Wetzlar

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament WetzlarLiebe Leserinnen und Leser,

heute halten Sie die letzte Ausgabe des „Wetzlar-Kurier“ und damit auch die letzte Information der CDU-Fraktion für das Jahr 2022 in der Hand. Im zu Ende gehenden Jahr sind politisch einige Sachen diskutiert worden. Denken Sie beispielsweise an die Diskussionen und das Engagement der Bürgerinitiative rund um die Neugestaltung der B 49. Seitens des Bundes ist mittlerweile die Entscheidung gefallen, dass die Tunnellösung realisiert werden soll. Aus unserer Sicht...   Weiterlesen

CDU Wetzlar
01.12.2022 · Ausgabe 12/2022
Hielt einen exzellenten Vortrag, Jens Gnisa

Jens Gnisa, Ex-Präsident des Deutschen Richterbundes bei Pro Polizei Wetzlar"Höhere Zeitgeist-Moral" steht nicht über Recht und Gesetz

Jens Gnisa ist ein Mann des offenen Wortes und klarer Aussagen. Das kommt in unserem Land bekanntlich nicht immer gut an. Vor allem, wenn es dem "Mainstream" und damit dem zuwiderläuft, was man tunlichst denken und sagen sollte, um bei den in unserem Land vor allem in Politik und leider auch Medien allgegenwärtigen "Meinungswächtern" nicht anzuecken. Jens Gnisa, 59 Jahre alt, verheirateter Vater von drei Kindern, Richter am Amtsgericht Bielefeld und seit...   Weiterlesen

01.12.2022 · Ausgabe 12/2022

Pro Polizei Wetzlar besuchte Staatskanzlei
und Wiesbadener Weihnachtsmarkt

Erstmalig hatte die Bürgerinitiative „Pro Polizei Wetzlar“ einen Besuch in der Hessischen Staatskanzlei in ihr Jahresprogramm aufgenommen. Über 50 Mitglieder und Interessierte nutzten die Möglichkeit, sich einmal die Räume und das Gebäude von innen anzuschauen. „Ein beeindruckendes Gebäude“, so Pro-Polizei-Vorsitzender Hans-Jürgen Irmer, der gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Heike Ahrens-Dietz und Schatzmeister Gerhard...   Weiterlesen

01.12.2022 · Ausgabe 12/2022
v.lks. DÖG-Vizepräsident Martin Dietz, Ralf Schnitzler, Bernd Matzat, Ingeborg Koster, Hans-Jürgen Irmer
knieend: Peter Wenzel und Hansjörg Stocker

DÖG Wetzlar ist Motor der lebendigen Städtepartnerschaft Wetzlar-Schladming

„Diese Partnerschaft kommt aus dem Herzen“

Das 36. Jahr seit Gründung der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft (DÖG) Wetzlar geht zu Ende. Und zwar wie seit einer Dekade mit einem Jahresabschlussessen, zu dem sich knapp 100 der mittlerweile insgesamt fast 400 Mitglieder in der Taunushalle Solms eingefunden hatten. Unter diesen konnte Präsident Hans-Jürgen Irmer neben dem DÖG-Ehrenmitglied, dem 92 Jahre alten Artur Rudolf aus Wetzlar, und erstmals Vertretern des benachbarten Clubs der Österreicher in...   Weiterlesen

01.12.2022 · Ausgabe 12/2022

Zweiter gelungener DÖG-Stammtisch in Schladming

Auf Initiative von DÖG-Schriftführerin Alexandra Berghäuser fand jetzt der zweite Stammtisch der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Wetzlar in Schladming im Sporthotel Royer statt. 15 DÖG-Mitglieder, die in und um Schladming beheimatet sind, nahmen daran teil, u.a. Ex-Bürgermeisterin Lissi Krammel, ehem. Gemeinderätin Astrid Wanke, Lions-Past-Präsident Otto Tschernitz sowie Lions-Past-Präsident Norbert Bergmüller. Ein geselliger Abend...   Weiterlesen

01.12.2022 · Ausgabe 12/2022

Aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Stadtparlament WetzlarLiebe Leserinnen und Leser!

In der letzten Sitzungsrunde der Stadtverordnetenversammlung haben wir uns mit den „Richtlinien für die Vergabe von städtischen Baugrundstücken“ beschäftigt. Diese Richtlinien sollen einen objektiven und nachvollziehbaren Maßstab darstellen, nachdem eine Rangfolge von Bewerbern für städtische Baugrundstücke aufgestellt werden kann. Um eine solche Rangfolge aufstellen zu können, sind objektive und transparente Kriterien notwendig. Die...   Weiterlesen

03.11.2022 · Ausgabe 11/2022
Musikalischer Empfang durch die kleine Version der „Steirergreens“ auf der Schladminger Hütte auf der Planai.

14. Wetzlar-Kurier-Leserreise nach SchladmingHerrliche Tage im „Schütterhof“ in Wetzlars Partnerstadt

Zum 14. Mal hatte die Redaktion des „Wetzlar-Kurier“ zu einer Leserreise nach Schladming eingeladen. Rund 45 Schladming-Begeisterte nahmen das Angebot an, das für jeden etwas zu bieten hatte. Abgesehen davon, dass Schütterhof-Chef Roland Gyger den Schütterhof in den letzten Jahren mit Millionenaufwand zu einem geschmacklich perfekt eingerichteten Viersterne-Plus-Hotel gemacht hat, auch das Freizeitangebot mit Panoramabad, Fitnessraum mit Blick auf den Dachstein, Saunen...   Weiterlesen

03.11.2022 · Ausgabe 11/2022
Von links: Dr. Georg Kriebel, Prof. Dr. Wolfhard Kluge (Charterpräsident 1982), Heinz-Jürgen Gries, Dr. Bernd Würthner (vorne stehend), Uwe Pradel, Peter Wiemann, Bernd Sahm, Horst Dittmar, Gilbert Essayie (jetzt wohnhaft in Nizza)

Vierzig Jahre soziales Engagement – „We serve“

Lions-Club Wetzlar-Solms überreicht bei Jubiläum Spenden in Höhe
von 20.000 Euro

Zu seinem 40-jährigen Jubiläum hatte der Lions-Club Wetzlar-Solms ein kleines Programm über drei Tage zusammengestellt. Die Mitglieder des Clubs aus Wetzlar-Solms konnten eine kleine Delegation des Lions-Clubs der Partnerstadt aus Schladming in Wetzlar begrüßen. Gemeinsam wurden an den Abenden und während des Tagesprogramms bei bester Stimmung, welches neben der Besichtigung der Stadt Wetzlar auch einen Empfang beim Magistrat der Stadt Wetzlar enthielt, Pläne...   Weiterlesen

03.11.2022 · Ausgabe 11/2022

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament WetzlarWärmeinseln in Wetzlar?

Hoffentlich nicht! Liebe Leserinnen und Leser, als Nachkriegsgenerationen haben die allermeisten von uns eine Situation, wie wir sie im Moment haben, noch nicht erlebt. Wir sind gebeutelt und massiv belastet von den Begleitumständen der Corona-Pandemie der letzten 2,5 Jahre. In dieser Zeit haben wir gelernt wie stark die Globalisierung Auswirkungen auf Lieferketten und Verfügbarkeiten von Medikamenten, Lebensmitteln, Baustoffen und vielem mehr hat. Seit Beginn des Angriffskriegs,...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 10/2022

60 Jahre Patenschaft für das Ostdeutsche Lied

In den letzten Monaten des Zweiten Weltkriegs und den Jahren danach wurden viele Deutsche aus den ehemaligen Deutschen Siedlungsgebieten in Osteuropa vertrieben. So kamen auch viele der Ost– und Westpreußen, Pommern, Sudetendeutschen, Siebenbürger Sachsen, Nieder– und Oberschlesier nach Wetzlar. Viele der Heimatvertriebenen haben sich in Landsmannschaften und im Bund der Vertriebenen organisiert, um die Erinnerung an die einstige Heimat wach zu halten. In der Stadt Wetzlar...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 10/2022
Die Reisegruppe auf der Treppe vor dem Bundesverwaltungsgericht. 1. Reihe 2.v.re. Bundesverwaltungsrichter Dr. Johannes Meister aus Eschenburg.
(Foto Martin Dietz)

Leipzig ist immer eine Reise wert
Pro Polizei Wetzlar besuchte Bundesverwaltungsgericht

Mit 45 Teilnehmern war die Dreitagesfahrt von Pro Polizei Wetzlar nach Leipzig sehr gut gebucht. Vorsitzender Hans-Jürgen Irmer, seine Stellvertreterin Heike Ahrens-Dietz und Schatzmeister Gerhard Homrighausen hatten ein sehr interessantes Programm zusammengestellt. Inhaltlich gesehen war der Besuch des Bundesverwaltungsgerichtes, des höchsten deutschen Verwaltungsgerichts mit Sitz in Leipzig, der Schwerpunkt. Diesen Besuch hatte der in Eschenburg wohnende neue Richter am...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 10/2022
Innenminister Peter Beuth und OB Manfred Wagner sowie der Chef der Polizeistation Wetzlar, Holger Geller, im Kreise von Vorstandsmitgliedern der Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar vor dem Rundgang durch das neue Haus der Prävention am Ludwig-Erk-Platz am Rande der Altstadt.

Innenminister Peter Beuth besucht „Haus der Prävention“

„Die Königsdisziplin aller polizeilichen Arbeit ist die Prävention“, so Hessens Innenminister Peter Beuth anlässlich eines informationellen Besuches im Wetzlarer „Haus der Prävention“ am Ludwig-Erk-Platz am Rande der Altstadt. Insgesamt hatte Hessens oberster Polizeichef nur lobende Worte für die in dieser Form hessen-, vielleicht sogar bundesweit einzigartige und auf Initiative der Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar vor Jahresfrist...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 10/2022
Erinnerungsfoto vom „Tag der offenen Tür“.

Großartige VeranstaltungPro Polizei Wetzlar beim
„Tag der offenen Tür“ im Polizeipräsidium Mittelhessen

Polizeipräsident Bernd Paul und seine Mannschaft hatten Anfang September ein großartiges Programm ausschließlich unter polizeilicher Sicht zusammengestellt, um die Bevölkerung über ihre Arbeit zu informieren, das Ganze garniert mit Vorführungen, Mitmachmöglichkeiten und vielem anderem mehr. Sehr viele Bürger nutzten den „Tag der offenen Tür“, um sich über die Arbeit der hessischen und mittelhessischen Polizei zu informieren. Auf...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 10/2022

Deutsch-Österreichische Gesellschaft
Gelungener 8. Steirerabend im Gasthaus „Zum Anker“ in Dutenhofen

Zum 8. Mal hatte der Vorstand der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Wetzlar die Mitglieder zu einem Steirerabend mit musikalischer Unterhaltung und gutem Essen eingeladen. Über 100 Mitglieder und Gäste folgten der Einladung, darunter Landtagsabgeordneter Frank Steinraths, selbst Mitglied der DÖG, sowie Wetzlars Partnerschaftsdezernent Karlheinz Kräuter mit Ehefrau und Isabell Kurz vom Kulturamt, die seit Jahren die Partnerschaftsgesellschaften verwaltungsseitig...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 10/2022

CDU-Ortsverband Hohl-Büblingshausen-Blankenfeld feiert 50-Jähriges

Nach zwei Jahren (Corona)-Pause veranstaltete der CDU-Ortsverband Hohl-Büblingshausen-Blankenfeld mit der Jungen Union Wetzlar kürzlich sein berühmtes Grillfest an dem „alten“ Sportplatz in Büblingshausen. Der Ortsverband konnte an diesem Tag zu einem besonderen Jubiläum einladen – 50 Jahre Ortsverbandsarbeit in Hohl-Büblingshausen-Blankenfeld. Trotz andauernden Regenwetters ließen sich alle, der Vorstand und die rund 80 Gäste über...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 10/2022

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt? –
Ortsbegehung der CDU in Büblingshausen

Kürzlich trafen sich die Vorstandsmitglieder des Ortsverbandes der CDU Wetzlar Hohl-Büblingshausen-Blankenfeld zu einer Ortsbegehung in Büblingshausen, um potenzielle Gefahrenstellen für Fußgänger, insbesondere für Schülerinnen und Schüler, zu identifizieren. Die Teilnehmer rund um den Vorsitzenden Martin Steinraths begutachteten die neuralgischen Punkte im Bereich der Haupteinfahrtstraße, Kreuzung Christian-Rübsam-Straße/Unter...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 10/2022

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament WetzlarDie Kultur in Wetzlar ist wieder erwacht -
Lotte-Musical als Highlight

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause bzw. massiver Einschränkungen ist es schön, zu erleben, dass auch das kulturelle Leben in Wetzlar in diesem Sommer wieder erwacht ist. Es ist „wieder was los“ in Wetzlar! Neben zahlreichen Bier- und Weingärten lockten auch eine große Anzahl von Veranstaltungen die Besucher. Und gerade bei dem sonnig heißen Wetter im Juli und August boten die unzähligen Open-Air-Veranstaltungen für jeden Besucher...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament WetzlarNeues Zuhause für die Feuerwehr Wetzlar

1982 wurde die Feuerwache 1 in der Ernst-Leitz-Straße eröffnet. Inzwischen ist die Wache zu klein und in einem schlechten Zustand. Es soll eine neue und vor allem modernere Wache an gleicher Stelle her. Die Kosten hierfür werden auf über 30 Millionen Euro beziffert. Die Stadt Wetzlar hatte anlässlich der Schließung und des Abrisses des alten Gebäudes zu einer Abschieds- und Abbruchparty eingeladen. „Jeder Abschied markiert immer auch einen Neubeginn....   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Deutsch-Österreichische GesellschaftErster Stammtisch in Schladming

Es war die Idee der Schriftführerin der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft, Alexandra Berghäuser, die gemeinsam mit ihrem Ehemann Stefan oft in Schladming weilt, dort einmal zu einem Stammtisch einzuladen, denn von den aktuell gut 370 Mitgliedern der DÖG kommen 20 aus Schladming und der Region. Der Erfolg gab ihr recht. Im Sporthotel Royer, Geschäftsführer Andreas Mayrhofer zählt ebenfalls zu den Mitgliedern der DÖG, trafen sich inklusive der deutschen...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022
Gruppenbild nach dem offiziellen Eröffnungsakt mit Innenminister Peter Beuth (7. von rechts) als Schirmherr und Oberbürgermeister Manfred Wagner (5. von rechts).

9. Polizeischau lockt Tausende Besucher ins Stadion Pro Polizei Wetzlar als Veranstalter sehr zufrieden

Schirmherr Innenminister Peter Beuth:
"Sicherheit ist Gemeinschaftsaufgabe"

Mit seiner Beschreibung und Charakterisierung der Wetzlarer Polizeischau - der 9. insgesamt und ersten nach zwangsweiser Corona-Pause - als "Leistungsschau der Sicherheit" für alle Bürger lag Hessens Innen- und damit auch Polizeiminister sicher richtig. "Mit Sicherheit" sozusagen. Der Schirmherr dankte der weit über 900 Mitglieder starken Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar und ihrem Vorsitzenden Hans-Jürgen Irmer für das beispielhafte und in...   Weiterlesen

04.08.2022 · Ausgabe 8/2022
Aktuelle Ausgabe12/2022