Bund

Plädoyer für Kernenergie

CO2-frei – bezahlbar – verfügbar – unabhängig

Es war ein historischer Fehler, im Jahr 2011 aus emotionalen Gründen zu entscheiden, dass Deutschland aus der Kernenergie aussteigen soll. Anlass war der Tsunami in Japan, bei dem es fast in Fukushima zur Kernschmelze gekommen wäre, was allerdings vor Ort dank des Einsatzes der Experten verhindert werden konnte. Ca. 20.000 Menschen kamen durch die Flutwelle ums Leben, keiner verstarb allerdings an den Folgen des Reaktorunfalls. Die damalige Bundeskanzlerin Angela Merkel bediente...   Weiterlesen

Kernenergie
04.08.2022 · Ausgabe 8/2022

So ist die Meinungsfreiheit in Deutschland bedrohtDenunziations-Hotline in Nordrhein-Westfalen
Transgender-Terror in Berlin
„Layla“-Verbot in Bayern

Um die Meinungsfreiheit in Deutschland war es schon besser bestellt. Früher konnte man ohne jeden Hintergedanken ein Zigeunerschnitzel bestellen oder einen Mohrenkopf beim Bäcker kaufen. Niemand hat sich daran gestört, weil es selbstverständliche Begrifflichkeiten waren und auch sind. Die Tugendwächter der Sprache, um nicht zu sagen die Sprachpolizei, versuchen seit Jahren, dem Bürger einzutrichtern, was er zu sagen und zu denken bzw. zu sprechen hat. Mohrenkopf...   Weiterlesen

04.08.2022 · Ausgabe 8/2022

Haben wir sonst keine anderen Probleme?Innenministerin Faeser (SPD) will Regenbogenfahne hissen
Wann kommt die Antifa- und Feminismusflagge?

„Die Bundesflagge hat Verfassungsrang, ist wichtigstes Staatssymbol und Element gesamtstaatlicher Repräsentation. Um die Akzeptanz staatlicher Symbole in der Bevölkerung zu erhalten, ist die Wahrung staatlicher Neutralität zwingend erforderlich!“ Richtig. Diesen Satz kann man guten Gewissens unterschreiben. Wer hat ihn geschrieben? Es war Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) in einem Schreiben vom 6. April 2022 an alle Bundesminister, die sich inhaltlich...   Weiterlesen

04.08.2022 · Ausgabe 8/2022

Tollhaus DeutschlandKrimineller Clan kassiert 456.000 Euro Hartz 4

Es war die Bild-Zeitung, die kürzlich einmal mehr über einen massiven Betrug berichtete. Clan-Boss Al-Zein, wohnhaft in Leverkusen, in Beirut geboren, steht aktuell als „Spätaussiedler“, so seine Herkunftsangabe, vor Gericht, weil der schwerkriminelle und schwerreiche Al-Zein-Clan, wohnhaft in einer Luxusvilla, rund 456.000 Euro Hartz 4 in den letzten Jahren kassiert hat. Dem Jobcenter vor Ort kamen keinerlei Bedenken. Mehrere Familienmitglieder hatten eigene...   Weiterlesen

04.08.2022 · Ausgabe 8/2022

Erstaunliches in der ARDWoher kommt der Strom,
wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint?

Diese zentrale Frage stellte Thomas Bergner, der Leiter der NDR-Fernsehredaktion, vor wenigen Tagen im Anschluss an eine Nachrichtensendung in der ARD. Die Öffentlich-Rechtlichen sind ja nicht unbedingt dafür bekannt, den Energiekurs von Habeck, Scholz und anderen kritisch zu begleiten, denn bei allen positiven Aspekten, die es natürlich zu Erneuerbaren Energien gibt, ist eine Kardinalfrage bis heute nicht beantwortet, nämlich die, die der Leiter der NDR-Fernsehredaktion...   Weiterlesen

04.08.2022 · Ausgabe 8/2022

SPD-Abgeordneter Frank Schwabe für Bau von Moscheen,
für den Ruf des Muezzins in Deutschlands

„Idea“, das christliche Spektrum, das in Wetzlar beheimatet ist, hat kürzlich ein bemerkenswertes Interview mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Frank Schwabe geführt, der zugleich neuer Beauftragter der Bundesregierung für weltweite Religions- und Weltanschauungsfreiheit ist. Geht es nach Schwabe, dann muss es eigentlich selbstverständlich sein, dass in Deutschland nicht nur Moscheen gebaut werden, sondern auch Minarette und dass der Muezzin von dort rufen darf....   Weiterlesen

04.08.2022 · Ausgabe 8/2022

Fridays for FutureFreiheit – Akzeptanz – Toleranz – Fremdwörter!
Weiße Musikerin wegen Dreadlocks ausgeladen

Die sogenannte Klimaschutzbewegung Fridays for Future, in deren Reihen, wie die Bundesregierung zugeben musste, auch Klimaextremisten als Gefährder eingestuft werden, hatte Ende März zu einer Demonstration in Hannover aufgerufen, das Ganze musikalisch untermalt durch unterschiedliche Gruppen. Unter anderem war vorgesehen, die Musikerin und Popsängerin Ronja Maltzahn auftreten zu lassen. Das Problem für Ronja Maltzahn, sie trägt die sogenannten Dreadlocks, Strähnen...   Weiterlesen

04.08.2022 · Ausgabe 8/2022

„Letzte Generation“ und andere Linksradikale

Kampf gegen den Staat – aber Staatsknete kassieren

Der Verfassungsschutz hat mit Sorge festgestellt, dass der Einfluss von Linksextremen auf die Klimabewegung eindeutig größer geworden ist und dass der Linksextremismus versucht, dort politisch – partiell durchaus mit Erfolg – Fuß zu fassen. Zu den linksradikalen Aktivisten gehört auch die Klimaprotestgruppe „Letzte Generation“, so tituliert sie sich in bescheidenster Form selbst. Es wird zum Glück Hunderte und Tausende von Generationen nach...   Weiterlesen

04.08.2022 · Ausgabe 8/2022

Bürgergeld
Wo bleibt hier die Gerechtigkeit?
2000 Euro vom Staat oder lieber arbeiten?

Bundesarbeitsminister Heil (SPD) hat aktuell angekündigt, dass Hartz 4 durch das sogenannte Bürgergeld ersetzt werden soll. Etwas blumig heißt es, die Arbeitsmarktreform solle „mehr Respekt“ und „mehr soziale Sicherheit“ bringen. Nun ist bei uns in Deutschland kaum jemand in den letzten Jahren und Jahrzehnten durch das soziale Netz gefallen. Im Gegenteil, das in der Regel sehr ordentlich ausgestattete soziale Netz führt dazu, dass ein hoher Anteil von...   Weiterlesen

04.08.2022 · Ausgabe 8/2022

Achtung, Rassismus!Säuberungstsunami in den Schulbüchern

Josef Kraus, 30 Jahre Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, jetzt Ehrenpräsident, hat in einem bemerkenswerten Beitrag sich kritisch mit dem Säuberungstsunami in den Schulbuchverlagen ausgesprochen. Hintergrund ist ein Vorfall an einem Gymnasium in Siegburg. Hier war Oberstufenschülern folgende Frage aus einem Lehrbuch gestellt worden: „Ein türkischer Familienvater in Deutschland verheiratet seine Tochter ohne deren Einverständnis mit dem Sohn seines...   Weiterlesen

07.07.2022 · Ausgabe 7/2022

Gibt es wirklich keine anderen Probleme?Katholische Jugend versieht Gott gendergerecht mit einem Pluszeichen

Da werden in einem christlich geprägten Land wie der Ukraine jeden Tag durch russische Bomben und Raketen Menschen getötet, verletzt, verstümmelt und die „Katholische junge Gemeinde“ (KjG) macht sich ernsthaft Gedanken darüber, wie man „Gott“ richtig gendert. Geht es nach der Katholischen Jugend wird Gott künftig „Gott*“ geschrieben. Wie man das aussprechen will, ist noch nicht so klar, aber die Zielsetzung: Man wolle damit die...   Weiterlesen

07.07.2022 · Ausgabe 7/2022

DGB, EKD und Grüne für höhere Finanzzahlungen für Asylbewerber

Als einen völlig falschen Ansatz bezeichnete der Vorsitzende der CDU Lahn-Dill, Hans-Jürgen Irmer, die Forderung aus den Bereichen des Deutschen Gewerkschaftsbundes, der Grünen und der EKD sowie von Pro Asyl, dass alle Geflüchteten auf dem Niveau behandelt werden, wie die Geflüchteten aus der Ukraine. Aus seiner sehr persönlichen Sicht, so Irmer, sei es ein diametraler Unterschied zwischen echten Geflüchteten aktuell aus der Ukraine, in der Regel Frauen und...   Weiterlesen

07.07.2022 · Ausgabe 7/2022

Was sagen eigentlich fleißige Arbeitnehmer dazu?Ampel streicht Sanktionen für Arbeitsunwillige

Eigentlich gehört es zum Prinzip des Förderns, dass auch gefordert wird. Im Klartext: Wenn jemand in Deutschland arbeitslos wird, hilft ihm der Staat durch entsprechende Unterstützung - zu Recht, damit er oder sie nicht finanziell ins Bodenlose fällt. Häufig ist es auch so, dass Arbeitslosigkeit unverschuldet ist. Die Gründe kennt jeder. Die Mehrzahl derjenigen, die arbeitslos geworden sind oder aus anderen Gründen den Job wechseln wollen, ist sehr bemüht,...   Weiterlesen

07.07.2022 · Ausgabe 7/2022

Völlig unverständlichFDP lehnt Speicherung von IP-Adressen zur
Verfolgung des sexuellen Missbrauchs von Kindern ab

Bei der CDU/CSU-Bundestagsfraktion herrscht Unverständnis darüber, dass die FDP die Speicherung von IP-Adressen zur wirksamen Bekämpfung von Kindesmissbrauch ablehnt. Die FDP, so der innenpolitische Sprecher der Union, Alexander Throm, versündige sich an den missbrauchten Opfern, denn viele Straftaten hätten durch die entsprechende Speicherung und Zurverfügungstellung der Daten für das Bundeskriminalamt verhindert werden können. Es habe, so die...   Weiterlesen

07.07.2022 · Ausgabe 7/2022

Demokratie oder Diktatur?Impfarzt wegen Beratung gesperrt

Es war ein Fall, der kürzlich durch Teile der Medien ging. Impfarzt Tristan T. hat rund 4000 Menschen gegen Corona geimpft, weil er die Impfungen grundsätzlich für einen guten Schutz hält, vor allem für Risikogruppen. Nachdem Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach über Nacht den Genesenen-Status von sechs auf drei Monate verkürzt hatte, kamen drei Personen in das Impfzentrum. Es waren besondere Fälle. Tristan T. riet ihnen, vielleicht doch erst einen...   Weiterlesen

07.07.2022 · Ausgabe 7/2022

Frontaler Angriff auf „Panik“-Karl LauterbachSchwere Vorwürfe durch Virologen Klaus Stöhr

Wenn einer vom Fach ist, dann der Virologe Klaus Stöhr, der früher der Influenza-Impfplaner der Weltgesundheitsorganisation war, also ein seriöser und fachlich kompetenter Mediziner. Wenn er, bei reitschuster.de nachzulesen, jetzt erklärt, dass man dem Bundesgesundheitsminister eigentlich die Approbation entziehen müsste, dann hat das Gewicht. Medial ist dies rein zufällig nicht so öffentlich geworden. Wenn Lauterbach erkläre, dass es bei den...   Weiterlesen

07.07.2022 · Ausgabe 7/2022

So hebelt die SPD Bundeswehr-Sondervermögen aus

Als Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) nach dem Überfall Russlands auf die Ukraine von einer „Zeitenwende“ sprach und erklärte, 100 Milliarden Sofortprogramm für die Bundeswehr zur Verfügung stellen zu wollen, waren SPD und Grünen zunächst einmal irritiert, denn das war erkennbar nicht intensiv abgesprochen. Beifall von der Opposition – kommt auch nicht jeden Tag vor. Scholz hatte erklärte, mit dem Sondervermögen die Bundeswehr endlich so...   Weiterlesen

07.07.2022 · Ausgabe 7/2022

Baerbocks Mann wird Berater der Lobbyfirma MSL

Adenauer, dem ersten Kanzler der Bundesrepublik Deutschland, wird das Zitat zugerechnet, „was kümmert mich mein dummes Geschwätz von gestern“. Unter diese Rubrik könnte man auch eine Information einsortieren, die jetzt an das Tageslicht gekommen ist. Der Ehemann von Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne), Daniel Holefleisch, wurde zum 1. Mai Partner in einer internationalen Kommunikationsagentur namens MSL. Sein Job ist u.a. „Public Affairs“....   Weiterlesen

07.07.2022 · Ausgabe 7/2022

Grüner Öko-Filz in DeutschlandParteibuch wichtiger als Eignung

In Artikel 33 Absatz 2 des Grundgesetzes heißt es: „Jeder Deutsche hat nach seiner eigenen Befähigung und fachlichen Leistung gleichen Zugang zu jedem öffentlichen Amte.“ Das Bundesverwaltungsgericht hat im August 2005 dazu wie folgt formuliert: „Öffentliche Ämter sind nach Maßgabe des Leistungsgrundsatzes zu besetzen.“ Für die Grünen hat die Frage der Eignung offensichtlich eine untergeordnete Bedeutung. Viel wichtiger sind...   Weiterlesen

07.07.2022 · Ausgabe 7/2022

SPD, Grüne und FDP in BerlinDie wundersame Personalvermehrung -
für die eigenen Leute?

Wenn es zu einem Regierungswechsel kommt, ist es völlig normal, dass im engsten Umfeld des Ministers Personen seines Vertrauens sind, also im Grunde genommen im sogenannten M-Bereich, dem Ministerbereich, weil es ein besonders enges und vertrauensvolles Verhältnis geben muss zwischen Minister und engsten politischen Vertrauten. Dies ist in allen Zeiten von allen Parteien so gehandhabt worden. Was sich aber in den letzten wenigen Jahren und vor allen Dingen unter der Verantwortung...   Weiterlesen

07.07.2022 · Ausgabe 7/2022
Aktuelle Ausgabe8/2022