Wetzlar

Spektakulär 2017: 
das Zerschneiden eines, von der Fa. Hergeth gelieferten, Crash-Autos durch die Feuerwehr mit  Unterstützung durch die Malteser.

Bitte vormerken:9. Wetzlarer Polizeischau
am Sonntag, den 24.7., 10.30 bis 14.30 Uhr im Stadion Wetzlar

Alle Hilfsorganisationen im Lahn-Dill-Kreis machen mit

Zum 9. Mal organisiert die Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar die Polizeischau, eine Leistungsschau der heimischen Hilfsdienste, die dankenswerterweise wieder alle mitmachen. Mit dabei: Deutsche Lebensrettungsgesellschaft, Deutsches Rotes Kreuz, Feuerwehr Wetzlar, Malteser Hilfsdienst, Rettungsdienst Mittelhessen, Technisches Hilfswerk (THW), Verkehrswacht Wetzlar und Weißer Ring. Schwerpunktakteure wie immer die hessische Polizei, Bundeswehr, Bundespolizei und der Zoll. Das genaue...   Weiterlesen

Pro Polizei
02.06.2022 · Ausgabe 6/2022
Der DÖG-Vorstand gratuliert Peter Wenzel auf das Herzlichste. Von rechts: DÖG-Vizepräsident Martin Dietz, Peter Wenzel, Vorstandsmitglied Dietrich Hackbusch, der stellvertretende Schriftführer Fritz Ufer, die stellvertretende Prä-sidentin Ingeborg Koster und Präsident Hans-Jürgen Irmer.

Deutsch-Österreichische Gesellschaft gratuliert Peter Wenzel

Im Rahmen der 21. Vergabe des Ehrenamtspreises der CDU Lahn-Dill wurde der Schatzmeister der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Wetzlar, Peter Wenzel, mit dem 2. Platz ausgezeichnet. Der Vorstand der DÖG Wetzlar gratuliert seinem Schatzmeister, der dieses Amt seit sage und schreibe 36 Jahren innehat und zuverlässig, professionell und mit hoher Kompetenz führt. Zu den umfangreichen Aufgaben, so Vizepräsident Martin Dietz, der in einer Power-Point-Präsentation...   Weiterlesen

02.06.2022 · Ausgabe 6/2022
Der für die nächsten zwei Jahre neu gewählte Vorstand der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Wetzlar. Von links: Martin Dietz, Hans-Jürgen Irmer, Jürgen Zilz, Karin Schmidt, Fritz Ufer, Tina Wack, Peter Wenzel, Dagmar Steuernagel, Günter Schmidt, Alexandra Berghäuser, Bernd Matzat und Dietrich Hackbusch. Es fehlen: Friedl Steinruck, Dennis Schneiderat und Ingeborg Koster.

Jahreshauptversammlung der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft bestätigt in Solms den Vorstand für die nächsten zwei Jahre
DÖG Wetzlar mit ungebrochenem Elan aktiv –
für ihre 360 Mitglieder und für die gesamte Region

Wenig geändert an der bisherigen Personalstruktur des Vorstandes der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Wetzlar, des mit rund 360 Mitgliedern größten Wetzlarer Partnerschaftsvereins, hat sich nach der im zweijährigen Turnus anstehenden und durchgeführten Neuwahl. Bei der Jahreshauptversammlung in der Solmser Taunushalle unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Hans-Jürgen Irmer waren 70 Mitglieder anwesend. Irmer, erstmals 2012 gewählt, geht nun in...   Weiterlesen

02.06.2022 · Ausgabe 6/2022
Rafael Ludwig

Im „Haus der Prävention“:Der Schutzmann vor Ort sowie kriminalpolizeiliche Beratung

- jeden Dienstag und Donnerstag -

Es ist bundesweit eine einzigartige Einrichtung – das „Haus der Prävention“. Dort werden aus dem Bereich des Polizeipräsidiums Mittelhessen, des Kultusministeriums, des Lahn-Dill-Kreises oder der Stadt Wetzlar Beratungs- und Präventionsangebote gebündelt angeboten. Heute geht es um den Schutzmann vor Ort, Rafael Ludwig, ein stets freundlicher und immer ansprechbarer Polizeibeamter, den viele schon auf Streife in Uniform in der Stadt gesehen haben. Er ist...   Weiterlesen

02.06.2022 · Ausgabe 6/2022
V.l.n.r. Akop Voskanian, Alexander Schuster, Alexander Breining, Klaus Scharmann, Miriam Heykamp, Frank Steinraths MdL

Aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Stadtparlament WetzlarCDU Stadtverordnetenfraktion besucht das Tierheim Wetzlar

Kürzlich hat die Wetzlarer CDU-Fraktion das Wetzlarer Tierheim im Magdalenenhäuser Weg besucht. Empfangen wurden wir von der Vorsitzenden des Tierschutzvereins Wetzlar und Umgebung e.V. Miriam Heykamp. Frau Heykamp stellte uns beim Besuch die baulichen Erneuerungen und noch laufenden Bauarbeiten des Tierheims vor. So wurde unter anderem die Fassade des Hauses saniert und an einem neuen Hundezwinger-Dach gearbeitet. Beim Rundgang über die Anlage konnten wir die tolle Arbeit der...   Weiterlesen

02.06.2022 · Ausgabe 6/2022
Von links: Klaus Breidsprecher, Frank Steinraths, Karl Hedderich, Martin Steinraths, Karlheinz Hedderich, Hans-Jürgen Irmer, Thomas Heyer.

Ehrung für einen verdienten Hessen

Drei Jahrzehnte lang hat sich Karl Hedderich, den man liebevoll auch „Hessen Karl“ nennt, um seine Gemeinde Büblingshausen verdient gemacht. Für sein langjähriges Engagement in seinem Ort, besonders im kommunalpolitischen Bereich, wurde er durch Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) auf dem Magistratsempfang „100 Jahre Büblingshausen“ mit dem Landesehrenbrief samt Ehrennadel ausgezeichnet. Eine Eintragung ins Goldene Buch der Stadt gab es noch...   Weiterlesen

02.06.2022 · Ausgabe 6/2022

Pro Polizei Wetzlar in WilhelmshavenFregatte Bayern und Fregatte Hessen besichtigt
Kaiserwetter, tolles Programm, beste Stimmung

Zu einer Dreitagesfahrt hatte die Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar Mitglieder und interessierte Gäste nach Wilhelmshaven eingeladen. Schwerpunkt des Besuches sollte ursprünglich ein Aufenthalt auf der Fregatte Hessen sein. Hier hatte es erste Kontakte bei einem Besuch der Mannschaft in Wetzlar im Herbst letzten Jahres gegeben, so dass ein Besuch im Mai vereinbart wurde. Restrisiko natürlich die aktuelle Einsatzlage. So wurde zeitweise der Besuch komplett abgesagt, dann...   Weiterlesen

02.06.2022 · Ausgabe 6/2022
Pro-Polizei-Vorsitzender Hans-Jürgen Irmer dankt Staatssekretär Stefan Sauer für einen engagierten Vortrag bei der BI und überreicht das Jubiläumsbuch „25 Jahre Pro Polizei Wetzlar“.

Staatssekretär Stefan Sauer bei Pro PolizeiIT Ausstattung der hessischen Polizei

Stefan Sauer, Staatssekretär im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport dankte zu Beginn seines Referates in der Solmser Taunushalle der einladenden Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar e. V. für deren zivilgesellschaftliches Engagement zugunsten der Polizei und übergab zugleich einen Förderscheck über 500 Euro an den Vereinsvorsitzenden Hans-Jürgen Irmer. Thema des Staatssekretärs war unter anderem die in den letzten Jahren modernisierte -...   Weiterlesen

02.06.2022 · Ausgabe 6/2022
Vertreter des Lions-Club Wetzlar-Solms sowie des Hilfswerks des Lions-Club Wetzlar-Solms bei der Schecküberga-be. Von links: Past-Präsident Dr. Wolfgang Bunk, 1. Vorsitzender des Hilfswerks des Lions Club-Wetzlar-Solms, Dr. Boris Schmidt-Burbach, Präsident Lions-Club Wetzlar-Solms, Dirk Francovich.

Hilfswerk des Lions-Club Wetzlar-Solms spendet
93.000 Euro für die Ukraine

In seinem 40. Charterjahr hat der Lions-Club Wetzlar-Solms zu einer Spendenaktion für die Unterstützung der Ukraine aufgerufen. Das Hilfswerk des Lions Club Wetzlar Solms konnte nun eine Spendensumme von über 93.000 Euro, die bis Ende April zusammengekommen war und für Hilfsgüter ausgegeben wurde, überreichen. Präsident Dirk Francovich dankte dem Pastpräsidenten Dr. Wolfgang Bunk, der für die Aktion verantwortlich war, sehr für sein Engagement....   Weiterlesen

02.06.2022 · Ausgabe 6/2022

Aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Stadtparlament WetzlarCDU fordert Anpassung der Hundesteuer

Wie in eigentlich allen Städten und Gemeinden wird auch in Wetzlar eine Hundesteuer erhoben. Hundehalter zeigen ihren Hund bei der Stadt an und zahlen für ihren Hund jährlich Steuern. Bisher gibt es in der städtischen Satzung über die Erhebung der Hundesteuer auch Ausnahmeregelungen. Bspw. wird keine Steuer fällig, wenn ein Hund ausschließlich zum Schutz oder zur Hilfe blinder oder tauber Menschen gehalten wird. In der Regel bei einer Schwerbehinderung mit...   Weiterlesen

05.05.2022 · Ausgabe 5/2022

„Rund um die Uhr erreichbar“Geschäftsstelle der CDU-Stadtverordnetenfraktion umgezogen!

Die ehemalige Geschäftsstelle am Kornmarkt in Wetzlar hat Ende Januar dieses Jahres ihre Pforten geschlossen. Der zentrale Standort mitten in der Altstadt wird uns fehlen. Mit diesem verbinden wir eine erfolgreiche Arbeit in den vergangenen Jahren, die insbesondere durch die Kommunalwahlen in den Jahre 2016 und 2021, die Landtagswahlen im Jahr 2018 und die Oberbürgermeisterwahl im vergangenen Jahr geprägt waren. Diese Arbeit wollen wir an unserem neuen Standort fortsetzen und...   Weiterlesen

05.05.2022 · Ausgabe 5/2022
Von links: Hans-Jürgen Irmer, Dr. Harald Schneider, Heike Ahrens-Dietz und Gerhard Homrighausen

Auf Einladung von Pro Polizei WetzlarDNA-Spezialist Dr. Schneider klärt auch nach 20 Jahren Gewaltverbrechen auf

Einer der Pioniere der DNA-Technik ist Dr. Harald Schneider vom Landeskriminalamt Wiesbaden, der vor rund 30 Jahren mit drei Mitarbeitern startete, aus denen heute über 60 geworden sind. Absolute Spezialisten, denen bei der Tatortuntersuchung auch nicht der kleinste Faden, die kleinste Haarschuppe entgeht. Es sind die Kriminaltechniker, die DNA-Spezialisten, die häufig die Grundlage dafür liefern, dass Verbrecher von der Polizei verhaftet werden können. Der sogenannte...   Weiterlesen

05.05.2022 · Ausgabe 5/2022
Das Foto zeigt die Wetzlarer CDU-Größen: von rechts Michael Hundertmark, Chef der CDU-Fraktion Wetzlar und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Katja Groß vom gleichnamigen Autohaus Huttel & Groß, MdL Frank Steinraths und Hans-Jürgen Irmer, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion sowie der Union an Lahn und Dill.

Erfolgreicher Autosalon in schwierigen Zeiten

Nach dem Corona-bedingten Ausfall des Wetzlarer Autosalons im letzten Jahr konnte in diesem Jahr der Autosalon stattfinden, eröffnet von Obermeister Andreas Groß, der auf die jetzigen zusätzlichen Rahmenbedingungen - den Problemen in der Lieferkette, nicht zuletzt ausgelöst partiell durch Corona, aber auch durch den Ukraine-Krieg - hinwies. Gleichwohl sei man optimistisch.    Weiterlesen

05.05.2022 · Ausgabe 5/2022
Zerstörter russischer Panzer – ein schrecklicher Krieg, der nicht nur den Tod junger Soldaten fordert, sondern auch viele zivile Opfer, bis hin zum unsäglichen russischen Massenmord in Butscha vor wenigen Tagen.

Für den Nauborner Christof Sahm und sein Hilfe-Team ist es mehr als eine Herzenssache:„Die Ukraine braucht unsere Hilfe zum Überleben –
aktuell und schnell in Zeiten des Krieges und anschließend
nachhaltig auf lange Sicht"

In Krisenzeiten - und Kriegszeiten sind ganz besonders harte Krisenzeiten - wachsen und bewähren sich Freundschaften. Es werden zuvor kaum für möglich gehaltene Kräfte mobilisiert zur Unterstützung und Rettung des Schwächeren und Bedrohten. Und es werden unter krisenhaften und gefährlichen Umständen Dinge auf den Weg gebracht und umgesetzt, denen sich mit Energie und Herzblut und aller Kraft zuzuwenden in „normalen“ Zeiten keinerlei oder...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 4/2022

Aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Stadtparlament Wetzlar
Liebe Leserin, liebe Leser

in der zurückliegenden Stadtverordnetenversammlung ging es einmal mehr um das Gewerbegebiet Münchholzhausen Nord. Dabei haben wir in den vergangenen Sitzungen schon versucht darauf hinzuwirken, dass die Planungen für das Gewerbegebiet ausgesetzt und zunächst die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie vorgelegt werden. Diese Machbarkeitsstudie war für Ende 2021 angekündigt und wurde nicht vorgelegt. Aktuell sollen die Ergebnisse im April 2022 vorgelegt werden. Wir werden...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 4/2022
Polizeipräsident Bernd Paul

Bei Pro Polizei WetzlarPolizeipräsident Bernd Paul erläutert die aktuelle Kriminalstatistik


Der Lahn-Dill-Kreis ist ein vergleichsweise sicheres Pflaster

Kriminalität ist ein ebenso höchst unerwünschter wie - leider - allgegenwärtiger Teil des menschlichen Zusammenlebens. Dabei ist die Sicht- und Erlebensweise individuell höchst unterschiedlich, je nach persönlicher Betroffenheit. In wessen Haus eingebrochen oder wem der Pkw gestohlen wurde, empfindet, erlebt und wertet die Geschehnisse anders als der, dem solche oder in vielfältiger Weise sonstige kriminelle Unbill seitens bekannter oder auch unbekannter...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 4/2022
Thomas Sander - ein begnadeter Pianist

Auf Einladung der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Thomas Sander gewährt Einblicke in Leben und Werk
von Johann Strauß (Sohn)

Ein genialer Komponist - und viel mehr als der "Walzerkönig" Der Einladung der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Wetzlar, einen großen Komponisten aus einer etwas anderen Warte und Sichtweise kennenzulernen, waren am letzten Freitag im März 2022 rund 90 interessierte Zuhörer in den Konzertsaal der Musikschule am Schillerplatz gekommen. Und sie wurden erwartungsgemäß nicht enttäuscht. Denn der in Sachen Musik überaus fachkundige...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 4/2022

Wetzlar hisst Friedensflagge

Am 24. Januar dieses Jahres hisste Wetzlars Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) zusammen mit Vertretern heimischer (linker) Friedensinitiativen eine Flagge der Kampagne „Bürgermeister für den Frieden“. Dass jeder Mensch, zumindest in der westlichen Welt, für Frieden ist, muss man sicherlich nicht extra betonen. Aber zu glauben, dass man mit solchen naiven Flaggenhissungen auch nur ansatzweise irgendetwas für den Weltfrieden tun kann, ist absurd. Es...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 4/2022

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament WetzlarCDU-Fraktion Wetzlar lehnt den Haushaltsplan für 2022/23 ab!

Am 15. und 16. Februar 2022 debattierten die Stadtverordneten in Wetzlar über den vom Magistrat eingebrachten Haushaltsplan für die Jahre 2022 und 2023. Die Koalition aus SPD, Freie Wähler, Bündnis 90/Die Grünen sowie FDP legten einen Haushaltsentwurf mit einem jährlichen Volumen von 170 Millionen Euro - bei einer Kreditaufnahme von 94 Millionen Euro für die beiden Jahre - vor. Geplante Steuermehreinnahmen von 11 Millionen Euro im Jahre 2023...   Weiterlesen

03.03.2022 · Ausgabe 3/2022

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament WetzlarGewerbegebiet Münchholzhausen-Nord

Michael Hundertmark (Fraktionsvorsitzender CDU-Fraktion): „Die Weiterentwicklung unserer Stadt muss unser aller Ziel sein! Sie muss jedoch mit Weitblick und nicht um jeden Preis erfolgen. Klar ist, dass dazu auch Gewerbeflächen notwendig sind, denn die Stadt ist in hohem Maße von den Gewerbesteuereinnahmen abhängig. Wir setzen uns deshalb mit Nachdruck für die Arrondierung von Flächen ein! Eine willkürliche Versiegelung von Grünflächen und...   Weiterlesen

03.03.2022 · Ausgabe 3/2022
Aktuelle Ausgabe6/2022