Wetzlar

Pro Polizei WetzlarMachen auch Sie mit im Team Polizei – Setzen Sie ein Zeichen!

Ahmad Mansour, der seit 14 Jahren in Deutschland lebt, war als junger Palästinenser in Israel und gehört unstreitig zu den wichtigsten Islamismus-Experten in Deutschland. Er hat im „Focus“ einen bemerkenswerten Artikel geschrieben und die aktuelle Debatte um angeblichen Rassismus bei der Polizei aufgespießt. Jemand wie er kann dies besonders glaubwürdig formulieren. Er forderte dazu auf, Mitglied im Team Polizei zu werden. Jeder Demokrat müsse eigentlich im...   Weiterlesen

Pro Polizei
01.07.2021 · Ausgabe 7/2021

MdB Irmer im Gespräch mit enwag-Geschäftsführer Detlef SteinEnergiewende in ihrer jetzigen Form gefährdet Versorgungssicherheit

Große Sorge, was die Versorgungssicherheit in Deutschland perspektivisch angehe, bereite ihm die derzeitige Energiepolitik, so der Geschäftsführer der enwag energie- und wassergesellschaft mbh, Detlef Stein, in einem Gespräch mit dem heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Hans-Jürgen Irmer. Es fehle, so Stein, eine klare Linie. Man gehe zu sehr von optimistischen Annahmen aus und verkenne die Machbarkeit einerseits und die Realität andererseits. Mit Erneuerbaren...   Weiterlesen

01.07.2021 · Ausgabe 7/2021

Zur Erhöhung der Sicherheit soll der Parkplatz „Bachweide“ beschrankt werdenZur Erhöhung der Sicherheit soll der Parkplatz „Bachweide" beschrankt werden

Zunehmend wird der Parkplatz Bachweide für teilweise - zumindest in Corona-Zeiten - illegale Treffen genutzt. Des Weiteren trifft sich dort regelmäßig und insbesondere in den Abend- und Nachtstunden die sog. Tuning-Szene (unter anderem, um dort Straßenrennen zu veranstalten). Gerade im Bereich der Zu- und Abfahrtstraßen werden zum Leidwesen von Fußgängern, Radfahrern und im Wesentlichen der Anlieger mit häufig überhöhten Geschwindigkeiten,...   Weiterlesen

01.07.2021 · Ausgabe 7/2021

Erste Amtshandlung der neuen Stadtregierung:
Gebührenerhöhungen planen!

Seit wenigen Wochen steht fest, dass im Rathaus eine Koalition aus SPD, Grünen, FW und -neu - FDP regiert. In der letzten Sitzung des Finanz- und Wirtschaftsausschusses wurde dann auch schon klar, wohin die Reise mit der neuen Regierung geht: weiter in Richtung Steuer- und Gebührenerhöhungen! In der angesprochenen Sitzung hat Stadtrat Norbert Kortlüke (Grüne) durchsickern lassen, dass spätestens im Herbst dieses Jahres eine Veränderung (= Erhöhung) der...   Weiterlesen

01.07.2021 · Ausgabe 7/2021
Michael Hundertmark

Aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Stadtparlament WetzlarLiebe Leserin, lieber Leser,

in der letzten Ausgabe des Wetzlar Kuriers haben wir Sie darüber informiert, dass die Stadt Wetzlar auf Kita-Gebühren nur dann verzichten wolle, wenn die ausgefallenen Gebühren vom Land und/oder Bund erstattet würden. Hintergrund ist, dass aufgrund der Corona-Pandemie das Betreuungsangebot der Wetzlarer Kitas nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden konnte. Als CDU-Fraktion sind wir nach wie vor davon überzeugt, dass Gebühren für Dienstleistungen...   Weiterlesen

03.06.2021 · Ausgabe 6/2021
Katja Groß

Aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Stadtparlament WetzlarDie CDU-Fraktion ist in allen fünf Ausschüssen

Nach der Konstituierung der Stadtverordnetenversammlung haben sich nun auch die jeweiligen Ausschüsse konstituiert. Die CDU-Fraktion ist in allen fünf Ausschüssen mit jeweils drei Stadtverordneten vertreten - gleichauf mit der SPD. In drei Ausschüssen konnte die CDU-Fraktion wichtige Positionen besetzten. Als größte Oppositionsfraktion besetzt die CDU den Posten des Ausschussvorsitzenden des Haupt- und Finanzausschusses. Uwe Schmal wurde in dieser Postion...   Weiterlesen

03.06.2021 · Ausgabe 6/2021
Hochstraße in Wetzlar (Foto: BI Hochstraße)

Wenn der Verkehr in und um Wetzlar nicht kollabieren soll:Wiederaufbau der Hochstraße 1:1 einzige realistische Lösung

Seit einigen Jahren ist bekannt, dass die Standfestigkeit der Hochstraße durch Wetzlar gefährdet ist und in sieben Jahren nicht mehr befahrbar sein wird. Man kann möglicherweise durch technische Stützen die Lebenszeit um ein, zwei oder drei Jahre verlängern, aber das löst das Problem prinzipiell nicht. Was ist zu tun? Das Land Hessen hat im Auftrag des Bundes Varianten und Überlegungen anzustellen, die in Kurzform ausgedrückt sich auf zwei Varianten...   Weiterlesen

03.06.2021 · Ausgabe 6/2021
Nur die Strecke zwischen den beiden Auf- und Abfahrten der Anschlussstelle Wetzlar Mitte fällt weg.

BI Hochstraße B49:Bundesstraße 49 – wegen 600 Meter die Klimaziele verpasst

Der Bundesverkehrswegeplan 2030 gibt es vor: Erhalt vor Neubau! Das Klimaschutzgesetz fordert – um die Ziele erreichen zu können – eine Verminderung des C02-Ausstoßes von 55 Prozent bis zum Jahr 2030. Dieses Gesetz wurde vom Bundesverfassungsgericht gekippt, weil man nicht vorausschauend genug war und nicht über das Jahr 2030 hinaus plant und denkt. Die EU-Kommission verklagt Deutschland, weil nicht genug Naturschutzgebiete ausgewiesen werden. Ein Missstand, der schon...   Weiterlesen

03.06.2021 · Ausgabe 6/2021
Für die CDU im Ortsbeirat Münchholzhausen (von links): Christian Cloos, Sabine Schmidt, Martin Steinruck und Dr. Jörg Schneider.

CDU holt erstmals die MehrheitDr. Jörg Schneider ist neuer Ortsvorsteher von Münchholzhausen

In der ersten Sitzung des neuen Ortsbeirats von Wetzlar-Münchholzhausen wurde Dr. Jörg Schneider einstimmig zum neuen Ortsvorsteher gewählt. Er löst den langjährigen Ortsvorsteher Peter Helmut Weber (SPD) ab, der dem Gremium aber weiterhin angehört. Zu stellvertretenden Ortsvorsteherinnen wurden Sabine Schmidt (parteilose Kandidatin auf der Liste der CDU) und Andrea Lich-Brand (SPD) gewählt. Die CDU wird im Ortsbeirat ferner durch Christian Cloos und Martin...   Weiterlesen

03.06.2021 · Ausgabe 6/2021

Irmer-Initiative erfolgreichWetzlarer Dom erhält vom Bund Förderung von 600.000 Euro

Hans-Jürgen Irmer: „Unser Land ist reich an Kultur und Baudenkmälern. Sie zu pflegen und zu erhalten war und ist schon immer Herzensanliegen der Union gewesen. Auch in unserer Heimat haben wir mit dem Wetzlarer Dom ein wunderschönes Gebäude, das nicht nur aufgrund seiner Geschichte und Bedeutung für das Christentum von herausragender Bedeutung ist. Mir persönlich liegt sehr viel daran, dass es baulich im guten Zustand ist. Ich habe daher - zusammen mit der SPD...   Weiterlesen

03.06.2021 · Ausgabe 6/2021

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommunalwahl liegt hinter uns, die CDU-Fraktion ist konstituiert und auch die Stadtverordnetenversammlung hat ein erstes Mal getagt. In der ersten Sitzung wurden einige Formalitäten abgearbeitet; die Hauptsatzung der Stadt Wetzlar war auf der Tagesordnung, blieb aber unverändert. Zur Geschäftsordnung der Stadtverordnetenversammlung wurde ein Änderungsantrag gestellt, der aber mehrheitlich abgelehnt wurde. Sie gilt weiterhin so, wie sie erst Ende letzten Jahres...   Weiterlesen

06.05.2021 · Ausgabe 5/2021

Kita-Gebühren müssen zunächst doch gezahlt werden!

Zu Beginn der Pandemie haben wir beschlossen, dass die Eltern, deren Kinder das Betreuungsangebot der Stadt nicht nutzen, auch keine Gebühren zahlen müssen. Das ist gerade mit Blick auf die gestiegenen Anforderungen an das Elternhaus auch richtig! Es wird in weiten Teilen die Betreuung und die Essensverpflegung sichergestellt, und das in manchen Fällen vor dem Hintergrund, dass Eltern in Kurzarbeit sind oder sogar um ihren Arbeitsplatz fürchten und damit finanzielle...   Weiterlesen

06.05.2021 · Ausgabe 5/2021

Pro Polizei begrüßt Koblenzer UrteilMehrjährige Haftstrafen für Angriff auf Polizisten

Die Wetzlarer Bürgerinitiative „Pro Polizei“ hat ein Urteil des Landgerichts Koblenz begrüßt. Dieses hat mehrjährige Haftstrafen gegen zwei Männer verhängt, die Polizisten angegriffen und schwer verletzt haben. Der Hauptangeklagte muss dabei für zehn Jahre ins Gefängnis. Der zweite Angeklagte erhielt zwei Jahre und 9 Monate. Der Haupttäter hatte einem Polizisten gegen den Kopf getreten. Dieser erlitt mehrere Brüche und musste...   Weiterlesen

06.05.2021 · Ausgabe 5/2021
Nach erfolgter Vertragsunterzeichnung im Wetzlarer Rathaus das Foto für die Geschichtsbücher: vorne von links Landrat Wolfgang Schuster, Oberbürgermeister Manfred Wagner, Vereinsvorsitzender Hans-Jürgen Irmer, hinten von links Heike Arens-Dietz, stellvertretende Vorsitzende des Vereins zur Förderung der Prävention im Lahn-Dill-Kreis e. V., Polizeivizepräsident Peter Kreuter und Vereinsvorstandsmitglied Rechtsanwalt Horst Kasperski.

Alle Verträge unterzeichnet: "Haus der Prävention in Wetzlar" kommtPrävention in Wetzlar erhält eigenes Zuhause

Das „Haus der Prävention“, das Mitte des Jahres in Wetzlar seinen Betrieb aufnehmen wird, ist bundesweit eine ziemlich einmalige Sache. Die dazu notwendigen (Miet-)Verträge sind inzwischen unterschrieben: von Landrat Wolfgang Schuster für den Landkreis, Oberbürgermeister Manfred Wagner für die Stadt Wetzlar, vom stellvertretenden mittelhessischen Polizeipräsidenten Peter Kreuter und von Hans-Jürgen Irmer, dem Vorsitzenden des...   Weiterlesen

01.04.2021 · Ausgabe 4/2021

Aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Stadtparlament WetzlarLiebe Leserin, lieber Leser,

Liebe Leserin, lieber Leser, die Kommunalwahlen liegen hinter uns. Derzeit konstituieren sich die gewählten Fraktionen, und demnächst finden auch die ersten Sitzungen der Gremien (Stadtverordnetenversammlung, Ortsbeiräte etc.) statt. Sie haben die CDU durch Ihre Stimmen unterstützt. Dafür möchten wir uns herzlich bei Ihnen bedanken! Wir haben mit 27,3 Prozent der Stimmen besser abgeschnitten als bei der Kommunalwahl 2016 (26,6 Prozent). Damit sind wir wieder...   Weiterlesen

01.04.2021 · Ausgabe 4/2021

15.000 Euro Spende von medizinischen Hilfsmitteln für KamerunLions-Club Wetzlar-Solms unterstützt Hopital Laquintinie de Douala

Acht Paletten medizinische Hilfsgüter im Wert von 15.000 Euro sind in einem Überseecontainer von Wetzlar über Bremerhaven auf die Reise nach Kamerun geschickt worden. Aufgrund der auch in Afrika herrschenden Coronapandemie ist die Versorgung mit dringend benötigten medizinischen Grundbedarfsmitteln wie unter anderem Desinfektionsmittel, Masken, Einmalhandschuhe, Spritzen, Kanülen, Infektionszubehör und Infusionslösungen, Verbandsstoffe, Pflaster,...   Weiterlesen

01.04.2021 · Ausgabe 4/2021

Wagner (SPD) bleibt OB in WZGratulation an den Herausforderer
Michael Hundertmark (CDU) für 40,6 %

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Bürgermeister als Amtsinhaber abgewählt wird, ist nicht sonderlich hoch. So ging Wetzlars Oberbürgermeister Manfred Wagner natürlich als Favorit ins Rennen. Trotzdem musste er nach dem 1. Wahlgang am 14.03. in die Stichwahl am 28.03. Dort traf er auf den jungen CDU-Herausforderer Michael Hundertmark, Fraktionsvorsitzender im Wetzlarer Stadtparlament, der es auf stolze 40,6% brachte. Ein großartiges Ergebnis, auf dem man aufbauen kann,...   Weiterlesen

01.04.2021 · Ausgabe 4/2021
Dr. Jörg Schneider

Gewerbegebiet Münchholzhausen NordSPD, Freie Wähler und Grüne klammern sich an ein
veraltetes Entwicklungskonzept –
CDU fordert zeitgemäße Stadtentwicklung

Der CDU ist es ein besonderes Anliegen, die Stadt Wetzlar als Wirtschaftsstandort zu stärken und weiterzuentwickeln. Dazu ist es unter anderem wichtig, Gewerbeflächen für die in Wetzlar ansässigen als auch für neue Unternehmen vorzuhalten. Dies steht für die CDU außer Frage. Leider ist die Stadt Wetzlar in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten mitunter zu fahrlässig und auch verschwenderisch mit ihrem Angebot an Gewerbeflächen umgegangen. Oftmals...   Weiterlesen

04.03.2021 · Ausgabe 3/2021

Sicherheit und Ordnung sind Kernkompetenzen der CDU

Jahren, eine Vereinbarung mit der Deutschen Bahn abgeschlossen, um die Sicherheit rund um den Bahnhof Wetzlar zu gewährleisten. Nachdem in den zurückliegenden Jahren unter der SPD-geführten Stadtregierung der Bereich Bahnhofsvorplatz, Forum-Hintereingang, Busbahnhof zu einer Dreckecke verkommen ist, hat sich endlich, nach mehreren Aufforderungen der CDU-Fraktion und einzelner Mitglieder in den unterschiedlichsten Gremien dieser Stadt, der bisherige OB entschlossen,...   Weiterlesen

04.03.2021 · Ausgabe 3/2021

CDU-Oberbürgermeisterkandidat für WetzlarMichael Hundertmark

Als Lehrer ist für Michael Hundertmark die (frühkindliche) Bildung ein zentrales und wichtiges Thema. Deshalb setzt er sich für gut ausgestattete Kindergärten und Kindertagesstätten ein. Gebäude, die dem aktuellen technischen Stand entsprechen, sind die Voraussetzungen dafür, dass gut ausgebildetes und motiviertes Personal zusammen mit den Kindern spielen, erleben und lernen kann. Das Renovieren, Sanieren oder Neubauen von Kitas und Familienzentren ist...   Weiterlesen

04.03.2021 · Ausgabe 3/2021
Aktuelle Ausgabe7/2021