Artikel nach Stichwort: "Pro Polizei"

Besuch in der Landesvertretung von Hessen in Berlin

60 Pro-Polizei-Mitglieder zu Besuch in Berlin
BND, ARD, Hohenschönhausen und Spionagemuseum Höhepunkte

Im Rahmen ihres Jahresprogramms hatte der Vorstand der Bürgerinitiative „Pro Polizei Wetzlar“ eine Viertagesfahrt nach Berlin organisiert. Ob der großen Nachfrage musste die Teilnehmerzahl auf 60 erhöht werden. Dennoch standen einige Interessenten auf der Warteliste, so dass voraussichtlich im nächsten Jahr eine weitere Fahrt stattfinden wird. Zusammengestellt hatte das Programm Pro-Polizei-Vorsitzender und Mitglied des Deutschen Bundestages, Hans-Jürgen...   Weiterlesen

Pro Polizei
02.05.2019 · Ausgabe 5/2019
Der mittelhessische Polizeipräsident informierte in Wetzlar über die lokale und regionale Kriminalitätslage. Von links Gerhard Homrighausen (Pro Polizei), Holger Geller (Leiter Polizeistation Wetzlar), Heike Ahrens-Dietz (2. Vorsitzende Pro Polizei Wetzlar), Referent Polizeipräsident Bernd Paul und Hans-Jürgen Irmer.

Mittelhessens Polizeipräsident Bernd Paul informiert auf Einladung von Pro Polizei Wetzlar über den Stand der DingeLahn-Dill-Kreis sicher
- Fallzahlen rückläufig
- Aufklärungsquote gestiegen - aber: Wohnungseinbrüche weiterhin ein Problem

Mit Zahlen, Daten und Fakten und Erläuterungen aus der Sicht seines Amtes informierte Mittelhessens Polizeipräsident Bernd Paul auf Einladung der Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar das Publikum in Tasch's Wirtshaus in Wetzlar auf der Basis der aktuellen Kriminalitätsstatistik über die Sicherheitslage. Dabei legte er - beginnend mit der Situation in Hessen und im Bereich des Polizeipräsidiums Mittelhessen - die Schwerpunkte auf die Entwicklungen im...   Weiterlesen

02.05.2019 · Ausgabe 5/2019
Der Pro Polizei-Vorsitzende Hans-Jürgen Irmer mit der Referentin Dr. Alana Krix.

Rechtspsychologin Dr. Alana Krix Gast bei Pro Polizei Wetzlar Zeugenaussagen: wichtig und unverzichtbar -
aber auch beeinflussbar

Straftaten aufzuklären, dem Recht zur Geltung zu verhelfen und möglichst gerechte Urteile zu fällen, ist in einer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft im Rahmen der Gewaltenteilung Aufgabe von Polizei, Staatsanwaltschaft und Gerichten. Dass dies nicht selten ein schwieriges Unterfangen ist, ist eine Binsenweisheit. Weshalb es auf jedes Detail und dessen richtige Bewertung ankommt. Beweismittel Nummer eins ist - trotz allen technischen und technologischen Fortschritts gerade...   Weiterlesen

04.04.2019 · Ausgabe 4/2019

Pro Polizei begrüßt Ausstattung der
hessischen Polizei mit Taser-Geräten

Als ausgesprochen positiv bezeichneten der Vorsitzende von Pro Polizei Wetzlar, Hans-Jürgen Irmer, seine beiden Stellvertreterinnen Heike Ahrens-Dietz und Jennifer Reschke-Reusch sowie Geschäftsführer Matthias Hundertmark, Schatzmeister Gerhard Homrighausen und Schriftführer Horst Kasperski die Nachricht aus dem Innenministerium, wonach Hessens Polizeipräsidien mit Elektroschockern, sogenannten Tasern ausgestattet werden sollen. „Eine Entscheidung, für die wir...   Weiterlesen

04.04.2019 · Ausgabe 4/2019
von links: Pro Polizei-Vorsitzender Hans-Jürgen Irmer, Referent Claus Opfermann, Vorstandsmitglied Heike Ahrens-Dietz und Schatzmeister Gerhard Homrighausen.

Hauptkommissar warnt vor falschen Polizisten am Telefon
Nach Aufforderung nicht zahlen

Immer mehr ältere Menschen werden durch falsche Polizisten hereingelegt. Darauf hat der Erste Kriminalhauptkommissar Claus Opfermann vom Hessischen Landeskriminalamt hingewiesen. Opfermann war Gast bei der Bürgerinitiative Pro Polizei. Deren Vorsitzender, der Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer, konnte über 150 Besucher im vollbesetzten Saal „Tasch’s Wirtshaus“ in der Spilburg zum Thema „Wie sich gegen Fangfragen am Telefon schützen“...   Weiterlesen

07.03.2019 · Ausgabe 3/2019
Übergabe von 100 Schutzwestenlampen durch die BI Pro Polizei Wetzlar an die heimische Schutz- und Kriminalpoli-zei, Dritter von rechts Holger Geller und Sechster von rechts Daniel Bermbach.

Pro Polizei Wetzlar unterstützt heimische Ordnungshüter: Schutzwestenlampen sorgen für Arbeitserleichterung und mehr Sicherheit

Seit mehr als zwei Jahrzehnten unterstützt die mittlerweile über 800 Mitglieder große Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar die lokale Polizei ideell und materiell. Speziell die Polizeistation Wetzlar ist in den Genuss gezielter sächlicher Zuwendungen gekommen. Pro Polizei, so Irmer, unterstütze aus Überzeugung „unsere Polizei“ und wolle wenigstens „einige der 1000 berechtigten Wünsche“ der Polizei erfüllen. Dabei erhoffe man...   Weiterlesen

07.03.2019 · Ausgabe 3/2019
Neujahrsempfang von Pro Polizei Wetzlar, von links Holger Geller (Leiter Polizeistation Wetzlar), Uwe Schmidt (Pro Polizei Berlin), Bernd Paul (Polizeipräsident Mittelhessen), die Wetzlarer Pro Polizei-Vorstandsmitglieder Gerhard Homrighausen, Victoria Francovich, Horst Kasperski und Heike Ahrens-Dietz, Joachim Sproß (Vorsitzender Pro Polizei Berlin), MdB Hans-Jürgen Irmer (Gründer und Vorsitzender Pro Polizei Wetzlar) sowie Gastreferent Martin Heinemann vom Bundesnachrichtendienst (BND).

4. Neujahrsempfang der BI Pro Polizei Wetzlar in der "Siedlerklause"250 Gäste erleben den Neujahrsempfang von
Pro Polizei Wetzlar als eindrückliches Ereignis

Arbeit des Bundesnachrichtendienstes unverzichtbar für die Sicherheit Deutschlands

„Was ich heute hier in Wetzlar erleben durfte, ermutigt, ermuntert und motiviert mich in meiner Arbeit“, gestand Martin Heinemann, Gastreferent des 4. Neujahrsempfangs der Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar, am Ende der Veranstaltung vor vollem Hause in der Siedlerklause Büblingshausen. „Was ich heute erfahren, gesehen und gehört habe, stimmt mich zuversichtlich.“ Es hatte einen unerwartet positiven Eindruck beim Leiter der Abteilung Kommunikation im...   Weiterlesen

07.02.2019 · Ausgabe 2/2019

Grundschulkinder stark machenPro Polizei sponsert „Power Kids“

Grundschulkinder fit zu machen, damit sie nicht mit dem „fremden Onkel“ mitgehen, sie sich zu wehren wissen, richtige Verhaltensweisen trainieren können, aber auch wissen, was zu tun ist, wenn ihnen jemand zu nahe kommt, ist das Ziel des Präventivprojekts „Power Kids“. Es wird seit Jahren mit großem Erfolg an vielen heimischen Grundschulen durchgeführt vom Ehepaar Wittig, erfahrenen Polizeibeamten, die sich darauf spezialisiert haben. Ein...   Weiterlesen

07.02.2019 · Ausgabe 2/2019
Die Gruppe vor dem Hotel

Pro Polizei Wetzlar besuchte Weihnachtsmärkte im ErzgebirgeTraumhaftes Winterwetter, ideale Kulisse für ein beeindruckendes Wochenende

Vom 14. bis 16.12. waren knapp 60 Mitglieder der Bürgerinitiative „Pro Polizei Wetzlar“ im Erzgebirge, um die wunderschönen Weihnachtsmärkte in Schwarzenberg und Annaberg zu besuchen. Pro-Polizei-Vorsitzender Hans-Jürgen Irmer hatte seinen Bundestagskollegen Alexander Krauß aus dem Erzgebirge um entsprechende Unterstützung bei der Fahrt gebeten, der über seine wissenschaftliche Mitarbeiterin Sieglinde Barthel ein perfektes Programm ausarbeiten...   Weiterlesen

03.01.2019 · Ausgabe 1/2019
Bernd

Experte Bernd Pokojewski lobt Erfolge und Arbeit der Sicherheitsbehörden in Deutschland und Europa - dennoch:
IS-terroristische Anschläge sind latente und konkrete Gefahren

Es ist ein Thema, dem man als Bürger gerne emotional aus dem Weg geht. Was aber das Problem nicht aus der Welt schafft. Deshalb war es "schwere Kost", die ein Experte, ein Kenner der Szene servierte, in der er früher als Polizeibeamter aktiv war und der er mittlerweile in anderer beruflicher Tätigkeit als "Polizeitrainer", Fachautor und Referent weiterhin "verbunden" ist. Schon das Thema, dessen er als Referent auf Einladung der Bürgerinitiative...   Weiterlesen

01.11.2018 · Ausgabe 11/2018
Der für zwei Jahre gewählte neue Vorstand der BI Pro Polizei Wetzlar.

Jahreshauptversammlung von Pro Polizei Wetzlar:Hans-Jürgen Irmer wiedergewählt,
Udo Volck tritt ins zweite Glied

Wunsch: 1000 Mitglieder im Jubiläumsjahr 2021 - und Lob vom Landespolizeipräsidenten Einstimmig berief die sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung der Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar ihren Vorsitzenden Hans-Jürgen Irmer für weitere zwei Jahre an die Spitze des Vereins. Irmer war Initiator und treibende Kraft der 1996 erfolgten Gründung von Pro Polizei Wetzlar und hat seither das Amt des Vorsitzenden inne. Ebenfalls seit 22 Jahren war der 2. Vorsitzende...   Weiterlesen

04.10.2018 · Ausgabe 10/2018
v.l.: Dr. Joachim Sproß, Hans-Jürgen Irmer, Bärbel Freudenberg-Pilster, Burkard Dregger, Christine Bruns-Limberg und Bodo Pfalzgraf.

Auf Initiative von Pro Polizei Wetzlar:„Pro Polizei Berlin“ gegründet

Nachdem man in Hessen bereits über acht Pro-Polizei-Verbände in acht unterschiedlichen Kommunen verfügt, gelang es jetzt erstmals, diese Idee in einem anderen Bundesland mit Leben zu erfüllen. Nach einer Reihe von Vorgesprächen, die er mit verschiedenen Berliner Sicherheitspolitikern geführt habe, so der Vorsitzende von Pro-Polizei Wetzlar, Hans-Jürgen Irmer, hätten diese beschlossen, die gute Idee einer Bürgerinitiative, die sich für die Polizei...   Weiterlesen

04.10.2018 · Ausgabe 10/2018

Pro Polizei Wetzlar übergab erste tragbare Wärmebildkamera an Polizeistation Wetzlar

Auf der Wunschliste der Wetzlarer Polizeistation stand schon seit längerer Zeit eine Wärmebildkamera. Jetzt konnte diese im Beisein des kommissarischen Chefs der Wetzlarer Polizeistation, Markus Schmitt, übergeben werden. Die Pulsar Quantum Lite Thermalkamera hat eine Entdeckungsreichweite bis 900 Meter und eine Systemvergrößerung von 2,5- bis 10-fach. Sie reagiert auf Körperwärme und kann deshalb in mehrfacher Hinsicht optimal eingesetzt werden, so zum...   Weiterlesen

06.09.2018 · Ausgabe 9/2018

Pro Polizei Wetzlar dankt der Wetzlarer PolizeiInakzeptabel, wenn Passanten die Polizei in der Ausübung ihrer Arbeit bedrohen

Die Bürgerinitiative „Pro Polizei Wetzlar“ hat aufgrund der aktuellen Berichterstattung über die Festnahme eines algerischen Mehrfach-Straftäters den Beamten und Beamtinnen der Polizeistation Dank und Anerkennung für ihre Arbeit zum Ausdruck gebracht. Der wegen verschiedener Körperverletzungsdelikte gesuchte Straftäter war zur Abschiebung ausgeschrieben und konnte von der Polizei in Wetzlar festgenommen werden. Pro Polizei-Vorsitzender...   Weiterlesen

06.09.2018 · Ausgabe 9/2018

Landespolizeiorchester sorgt für
„klingenden Eisenmarkt“

Für einen besonderen musikalischen Genuss sorgte das Landespolizeiorchester Hessen für zwei Stunden auf dem Eisenmarkt in der Wetzlarer Altstadt - und erfreute damit eine beachtliche Zahl von Zuhörern, die es sich rund um die historischen Standort mit seinem besonderen städtebaulichen Ambiente, auf dem fünf schmale Altstadtstraßen und -gassen zusammentreffen, gemütlich gemacht hatten. Hinzu kamen die zahlreichen Passanten an dem Samstagmittag mit seinem...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018

Pro Polizei Wetzlar fordert mehr Schutz für Polizisten und ihre Familien

„Wenn es bundesweit ca. 60.000 Attacken auf Polizeibeamte und 12.000 auf Bundespolizisten, zunehmend Attacken gegenüber Hilfsorganisationen gibt, dann sind Staat und Gesellschaft gefordert, mehr für diejenigen zu tun, die uns als Bürger Tag für Tag und Nacht für Nacht schützen“, so Pro-Polizei-Vorsitzender Hans-Jürgen Irmer, sein Stellvertreter Udo Volck, Geschäftsführer Matthias Hundertmark und die Vorsitzende der Jungen Pro Polizei,...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018

Pro Polizei Wetzlar besuchte "Königlich-Preußische" Strafanstalt in Kassel

Im Rahmen ihres Jahresprogramms waren jetzt rund 40 Mitglieder der Bürgerinitiative „Pro Polizei Wetzlar“ zu Gast in der 1882 eröffneten und bis heute in Betrieb befindlichen Königlich-Preußischen Strafanstalt, heute Justizvollzugsanstalt Kassel, wo sie von Anstaltsleiter Jörg-Uwe Meister persönlich begrüßt wurden. Die älteste hessische JVA hat derzeit 508 Haftplätze. Davon sind zurzeit 460 belegt, darunter 80 in Untersuchungshaft....   Weiterlesen

05.07.2018 · Ausgabe 7/2018
Pro-Polizei-Vorsitzender Hans-Jürgen Irmer im Gespräch mit dem Referenten Sebastian Fiedler, stellvertretender Bundesvorsitzender des Bundes Deutscher Kriminalbeamter und BDK-Landesvorsitzender Nordrhein-Westfalen.

Sebastian Fiedler vom Bund Deutscher Kriminalbeamter redet als Gast von Pro Polizei Wetzlar Klartext:Bekämpfung organisierter Kriminalität in Deutschland ist wie der Versuch, das Weltall mit dem Opernglas zu erforschen

Bandenkriminalität und organisierte Kriminalität, Drogenhandel, Schutzgelderpressung. Hartz-IV-Betrug und Geldwäsche und in der Folge Steuerhinterziehung. Das alles - und mehr - im Zusammenhang mit der Rockerszene, mit arabischen, kurdisch-libanesischen, nordafrikanischen, tschetschenischen und anderen Clanstrukturen. Dazu Wirtschaftskriminalität und in schnell steigendem Maße Cyber-Crime und sogar „Crime as a Service" (=Verbrechen als Service im Inter- und...   Weiterlesen

07.06.2018 · Ausgabe 6/2018
Professor Egg (Mitte) mit Udo Volck (links) und Hans-Jürgen Irmer.

Über 1000 Strafanzeigen in der Kölner Silvesternacht 2015/16Demütigung, Wertlosigkeit, Hilfslosigkeit,
Ohnmacht, Panik, Angst
- so die Empfindungen der betroffenen Frauen

Als multiples Organversagen, wenn man es medizinisch formulieren wollte, bezeichnete Professor Dr. Rudolf Egg, Sachverständiger zur Aufarbeitung der Vorkommnisse der Kölner Silvesternacht im nordrhein-westfälischen Untersuchungsausschuss, die Situation rund um den Kölner Hauptbahnhof und die Dom-Platte. Im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung der Bürgerinitiative „Pro Polizei Wetzlar“ referierte der Wissenschaftler zum Thema „Migration und...   Weiterlesen

03.05.2018 · Ausgabe 5/2018
Messerundgang

Pro Polizei Wetzlar veranstaltet 2. Sicherheitsmesse im neuen Rathaus:

Zahl der Wohnungseinbrüche insgesamt verringern - Zahl der gescheiterten Einbrüche erhöhen

  Bei Wohnungseinbrüchen entsteht meist „nur“ Sachschaden, gleichgültig, ob der Einbruch aus Sicht des Täters gelungen oder er im Versuchsstadium geblieben, also gescheitert ist. Die psychischen Folgen, mit denen Einbruchsopfer oft Jahre zu kämpfen haben, weil sie nicht oder nur schwer damit fertigwerden, dass ihr privatester Bereich im Wortsinne aufgebrochen wurde und es dadurch zu seelischen, also immateriellen Schäden kam, tauchen in keiner...   Weiterlesen

05.04.2018 · Ausgabe 4/2018
Aktuelle Ausgabe6/2019