Wetzlar

Der Referent Dr. Marc Steinbrecher

Wieder ein besonderer Reisebericht des Historikers Dr. Marc Steinbrecher im Rahmen des Jahresabschlusses der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft WetzlarEritrea: Verschlossenes Land, gastfreundliche Menschen - aber nicht das „Nordkorea Afrikas“

Erklärtes Ziel der - bei weiterhin steigender Tendenz - mittlerweile auf 315 Mitglieder angewachsenen Deutsch-Österreichischen Gesellschaft (DÖG) Wetzlar ist es, die Städtepartnerschaft Wetzlar-Schladming (Steiermark) mit Leben zu füllen, sich darüber hinaus für ein „Europa der Vaterländer“ einzusetzen und auf diese Weise einen Beitrag zur Völkerverständigung zu leisten. Doch bisweilen weitet sich der Blick der DÖG über den...   Weiterlesen

DÖG
06.12.2018 · Ausgabe 12/2018
Das aus hervorragenden Musikern renommierter deutscher Orchester zusammengesetzte Johann-Strauß-Orchester Wiesbaden in der Stadthalle.

Johann-Strauß-Orchester Wiesbaden gastierte auf Einladung der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft in WetzlarKlangvolles und Vertrautes aus Wien in der Stadthalle begeistert 500 Zuhörer

Gut zwei Stunden lang kamen fast 500 Liebhaber Wiener Klänge in der Stadthalle Wetzlar auf ihre Kosten. Das Johann-Strauß-Orchester Wiesbaden gastierte auf Einladung der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft in Wetzlars „guter Stube“ und traf mit seiner Programmfolge von 17 Liedern plus vier Zugaben den Nerv des Publikums. Das Johann-Strauß-Orchester zählt zu den bundesweit bekannten und beliebten dieses Genres. Vor gut drei Jahrzehnten von Herbert...   Weiterlesen

06.12.2018 · Ausgabe 12/2018
Der Shanty-Chor der Marinekameradschaft Wetzlar – wie immer eine Bereicherung jeder Veranstaltung.

LC Wetzlar-SolmsLions-Kaffee mit Seemannsliedern im
Altenzentrum Pariser Gasse

Wie schon seit vielen Jahren hatte der Lions-Club Wetzlar-Solms die Heimbewohner erneut zu Kaffee, Kuchen und musikalischer Unterhaltung in die sehr ansprechende Cafeteria mit Blick über die Altstadt von Wetzlar eingeladen. Heimleiter Michael Jahn begrüßte die ca. sechzig Teilnehmer, dankte den Lions für das Ausrichten des Seniorennachmittags wie für ihre beachtliche Präsenz und hieß den Shanty-Chor „Achtern Diek“ der Wetzlarer Marinekameradschaft...   Weiterlesen

06.12.2018 · Ausgabe 12/2018

CDU-Fraktion im Stadtparlament WetzlarLiebe Leserinnen und Leser,

normalerweise versucht man am Ende eines Jahres zur Ruhe zu kommen und das ablaufende Jahr Revue passieren zu lassen. Für den politischen Betrieb ist das allerdings in Wetzlar noch nicht möglich, weil quasi tägliche wegweisende Entscheidungen anstehen. Stadthaus am Dom/Domhöfe In der letzten Sitzungsrunde haben wir als Stadtverordnete über die Zukunft des Stadthauses am Dom entschieden. In großem Stil wurden die Meinungen zwischen den Fraktionen der...   Weiterlesen

06.12.2018 · Ausgabe 12/2018

CDU-Ortsverband
Hohl-Büblingshausen-Blankenfeld feiert Grillfest

Auch in diesem Jahr veranstaltete der CDU-Ortsverband Hohl-Büblingshausen-Blankenfeld das alljährliche Grillfest an dem „alten“ Sportplatz in Büblingshausen. Im Laufe des Samstags begrüßte Ortsverbandvorsitzender und Stadtverordneter Martin Steinraths bis zu 80 Mitglieder und Interessierte. Der Vorstand freute sich über die zahlreichen Besucher aller Altersgruppen, die jedes Jahr gemeinsam mit dem beliebten CDU-Ortsverband grillen und Kuchen...   Weiterlesen

01.11.2018 · Ausgabe 11/2018

Straßenbeiträge in Wetzlar - eine weitere Episode

Liebe Leserinnen und Leser, Sie haben in den zurückliegenden Wochen und Monaten viel zum Thema Straßenbeiträge gelesen und gehört. Die Betroffenen sind zurecht rührig und setzen alle Hebel in Bewegung, um Veränderungen zu schaffen. Wir als CDU Fraktion hatten unsererseits einen Antrag in der Stadtverordnetenversammlung gestellt, der zum Ziel hatte die Straßenbeitragssatzung (StrBS) und damit die Straßenbeiträge mit sofortiger Wirkung...   Weiterlesen

01.11.2018 · Ausgabe 11/2018

Sauberkeit, Sicherheit und Spaß

Die CDU-Fraktion Wetzlar macht in Büblingshausen einen gründlichen Spielplatz-Check. Die Begehung des Spielplatzes im Ort „checkte“ man auf Grund zahlreicher Anregungen von Anwohnern und Eltern. Vor Ort konnte man sich gemeinsam über das „Katzen-Problem“, die Glasscherben und den geringen Spielgerätebestand kundig machen. „Besonders die Abrüstung der Spielgeräte ist eine traurige Angelegenheit, die man aus städtischer Sicht leicht...   Weiterlesen

01.11.2018 · Ausgabe 11/2018
Bernd

Experte Bernd Pokojewski lobt Erfolge und Arbeit der Sicherheitsbehörden in Deutschland und Europa - dennoch:
IS-terroristische Anschläge sind latente und konkrete Gefahren

Es ist ein Thema, dem man als Bürger gerne emotional aus dem Weg geht. Was aber das Problem nicht aus der Welt schafft. Deshalb war es "schwere Kost", die ein Experte, ein Kenner der Szene servierte, in der er früher als Polizeibeamter aktiv war und der er mittlerweile in anderer beruflicher Tätigkeit als "Polizeitrainer", Fachautor und Referent weiterhin "verbunden" ist. Schon das Thema, dessen er als Referent auf Einladung der Bürgerinitiative...   Weiterlesen

01.11.2018 · Ausgabe 11/2018

Blasbach ein „guter Binnenstandort“ für Windräder?

Diese Aussage des Projektleiters Martin Demmeler der Green City AG (Mitinvestor) aus München im Oktober in der WNZ verkennt die Realitäten in Blasbach und generell in Deutschland in jeder Hinsicht. Die guten Standorte in Deutschland sind inzwischen von 30.000 Windrädern total belegt. Da werden die weniger guten schöngeredet. Die erschwerten Bedingungen, von denen der Projektleiter spricht, werden seit Frühjahr 2018 durch Sonderausschreibungen der Großen Koalition...   Weiterlesen

01.11.2018 · Ausgabe 11/2018
Offizielle Begrüßung mit (von links) Lukas Seyfried, Hans-Jürgen Irmer, Astrid Wanke, Maria Drechsler, Elisabeth Krammel und Karlheinz Kräuter.

6. Steirer-Abend der DÖG: Ein Hoch auf den europäischen Partnerschaftsgedanken

Aus Platzgründen fand die sechste Ausgabe des Steirer-Abends der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft (DÖG) Wetzlar erstmals im neuen Ernst-Leitz-Hotel statt. Die dabei aus der Partnerstadt Schladming angereiste Delegation fiel umständehalber deutlich größer aus als sonst. Denn es stand am Tag nach dem Steirer-Abend die Einweihung der neuen „Schladming-Anlage“ in Wetzlar auf dem Programm, unter anderem unter aktiver musikalischer Mitwirkung der...   Weiterlesen

04.10.2018 · Ausgabe 10/2018
Michael Hundertmark

Rathaus-Koalition
gegen die Abschaffung der Straßenbeiträge!

In der letzten Stadtverordnetenversammlung (27.09.218) der Stadt Wetzlar standen gleich vier Anträge auf der Tagesordnung, die sich mit dem Thema „Straßenbeiträge“ befasst haben. Die FDP-Fraktion hat einen Antrag eingebracht, der zum Ziel hatte, dass der Magistrat ein Konzept erarbeitet, aus dem hervorgeht, welche Belastungen auf die Stadt zukämen, würde sie die Straßenbeitragssatzung und damit die Straßenbeiträge abschaffen....   Weiterlesen

04.10.2018 · Ausgabe 10/2018

CDU-Delegation im Gespräch mit der Kreishandwerkerschaft Lahn-Dill

Auf Initiative der CDU-Stadtverordnetenfraktion Wetzlar fand jetzt ein gemeinsames Gespräch mit Vertretern der CDU-Kreistagsfraktion sowie den heimischen CDU-Abgeordneten Hans-Jürgen Irmer, Clemens Reif, Frank Steinraths sowie dem Landtagskandidaten Jörg Michael Müller im Haus der Kreishandwerkerschaft statt. Kreishandwerksmeister Ralf Jeschke wies einleitend auf die Bedeutung des Handwerks hin, das neben dem klassischen Mittelstand das wirtschaftspolitische Rückgrat der...   Weiterlesen

04.10.2018 · Ausgabe 10/2018
Der für zwei Jahre gewählte neue Vorstand der BI Pro Polizei Wetzlar.

Jahreshauptversammlung von Pro Polizei Wetzlar:Hans-Jürgen Irmer wiedergewählt,
Udo Volck tritt ins zweite Glied

Wunsch: 1000 Mitglieder im Jubiläumsjahr 2021 - und Lob vom Landespolizeipräsidenten Einstimmig berief die sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung der Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar ihren Vorsitzenden Hans-Jürgen Irmer für weitere zwei Jahre an die Spitze des Vereins. Irmer war Initiator und treibende Kraft der 1996 erfolgten Gründung von Pro Polizei Wetzlar und hat seither das Amt des Vorsitzenden inne. Ebenfalls seit 22 Jahren war der 2. Vorsitzende...   Weiterlesen

04.10.2018 · Ausgabe 10/2018
v.r.: Vizepräsident Martin Dietz, Schriftführerin Alexandra Berghäuser, Bürgermeisterin Silvia Wrenger-Knispel, Vize-präsidentin Ingeborg Koster, Susanne Heuchert, Katja Groß, Präsident Hans-Jürgen Irmer und Schatzmeister Peter Wenzel.

Deutsch-Österreichische Gesellschaft begrüßt neue MitgliederBürgermeisterin Silvia Wrenger-Knispel 300. Mitglied

Als ausgesprochen erfreulich bezeichnete der geschäftsführende Vorstand der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Wetzlar die Entwicklung der Gesellschaft insgesamt und damit parallel die Entwicklung der Mitgliederzahlen, denn diese sind ein Zeichen für die Attraktivität einer Gesellschaft, eines Vereins. „Wenn man bedenkt“, so Präsident Hans-Jürgen Irmer und seine beiden Stellvertreter Ingeborg Koster und Martin Dietz, „dass wir vor gut sechs...   Weiterlesen

04.10.2018 · Ausgabe 10/2018

Kalsmunt endlich wieder öffnen

Im Juni dieses Jahres haben Vandalen die Glasabdeckung des Treppenschachts im Ausflugsturm Kalsmunt in Wetzlar beschädigt. Nun könnte man meinen, dass die Stadt Wetzlar alles daransetzt, dass man diese schöne Aussichtsplattform mit einem herrlichen Blick auf die Stadt, in das Lahntal und den Westerwald schnellstmöglich der Allgemeinheit wieder zugänglich macht. Doch offensichtlich weit gefehlt. Nach Aussage der Stadt liegt es daran, dass der Schaden durch den...   Weiterlesen

04.10.2018 · Ausgabe 10/2018
v.l.: Katja Groß, Klaus Breidsprecher, Manfred Viand, Thomas Heyer, Michael Hundertmark, Helmut Lattermann, Andreas Altenheimer und Bernhard Noack.

Thomas Heyer bekommt Ehrenbrief des Landes Hessen

Im Rahmen eines Magistratsempfangs der Stadt Wetzlar hat unser CDU-Kollege und ehrenamtliche Stadtrat Thomas Heyer den Ehrenbrief des Landes Hessen erhalten. Unterzeichnet vom Ministerpräsidenten unseres Landes, Volker Bouffier, und vom Wetzlarer Oberbürgermeister Manfred Wagner ist der Ehrenbrief des Landes Hessen eine Auszeichnung für langjährige ehrenamtliche Arbeit in der kommunalen Selbstverwaltung, als ehrenamtlicher Schöffe oder Richter bei Gericht oder in...   Weiterlesen

06.09.2018 · Ausgabe 9/2018
v.l.: Matthias Hundertmark, Landtagsabgeordneter Frank Steinraths, Dr. Fritz Teichner, Fraktionsvorsitzender Michael Hundertmark, Johannes Adamietz (Förderverein Kalsmunt e. V.) und Gra-bungsleiter Kevin Paul (Uni Marburg).

„Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zu-kunft nicht gestalten“

Helmut Kohl hat dieses Zitat in einer Rede im Deutschen Bundestag 1995 genutzt. Das Zitat ist so oder so ähnlich schon häufig verwendet worden. Wahrscheinlich auch deshalb, weil es so treffend und wahr ist. Man muss wissen, wo man herkommt, wo seine Wurzeln sind, um Rückschlüsse auf das hier und jetzt zu schließen. Mit diesem Verständnis kann man dann Vorhersagen für die Zukunft machen. Als CDU-Fraktion interessiert uns unsere Herkunft und Geschichte als...   Weiterlesen

06.09.2018 · Ausgabe 9/2018

Engagierte Truppe mit hoher professioneller KompetenzMdB Irmer und MdL Steinraths „auf Schicht“
mit der Wetzlarer Polizei

Einmal mehr nahmen sich die beiden heimischen Abgeordneten Hans-Jürgen Irmer und Frank Steinraths die Zeit, eine zehnstündige Schicht des Tagesergänzungsdienstes (TED) zu begleiten. Der Tagesergänzungsdienst erfolgt einmal monatlich. In der Regel sind zwischen acht und zehn Beamte im Einsatz, um bestimmte Schwerpunkte zu setzen. An diesem Tag waren es Drogen- und Verkehrskontrollen sowie gezielte Ansprachen im Umfeld von Bahnhof und Bahnhofstraße. Spektakuläre...   Weiterlesen

06.09.2018 · Ausgabe 9/2018

Pro Polizei Wetzlar übergab erste tragbare Wärmebildkamera an Polizeistation Wetzlar

Auf der Wunschliste der Wetzlarer Polizeistation stand schon seit längerer Zeit eine Wärmebildkamera. Jetzt konnte diese im Beisein des kommissarischen Chefs der Wetzlarer Polizeistation, Markus Schmitt, übergeben werden. Die Pulsar Quantum Lite Thermalkamera hat eine Entdeckungsreichweite bis 900 Meter und eine Systemvergrößerung von 2,5- bis 10-fach. Sie reagiert auf Körperwärme und kann deshalb in mehrfacher Hinsicht optimal eingesetzt werden, so zum...   Weiterlesen

06.09.2018 · Ausgabe 9/2018
Das Foto zeigt die Teilnehmer vor der historischen Sektkellerei Freyburg.
(Foto: Ralf Schnitzler)

Deutsch-Österreichische Gesellschaft besuchte Naumburg, Freyburg und Weimar

Über 50 Mitglieder der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Wetzlar nahmen das Angebot des Vorstandes gerne an, an einer zweitägigen Fahrt Richtung Sachsen-Anhalt und Thüringen teilzunehmen. Auf dem Programm stand eine Fahrt in das 30.000 Einwohner-Städtchen Naumburg mit dem Naumburger Dom, der vor wenigen Wochen zum Weltkulturerbe erklärt worden ist, worauf die Naumburger sehr stolz sein können. Die Teilnehmer hatten dabei Gelegenheit, den Dom zu besichtigen....   Weiterlesen

06.09.2018 · Ausgabe 9/2018
Aktuelle Ausgabe12/2018