Wetzlar

Die Teilnehmer der 2. Bürgerfahrt im Rathauspark Schladming vor der Gedenktafel mit Büste von Hermann Kröll

Deutsch-Österreichische Gesellschaft2. Bürgerfahrt nach Schladming mit 50 Teilnehmern und Kaiserwetter

Alle zwei Jahre bietet die Deutsch-Österreichische Gesellschaft Wetzlar eine sogenannte Bürgerfahrt in die Wetzlarer Partnerstadt Schladming für Mitglieder, aber auch Bürger aus Stadt und Altkreis Wetzlar an. Die zweite Bürgerfahrt fand vom 29.9. bis 3.10. statt. DÖG-Präsident Hans-Jürgen Irmer und seine Vorstandskollegen Alexandra Berghäuser, Peter Wenzel und Bernd Matzat konnten knapp 50 Mitreisende begrüßen, denen ein reichhaltiges...   Weiterlesen

DÖG
02.11.2017 · Ausgabe 11/2017

JU Wetzlar besucht Leica Camera AGLeica zurück in der Optikstadt Wetzlar

Im Rahmen einer 90-minütigen Führung konnte die Junge Union Wetzlar die neue Firmenzentrale der Leica Camera AG kennenlernen. Wenn man über Optik und Wetzlar spricht, so ist die Verbindung zur Leica Camera sofort gegeben, denn die Geschichte dieser Weltmarke ist eng mit der Region verknüpft. Daher war es ein besonderes Anliegen, den Leuchtturm der heimischen Optikindustrie zu besuchen. Während der Führung gab es nicht nur interessante Einblicke in die Geschichte...   Weiterlesen

02.11.2017 · Ausgabe 11/2017
Mitglieder der Jungen Union Solms-Braunfels-Leun mit Bürgermeister Björn Hartmann (li.), ihrem Vorsitzenden Be-nedikt Karl (3.v.li.) sowie Rehasport-Inhaber Peter Nagel (re.)

JU sportlich unterwegsJunge Christdemokraten besichtigen Rehasport Biskirchen

Seit über 25 Jahren stellt Rehasport Biskirchen die Anlaufstelle für gesundheitsfördernde Bewegung über die Grenzen der Region dar. Grund genug für Vertreter der Jungen Union (JU) Solms-Braunfels-Leun, der Einrichtung einen Besuch abzustatten. Zur Betriebsbesichtigung des heimischen Sportbetriebs konnte der Vorsitzende der jungen Christdemokraten, Benedikt Karl (Leun), neben einem guten Dutzend seiner Mitstreiter auch den frisch gewählten Bürgermeister von...   Weiterlesen

02.11.2017 · Ausgabe 11/2017
Präsentieren „Wetzlar verliebt sich“ von links: Roman Müller, Mareike Bodtke, Berit Weller

„Wetzlar verliebt sich“Junge Wetzlarer Einzelhändler präsentieren Magazin rund um den schönsten Tag im Leben

Die jungen Einzelhändler der Wetzlarer Altstadt präsentierten pünktlich zum Gallusmarkt mit „Wetzlar verliebt sich“ ein hochwertiges Magazin rund um den schönsten Tag im Leben. Berit Weller, Inhaberin der Bastlerzentrale, und die Inhaber der Goldschmiede, Mareike Bodtke und Roman Müller, spüren schon seit einiger Zeit einen besonderen Trend in ihren Traditionsgeschäften am Schillerplatz: Der schönste Tag im Leben soll immer schöner...   Weiterlesen

02.11.2017 · Ausgabe 11/2017

Liebe Leserinnen und Leser,

Sie wissen, dass wir als CDU-Fraktion durch Wortbeiträge, mündliche und schriftliche Anfragen in der Stadtverordnetenversammlung auftreten. Darüber hinaus sind viele unserer Stadtverordneten auch gewählte Ortsbeiratsmitglieder in ihren Wohnorten. Der Ortsbeirat (OBR) hat in der Regel keine abschließende Entscheidungsbefugnis. Ihm kommt die Vermittlerrolle zwischen Rathaus und Mitbürgerinnen und Mitbürgern der Ortsteile zu. Die Mitglieder der Ortsbeiräte...   Weiterlesen

02.11.2017 · Ausgabe 11/2017
Kleiner offizieller Begrüßungsteil des 5. Steirer-Abends im Wetzlarer Hof, von links Hans-Jürgen Irmer, Lukas Seyfried, Mario Rettenbacher und Karlheinz Kräuter.

Die Partnerschaft lebtBotschaft des 5. Steirer-Abends der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Wetzlar

90 Mitglieder und Freunde der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft (DÖG) Wetzlar füllen beim 5. Steirer-Abend das Restaurant Wetzlarer Hof restlos. DÖG-Vorsitzender Hans-Jürgen Irmer konnte mit dem Schladminger Partnerschaftsdezernenten Lukas Seyfried und dem Vizepräsidenten des Lions-Clubs Schladming, Mario Rettenbacher, zwei aus der Partnerstadt weit angereiste Gäste begrüßen, ebenso das Steirer-Trio Lich mit den Musikanten Alexander...   Weiterlesen

05.10.2017 · Ausgabe 10/2017
Voller Saal in Tasch's Wirtshaus beim Vortrag von Rainer Wendt.

Riesige Herausforderungen im extremistischen Bereich: "Wir können sie in den Griff bekommen"Pro Polizei Wetzlar lud ein: Polizeigewerkschafter Rainer Wendt zu "Linksextremismus in Deutschland am Beispiel Hamburgs"

Rainer Wendt, Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), ist klarer Worte und treffender Analysen fähig - und willens, diese in der Öffentlichkeit zu postulieren und zu begründen. So auch auf Einladung der Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar e. V. in "Tasch's Wirtshaus" zum Thema "Linksextremismus in Deutschland - am Beispiel Hamburgs", ein abendfüllendes Thema. Deshalb blieben vor mehr als 100 Besuchern im vollen Saal an diesem...   Weiterlesen

05.10.2017 · Ausgabe 10/2017
von links:  Martin Dietz, Dr. Christian Velten, Laura Boll, Heike Ahrens-Dietz, Julian Boll, Maximilian Lippe und Alexander Boll.

Fortsetzung des Pilotprojekts der CDU Solms„Gelbe Füße“ für mehr Sicherheit der Niederbieler Kinder

Um den Kindern im Straßenverkehr eine zusätzliche Hilfe zu geben, wurden von der Solmser CDU nun auch im Stadtteil Niederbiel „Gelbe Füße“ aufgemalt. Die „Gelben Füße“ sind dort an der Querung der Weilburger Straße in Höhe Einmündung der Straße „Am Rotdorn“ zu finden. Dort wird die Weilburger Straße von vielen Kindern sowohl auf dem Weg zur Grundschule als auch zur Kita überquert. Mehrere...   Weiterlesen

05.10.2017 · Ausgabe 10/2017

CDU-Fraktion Wetzlar deckt aufStadt Wetzlar erhob jahrelang überhöhte Kita-Gebühren

Nun ist die Katze aus dem Sack: Oberbürgermeister und Sozialdezernent Wagner (SPD) räumte Ende September ein, dass die Stadt Wetzlar zwischen März 2014 und Juli 2017 überhöhte Kita-Gebühren erhob, und zwar für die Ganztagsbetreuung im letzten Kindergartenjahr. Entgegen der Kindertagesstättensatzung hat die Stadt Wetzlar auf die Kosten der Ganztagsbetreuung (z.B. in 2015: 160 Euro) nicht die Kosten des Regelplatzes (5,5 Stunden Betreuung, z.B. in 2015:...   Weiterlesen

05.10.2017 · Ausgabe 10/2017

Flüchtlingshilfe Mittelhessen blockiert gezielt Abschiebungen

Viele Bürger fragen sich zu Recht, warum eigentlich, gemessen an der Zahl der ausreisepflichtigen Asylbewerber, vergleichsweise wenig abgeschoben werden. Die Zahl der ausreisepflichtigen Asylbewerber liegt aktuell bei ca. 250.000. Abgeschoben wurden im 1. Halbjahr 2017 lediglich rund 12.500. Gründe für diese aus Sicht vieler Bürger unbefriedigende Rückführung in die Heimat sind Einrichtungen wie zum Beispiel die Flüchtlingshilfe Mittelhessen e.V., die mit Sitz...   Weiterlesen

05.10.2017 · Ausgabe 10/2017

Schulzentrum WetzlarEndlich eine Lösung im Interesse der Schulen in Sicht

Schulleitungen danken CDU für ihre Initiative Wenn Sie, liebe Leser, diese Sonderausgabe des Wetzlar-Kurier in den Händen halten, dann wird der Kreistag voraussichtlich mit breitester Mehrheit beschlossen haben, dass die unsägliche Geschichte um das Schulzentrum Wetzlar innerhalb der nächsten fünf Jahre beendet sein wird. Zum Zeitpunkt des Entstehens dieses Artikels hat der Kreis noch nicht getagt, aber da die Regierungsfraktionen als auch die CDU Zustimmung...   Weiterlesen

20.09.2017 · Sonderausgabe zur Bundestagswahl am 24.09.2017

Ortsverband besucht Feuerwache 3 zum 25.Tag der offenen Tür in Büblingshausen

Auch in diesem Jahr wieder besuchte der Ortsverband Hohl-Büblingshausen-Blankenfeld den Tag der offenen Tür der Wetzlarer Feuerwache 3 in Büblingshausen. Ortsverbandsvorsitzender und Stadtverordneter Martin Steinraths betonte in Gesprächen mit den Aktiven und Gästen der Feuerwache, wie wichtig es sei, vor Ort für die Bürger im Einsatz zu sein. Diesem Leitspruch gehen Martin Steinraths und sein Vorstand bei regelmäßigen Besuchen der lokalen Vereine...   Weiterlesen

07.09.2017 · Ausgabe 9/2017

Grundsteinlegung FeG Wetzlar

Die Freie evangelische Gemeinde (FeG) Wetzlar hat im Beisein von Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) und dem CDU-Landtagsabgeordneten Hans-Jürgen Irmer den Grundstein für das neue Gemeindezentrum gelegt. Der Neubau wurde notwendig, weil das 1997 gebaute Gemeindezentrum mit 250 Sitzplätzen für die inzwischen stark gewachsene Gemeinde zu klein geworden war. Die FeG Wetzlar bietet sonntags zwei Gottesdienste um 9.30 Uhr und um 11.30 Uhr an, die von ca. 400 Personen...   Weiterlesen

07.09.2017 · Ausgabe 9/2017

Großartige Vorführungen – viele Mitmachaktionen – exzellente Beratungen – tolles Wetter10.000 Besucher bei der 7. Wetzlarer Polizeischau

Die Verantwortlichen der Bürgerinitiative „Pro Polizei Wetzlar“ haben in den Tagen vor der 7. Wetzlarer Polizeischau im Stadion Wetzlar mehrfach Stoßgebete gen Himmel geschickt und die Wettervorhersagen aufmerksam studiert, denn die größte Sorge war, dass die umfangreichen Vorbereitungen darunter leiden könnten, wenn das Wetter nicht mitspielt. Umso erleichterter waren alle, als am Sonntagmorgen die Sonne schien. Das wunderschöne Wetzlarer Stadion,...   Weiterlesen

07.09.2017 · Ausgabe 9/2017

Danke Petra Weiss, Herzlich willkommen Björn Höbel

Danke Petra Weiss (M.H.) Zum 1. September hat Petra Weiss ihr Stadtverordnetenmandat niedergelegt. Als Fraktion bedauern wir ihre Entscheidung, weil wir ihre ausgleichende und besonnene Art in unserer Mitte sehr geschätzt haben. Petra Weiss hat sich in der Vergangenheit überwiegend im Bereich Soziales, Jugend und Sport engagiert. Seit der Kommunalwahl im letzten Jahr hatte sie ihren Arbeitsschwerpunkt in Richtung Umwelt, Verkehr und Energie verschoben. Ihrer Verbundenheit zum Sport...   Weiterlesen

07.09.2017 · Ausgabe 9/2017

Schamlose Bürgerabzocke in Wetzlar

Das dürfte hessenweit vermutlich einmalig sein. Die Grundsteuer B in Wetzlar ist seit 2013 sage und schreibe fünfmal von SPD, FWG, Grünen und Linksfraktion angehoben worden. Zahlte man im Jahr 2013 noch 300 Prozentpunkte, so ist der Betrag Ende letzten Jahres auf 590 Prozentpunkte angehoben worden, so dass Stadtkämmerer Kratkey (SPD) mit 2 Millionen Euro mehr durch die Grundsteuer B rechnet. Dies trifft Hauseigentümer ebenso wie Mieter, denn diese Grundsteuer darf auf...   Weiterlesen

07.09.2017 · Ausgabe 9/2017

„Pro Polizei Wetzlar“ und „Deutsch-Österreichische Gesellschaft“ beim Ochsenfestumzug

Die Bürgerinitiative „Pro Polizei Wetzlar“ hat auch in diesem Jahr am Ochsenfestumzug mit einem eigenen Wagen teilgenommen. Der Vorstand nutzte dabei die Gelegenheit, über 4000 Flyer für die 7. Wetzlarer Polizeischau am 6.8., Beginn 11 Uhr im Stadion Wetzlar, sowie rund 2500 Kugelschreiber zu verteilen. Die BI dankt den vielen Zuschauern, die zum Ausdruck brachten, dass sie das Engagement der unabhängigen und überparteilichen Bürgerinitiative für...   Weiterlesen

03.08.2017 · Ausgabe 8/2017
Björn Hartmann und Hans-Jürgen Irmer (2. und 3. von rechts) diskutierten mit Bürgern und Kommunalpolitikern über den Sanierungsbedarf des Dorfgemeinschaftshauses Bissenberg.

Leuner CDU will Dorfgemeinschaftshäuser erhalten

Für den Erhalt und die Sanierung des Bissenberger Dorfgemeinschaftshauses sowie den zügigen Bau des gemeinsamen Feuerwehrgerätehauses für die Stadtteile Biskirchen, Stockhausen und Bissenberg haben sich die Leuner CDU und der Landtagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer (CDU) bei einem Ortstermin in Bissenberg ausgesprochen. Der Einladung waren Bürger aus mehreren Stadtteilen gefolgt. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Björn Hartmann machte deutlich, dass der Erhalt der...   Weiterlesen

03.08.2017 · Ausgabe 8/2017
Unser Bild zeigt uns in der Messehalle 1 bei einer Veranstaltung im Zuge der Wetzlarer Städtepartnerschaften. Mit dabei sind: Frank Steinraths, Stadtrat Thomas Heyer, Hans-Jürgen Irmer, MdL, und Michael Hundertmark.

Ehrenamtliches Engagement in Wetzlar

Wenn man die großen Veranstaltungen in unserer Stadt sieht, dann muss man sich bei den unzähligen Wetzlarer Vereinen herzlich bedanken. In aller Regel werden Ochsenfest, Festspiele, Polizeischau, Weinfest usw. von Ehrenamtlichen geplant, organisiert, durchgeführt, betreut und nachbereitet. Dabei will ich die kleineren Veranstaltungen beispielsweise der Fußball-, Schützen-, Gesangvereine, der Freiwilligen Feuerwehren und Hilfsdiensten und aller anderen Vereine...   Weiterlesen

03.08.2017 · Ausgabe 8/2017
Das Foto zeigt die Mannschaft mit den beiden „Teambetreuern“. Von links: Stadtverordneter und Vorsitzender des Ortsverbandes Martin Steinraths, Stadtverordneter und Kreistagsabgeordneter Frank Steinraths, Eisstockschützenmannschaft: Manfred Thön, Frank Jahn, Steffen Siemens, Andreas Schuster.

CDU besucht Sport- und Familientag des RSV Büblingshausen

Auch in diesem Jahr besuchte der Ortsverband Hohl-Büblingshausen-Blankenfeld der CDU Wetzlar den RSV Büblingshausen an seinem „Sport und Familientag“. Das Ortspokaleisstockschießen durfte dabei natürlich nicht fehlen. Den kompletten Sonntagmorgen bis Nachmittag hatten die Mannschaften mit je vier Teilnehmern die Gelegenheit, mit dem Eisstock auf Punktejagd zu gehen. Der Ortsverband konnte mit seinen Mitstreitern einen hervorragenden vierten Platz erreichen. Es...   Weiterlesen

03.08.2017 · Ausgabe 8/2017
Aktuelle Ausgabe11/2017