Bund

Achtung, nicht Mainstream-konformIst CO2 wirklich ausschließlich am Klimawandel schuld?

NASA:
Klimawandel erfolgt durch die Veränderung der Sonnenbahn der Erde

Damit kein Missverständnis entsteht: Maßnahmen, die den Ausstoß von CO2 reduzieren, sind zu begrüßen. Nur sollten diese Maßnahmen mit Augenmaß, Sinn für die Realität und echter wissenschaftlicher Expertise stattfinden. Es herrscht beim Thema CO2 eine völlig irrationale Hysterie vor, die dazu führt, dass jedes noch so kleine oder große Unwetter politisch und medial (siehe Ahrtal) sofort zurückgeführt wird auf die durch...   Weiterlesen

Klima, CO 2
05.05.2022 · Ausgabe 5/2022

UkraineMenschliche Dramen – unermessliches Leid –
Folter – Ermordungen – Vergewaltigungen – Misshandlungen…

Wer stoppt diesen Irren im Kreml?

Es ist nur schwer in Worte zu kleiden, was sich derzeit in der Ukraine abspielt. Kreml-Chef und Diktator Putin, der Mann ohne Herz, der über Leichen geht und der dem krankhaften Wahn einer Post-Sowjetunion hinterherläuft, will mit seinen Truppen die Menschen in der Ukraine und damit die gesamte Nation physisch vernichten. Lange Gräuelliste Putin dürfte erkannt haben, dass er sein politisches Ziel, die Menschen in der Ukraine feiern ihn als Befreier – von was...   Weiterlesen

05.05.2022 · Ausgabe 5/2022
Klaus Kelle
TheGermanZ 
denken-Erwünscht

Kriegstreiber Putin
hat die Rechnung ohne den Wirt gemacht

Manchmal braucht es ein wenig Druck, um sich selbst wieder daran zu erinnern, wer man ist und zu wem man gehört. Der furchtbare russische Angriffskrieg gegen die Ukraine hat uns alle wieder aufgeweckt. Nicht nur Bundesminister Annalena Baerbock und Robert Habeck, die innerhalb von Wochen einen Crashkurs in die Realität da draußen mit Erfolg absolviert haben. Wenn man die einst ungeschickte Wahlkämpferin der grünen Pazifisten-Partei vor der UN-Vollversammlung sprechen...   Weiterlesen

05.05.2022 · Ausgabe 5/2022

Das dröhnende Schweigen der Friedensbewegung

5. Kolonne Putins

Im Rahmen des Nato-Doppelbeschlusses Anfang der 80er Jahre demonstrierten Hunderttausende gegen die USA, eine westliche Demokratie mit all ihren Stärken und Schwächen. Es ging ja schließlich gegen die „US-Imperialisten“. Das gleiche Engagement würde man sich von der sogenannten Friedensbewegung auch heute wünschen, die in Zahlen sehr überschaubar am Osterwochenende mit wenig tausend Teilnehmern in Berlin, Bremen, München oder auch Hannover...   Weiterlesen

05.05.2022 · Ausgabe 5/2022

Die Linke und ihre Freundschaft zu Putin

Dass die Linken im Deutschen Bundestag, im Übrigen auch die AfD, ein enges Verhältnis zum Faschismus des sozialistischen Diktators Wladimir Putin haben, ist hinlänglich bekannt. Viele Abstimmungen haben die Nähe dieser beiden Parteien zu Russland und der Politik von Putin bestätigt. Sahra Wagenknecht, die linke Ikone, hielt es auch drei Wochen nach Kriegsbeginn für „wünschenswert“, wenn es in der deutschen Regierung mehr Kräfte gäbe,...   Weiterlesen

05.05.2022 · Ausgabe 5/2022

Manuela Schwesig (SPD) unter Druck

„Handlanger des Kreml“
„Vorposten des Kreml“
„Willfährige Gehilfin des Kremls“

So oder ähnlich lauten in den letzten Tagen die Schlagzeilen über die Ministerpräsidentin des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD), der massiv von unterschiedlichster Seite vorgeworfen wird, die Interessen von Putin zu bedienen. Hintergrund Die Landesregierung hatte Anfang 2021 offiziell eine sogenannte „Klima- und Umweltschutzstiftung“ gegründet, die de facto das einzige Ziel hatte, die US-Sanktionen gegen Bauarbeiten an Nord Stream...   Weiterlesen

05.05.2022 · Ausgabe 5/2022

Grüne kommen humanitärer Verantwortung bei der Ernährungssicherheit nicht nachLandwirtschaftsminister Özdemir muss Brachflächen zur Lebensmittelproduktion freigeben!

Angesichts des Angriffskriegs der Russischen Föderation auf die Ukraine droht die gesamte Ernte in der Ukraine — der „Kornkammer Europas“ — auszufallen. Auch Russland hat im Zuge der Kriegs- und Sanktionsmaßnahmen einen Exportstopp für viele wichtige landwirtschaftliche Produkte angekündigt. Damit fallen zwei der größten Lebensmittelexporteure gerade im Bereich von Getreide und Futtermitteln aus, was drastische Auswirkungen auf die...   Weiterlesen

05.05.2022 · Ausgabe 5/2022
v.l. Michael von Abercron, Hans-Jürgen Thies, Dietlind Tiemann, Hans-Jürgen Irmer, Sylvia Pantel, Johannes Selle.

Berliner KreisHochkarätige Expertenrunde diskutierte über
Energiesicherheit in Zeiten europäischer Konflikte

Fazit: Fracking macht Deutschland unabhängiger / Kernkraft nötig

Der Festsaal der Kaiserin-Friedrich-Stiftung in Berlin-Mitte bot ein ideales Ambiente für eine hochklassige Veranstaltung. Der Berliner Kreis, ein Zusammenschluss konservativ-liberaler Politiker, hatte eingeladen zum Thema „Energiesicherheit in Zeiten europäischer Konflikte und ideologischer Umwälzungen“. Die Vorsitzende des Berliner Kreises, die langjährige Bundestagsabgeordnete Sylvia Pantel, konnte neben den Referenten Professor Fritz Vahrenholt, Frank Hennig...   Weiterlesen

05.05.2022 · Ausgabe 5/2022

Mit zweierlei MaßSaar-Ministerpräsidentin mit AfD-Stimmen gewählt

Es ist zwei Jahre her, als im Thüringischen Landtag nach der Landtagswahl Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linkspartei) in geheimer Wahl nicht die nötigen Stimmen erhielt, um erneut als Ministerpräsident agieren zu können. Stattdessen wurde in geheimer Wahl der FDP-Abgeordnete Thomas Kemmerich gewählt, und zwar mit den Stimmen der FDP, der CDU und der thüringischen AfD. Die Geschichte ist bekannt: Ein Aufschrei des Entsetzens folgte. Wie kann sich ein FDP-Mann...   Weiterlesen

05.05.2022 · Ausgabe 5/2022

Energiewende Utopia lässt grüßen6 Millionen Wärmepumpen bis 2030 nicht einzubauen

In einem bemerkenswerten Beitrag in der Zeitung „Die Welt“ hat der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima, Helmut Bramann, mit den Wunschvorstellungen der Ampel und gerade der grünen Minister aufgeräumt, die Energiewende dadurch bewirken zu können, indem man den neuen Einbau von Gas- und Ölheizungen verbietet und stattdessen Wärmepumpen vorschreibt. Eine Regelung, die ab 2023 laut Koalitionsvertrag kommen...   Weiterlesen

05.05.2022 · Ausgabe 5/2022

Mit diesem Trick werden Ölsanktionen gegen Russland unterlaufen

Es war Klaus Kelle von der Online-Tageszeitung The Germanz, der vor wenigen Tagen aufgrund eines Berichtes im Manager Magazin darauf hinwies, wie schnell und einfach Ölsanktionen gegen Russland unterlaufen werden, von wem auch immer im Einzelnen. Nach dem russischen Überfall auf die Ukraine sanken die Ölexporte aus russischen Häfen in die Mitgliedsstaaten der EU im März auf 1,3 Millionen Barrel pro Tag. Im April stiegen die Ölexporte auf durchschnittlich 1,6...   Weiterlesen

05.05.2022 · Ausgabe 5/2022

SPD-Generalsekretär gegen Ausschluss von Putin-Intimus Schröder

Es gibt eine Reihe von SPD-Ortsvereinen, die den Ausschluss von Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) wegen seiner Unterstützung für den Kriegsverbrecher Putin fordern. Anders die SPD-Spitze. Saskia Esken, die Co-Vorsitzende, hofft auf einen „freiwilligen Parteiaustritt“. Ex-Juso-Chef Kevin Kühnert, damals noch politisch bissig, heute SPD-Generalsekretär, ist gegen ein Ausschlussverfahren, da dieses Schröder eine Bühne gewähren würde. Welche...   Weiterlesen

05.05.2022 · Ausgabe 5/2022

RusslandLüge als Prinzip

Beispiel: der versenkte Raketenkreuzer Moskwa

Den tapferen ukrainischen Truppen ist es im April gelungen, das Flaggschiff der russischen Schwarzmeerflotte, die Moskwa, mit zwei Neptunraketen so zu treffen, dass sie anschließend versank. Der Untergang als solcher ist das Einzige, was aus russischer Sicht unstreitig ist. Zunächst berichtete das russische Verteidigungsministerium, dass das Feuer eingedämmt worden sei. Das Kriegsschiff werde zum Hafen zurückgeschleppt. Die Besatzung sei auf anderen Schiffen untergebracht...   Weiterlesen

05.05.2022 · Ausgabe 5/2022

Putins Faschismus

Ein Mann ohne Herz, der über Leichen geht

Viele im Westen fragen sich, wie war es möglich, dass man Putin so verkannt hat? Viele wollten ihn - ohne böse Absicht - verkennen, weil sie an das Gute im Menschen glaubten, an Wandel durch Handel, im Nachhinein eine historische Fehleinschätzung, obwohl es genügend Warnsignale gab. Und es gab auch genügend Analysten, die immer wieder auf die Gefahren aufmerksam machten, aber sie wurden nicht gehört. Der Faschismus des 20. Jahrhunderts hat mit Wladimir Putin eine...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 4/2022

Grüne Ministerin sollte ihren Hut nehmenWording und Gendern wichtiger als die Menschen im Ahrtal

Schwer unter Beschuss steht die jetzige Familienministerin Anne Spiegel von den Grünen, die im Sommer letzten Jahres noch Umweltministerin in Rheinland-Pfalz war und damit von der Organisation zuständig für die Hochwasserkatastrophe im Ahrtal, die seinerzeit 135 Menschen in den Tod riss und Millionen Schäden verursachte. Hätte etwas verhindert werden können? In den letzten Jahrhunderten gab es eine Reihe ähnlicher Flutkatastrophen im Ahrtal, wie man aus...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 4/2022

Unfassbar!Für Bundespräsident Steinmeier (SPD) ist

RAF-Mörderin Gudrun Ensslin
eine „große Frau der Weltgeschichte“

Im Februar gratulierte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier der bekannten Schauspielerin und Regisseurin Margarethe von Trotta zum 80. Geburtstag. So weit, so gut. In dem Gratulationsschreiben wies er darauf hin, dass von Trotta neue Sichtweisen, „insbesondere auf große Frauen der Weltgeschichte“ ermöglicht habe. Frauen, die sich „mit großer Intelligenz, persönlicher Stärke und einem ausgeprägten Willen zur Veränderung der...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 4/2022

Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD)Staatsanwaltschaft Frankfurt erhebt Anklage wegen

„hinreichenden Tatverdachts wegen Vorteilsnahme“

Die Luft wird dünn für den noch amtierenden Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD), der 2012 und 2018 die damaligen Direktwahlen gewonnen hat. Über ein Jahr, nämlich seit Februar 2021, ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen ihn und weitere Personen wegen Vorteilsnahme im Amt, man könnte auch sagen wegen persönlicher/familiärer Bereicherung. Feldmann und die AWO Ein Kapitel, in dem beide eng verflochten sind. Feldmann wurde bei der AWO...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 4/2022

Schröder IVEs gibt nur eines:
Sofortiger Ausschluss von Putins Söldner aus der SPD

Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder ist nicht nur Vorsitzender des Gesellschafterausschusses der Nord Stream AG, Präsident des Verwaltungsrates bei der Nord Stream 2 AG und Aufsichtsratschef bei Rosneft. Er soll darüber hinaus im Juni dieses Jahres auch in den Aufsichtsrast von Gazprom einziehen. Es gibt viele sozialdemokratische Mitglieder, die entsetzt sind darüber, dass ihr Ex-Kanzler noch immer in der SPD ist und dass der Bundesvorstand der SPD noch kein...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 4/2022

Schröder IIIMassenhafte Verhaftungen bei Nawalny-Demos –
Schröder stellt lieber sein neues Buch vor

  Im Januar und Februar letzten Jahres gab es in Russland heftige Proteste gegen die rechtswidrige Verhaftung des Oppositionellen Alexei Nawalny, der einen russischen Giftanschlag nur knapp dank der Kunst der Ärzte in der Berliner Charité überlebt hatte. Tausende gingen für freie Meinungsäußerung, für Demokratie und Transparenz auf die Straße. Es half nichts. Putins Schergen nahmen rund 5000 Demonstranten fest. Schröder wurde im Februar...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 4/2022

Schröder IINach Putins manipulierter Präsidentenwahl –

Schröder bei der Vereidigung in der ersten Reihe

Bei den letzten russischen Präsidentschaftswahlen erzielte Wladimir Putin im Jahr 2018 offiziell 76,67 Prozent der Stimmen. Der damalige Außenminister Heiko Maas (SPD) erklärte zum Ablauf der Wahl in typisch deutscher Diplomatenmanier, dass der politische Wettbewerb „sicher nicht in allen Punkten fair“ gewesen sei. So zurückhaltend kann man eine klassische Wahlfälschung auch bezeichnen. Zu erinnern in diesem Zusammenhang an das Jahr 2014, die...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 4/2022
Aktuelle Ausgabe5/2022