Hessen

MdB Irmer begrüßt Gehörlosen- und Taubblindengeld in Hessen

Kürzlich hatte MdL Max Schad, der Sprecher der CDU-Landtagsfraktion für die Belange der Menschen mit Behinderungen, berichtet, dass ein neues Sinnesbehindertengeld-Gesetz beschlossen worden sei. Danach erhalten künftig gehörlose Menschen eine finanzielle Leistung von 150 Euro und taubblinde Menschen von bis zu 1300 Euro im Monat. Dynamisierung beschlossen Das Land Hessen zahlt dafür künftig 8 Millionen Euro. Betroffen sind rund 4000 Menschen, die...   Weiterlesen

CDU, Hessen
02.09.2021 · Ausgabe 9/2021

MdB Hans-Jürgen Irmer: Asylmissbrauch verhindernErstaufnahmeeinrichtung des Landes Hessen arbeitet bundesweit beispielhaft

„Wir können alles zeigen, wir haben nichts zu verbergen“, ließ Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich die Besucher - und damit die Öffentlichkeit - zum Start des Rundganges durch das „Ankunftszentrum (AZ)“ des Landes Hessen in Gießen wissen. Das Ankunftszentrum, die Unterbringungsstandorte in Gießen, Neustadt, Büdingen, Kassel, Bad Arolsen und Darmstadt bilden zusammen mit anderen Verwaltungseinheiten (Medizin, Sozialarbeit,...   Weiterlesen

02.09.2021 · Ausgabe 9/2021
Lisa Schäfer

CDU für Aufwertung der Wertstoffhöfe

Nachdem der CDU gerade in den letzten Monaten immer wieder Klagen von Bürgern bekannt wurden ob der langen Wartezeiten, zumindest teilweise, bei den Wertstoffhöfen und der teilweise fehlenden Möglichkeit zur ortsnahen Abgabe, hat die CDU-Kreistagsfraktion für die nächste Kreistagssitzung einen Antrag diesbezüglich gestellt, so die umweltpolitische Sprecherin Lisa Schäfer. Danach wird der Kreisausschuss aufgefordert, im Umweltausschuss einen Sachstandsbericht...   Weiterlesen

02.09.2021 · Ausgabe 9/2021
Gastgeber und Gäste des Informationsbesuches bei StudiumPlus in der Wetzlarer Spilburg: von links Christian Schreier, Harald Danne, Nicole Petersen, Uwe Hainbach, Susann Keiner und Hans-Jürgen Irmer.

StudiumPlus in WetzlarErfolgsmodell von Anfang an -

Größtes Firmennetzwerk in Deutschland

Eigentlich ist es in der Öffentlichkeit viel zu wenig bekannt, welch ein bundesweit einmaliges Erfolgsmodell das duale Ausbildungsangebot der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) namens „StudiumPlus“ mit zentralem Sitz in der Wetzlarer Spilburg darstellt. Und zwar, so Uwe Hainbach, Vorstandsvorsitzender des Competencecenters Duale Hochschulstudien - StudiumPlus e. V. (CCD), „von Anfang an“ - also seit gut zwei Jahrzehnten. Der CCD ist für das...   Weiterlesen

02.09.2021 · Ausgabe 9/2021

Erfreuliche NachrichtLand erhöht die Mittel für Kulturarbeit der Vertriebenen und den BdV

Als ausgesprochen erfreulich bezeichnete CDU-Bundestagsabgeordneter Hans-Jürgen Irmer, seit vielen Jahren Mitglied im Bund der Vertriebenen und langjähriger Vorsitzender des Unterausschusses für Heimatvertriebene im Hessischen Landtag, die Nachricht aus dem Hessischen Landtag, wonach die Mittel, die das Land Hessen für die Erinnerungs- und Kulturarbeit nach Paragraf 96 Bundesvertriebenengesetz bereitstellt, von 600.000 auf 900.000 Euro erhöht werden. Zugleich konnte im...   Weiterlesen

02.09.2021 · Ausgabe 9/2021

MdB Irmer fordert Öffnung der Universitäten

Nach Rücksprache mit einigen Studentinnen und Studenten der Uni in Gießen sei man gemeinsam übereingekommen, die politisch Verantwortlichen in Wiesbaden, aber auch die Verantwortlichen an der Spitze der JLU aufzufordern, Präsenzveranstaltungen wieder durchzuführen. Man habe, so der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer, zu Recht Gastronomie und Hotellerie geöffnet und aktuell dem Sport erlaubt, wieder größere Veranstaltungen in...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Kampf dem illegalen Müll
Task Force will sich illegal abgeladenem Müll widmen

Illegal abgeladener Müll ist ein Problem. Überall, aber auch in Wetzlar. Darum hat die Stadt den wilden Müllhalden den Kampf angesagt. In Kooperation mit der Stadt Wetzlar, dem Jobcenter Lahn-Dill sowie dem Internationalen Bund e.V. (IB) will man illegalen Abfall reduzieren. „Entschlossenes Handeln wurde nun nötig, da alleine im Jahr 2020 über 400 Fälle von wilden Mülldeponien bekannt wurden. Die neue Task Force mit zwei Mitarbeitern wird täglich die...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Unsere Kinder schützenHessen investiert in den Corona-Schutz von Schulen und Kitas

Die hessische Landesregierung hat früh und schnell reagiert, als es darum ging, unsere Kinder in Schulen und Kitas zu schützen. Darum wurden bereits im letzten Herbst 2020 100 Millionen Euro bereitgestellt, um den Auswirkungen von Corona entgegenzuwirken. Mit den Mitteln werden Hessens Kreise und Kommunen unterstützt, um Schulen und Kitas „coronafest“ zu machen. „Bislang sind von den 100 Millionen Euro 60 Millionen investiert worden. Dazu gehören mobile...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Lerncamps starten hessenweit durch13.300 Schüler erhalten Unterstützung,
um coronabedingte Defizite nachzuholen –
251 im südlichen Lahn-Dill-Kreis

Die Grundschulen in Aßlar und Lahnau, die Lotte-Eckert-Schule in Waldsolms sowie die Albert-Schweitzer-Schule, August-Bebel-Gesamtschule, Dalheimschule, Grundschule Naunheim, Philipp-Schubert-Schule, Sayn-Wittgenstein-Grundschule, Theodor-Heuss-Schule aus Wetzlar sind mit dabei. Hier können Schülerinnen und Schüler das, was ihnen während der Corona-Pandemie entgangen ist nachholen. „Unsere hessischen Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern und unsere...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021
Sie hängen in den Bäumen, geben vor den Wald zu schützen und hinterlassen eine Müllhalde. Linksextreme und kriminelle

Räumung des Dannenröder Forstes Randalierer und Gewalttäter sollen Rechnung zahlen

abgeschlossen wurden, muss man davon ausgehen, dass die kriminellen und linksextremen Demonstranten weitere Anschläge im Verlauf der weiteren Ausbauarbeiten planen. Das, was bisher geschah, kostet den Steuerzahler Millionen. Wie aus dem Hessischen Innenministerium zu vernehmen war, belaufen sich die Personalkosten für Bundespolizisten und Polizeibeamte aus anderen Bundesländern auf rund 19 Millionen Euro. Hinzu kommen rund 12 Millionen für die Einquartierung und Verpflegung...   Weiterlesen

01.07.2021 · Ausgabe 7/2021

Europol koordiniert – Hessen dabeiRiesenerfolg gegen Organisierte Kriminalität

Die europäische Polizeibehörde Europol hat im letzten Monat in koordinierter Form in insgesamt 15 Ländern über 150 Objekte durchsucht und mehr als 70 Beschuldigte festgenommen. Ein Riesenerfolg für die europäische Polizeibehörde, ein Riesenerfolg aber auch für die „Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT)“, die Hessen im Jahr 2010 bereits eingerichtet hat und die heute, so Hessens Justizministerin Eva...   Weiterlesen

01.07.2021 · Ausgabe 7/2021

MarburgLinksextremer Brandanschlag auf Autos von Studentenverbindungen

Die Berichterstattung in den Medien war überschaubar, als in der ersten Hälfte des Monats April erneut drei Autos von Mitgliedern studentischer Verbindungen in Marburg abgefackelt wurden. Es ist dies der 16. Vorfall seit 2014. Die linksextreme Szene ist generell, aber insbesondere in Marburg, extrem intolerant all denen gegenüber, die anderer Auffassung sind. Man muss kein Freund von Burschenschaften oder Studentenverbindungen sein. Es ist aber völlig inakzeptabel, dass...   Weiterlesen

03.06.2021 · Ausgabe 6/2021

Heuser redet Klartext

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Wettenberg, liebe Leserinnen und Leser, am 26. September dieses Jahres ist für Sie nicht nur Bundestagswahl, sondern auch Bürgermeisterwahl in Ihrer Gemeinde Wettenberg. Sie entscheiden! Wer soll Wettenberg zukünftig führen und fit für die Zukunft machen? Wer soll Ihre Stimme vertreten? Wer soll im September neuer Bürgermeister Ihrer Heimat werden? Ich möchte diese Aufgabe gerne übernehmen! Ich...   Weiterlesen

03.06.2021 · Ausgabe 6/2021

In der Hessischen ErstaufnahmeeinrichtungKriminelle Asylbewerberstrukturen bereiten Probleme

MdB Irmer für mobile Polizeiwache in HEAE

In den letzten Tagen gab es eine Reihe von bemerkenswert offenen Berichten über die unhaltbaren Zustände der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung im Rödgener Weg in Gießen. Dort sind derzeit ca. 2000 Asylbewerber untergebracht, darunter viele junge Männer aus den sogenannten Maghreb-Staaten, also Tunesien, Marokko und Algerien, die besonders verbrechensaffin sind und in der Regel keinerlei Respekt vor der Polizei, Sicherheitskräften oder auch bundesdeutschen Gesetzen...   Weiterlesen

03.06.2021 · Ausgabe 6/2021

Hessen stärkt Hebammen den RückenGeburtshilfe und Hebammenversorgung werden nachhaltig verbessert

Die Geburt eines Kindes ist eines der größten Ereignisse im Leben eines Menschen. Vor, während und auch danach werden Mütter von Hebammen begleitet und umfassend betreut sowie informiert. „Wir wollen nun die noch stärker unterstützen, die so fürsorglich für andere da sind“, so der Landtagsabgeordnete Frank Steinraths. Wie im Koalitionsvertrag von CDU und Grünen festgehalten, soll eine 1:1-Betreuung während der Geburt umgesetzt...   Weiterlesen

06.05.2021 · Ausgabe 5/2021

Neues aus WiesbadenTeilhabe für Gehörlose und Taubblinde

Das Gehörlosen- und Taubblindengeld kommt. Damit stärkt die CDU-Fraktion im Hessischen Landtag die Teilhabe von Menschen mit Sinnesbehinderungen. Da diese Personengruppen in der Gestaltung ihres Alltags auf besondere Unterstützung angewiesen sind, wurde mit dem neuen Sinnesbehindertengeldgesetz beschlossen, Gehörlose mit 150 Euro im Monat und Taubblinde mit bis zu 1300 Euro im Monat bei der Bewältigung ihrer alltäglichen Herausforderungen zu unterstützen und...   Weiterlesen

06.05.2021 · Ausgabe 5/2021
v.l.: Hans-Jürgen Irmer, Heike Ahrens-Dietz und Horst Kasperski (Verein „Haus der Prävention Wetzlar“), Innenmi-nister Peter Beuth, Frank Schweitzer (Leiter des hessischen Informations- und Kompetenzzentrums gegen Extre-mismus), Manfred Wagner (Oberbürgermeister der Stadt Wetzlar), Wolfgang Schuster (Landrat des Lahn-Dill-Kreises), Roland Ullmann (Landespolizeipräsident) sowie Peter Kreuter (Polizeivizepräsident des Polizeipräsidiums Mittelhessen).

Innenminister Peter Beuth in Wiesbaden:"Haus der Prävention Wetzlar"
einmaliges bundesweites Pilotprojekt

Wiesbaden/Wetzlar. Die Stadt Wetzlar, der Lahn-Dill-Kreis sowie das Land Hessen, vertreten durch das Polizeipräsidium Mittelhessen, wollen mit dem Präventionsprojekt „Stadt, Kreis und Land – gemeinsame Verantwortung für Prävention“ die Sicherheit und das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger im Lahn-Dill-Kreis und der Stadt Wetzlar weiter steigern. Zentrales Ziel ist die Bündelung von Präventionsangeboten der Stadt, des...   Weiterlesen

01.04.2021 · Ausgabe 4/2021

Sozialminister Kai Klose (Grüne):Kein Verständnis für Chöre
Scharfe Kritik der Union an dieser Haltung

Mit großer Verwunderung habe die CDU Lahn-Dill zur Kenntnis genommen, so Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Irmer, dass Hessens Sozialminister Kai Klose in einer neuen Corona-Verordnung festgestellt habe: „Es wird davon ausgegangen, dass ein besonderes öffentliches Interesse für Chorproben nicht besteht; Chor- und Orchesterproben, die nicht beruflich bedingt sind und für die deshalb kein öffentliches Interesse besteht, dürfen daher aktuell nicht...   Weiterlesen

01.04.2021 · Ausgabe 4/2021

Rot-Rot-Grün in GießenElf Einfahrtsstraßen nach Gießen werden für Kraftfahrzeuge halbiert

Während die Wirtschaft, das trifft vor allen Dingen den Einzelhandel, die Gastronomie, die Hotellerie, ohnehin unter den Folgen der Corona-Pandemie ächzt und berechtigte Forderungen in Richtungen Lockerung stellt, haben kurz vor der Kommunalwahl in Gießen im Stadtparlament SPD, Grüne und die SED/Linksfraktion beschlossen, dass im Oktober dieses Jahres verbindlich die Hälfte des gesamten Anlagerings für Autos gesperrt werden soll. Gießen hat derzeit elf...   Weiterlesen

01.04.2021 · Ausgabe 4/2021

Coronagelder kommen anBisher hat das Land Hessen 3,5 Mrd. Euro
aus dem hessischen Sondervermögen freigegeben

Besondere Ereignisse erfordern besondere Maßnahmen. So auch die derzeitige Corona-Pandemie. Bereits 2020 hatte der Hessische Landtag ein Sondervermögen von 12 Milliarden Euro zur Pandemiebekämpfung bereitgestellt. „Die Hilfsgelder tragen zu einem erheblichen Teil zur Bewältigung der Krise bei und haben sich in den vergangenen Wochen und Monaten mehr als bewährt“, erklärt der Landtagsabgeordnete Frank Steinraths. Die Ausgaben des Sondervermögens...   Weiterlesen

01.04.2021 · Ausgabe 4/2021
Aktuelle Ausgabe9/2021