Bund

Phase 1  Schleuserboot mit leerem Holzbotz im Schlepptau

Frontex-Video beweist:So wird „Seenot“ künstlich erzeugt -
NGO’s als Helfer der Schleuser

Es ist nur ein kurzer Video-Clip von Frontex, Dauer eineinhalb Minuten, aber er zeigt beeindruckend, mit welch perfider Strategie kriminelle Schleuser mit de facto Unterstützung von „Nichtregierungsorganisationen“ (NGO’s) arbeiten. Was ist zu sehen? In Kurzform wird dokumentiert, wie ein großer Fischdampfer Richtung Italien, von Nordafrika kommend, ein leeres Holzboot hinter sich herzieht. Irgendwann Richtung Lampedusa stoppen die Maschinen. Aus dem Bauch des...   Weiterlesen

01.08.2019 · Ausgabe 8/2019

Mit den Stimmen von CDU/CSU und SPD:Bundestag beschließt Änderung des Staatsangehörigkeitsrechtes
Terrorkämpfer, Verfechter der Mehrehe und Identitätstäuscher
können keine deutsche Staatsbürgerschaft erhalten

In der letzten Sitzungswoche im Juni verabschiedete der Deutsche Bundestag mit den Stimmen der Union und der SPD das 3. Gesetz zur Änderung des Staatsangehörigkeitsrechtes. Neben Michael Kuffer (CSU) und Philipp Amthor sprach auch der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer zu diesem Gesetz. Er wies unter anderem darauf hin, dass dieser Gesetzentwurf gut, vernünftig, zielführend und integrationsfördernd sei. Es gebe vier entscheidende Punkte, auf die...   Weiterlesen

01.08.2019 · Ausgabe 8/2019

Eintrag ins Kondolenzbuch für RP Dr. Walter Lübcke

Viele Bürger nutzten in den letzten Tagen und Wochen die Gelegenheit, sich in Kondolenzbücher für den von einem Rechtsextremisten erschossenen langjährigen Regierungspräsidenten von Nordhessen, Dr. Walter Lübcke (CDU), einzutragen. Auch der heimische Kreisvorsitzende der CDU und Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer trug sich im Berliner Reichstag in das dort ausliegende Kondolenzbuch ein, zumal er mit Walter Lübcke viele Jahre sehr eng, freundschaftlich...   Weiterlesen

01.08.2019 · Ausgabe 8/2019
v.l.: Bernhard Jaekel (Bundespolizei Bamberg), Marcus Baumann (Polizei Hessen), MdB Hans-Jürgen Irmer), Sonja Blaas (Polizei Schleswig-Holstein), MdB Petra Nicolaisen, Wolfgang Sattich-Jaklin (Polizei Bayern) und Frank Richter (Bundespolizei Berlin).

Posttraumatische Belastungsstörungen Zunehmend ein Problem für Polizei
des Bundes und der Länder

Zu einem Informationsgespräch hatten der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer und seine schleswig-holsteinische Kollegin Petra Nicolaisen, die im Innenausschuss für die CDU die Beamtenrechtsfragen vertritt, die Arbeitsgemeinschaft der Gesamt- und Hauptschwerbehindertenvertretungen der Polizei des Bundes und der Länder eingeladen. Die Arbeitsgemeinschaft wies durch ihren Sprecher Wolfgang Sattich-Jaklin darauf hin, dass die psychischen Erkrankungen mit einem...   Weiterlesen

01.08.2019 · Ausgabe 8/2019

Verfassungsschutzbericht 201824.100 Rechtsextremisten, 32.000 Linksextremisten, 26.500 Islamisten -
Ihr Ziel: Beseitigung der Demokratie

Die Zahlen, die Bundesinnenminister Horst Seehofer anlässlich der Vorstellung des Verfassungsschutzberichtes 2018 vorlegte, sind ohne jeden Zweifel bedrückend, weil zunehmend. Das einigende Ziel sämtlicher Extremisten ist es, die freiheitlich-demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes zu beseitigen. Dazu ist einem Teil von ihnen jedes Mittel recht. Gewalt gegen Sachen, Gewalt gegen Menschen bis hin zum Mord und Terroranschlag. „Man muss deshalb“, so...   Weiterlesen

01.08.2019 · Ausgabe 8/2019

Protest gegen Kohleabbau Garzweiler – IIDemonstranten zertrampeln Möhrenernte
Grüne: „Deine Möhren sind nicht so wichtig“

Da kam doch richtig Freude bei Landwirt Willi Kremer-Schillings aus Rommerskirchen im rheinischen Braunkohlerevier auf. Ohne Rücksicht auf Verluste haben Tausende von Demonstranten bei mehreren Bauern die Ernte zertrampelt und damit Teile der Ernte kaputtgemacht. Kein Problem für die Demonstranten. Die Landwirte sollen sich nicht so anstellen. Den Vogel schoss der Berliner grüne Abgeordnete Georg Kössler ab, der an die Adresse des Landwirtes twitterte: „Deine...   Weiterlesen

01.08.2019 · Ausgabe 8/2019

Protest gegen Kohleabbau Garzweiler – IGrüne Demonstranten durchbrechen rechtswidrig Polizeisperre –
danach Klage gegen die Polizei, weil sie nichts zu essen bringt

Manchmal muss man schon kerngesund sein, um zu verstehen, was jetzt u.a. der grüne Europaabgeordnete Erik Marquardt öffentlich kritisiert. Gemeinsam mit anderen sogenannten Klimaaktivisten durchbrach er vor wenigen Wochen gewaltsam eine Polizeikette in Garzweiler, um gemeinsam mit Demonstranten der Bewegung „Ende Gelände“ den Tagebau zu blockieren und zu besetzen. Kurz darauf twitterte er, dass die Polizei die Aktivisten nicht ausreichend mit Essen und Trinken versorgt...   Weiterlesen

01.08.2019 · Ausgabe 8/2019

CDU-MdB Hans-Jürgen Irmer im Gespräch mit heimischen PflegedienstenPflegekräfte dringend gesucht
Pflegehelferausbildung zusätzlich nötig

Zu einem interessanten Gedankenaustausch im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks kam CDU-Bundestagsabgeordneter Hans-Jürgen Irmer auf Einladung von Christa Schmid mit Pflegedienstinhabern/innen, Mitgliedern der APPH (Arbeitsgemeinschaft privater Pflege und Hilfsdienste Mittelhessen e.V.) zusammen, um das Thema Pflege im weitesten Sinne zu erörtern. Einig war man sich darüber, dass der Beruf als solcher nicht nur eine qualifizierte Ausbildung erfordert und damit...   Weiterlesen

01.08.2019 · Ausgabe 8/2019

Fluchtursachen bekämpfenEntwicklungsinvestitionsfonds für Afrika aufgelegt

Kurzfristige Maßnahmen, um Fluchtursachen gerade aus dem afrikanischen Bereich zu bekämpfen, gibt es nicht. Aber man muss intensiver als bisher an das Gesamtthema Afrika herangehen. Entwicklungshilfe im klassischen Sinne hat es seit Jahrzehnten gegeben. Die Erfolge sind überschaubar. Förderung des Mittelstandes Deshalb hat Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller (CSU) aktuell einen Entwicklungsinvestitionsfonds (EIF) aufgelegt, der drei unterschiedliche...   Weiterlesen

01.08.2019 · Ausgabe 8/2019

Flächendeckende E-Mobilität ist der falsche Weg
Wir brauchen technologische Offenheit

Wir beruhigen in Deutschland unser Gewissen - zu Lasten der Rohstoff-Länder Geht es nach den Plänen von Bund und Ländern soll es einen massiven, um nicht zu sagen flächendeckenden Ausbau von E-Mobilität in Deutschland in den nächsten zehn bis 15 Jahren geben. Ich halte diesen Weg der flächendeckenden E-Mobilität für falsch, weil wir zwar damit unser ökologisch reines Gewissen beruhigen können, aber geflissentlich übersehen, welche...   Weiterlesen

04.07.2019 · Ausgabe 7/2019
Andrij Melnyk mit Hans-Jürgen Irmer in Wetzlar

Die Ukraine -
ein gebeuteltes Land auf dem Weg nach Europa

Botschafter Andrij Melnyk sieht für seine Heimat mit deutscher Hilfe eine gute Zukunft voraus - trotz des Aggressors Russland im Rücken Im Mai der taiwanesische Botschafter (der Wetzlar Kurier berichtete), im Juni der ukrainische (siehe aktueller Bericht) und demnächst stattet der kroatische Botschafter der Stadt Wetzlar einen Besuch ab und berichtet über die Lage in seinem Land und seinem Eingebettetsein in der Völkergemeinschaft, speziell der europäischen....   Weiterlesen

04.07.2019 · Ausgabe 7/2019

Gender-Unfug Teil 2SPD-Familienministerin Franziska Giffey will
Mutter und Vater durch „Elternteil 1 und 2“ ersetzen

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat im Mai dieses Jahres eine neue Seite auf der Homepage ihres Ministeriums freigeschaltet, die sich „Regenbogenportal“ nennt. Über das Kapitel „Jung und schwul, lesbisch, bi, pan, a, queer“ kommt man auf die Seite „Sexuelle Vielfalt in der Schule anerkennen und unterstützen“. Dort lernen die Lehrer, wie eine diskriminierungsfreie Lernatmosphäre erzeugt werden kann, indem man zum Beispiel...   Weiterlesen

04.07.2019 · Ausgabe 7/2019

Gender-Unfug Vatikan kritisiert Gender-Unfug

Mit erfreulicher Klarheit hat sich der Vatikan an Pfingsten zum Thema Gender geäußert. Einer Ideologie, die mehr und mehr alle politischen, medialen, sprachlichen und privaten Bereiche durchsetzt. Die Gender-Ideologie, nach deren Annahme es keinen Zusammenhang zwischen biologischem Geschlecht und sozialer sexueller Identität gibt, hat als Ziel die Aufweichung der Geschlechtergrenzen. Deshalb hat die Bildungskongregation in Rom davor gewarnt, dass die Gender-Theorie versucht, eine...   Weiterlesen

04.07.2019 · Ausgabe 7/2019

MdB Hans- Jürgen Irmer im Deutschen Bundestag:„Europol muss gestärkt werden“
FDP, Grüne, Linke lehnen Vorratsdatenspeicherung ab

Im Rahmen einer Bundestagsdebatte zum Thema Europol sprachen für die CDU/CSU-Fraktion Armin Schuster, Hans-Jürgen Irmer, Philipp Amthor und Dr. Volker Ullrich. Anlass für diese Debatte war ein FDP-Antrag, wonach Europol zu einem europäischen Kriminalamt ausgebaut werden soll. Während Schuster unter anderem darauf hinwies, dass im Wahlprogramm der Union Europol perspektivisch zu einem europäischen FBI ausgebaut werden soll, verwiesen Amthor und Ullrich auf die...   Weiterlesen

06.06.2019 · Ausgabe 6/2019
Hans-Jürgen Irmer dankt im Namen der 80 Besucher in Tasch's Wirtshaus dem taiwanesischen Botschafter Prof. Shieh für seinen lebendigen Bericht zur aktuellen Lage seines Heimatlandes. Von links Ti-Yu Hsueh, Sabine Chin-Ying Weng, Botschafter Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh, Hans-Jürgen Irmer und Ching-Yun Huang.

Taiwans "Botschafter" in WetzlarProf. Dr. Jhy-Wey Shieh:
„Werden unsere Freiheit nicht mehr aufgeben“

Taiwan, die Insel mit ihren 23 Millionen Einwohnern im Chinesischen Meer, keine 200 Kilometer westlich entfernt gelegen vom Festland des „großen Bruders“, hat es in der Staatenfamilie nicht leicht. Von den Nachbarn und von der westlichen Welt nicht zuletzt wegen seiner funktionierenden demokratischen Strukturen geschätzt und gelobt, ist Taiwan „dank" des vom kommunistischen China und seiner Wirtschaftskraft ausgeübten Druckes „auf den Rest der...   Weiterlesen

06.06.2019 · Ausgabe 6/2019
Prof. Jürgen Stock und  Hans-Jürgen Irmer nach der Innenausschusssitzung des Deutschen Bundestages in Berlin.

Einladung nach WetzlarIrmer traf Interpol-Chef Prof. Jürgen Stock in Berlin

Auf Initiative des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Hans-Jürgen Irmer, Mitglied des Innenausschusses des Deutschen Bundestages, war erstmalig überhaupt der Generalsekretär von Interpol in einer Sitzung des Innenausschusses. Irmer hatte im Herbst letzten Jahres Prof. Jürgen Stock in Lyon getroffen und mit ihm und leitenden Mitarbeitern über Fragen der Internationalen Kriminalität gesprochen. Bei der Gelegenheit fragte er Prof. Stock, ob er sich vorstellen...   Weiterlesen

06.06.2019 · Ausgabe 6/2019

Es ist unglaublichJuso-Chef für Verstaatlichung -
Sozialismus à la DDR lässt grüßen

Die Geschwindigkeit, mit der sich die SPD oder zumindest Teile davon in linke bis linksradikale Richtungen hin entwickelt, ist atemberaubend. Die Not muss schon sehr groß sein, wenn man glaubt, auf diesem Wege im Linksaußen-Spektrum Wählerstimmen holen zu können. Dieses Linksaußen-Spektrum ist besetzt von der kommunistischen Linkspartei. Für Kurt Schumacher, den legendären SPD-Vorsitzenden, waren die Kommunisten sogar „rotlackierte...   Weiterlesen

06.06.2019 · Ausgabe 6/2019

MdB Hans-Jürgen Irmer„Hände weg von der Nationalhymne“
Forderungen der Linkspartei sind unsinnig

Die Versuche der Linkspartei, die Geschichte unseres Landes in ihrem Sinne umzuschreiben, die Verbrechen in der DDR zu relativieren, die Umweltzerstörung zu negieren und die Lebensumstände einer sozialistischen Pleitewirtschaft zu relativieren, sind bekannt. Neu ist nun die Forderung des thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke), die Nationalhymne zu elimieren und eine neue zu verfassen. Die vordergründige Begründung von Ramelow lautet, dass er die...   Weiterlesen

06.06.2019 · Ausgabe 6/2019

Was treibt die SPD beim Thema Islam?SPD-Justizministerin Barley akzeptiert Mehrehe

SPD-Staatssekretärin Chebli hält Grundgesetz mit Scharia für vereinbar Als völlig inakzeptabel bezeichnete der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer die aktuellen Vorstellungen der SPD-Justizministerin Katarina Barley in Sachen Einbürgerung. Das Innenministerium hatte vorgesehen, dass es ein Einbürgerungsverbot für Ausländer gibt, die in einer islamischen Mehrehe leben. Außerdem hat es deutlich gemacht, dass niemand...   Weiterlesen

06.06.2019 · Ausgabe 6/2019
Hans-Jürgen Irmer, MdB bei einer Rede im Deutschen Bundestag

Hans-Jürgen Irmer Deutscher BundestagGrüne und Linke wollen Verfassungsschutz enthaupten
Ohne Sicherheit gibt es keine persönliche Freiheit

Wenn wir heute in Deutschland im Vergleich zu vielen anderen Staaten dieser Welt in relativer Sicherheit leben können - eine absolute Sicherheit gibt es leider ohnehin nicht - , dann ist das das Ergebnis einerseits staatlichen Handelns, weil er die Rahmenbedingungen vorgibt wie Personal, Ausrüstung, Technik und Finanzen. Andererseits aber in erster Linie das Handeln der unterschiedlichen Sicherheitsbehörden, die wir in Deutschland haben, ob es die Polizei vor Ort im Lande ist, ob...   Weiterlesen

02.05.2019 · Ausgabe 5/2019
Aktuelle Ausgabe8/2019