil der Kommunen ein Investitionsvolumen von über 105 Millionen Euro generiert wird, was...   Weiterlesen

01.04.2017 · Ausgabe 4/2017

Seltsame WNZ-BerichterstattungMehr Sicherheit an Schulen
Auf Druck der CDU bewegt sich Koalition

Alleine von Juli 2016 bis März 2017 gab es an heimischen Schulen 32 Einbruchsdelikte und -versuche sowie Vandalismus. Diese ungewöhnliche Häufung von kriminellen Taten sowie die bereits in den Jahren zuvor erfolgten Einbrüche und Einbruchsversuche hatten die CDU-Kreistagsfraktion veranlasst, über Jahre hinweg die Kreisregierung aufzufordern, verstärkt Sicherungsmaßnahmen und hier vor allen Dingen Videoanlagen ins Auge zu fassen, die natürlich kein...   Weiterlesen

01.04.2017 · Ausgabe 4/2017

Polizeihauptkommissar für Videoüberwachung

Helmut Lenzer, Polizeihauptkommissar a.D., ehemaliger Leiter und Begründer der AGGAS (Arbeitsgemeinschaft „Gewalttäter an Schulen“ (AGGAS), ausgezeichnet mit dem deutschen Förderpreis für Kriminalprävention 2007, schrieb zur aktuellen Debatte um Videoanlagen Ja oder Nein und zum WNZ-Kommentar Folgendes:   Weiterlesen

01.04.2017 · Ausgabe 4/2017

4,2 Prozent mehr Gehalt in zwei StufenHessenweites Jobticket einmalig in Deutschland

Nachdem es in den letzten beiden Jahren berechtigte Kritik an der Gehaltsentwicklung im Öffentlichen Dienst gab, konnte jetzt Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) in Absprache mit den Gewerkschaften und mit Unterstützung der Landtagsfraktionen von CDU und Grünen das Ergebnis der Tarifverhandlungen für 2017 verkünden. Ein Ergebnis, das im Vorfeld viele nicht für möglich gehalten haben, aber auch Ausdruck der Verantwortung des Landes als Dienstherr...   Weiterlesen

01.04.2017 · Ausgabe 4/2017

CDU-Fraktion Wetzlar

Liebe Leserin, lieber Leser, wenn es um die Erhöhung von Gebühren, Abgaben oder Steuern geht, können Sie sich auf die Wetzlarer Stadtregierung aus SPD, Grünen, FW und Linken verlassen! Nachdem wir in den vergangenen Jahren nahezu an allen Stellschrauben Verschärfungen für uns als Abgabenzahler erleiden mussten, steht die nächste Gebührenerhöhung an.   Weiterlesen

01.04.2017 · Ausgabe 4/2017

„Verfolgte Christen - ihr seid nicht vergessen!"Die Diskriminierung und Verfolgung von Menschen aus Glaubensgründen ist eine der großen Wunden der Gegenwart. Betroffene Christen berichten.

Eine gemeinsame Veranstaltung unter dem Titel „Christenverfolgung – Betroffene berichten“ des Christlichen Medienverbundes KEP, der Evangelische Allianz Wetzlar, des Evangelischen Arbeitskreises (EAK) der CDU Lahn-Dill sowie ERF Medien, mit mehr als 100 Besuchern in Wetzlar, hat den Menschen eine Stimme gegeben, die wegen ihres christlichen Glaubens benachteiligt werden oder Verfolgung erleiden.   Weiterlesen

04.03.2017 · Ausgabe 3/2017
Von links CDU-Kreisgeschäftsführerin Ulla Landau, Hans-Jürgen Irmer, Prof. Dr. Abdel Hakim Ourghi und Frank Steinraths.

Der Islamwissenschaftler und liberale Moslem Dr. Abdel Hakim Ourghi auf Einladung der CDU in Wetzlar:Der Islam braucht Aufklärung und Reform - Konservative Dachverbände gefährlich

„Der Islam ist reformierbar, das lässt sich aus dem Koran ableiten“, machte Dr. Abdel Hakim Ourghi, Leiter des Fachbereichs Islamische Theologie und Religionspädagogik am Institut der Theologien an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, vor rund 100 Zuhörern in Tasch's Wirtshaus deutlich. Der 1968 in Algerien geborene Islamwissenschaftler, der seine Religion, den Islam, nach eigenem Bekunden liebt, sprach auf Einladung des CDU-Kreisverbandes Lahn-Dill zum...   Weiterlesen

04.03.2017 · Ausgabe 3/2017
16. Verleihung des Ehrenamtspreises der CDU Lahn-Dill. Das Bild zeigt die Ausgezeichneten (mit Urkunden), die Mitglieder der Jury und Vertreter der CDU Lahn-Dill.

Irmer und Stock: "Alle Ehrenamtler haben eigentlich einen Preis verdient"16. Verleihung des "Ehrenamtspreises" der CDU Lahn-Dill im Haus der Sportjugend Hessen

In den Räumen des Hauses der hessischen Sportjugend in Wetzlar hat der CDU-Kreisverband Lahn-Dill zum 16. Mal seinen Ehrenamtspreis verliehen. Aus 26 mit ausführlichen Begründungen eingegangenen Bewerbungen wählte die achtköpfige Jury drei Gewinner - mit einer Anerkennungsdotierung von 500, 250 und 150 Euro - und einen Träger des Jugendpreises (250 Euro) aus. Eigentlich, so Hans-Peter Stock, Vorsitzender des Solmser Sängerbundes, Mitglied der Jury und Laudator...   Weiterlesen

04.03.2017 · Ausgabe 3/2017

Berlin-SplitterMartin Schulz rettet die SPD ?

Normalerweise arbeite ich mich nicht am politischen Mitbewerber ab. Aber in der letzten Zeit hat sich die SPD so viel geleistet, dass ich diesmal nicht umhinkomme, über das Gebaren der Genossen zu schreiben. Die Vereinnahmung der Bundesversammlung hat für mich das Fass zum Überlaufen gebracht.   Weiterlesen

04.03.2017 · Ausgabe 3/2017

Cem Özdemir beklagt sich über türkische Taxifahrer

Nach Angaben der „Berliner Zeitung“ wird der Bundesvorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, immer wieder von nationalistischen, türkischstämmigen Taxifahrern angefeindet und bedroht.   Weiterlesen

04.03.2017 · Ausgabe 3/2017

Lobenswertes Urteil des Europäischen Gerichtshofs für MenschenrechteMuslimische Mädchen müssen am gemischten Schwimmunterricht teilnehmen

Vor wenigen Tagen hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg geurteilt, dass muslimische Mädchen am gemeinsamen Schwimmunterricht teilnehmen müssen. Die Klage einer jungen Muslima gegen gemeinsamen Schwimmunterricht verstoße nicht (!) gegen die Europäische Menschenrechtskonvention.   Weiterlesen

04.03.2017 · Ausgabe 3/2017

Die SPD auf dem Marsch in eine andere Republik

Die Umfragewerte von Martin Schulz steigen und wir fragen uns: Wie würde Deutschland eigentlich unter Rot-Rot-Grün aussehen? Die mediale Vergötterung des SPD-Kanzlerkandidaten Schulz verdeckt den Blick auf das, was er und die SPD in Wirklichkeit wollen. Wir werden deshalb in den nächsten Ausgaben des „Wetzlar-Kurier“ die Aussagen des SPD-Kandidaten und das praktische Handeln einer näheren Betrachtung unterziehen.   Weiterlesen

04.03.2017 · Ausgabe 3/2017

Ein Jahr ArbeitSPD winkt 12 Millionen Euro Abfindung für ehemalige SPD-Ministerin Hohmann-Dennhardt durch

Wenn SPD-Kanzlerkandidat Schulz heute durch die Lande tourt, überall erklärt, es müsse gerechter zugehen - bei einem eigenen Monatsgehalt von ca. 18.000 Euro kann man das leicht tun -, dann sollte er sich um seine Parteigenossin Christine Hohmann-Dennhardt kümmern. Die ehemalige hessische Justizministerin hatte 2011 bei Daimler das Vorstandsressort „Integrität und Recht“ übernommen. Dort arbeitete sie gut vier Jahre, um dann zu VW nach Wolfsburg zu...   Weiterlesen

04.03.2017 · Ausgabe 3/2017

Italien hat Deutschland geholfenStrom-Blackout vermieden

Einigen politisch Verantwortlichen kann es gar nicht schnell genug gehen mit dem Abschalten von Atomkraftwerken und dem Stilllegen von Kohlekraftwerken. Allerdings werden die Folgen nicht bedacht. Am 24. Januar, so berichtete die Zeitung „Die Welt“, stieg Deutschlands Stromverbrauch auf 83 Gigawatt. Die Windkraft an Land lieferte an diesem Tag 1 Gigawatt und die Solaranlagen konnten 3 Gigawatt hinzufügen – und der Rest?   Weiterlesen

04.03.2017 · Ausgabe 3/2017

SPD und Grüne haben diesen Straftatbestand abgeschafftWerbung für Islamisten unter Strafe stellen

Ayaan Hirsi Ali, eine der bekanntesten Islamkritikerinnen, die vor einer Zwangsehe aus Somalia floh und wegen eines islamkritischen Filmes in den Niederlanden mit dem Tode bedroht war und heute in USA lebt, hat in einem bemerkenswerten Beitrag in der Zeitung „Die Welt“ darauf hingewiesen, dass man auch in den USA zu lange weggeschaut habe, wenn radikale Islamisten für ihre islamistischen Überzeugungen warben.   Weiterlesen

04.03.2017 · Ausgabe 3/2017

CDU fordert „PIK-Gerät“ zur Erfassung von Sozialmissbrauch

Nachdem das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) aktuell festgestellt hat, dass nur schätzungsweise 10 Prozent der Ausländerbehörden in Deutschland ein „Personalinfrastrukturkomponentengerät (PIK)“ besitzen, um Fingerabdrücke abzunehmen und vergleichen zu können, hat dies die CDU-Kreistagsfraktion zum Anlass genommen, in einem Antrag den Kreisausschuss zu bitten, dieses Gerät zeitnah aufzustellen, wobei dieses Gerät auch die...   Weiterlesen

04.03.2017 · Ausgabe 3/2017
Aktuelle Ausgabe6/2017