Zeitung für Politik, Wirtschaft und Kultur

Leo Müller, CDU Kreistagsabgeordneter aus Eschenburg

Kreishaushalt 2022/23
Massive Kritik an Aufblähung des Personals um über 70 Stellen

Kritik der Bürgermeister an geplanter Erhöhung der Kreis- und Schulumlage

Im Rahmen einer Klausurtagung diskutierte die CDU-Kreistagsfraktion den Entwurf des Haushaltsplanes für die Jahre 2022/23. Massive Kritik gab es an der teilweise der Viererkoalition geschuldeten Koalitionsvereinbarung mit einem deutlichen Stellenaufwuchs von über 60 Planstellen. Damit käme die Kreisverwaltung auf rund 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ein Aufwuchs, der völlig unverhältnismäßig ist und der auch im Rahmen einer gemeinsamen, sehr...   Weiterlesen

CDU Lahn-Dill, Lahn-Dill-Kreis
02.12.2021 · Ausgabe 12/2021
Klaus Kelle ist seit 40 Jahren Journalist u. a. für Axel Springer, Holtzbrinck und Gruner & Jahr. Zur Zeit ist er Chefredakteur der Online-Tageszeitung TheGermanZ

Kelles Klartext
Quo vadis CDU ?

Anfang Dezember startet für immer noch 400.000 CDU-Mitglieder überall in Deutschland das Abenteuer Basisdemokratie. Zum ersten Mal wird eine Mitgliederbefragung veranstaltet, deren Ergebnis für die Wahl zum neuen Bundesvorsitzenden zwar nicht bindend ist, aber – da scheinen alle einig zu sein – dann von einem Bundesparteitag so vollzogen wird, wie sich die Basis entschieden hat. Am 26. September hat die Union ihr historisch schlechtestes Ergebnis bei einer...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021
Trotz strahlendem Sonnenschein: Sorgen, Bedenken und viele Argumente gegen ein Gewerbegebiet Münchholzhausen-Nord beim Aktionstag der Bürgerinitiative im Oktober 2021.

Gewerbegebiet Münchholzhausen-Nord
Auch die neue Wetzlarer Koalition aus SPD, Grüne, Freie Wähler und FDP
hält am veralteten Entwicklungskonzept fest

Bei der Kommunalwahl im März 2021 hatte die bisherige Koalition aus SPD, Grünen und Freien Wählern ihre Mehrheit im Wetzlarer Stadtparlament verloren und nahm zum Machterhalt die FDP mit ins Boot. Ihre Koalitionsvereinbarung überschrieben die vier Parteien mit „Neue Herausforderungen erfordern neue Wege“. Wer diesen Titel vielleicht hoffnungsvoll auf die Pläne zum Gewerbegebiet Münchholzhausen-Nord bezog, wurde bitter enttäuscht. Denn für diese...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

Einführung des Freiwilligen Polizeidienstes in Wetzlar

Der Magistrat der Stadt Wetzlar hat auf Antrag der CDU-Fraktion die Einführung des Freiwilligen Polizeidienstes in Wetzlar geprüft. Bereits im Jahr 2018 hatte die CDU-Fraktion im Wetzlarer Stadtparlament diesen Antrag gestellt. Damals hatte sich der Magistrat dazu zunächst sehr zurückhaltend und die SPD-Fraktion sogar eher ablehnend geäußert. Es gäbe erhebliche verfassungsrechtliche Bedenken und man verlange vom Hessischen Innenministerium eine rechtliche...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

„Parkraumbewirtschaftung“ in Wetzlar

Durch eine Presseveröffentlichung wurden Wetzlars Bürger auf eine weitere „Parkraumbewirtschaftung“ in Wetzlar, und zwar in Dalheim und der Spilburg aufmerksam gemacht. Im Zusammenhang mit der sogenannten „Innenverdichtung“ und der Herstellung weiteren Wohnraumes wird die Diskussion um den dafür zusätzlich erforderlichen Parkraum immer drängender. Es reicht nämlich nicht nur Wohnraum zu schaffen. Es muss sich dabei auch um die...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021
Die Leipziger Philharmoniker begeisterten Alle!

Auf Einladung der DÖG Wetzlar: Konzertantes auf höchstem musikalischem NiveauDie Leipziger Philharmoniker und
der Männerchor "Concordia" Münchholzhausen
verzaubern das Publikum in der Stadthalle

New York und Chicago, Peking und Shanghai, Moskau und St. Petersburg, Mumbai und Bangalore, Stockholm und Seoul, Nicaragua und Honduras und viele andere illustre Orte rund um den Globus kennen die Leipziger Philharmoniker. Und nicht zu vergessen: Wetzlar. Die Stadthalle war am 31. Oktober die jüngste Gastspiel-Station der Leipziger Philharmonie in 46-köpfiger Besetzung und unter der dynamischen Leitung von Maestro Michael Köhler. Eingeladen zu diesem musikalischen Hochgenuss, den...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021
Dr. Marc Steinbrecher (2.v.lks.) im Kreise des DÖG-Präsidiums mit v.lks:. Präsident Hans-Jürgen Irmer, Vizepräsi-dentin Ingeborg Koster, Vizepräsident Martin Dietz und Schatzmeister Peter Wenzel

Dr. Marc Steinbrecher berichtet bei der DÖG Wetzlar aus einer für Westeuropäer eher unbekannten Weltregion:
Pakistan - Brennpunkt der Weltpolitik

Im Rahmen ihres Jahresabschlusses kamen 100 der insgesamt 360 Mitglieder der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Wetzlar in der Solmser Taunushalle in den Genuss eines geografisch, politisch, kulturell und historisch hoch interessanten, reichhaltig bebilderten und vor allem rhetorisch brillant präsentierten Vortrages von Dr. Marc Steinbrecher, eines waschechten Pfälzers aus Steinfeld. Seine Reisen in viele Teile rund um den Globus, die jedoch nicht in den...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

CDU Braunfels setzt sich für Neuanschaffung ein
Neue Stühle für den Kurpark

Ein zentraler Ort für die unterschiedlichsten Veranstaltungen ist der Kurpark in Braunfels. Zahlreiche Events von Konzerten über Märkte zu Feierlichkeiten und Festen finden dort jährlich statt. Großer Beliebtheit erfreuen sich gerade die Musikveranstaltungen, was auch der zurückliegende Sommer zeigte. Die Musikmuschel in der Lindenallee oder das Abschlusskonzert des Mittelhessischen Kultursommers auf der Freifläche boten ein natürlich schönes...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021
(© Polizei Hessen)

Prpfung auf Einsatz von Videoüberwachung
CDU sagt Kriminalität in Braunfels Kampf an

Immer wieder kommt es in Braunfels zu Vandalismus, Lärmbelästigungen, Pöbeleien und Gesetzesverstößen im Bereich Kurpark, Haus des Gastes, vor Sportstätten oder Vereinsheimen. „Aus Sicht der CDU-Stadtverordnetenfraktion haben die Bürgerinnen und Bürger ein Recht, dass sie und das Eigentum aller geschützt wird. Das subjektive Sicherheitsempfinden jedes Einzelnen ist empfindlich gestört“, wie Fraktionsvorsitzender Sascha Knöpp...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

CDU-Kreistagsfraktion fordert
Einsatz der Bundeswehr vor Ort zur Pandemiebewältigung
und die Einrichtung „kommunaler Impfstellen“

In zwei Dringlichkeitsanträgen zur nächsten Kreistagssitzung Anfang Dezember hat die CDU-Kreistagsfraktion die Kreisregierung aufgefordert, einen Hilfeleistungsantrag zur Unterstützung der Bundeswehr bei der Pandemiebewältigung zu stellen. Nach Artikel 35 Grundgesetz können Behörden gegenseitig Amtshilfe leisten. So hat sich die Bundeswehr erfreulicherweise prinzipiell bereit erklärt, bis zu 12.000 Soldaten zur Bekämpfung der Coronapandemie in Deutschland...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-Dill
CDU setzt Akzente
Schulen und Vereine bleiben Schwerpunkt

Im Investitionsprogramm des Kreises sind viele Schulbaumaßnahmen, Sanierungen, Renovierungen. Diese werden von der CDU mitgetragen. Gleichwohl setzen die Christdemokraten zusätzliche Akzente, gerade im Bereich von Schulen und Vereinen. Grundschule Waldgirmes - I 10.000 Euro mit einem Sperrvermerk möchte die Union für die Grundschule in Waldgirmes. Es soll geprüft werden, inwieweit eine 75-Meter-Laufbahn mit Sprunggrube an der Ostseite der Schule errichtet werden...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillVerzicht auf Jagdsteuer

Über das Thema Jagdsteuer ist in den letzten 15 Jahren im Lahn-Dill-Kreis vielfach diskutiert worden. Die CDU hatte vor vielen Jahren mehrfachst den Antrag gestellt, die Jagdsteuer komplett zu streichen. Vor wenigen Jahren gab es zumindest einen Teilerfolg, indem man per Kreistagsbeschluss erklärte, auf die Hälfte verzichten zu wollen. Konsequenterweise fordert die CDU jetzt, die verbliebene Hälfte in Höhe von rund 100.000 Euro zu streichen. Eine Maßnahme, die...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillUnterstützung für Pflegefamilien

Nach Gesprächen mit Fachleuten hatte die CDU-Kreistagsfraktion bereits bei den letzten Haushaltsberatungen den Antrag gestellt, dass beim Kreis ein Verfügungsfonds für Pflegefamilien in Höhe von 20.000 Euro eingestellt wird, damit man bei Notfällen unbürokratisch aus diesem Fonds helfen kann. Es gibt viele unvorhergesehene Entwicklungen und Maßnahmen, die kurzfristiges Handeln erfordern. Und gerade hier ist es mehr als sinnvoll, im Sinne von Menschen in Not...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillSportanlagen an heimischen Schulen

Nach wie vor gibt es Sportanlagen im Außenbereich an heimischen Schulen, die diesen Namen nicht verdienen. Einige Schulen verfügen über gar keine Außensportanlage. Wie wichtig der Sport generell ist, muss an dieser Stelle sicherlich nicht erwähnt werden. Es gibt das alte lateinische Sprichwort „Mens sana in corpore sano“ – „ein gesunder Geist in einem gesunden Körper“. Ein Spruch, der zeitlos richtig ist, denn körperliches...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillFür die Förderung des Chorgesangs

Seit Jahren stehen unverändert im Kreishaushalt 2000 Euro für die Förderung des Chorgesangs zur Verfügung. Vermutlich ist das Verwalten dieses „beträchtlichen Etats“ teurer als der direkte Zuschuss. Deshalb hat die CDU-Kreistagsfraktion beantragt, für den Haushalt des nächsten Jahres 10.000 Euro einzusetzen, damit die Arbeit effektiv unterstützt werden kann. Die Sänger haben Corona-bedingt ohnehin derzeit ein schweres Los zu tragen....   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillFilteranlagen an heimischen Schulen

Nachdem in den letzten beiden Kreistagssitzungen erbittert über die Notwendigkeit von Raumluftfilteranlagen als zusätzliches Instrument der Gesundheitsvorsorge für Schüler in Pandemiezeiten gestritten und Anträge der CDU mehrfach von SPD, FWG, Grünen und FDP abgelehnt wurden, hat die CDU im Rahmen des Haushaltsplanes 2022 den erneuten Versuch unternommen, in Form eines Kompromisses zumindest eine Teilzustimmung zu bekommen, und zwar dergestalt, dass man den Kreis...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-Dill5000 Euro für Schwangere in Not

Der aus dem früheren Verein „KALEB“ herausgegangene Verein „Belly & soul“ soll nach Auffassung der CDU-Kreistagsfraktion einen jährlichen Zuschuss in Höhe von 5000 Euro erhalten. Es soll dies eine zusätzliche Unterstützung für einen ehrenamtlichen Verein sein, der sich mit großer Hingabe und christlicher Grundüberzeugung für Schwangere in Not und junge Mütter in schwierigen Situationen einsetzt. „Hier wird...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillPhilipp-Schubert-Schule Hermannstein

In der letzten Ausgabe des „Wetzlar-Kurier“ hatte die CDU-Kreistagsfraktion darüber berichtet, wie sich die räumliche und personelle Situation an der Philipp-Schubert-Schule in Hermannstein darstellt. Die Schülerzahlen steigen, was niemanden verwundert – mit Ausnahme des Lahn-Dill-Kreises. Die räumliche Situation ist daher unbefriedigend. Auch das ist nichts Neues. Um diese Situation zu lösen, hat die CDU-Kreistagsfraktion jetzt den Antrag zum...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillFür Neubau der Sporthalle an der Grundschule Dillenburg-Manderbach

Seit Jahrzehnten sollte sie eigentlich längst stehen: die Turnhalle an der Dillenburger Grundschule in Manderbach. Geschehen ist bisher nichts. Jetzt ist neue Bewegung in die Diskussion gekommen. Es gibt eine sehr engagierte Bürgerinitiative, die sich mit guten Argumenten für den Neubau einsetzt. Die CDU-Kreistagsfraktion konnte sich im Sommer dieses Jahres vor Ort davon überzeugen, wobei es noch eine Reihe weiterer Überlegungen gibt, denen die Union grundsätzlich...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillUnbefriedigende Parkplatzsituation an Beruflichen Schulen Dillenburg

Kein neues Thema, kein neuer Antrag, aber leider zeitlos richtig. Die Parkplatzsituation an den Beruflichen Schulen gerade für die Schüler ist unterirdisch. Deshalb hat die CDU erneut den Antrag gestellt, 100.000 Euro Planungskosten zur Verbesserung der Parkplatzsituation in den Haushalt einzustellen.    Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021
Aktuelle Ausgabe12/2021