Zeitung für Politik, Wirtschaft und Kultur

Die ersten elf Kandidaten auf der Kreistags-Liste der CDU Lahn-Dill für die Kommunalwahl am 14. März 2021. Von links Frank Steinraths, Nicole Petersen, Carsten Braun, Anna-Lena Bender, Jörg Michael Müller, Kevin Deusing, Elisabeth Müller, Hans-Jürgen Irmer, Katja Silbe, Heike Ahrens-Dietz und Michael Hundertmark.

CDU Lahn-Dill stellt Kandidatenliste für die Kommunalwahl auf Spitzenkandidat Hans-Jürgen Irmer:
„35 Jahre SPD sind genug“

Die Aufstellung der Kandidatenlisten für den Kreistag, dessen neue personelle und parteipolitische Zusammensetzung bei der am 14. März 2021 stattfindenden Kommunalwahl in Hessen neben den Parlamenten in Städten und Gemeinden ansteht, läutet auch den Wahlkampf ein. Der CDU-Kreisverband Lahn-Dill beschloss in der Stadthalle Aßlar seine 69 Namen umfassende Liste, die vom Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Hans-Jürgen Irmer (Wetzlar) angeführt wird....   Weiterlesen

CDU Lahn-Dill, Kommunalwahl
05.11.2020 · Ausgabe 11/2020

Friedrich Merz in der Stadthalle Wetzlar Verantwortungsbewusst, weitsichtig, welterfahren,
zukunftsorientierte begeisternde Rede eines Spitzenpolitikers

Kein Zweifel: Friedrich Merz will Vorsitzender der Christlich-Demokratischen Union Deutschlands (CDU) werden, womit zugleich der - allerdings nirgendwo festgeschriebene -- Anspruch auf die Rolle des Kanzlerkandidaten der Union verbunden sein würde. Diesen Anspruch unterstrich und begründete der ehemalige Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in seiner Rede mit anschließender Fragerunde bei einer Veranstaltung auf Einladung des CDU-Kreisverbandes Lahn-Dill und dessen...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020
Michael Hundertmark

Oberbürgermeister-Wahl:Hundertmark will Wagner ablösen

Die Wetzlarer CDU hat ihren Partei- und Fraktionsvorsitzenden Michael Hundertmark zum Kandidaten für die Oberbürgermeister-Wahl am 14. März 2021 nominiert. Der 32-Jährige Lehrer erhielt auf einer Mitgliederversammlung in der Stadthalle Wetzlar 96,7 Prozent der Stimmen. Der Nauborner unterrichtet die Fächer Chemie und Physik. Er ist seit über 15 Jahren ehrenamtlich in der Kommunalpolitik engagiert, zunächst im CDU-Ortsverband Wetzlar-Nauborn, seit 2011 auch im...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020
Foto: Polizei Mittelhessen

Die A 49 ist ökonomisch und ökologisch zwingend notwendigCDU-Kreistagsfraktion fordert konsequentes Vorgehen gegen kriminelle „Aktivisten“

Seit ca. 40 Jahren gibt es die Debatte darüber, ob und wie die A 49 zwischen Kassel und Marburg ausgebaut werden kann. Viele Planungen, Eingaben, Proteste, Prozesse, Resolutionen erfolgten. Die Anrainergemeinden, die Parlamente dort, sie alle waren für den notwendigen Ausbau, Wirtschaft und IHK ebenso. Die Politik hat auf Landesebene zweimal final beschlossen, diese Strecke auszubauen, im Koalitionsvertrag von CDU und Grünen 2013 ebenso verankert wie im Koalitionsvertrag von 2018...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020

MdL Frank Steinraths:„Sicher in Hessen – dank unserer Polizei“

Der Landtagsabgeordnete der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag besucht die Polizeistation in Wetzlar „Unsere Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten sorgen täglich für die Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger in Hessen. Kaum eine andere Berufsgruppe steht so im Blickpunkt der Öffentlichkeit wie die Polizei. Mit der Hilfe unserer Polizei sind wir in Hessen sicher. Hierfür gebührt unseren Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten unser Dank“, so MdL...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020
Dorothea Marx und Inge Bill

Stadt würdigt ehrenamtlich tätige Personen und Initiativen

Seit 2001 vergibt die Stadt Wetzlar den Ehrenamtspreis an Einzelpersonen und Initiativen, die sich ehrenamtlich für das Allgemeinwohl einsetzen. Hinzu kommt ein Sonderpreis, der von der Sparkasse Wetzlar gestiftet wird. Unter den 18 eingereichten Vorschlägen für auszuzeichnende Projekte wurden von der Jury ausgewählt: 3. Platz Wetzlarer Kulturgemeinschaft (500 Euro), 2. Platz Förderverein Untere Stadtkirche (1.000 Euro), 1. Platz KlipSi – Bewegung macht Laune...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament WetzlarKita-Marienheim zieht demnächst in die Turmstraße um

Die Kinder der Kita bzw. Kinderhortes Marienheim ziehen noch in diesem Jahr in die neu errichtete Kita in der Turmstraße um. Bei einem Besichtigungstermin konnten wir uns vom Baufortschritt überzeugen. Mit den Kollegen Dorothea Marx, Ruth Viehmann, Manfred Viand und Michael Hundertmark haben wir die neu errichtete Einrichtung in der Turmstraße vorab besichtigen können. In den hellen, lichtdurchfluteten und großzügig geschnittenen Räumen werden ab Ende...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament WetzlarSpatenstich für das Kinder- und Familienzentrum Dalheim

Auch in Dalheim tut sich was in Sachen Kita. Vor kurzem konnte der Spatenstich für das neue Kinder- und Familienzentrum (KiFaZ) erfolgen. Im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Sozialer Zusammenhalt“ wird der Städtebau gefördert. So ist es der Stadt Wetzlar möglich, in Dalheim ein neues KiFaZ zu errichten. Der Bau wird zu zwei Dritteln gefördert. Hier entstehen nicht nur Kita-Plätze für bis zu 170 Kinder, sondern es werden auch weitere Räume...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020
MdB Hans-Jürgen Irmer (links) und MdL Jörg Michael Müller mit dem Dienststellenleiter der Polizeiautobahnstation Mittelhessen in Butzbach, Thorsten Haas (Mitte).

Irmer und Müller im Dannenröder ForstDemonstrative Unterstützung für die Polizei

In den vergangenen Tagen hat es eine Reihe von Besuchen von Abgeordneten der SED/Linkspartei und der Grünen, auch aus dem Bundestag, gegeben, die die Aktionen der Polizei gezielt kritisch beäugen, weil sie inhaltlich auf der Seite der sogenannten Aktivisten stehen. „Die Polizei“, so der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer und sein Landtagskollege Jörg Michael Müller, „leistet hier einen hervorragenden Dienst. Mit viel...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020

CDU-Bundestagsabgeordneter Hans-Jürgen Irmer:„Lasst die Wirtschaft wirtschaften“

Kritik an Arbeitsminister Heil und Justizministerin Lambrecht

Die deutsche Wirtschaft hat gerade in der Coronazeit genügend Probleme, die Krise zu überwinden. Da kommen zwei Vorschläge aus sozialdemokratischen Ministerien zur absoluten Unzeit. Es geht um das sogenannte Lieferkettengesetz auf der einen Seite und um das „Gesetz zur Stärkung der Integrität in der Wirtschaft“ auf der anderen Seite. Über beide Gesetze habe er kürzlich mit dem Präsidenten der IHK Lahn-Dill, Eberhard Flammer, sowie mit dem...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020
Prof. Dr. Sven Simon, MdEP

Next Generation EU: Europäische Solidarität heißt nicht Umverteilung

von Prof. Dr. Sven Simon, MdEP Die COVID-19-Pandemie hat in der Europäischen Union nicht nur eine medizinische Krise verursacht, sondern auch die schwerste Rezession seit dem Zweiten Weltkrieg. Der Einbruch der Konjunktur bringt für viele Europäer Arbeitslosigkeit, Insolvenzgefahr und wirtschaftliche Existenznöte. Nur in wenigen EU-Staaten verfügen die öffentlichen Haushalte über ähnliche Möglichkeiten wie in Deutschland, die Pandemie durch...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020
Si-kun YOU, Präsident des taiwanischen Parlaments

Taiwan und die Welt – Auftakt eines neuen demokratischen Frühlings

Von You Si-kun, Präsident des taiwanischen Parlaments „Sie können die Blumen zertreten, aber sie können den Frühling nicht aufhalten.“ Alexander Dubček Solidarität unter demokratischen Nationen Das Schicksal der Tschechischen Republik und das von Taiwanwaren noch nie so eng miteinander verflochten wie heute. Der tschechische Senat verabschiedete mit 50 zu einer Stimme eine Resolution zugunsten des Senatspräsidenten Miloš Vystrčil,...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020
MdB Hans-Jürgen Irmer mit MedTec-Geschäftsführer Axel Muntermann.

Hans-Jürgen Irmer (MdB) zu Besuch bei der MedTec in Wetzlar

Mit Hans-Jürgen Irmer konnte die MedTec Medizintechnik GmbH in dieser Woche ein Mitglied des Deutschen Bundestags in ihren Geschäftsräumen begrüßen. Anlass waren die jüngsten Auszeichnungen, die das Wetzlarer Unternehmen in diesem Jahr ins Zentrum des Interesses rückten: die insgesamt vierte Aufnahme bei Top 100 Top-Innovator 2020, der German Brand Award sowie nun auch die Nominierung für den im November verliehenen German Medical Award. Nach dem...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020
v.lks.: Maximillian Wolf, Heike Ahrens-Dietz, Lisa Schäfer, Martin Dietz, Frank Inderthal.

CDU Solms packt an Rücksicht macht Wege breit –
CDU Solms und Junge Union rufen bei der Benutzung von Feldwegen
zur gegenseitigen Rücksichtnahme auf

Ein Landwirt auf einem Traktor und ein Radfahrer, die sich gegenseitig grüßen, befinden sich direkt hinter dem Schriftzug „Rücksicht macht Wege breit“, den die CDU Solms in den Lahnwiesen in Niederbiel und auf einem viel befahrenen Feldweg in Oberbiel angebracht hat. Auch der Solmser Bürgermeister Frank Inderthal (SPD) unterstützte die Aktion. Auf Feld- und Wirtschaftswegen treffen Landwirte und andere Verkehrsteilnehmer des Öfteren aufeinander....   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020
MdL Frank Steinraths, Innenminister Peter Beuth und MdL Jörg Michael Müller.

Zielgruppengespräch der CDU Lahn-Dill: Heimische Feuerwehr-Führungskräfte treffen Innenminister Peter Beuth
Das Land Hessen weiß, was es an seinen Feuerwehren hat

Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) ist kraft Amtes unter anderem oberster Chef der Feuerwehren in Hessen. Und weiß, dass der Brandschutz und gleichfalls der Katastrophenschutz und somit der Schutz aller Bürger im Land nicht ohne das ehrenamtliche Engagement vieler sicherzustellen sind. Im Falle der Freiwilligen Feuerwehren sind es hessenweit mehr als 70.000 ehrenamtliche Feuerwehr-Aktive beiderlei Geschlechts in rund 2000 Freiwilligen Feuerwehren. Auf Einladung der CDU Lahn-Dill...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020
Tag der Heimat 2020, v.lks. Bürgermeister Andreas Viertelhausen, MdB Hans-Jürgen Irmer, Manfred Hüber, Wetzlars CDU-Vorsitzender Michael Hundertmark, Margarete Ziegler-Raschdorf, MdL Frank Steinraths, Kuno Kutz, MdL Andreas Hofmeister und MdL Matthias Büger.

„Tag der Heimat 2020“ von Orts- und Kreisverband des Bundes der Vertriebenen in der Stadthalle Wetzlar - Referentin Margarete Ziegler-RaschdorfCharta der Heimatvertriebenen von 1950 „hat Deutschland und Europa
unschätzbaren Dienst erwiesen“

Über das große Interesse und die parteiübergreifende Anwesenheit von Politikern aus Stadt, Kreis, Land und Bund bei einer Veranstaltung der Heimatvertriebenen zeigte sich Margarete Ziegler-Raschdorf, Landesbeauftragte der Hessischen Landesregierung für Heimatvertriebene und Spätaussiedler und Gastrednerin beim „Tag der Heimat 2020“ in der Stadthalle Wetzlar positiv überrascht: „Das hat man selten so gesehen.“ In Zeiten, da Veranstaltungen...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020
Steirer-Abend der DÖG im „Bürgerhof“, v.lks. Isabel Kurz, Hans-Jürgen Irmer, Koch Helmut Steinberger aus Schladming und Karlheinz Kräuter.

Steirer-Abend der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Wetzlar: „Kulturelle Aktivitäten in schwierigem Umfeld und außergewöhnlichen Umständen befördern
und Normalität leben“

„Wir wollen auch in schwierigen Zeiten und unter außergewöhnlichen Umständen und Corona zum Trotz ein Stück kulturellen Alltag Wirklichkeit werden lassen und bei aller Vorsicht und Vernunft sowie der Beachtung notwendiger Hygieneregeln ein Stück Normalität leben.“ So begrüßte der Vorsitzende der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft e. V. Wetzlar, Hans-Jürgen Irmer, 80 zuvor angemeldete Gäste, überwiegend...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020

CDU-Einsatz hat sich gelohntKäthe-Kollwitz-Schule erhält einen Neubau

Der Schulentwicklungsplan für die Beruflichen Schulen im Lahn-Dill-Kreis war vor wenigen Tagen Gegenstand einer heftigen und kontroversen Debatte zwischen den vier Regierungsfraktionen einerseits und der Opposition andererseits. Während sich immerhin zwölf Redner der Koalition inklusive Kreisausschuss bemüßigt fühlten, den angeblich zukunftsweisenden Plan für die Beruflichen Schulen zu begründen, vertraten drei Abgeordnete der CDU-Kreistagsfraktion mit...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020

CDU fordert Überarbeitung der Richtlinien für coronabedingt
in Not geratene Vereine

Der Kreistag des Lahn-Dill-Kreises hatte vor wenigen Monaten parteiübergreifend mit breiter Mehrheit Richtlinien beschlossen, mit denen Vereine, die durch Corona bedingt in existentieller Not sind, unbürokratisch und schnell geholfen werden soll. Dies soll durch einen entsprechenden Zuschuss geschehen. Die CDU-Kreistagsfraktion hatte bereits ein Jahr zuvor den Antrag gestellt, 100.000 Euro pro Jahr in den Kreishaushalt einzustellen, um grundsätzlich Vereinen unbürokratisch...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020

CDU für Erhalt des Amtsgerichtes Wetzlar als Insolvenzgericht

In einem Antrag zur nächsten Kreistagssitzung fordert die CDU die Unterstützung der Kreisregierung ein. Es geht um einen Referentenentwurf für das Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz aus dem Hause der Justizministerin Christine Lambrecht (SPD). Geht es nach ihren Vorstellungen, so sollen Insolvenzgerichte künftig konzentriert werden, und zwar auf die Amtsgerichte, in deren Gerichtsbezirk ein Landgericht seinen Sitz hat. Dies würde bedeuten, dass das...   Weiterlesen

05.11.2020 · Ausgabe 11/2020
Aktuelle Ausgabe11/2020