Wetzlar

Pro Polizei Wetzlar fordert von linker Band Distanzierung in Wetzlar„Die Bullenhelme – sie sollen fliegen,
Eure Knüppel kriegt ihr in die Fresse rein“

In einem sehr beschönigenden, um nicht zu sagen politisch naiven Artikel hat die Wetzlarer Neue Zeitung kürzlich eine halbe Seite Text über die vom Verfassungsschutz beobachtete linksradikale Punkgruppe „Feine Sahne Fischfilet“ veröffentlicht. Man hat einer Band eine Plattform gegeben und die dunklen, sprich gewaltverherrlichenden Seiten dieser Gruppe komplett ausgeblendet. „Wenn in Deutschland parteiübergreifend mehr Respekt Andersdenkenden...   Weiterlesen

Pro Polizei, Linksextremismus, Rechtsextremismus
07.11.2019 · Ausgabe 11/2019
Zu Gast bei StudiumPlus: Der ehrenamtliche Wetzlarer Stadtrat Manfred Viand (2. v. r.) war gemeinsam mit einer Delegation aus den Stadtverordneten Dorothea Marx (3. v. r.), Björn Höbel (2. v. l.), Bernhard Noack (m.) und Klaus Scharmann (r.). Begrüßt wurden Sie vom CCD-Vorstandsvorsitzenden Norbert Müller (l.) und CCD-Geschäftsführer Christian Schreier (3. v. l.).

„Sie können optimistisch in die Zukunft blicken“ Delegation der CDU-Fraktion Wetzlar und Stadtrat Viand
zu Gast bei StudiumPlus

Der ehrenamtliche Wetzlarer Stadtrat Manfred Viand war gemeinsam mit einer Delegation aus den Stadtverordneten Dorothea Marx, Björn Höbel, Bernhard Noack und Klaus Scharmann zu Gast am StudiumPlus-Campus auf der Spilburg. Vor Ort informierten sich die CDU-Politiker über die neuesten Entwicklungen beim dualen Studienprogramm der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) und des CompetenceCenters Duale Hochschulstudien – StudiumPlus e.V. (CCD). Der CCD-Vorstandsvorsitzende...   Weiterlesen

07.11.2019 · Ausgabe 11/2019
Gastgeber und Prominente Gäste: von links Kuno Kutz (BdV Kreisverband), Manfred Wagner, Frank Steinraths, Wolfgang Schuster, Manfred Hüber, Elisabeth Müller, Stephan Rauhut und Hans-Jürgen Irmer.

Bundesvorsitzender Stephan Rauhut in Wetzlar:Hessens Unterstützung für die Heimatvertriebenen ist vorbildlich

Beeindruckt und erfreut äußerte sich Stephan Rauhut, Bundesvorsitzender der Landsmannschaft Schlesien, Nieder- und Oberschlesien sowie Mitglied des Präsidiums des Bundes der Vertrieben (BdV). Rauhut hielt die Festansprache beim „Tag der Heimat 2019“, zu dem der Orts- wie der Kreisverband Wetzlar des Bundes der Vertriebenen e. V. unter dem Motto „Menschenrechte und Verständigung - Für Frieden in Europa“ in das Bürgerhaus (Siedlerklause)...   Weiterlesen

07.11.2019 · Ausgabe 11/2019
Robert Schäfer, Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz Hessen, referiert auf Einladung der BI Pro Poli-zei Wetzlar in Tasch's Wirtshaus vor 130 interessierten Besuchern.

Präsident des Verfassungsschutzamtes Hessen bei Pro Polizei in Wetzlar„Stoppzeichen aufstellen gegen Extremismus aller Richtungen“

Nach der ereignisbedingt kurzfristig erfolgten Absage des Referenten, Hessens Landespolizeipräsident Udo Münch, war es dem Vorstand der Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar ebenso kurzfristig gelungen, mit dem Präsidenten des Hessischen Landesamtes für Verfassungsschutz, Robert Schäfer, einen Sicherheitsexperten zu gewinnen, den Pro-Polizei-Vorsitzender MdB Hans-Jürgen Irmer vor 130 interessierten Zuhörern in Tasch's Wirtshaus dezidiert nicht als...   Weiterlesen

07.11.2019 · Ausgabe 11/2019
Von links: Dieter Steinruck, Helmut Hund, Hans-Jürgen Irmer, Elisabeth Müller

40 Jahre kommunal aktivDank und Anerkennung von Stadt und Kreis

Anfang August wurde im neuen Konferenzsaal der Lahn-Dill-Kliniken in einer Feierstunde der Wiedergründung der Stadt Wetzlar zum 1. August 1979, verbunden mit der Gründung des neuen Lahn-Dill- Kreises gedacht. Zum Hintergrund muss man wissen, dass 1974 SPD und FDP im Hessischen Landtag beschlossen hatten, eine Gebietsreform durchzuführen. Danach sollten Gießen und Wetzlar sowie umliegende Gemeinden zur Großstadt Lahn „zwangsweise“ zusammengeschlossen werden....   Weiterlesen

07.11.2019 · Ausgabe 11/2019
v.l.: Alexandra Berghäuser, Vizepräsident Martin Dietz, Hans-Jürgen Irmer, Geschäftsführer Thomas Bauer und DÖG-Schatzmeister Peter Wenzel.

Deutsch-Österreichische Gesellschaft übergab
500-Euro-Spende an Lebenshilfe

Ein schönes Ergebnis des 2. Steirerballs der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Wetzlar waren 500 Euro, die aus dem Verkauf von Schladminger Spezialitäten übrigblieben. Diesen Betrag übergab der geschäftsführende Vorstand an die Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg, vertreten durch Geschäftsführer Thomas Bauer. Da es eine enge Zusammenarbeit zwischen der Diakonie in Schladming und der Lebenshilfe Wetzlar gibt, lag es aus Sicht des Vorstandes nahe, diesen...   Weiterlesen

07.11.2019 · Ausgabe 11/2019

DÖG beim GallusmarktDank an Hansjörg Stocker und sein Schladminger Team

Beim diesjährigen Gallusmarkt war die Deutsch-Österreichische Gesellschaft Wetzlar erstmalig mit einem eigenen Stand vertreten, um einerseits die Werbetrommel für Wetzlars steirische Partnerstadt Schladming zu rühren und andererseits auch ein klein wenig Werbung für die DÖG zu betreiben. Riesengroße Unterstützung beim Verkauf der steirischen Spezialitäten erhielt die DÖG von keinem Geringeren als dem Tourismusdirektor Hansjörg Stocker,...   Weiterlesen

07.11.2019 · Ausgabe 11/2019

Deutsch-Österreichische Gesellschaft in WienWien ist immer eine Reise wert

Erstmalig hatte die Deutsch-Österreichische Gesellschaft Wetzlar ihren Mitgliedern eine fünftägige Fahrt nach Wien angeboten. Höhepunkt des Programms war zweifellos die Vorführung in der Spanischen Hofreitschule. Hier hat man gemerkt, wie „Bereiter“, die Profis, im Einklang mit dem Tier stehen. Formvollendet, mit entsprechender klassischer Musik unterlegt, die fliegenden Galoppwechsel, die Pirouetten, Piaffe oder auch Passage. Die berühmten...   Weiterlesen

07.11.2019 · Ausgabe 11/2019

In Wetzlar wird gebaut!

Am 12.9.2019 wurde offiziell unterschrieben, was viele in unserer Stadt schon erwartet oder besser: herbeigesehnt haben. Der Startschuss für den Neubau des Kinderhortes Marienheim ist gefallen. In einem Pressegespräch haben Aufsichtsrat und Geschäftsführung der Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG) gemeinsam mit Kita-Leitung (Frau Knoth), Architekt (Felix Feldmann) und Generalübernehmer (Firma Weimer) die Pläne vorgestellt. In den letzten Wochen hat sich das...   Weiterlesen

03.10.2019 · Ausgabe 10/2019

Neubau Goetheschule – Grundsteinlegung

Auch wenn die Stadt Wetzlar beim Neubau der Goetheschule nicht als Bauherr auftritt, ist doch der Neubau des größten hessischen Oberstufengymnasiums für Wetzlar ein Standortfaktor. Als CDU-Fraktion sind wir froh, dass der Lahn-Dill-Kreis (Schulträger und Bauherr) den Standort für die Goetheschule in Wetzlar belassen hat. Es gehen viele hundert Schüler zur Goetheschule und streben dort das Abitur an. Die Möglichkeit, zur Goetheschule oder auch zu...   Weiterlesen

03.10.2019 · Ausgabe 10/2019
Pro Polizei-Vorstandsmitglieder mit Referent und Regierungspräsident: Von links Hans-Jürgen Irmer, Jennifer Je-schke-Reusch, Dr. Hans-Eckhard Sommer, Heike Ahrens-Dietz und Dr. Christoph Ullrich.

Neuer BAMF-Präsident Dr. Hans-Eckhard Sommer hat wichtige Bundesbehörde schnell auf Vordermann gebracht:Bundesamt für Migration und Flüchtlinge arbeitet
„erfolgreich und qualitätsorientiert“

Um die Schwere der Aufgabe, die er übernehmen sollte, machte sich Dr. Hans-Eckhard Sommer keine Illusionen. Und das Angebot des Bundesinnenministers Horst Seehofer, das Amt des Chefs des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) anzutreten, habe er dann auch erst nach Rücksprache und mit der Zustimmung seiner Ehefrau angenommen. Nun steht Hans-Eckhard Sommer seit gut einem Jahr an der Spitze einer Bundesbehörde, die bis dahin in ihrer Außenwirkung eher...   Weiterlesen

03.10.2019 · Ausgabe 10/2019
Eröffnung der Ausstellung mit Fotos aus und um Schladming im Rathaus Wetzlar: von links Stadtrat Günter Schmidt, Martin Dietz (DÖG), Ingeborg Koster (DÖG), Lukas Seyfried, Hans-Jürgen Irmer, Elisabeth Krammel, Astrid Wanke, Karlheinz Kräuter, Andreas Viertelhausen (designierter Wetzlarer Bürgermeister), Hansjörg Stocker und MdL Frank Steinraths.

Schladming-Bilder-Ausstellung

Bis morgen, 4. Oktober, ist die Ausstellung "Schladming in Fotos und Bildern", die Ende September eröffnet wurde, noch im Foyer des Neuen Wetzlarer Rathauses zu sehen. Wer die sehenswerte Schau großformatiger, farbenprächtiger und stimmungsvoller Fotografien großartiger Landschaftsmotive und Schladminger Ansichten bei Tag und Nacht, in Sommer und Winter, mit und ohne Personen bis dahin nicht besichtigen konnte, es aber gerne noch tun würde, dem eröffnet...   Weiterlesen

03.10.2019 · Ausgabe 10/2019

Pro Polizei übergab Sportgeräte an
Wetzlarer Polizeistation

Auf Initiative des Pro-Polizei-Vorstandsmitgliedes Gerhard Wittig, lange Jahre Dozent an der Polizeifachhochschule Gießen, investierte die Bürgerinitiative „Pro Polizei Wetzlar“ in Absprache mit Polizeichef Holger Geller und dem Leiter der Regionalen Kriminalinspektion (RKI), Daniel Bermbach, in den Fitnessraum der Polizeistation Wetzlar. Angeschafft wurde eine „Kabelzugstation“ im Wert von rund 3000 Euro, mit deren Hilfe man unterschiedliche Muskelgruppen...   Weiterlesen

03.10.2019 · Ausgabe 10/2019
Martin Steinraths, jetziger Vorsitzender der CDU Hohl-Büblingshausen-Blankenfeld, mit seinem Vorgänger im Amt, „Urgestein“ Karl Hedderich.

Gelungenes Sommerfest
der CDU Hohl-Büblingshausen-Blankenfeld
und der Jungen Union Wetzlar

Das traditionelle Sommerfest der CDU Hohl-Büblingshausen-Blankenfeld und der Jungen Union Wetzlar war wieder ein voller Erfolg. Nachdem sich am Anfang noch einige schwarze Wolken am Himmel zeigten, kam immer wieder mal die Sonne zum Vorschein. Vorsitzender Martin Steinraths zeigte sich denn auch sehr erfreut, dass so viele Vereine der Einladung gefolgt waren, u.a. der Schützenverein, der Gesangverein, das NKB und der RSV. Natürlich war die CDU durch ihre Repräsentanten stark...   Weiterlesen

03.10.2019 · Ausgabe 10/2019
Offizielles Zeremoniell zur Begrüßung und zum Austausch von Geschenken zum Beginn des 7. Steirer-Abends der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Wetzlar im Hotel Michel.

Musik - Gespräche - Geselligkeit - gutes Essen - und die Deutsch-Österreichische Gesellschaft Wetzlar im Aufwind7. Steirer-Abend im Michel Hotel
- der Partnerschaftsgedanke lebt
- aktuell 350 Mitglieder

Die Annalen der 1986 auf Initiative von Heinz Wenzel ins partnerschaftsgesellschaftliche Leben der Stadt Wetzlar hinein gegründeten Deutsch-Österreichischen Gesellschaft (DÖG) füllen sich in rasantem Tempo. Insbesondere nach der „Wiederbelebung“ des Vereins im Jahre 2012, nachdem er in ein „etwas schwieriges Umfeld“ geraten und auf nur noch 45 Mitglieder geschrumpft war. Der Gründungsvorsitzende Heinz Wenzel war 13 Jahre im Amt, ebenso lange sein...   Weiterlesen

03.10.2019 · Ausgabe 10/2019

Wetzlar will 28 Millionen Euro in die Feuerwache 1 investieren!

In der jüngsten Stadtverordnetenversammlung wurde über eine immense Investition in den Hauptstützpunkt der Wetzlarer Feuerwehr beraten und beschlossen. Es soll für über 28 Millionen Euro ein Neubau in der Ernst-Leitz-Straße entstehen. Für uns als CDU-Fraktion ist es wichtig, dass die Kameradinnen und Kameraden der Wehren die bestmögliche Ausstattung für ihren Dienst an die Hand bekommen, damit sie die Sicherheit der Bevölkerung...   Weiterlesen

03.10.2019 · Ausgabe 10/2019

Wetzlar hat einen neuen Bürgermeister

In der letzten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung stand die Wahl eines neuen Bürgermeisters auf der Tagesordnung. SPD, Grüne und Freie Wähler haben sich innerhalb der Koalition darauf geeinigt, dass die Freien Wähler für diesen Posten das Vorschlagsrecht haben. Vorgeschlagen wurde und stand entsprechend zur Wahl Dr. Andreas Viertelhausen. Mit 30 Ja-Stimmen und 26 Nein-Stimmen wurde Dr. Viertelhausen gewählt. Am 1. Oktober 2019 tritt er sein Amt an. Die...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

in den vergangenen Tagen und Wochen haben viele Veranstaltungen stattgefunden. Wo wir konnten, waren wir als CDU-Fraktion mit dabei. Mit unserer Teilnahme wollen wir nicht nur Danke für die tolle Arbeit sagen, sondern auch die zukünftige Arbeit unterstützen. Dabei möchten wir auf ein paar wenige Teilnahmen an dieser Stelle hinweisen: Das THW bei uns in Wetzlar hat im Rahmen eines Tages der offenen Tür aus- und vorgestellt, was sie alles im Stande ist, zu leisten. Wir...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019
Starkes Bild und gedacht als Zeichen an Parlament und Magistrat der Stadt Wetzlar: Die Bürger wollen kein Gewer-begebiet Münchholzhausen-Nord.

Die Protestwelle gegen das geplante Gewerbegebiet Münchholzhausen-Nord schwillt weiter an

Die Protestaktion der Bürgerinitiative „Stopp Gewerbegebiet Nord“, an der rund 200 Personen teilnahmen, fand auf dem Gelände oberhalb von Münchholzhausen statt, auf dem die Stadt Wetzlar zwischen alter B 49, A 45, Dorlarer Wald und dem geteerten Wirtschaftsweg, der zum Modellfluggelände führt, ein neues Gewerbegebiet ausweisen will. Und dies auf 280.000 Quadratmetern Ackerland, das nach dem Willen eines erheblichen Teiles der Bevölkerung von...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019
Besuch des Staatssekretärs beim StudiumPlus in Wetzlar: von links CDU-Kreisgeschäftsführerin Ursula Landau, MdB Hans-Jürgen Irmer, THM-Präsident Matthias Willems, MdL Frank Steinraths, Staatssekretär Michael Meister, StudiumPlus-Direktor Harald Danne, Kreistagsvorsitzende Elisabeth Müller und StudiumPlus-Geschäftsführer Jens Minnert.

Bildungs-Staatssekretär Meister informiert sich über ein besonders erfolgreiches "StudiumPlus" idealer Lückenschluss zwischen
beruflicher Ausbildung und Hochschulstudium

"Vor dem Hintergrund der Riesenherausforderungen, die uns in Sachen Fachkräfte, Demographie und Digitalisierung ins Haus stehen, ist das duale Studium ein besonders erfolgversprechender Ansatz", resümierte Dr. Michael Meister, Parlamentarischer Staatsekretär im Bundeministerium für Bildung Forschung, seinen zweistündigen Informationsbesuch bei der Abteilung "StudiumPlus" der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) am Standort Wetzlar. Meister, vor...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019
Aktuelle Ausgabe11/2019