Artikel nach Stichwort: "Pro Polizei"

Von links: Hans-Jürgen Irmer, Dr. Harald Schneider, Heike Ahrens-Dietz und Gerhard Homrighausen

Auf Einladung von Pro Polizei WetzlarDNA-Spezialist Dr. Schneider klärt auch nach 20 Jahren Gewaltverbrechen auf

Einer der Pioniere der DNA-Technik ist Dr. Harald Schneider vom Landeskriminalamt Wiesbaden, der vor rund 30 Jahren mit drei Mitarbeitern startete, aus denen heute über 60 geworden sind. Absolute Spezialisten, denen bei der Tatortuntersuchung auch nicht der kleinste Faden, die kleinste Haarschuppe entgeht. Es sind die Kriminaltechniker, die DNA-Spezialisten, die häufig die Grundlage dafür liefern, dass Verbrecher von der Polizei verhaftet werden können. Der sogenannte...   Weiterlesen

Pro Polizei
05.05.2022 · Ausgabe 5/2022
Polizeipräsident Bernd Paul

Bei Pro Polizei WetzlarPolizeipräsident Bernd Paul erläutert die aktuelle Kriminalstatistik


Der Lahn-Dill-Kreis ist ein vergleichsweise sicheres Pflaster

Kriminalität ist ein ebenso höchst unerwünschter wie - leider - allgegenwärtiger Teil des menschlichen Zusammenlebens. Dabei ist die Sicht- und Erlebensweise individuell höchst unterschiedlich, je nach persönlicher Betroffenheit. In wessen Haus eingebrochen oder wem der Pkw gestohlen wurde, empfindet, erlebt und wertet die Geschehnisse anders als der, dem solche oder in vielfältiger Weise sonstige kriminelle Unbill seitens bekannter oder auch unbekannter...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 4/2022
Von rechts: Gerhard Homrighausen, Schatzmeister von Pro Polizei, Heike Ahrens-Dietz, stellvertretende Vorsitzende, Gerhard Bietenbeck und Vorsitzender Hans-Jürgen Irmer

Vortrag bei Pro Polizei WetzlarZahl der Verkehrstoten auf niedrigstem Stand

Infrastruktur für Fahrräder verbesserungsfähig

Zu einem Vortrag zum Thema „Fahrräder und E-Bikes im Straßenverkehr“ hatte die Bürgerinitiative „Pro Polizei Wetzlar“ Gerhard Bietenbeck, Fachabteilungsleiter von der Dekra in Gießen, eingeladen. Erfreulicherweise hat sich die Zahl der Verkehrstoten in den letzten Jahren und Jahrzehnten drastisch reduziert. Musste man in Deutschland im Jahr 1971 noch 20.000 Opfer beklagen, so sank die Zahl auf 2450 im Jahr 2020. Erreicht werden konnte dies unter...   Weiterlesen

03.03.2022 · Ausgabe 3/2022

Pro Polizei begrüßt flächendeckende Ausstattung mit Smartphones
für die hessische Polizei

Als ausgesprochen positiv, aber in der Sache zwingend notwendig, bezeichnete die Bürgerinitiative „Pro Polizei Wetzlar“ die Aussage aus dem hessischen Innenministerium, wonach Hessens Polizei bis Mitte dieses Jahres mit speziell gesicherten Smartphones oder Tablets ausgestattet werden soll, so dass die Polizei über eine Reihe neuer Polizeiapplikationen verfügt. „Der Vorteil ist“, so der Vorsitzende von Pro Polizei, Hans-Jürgen Irmer, „dass...   Weiterlesen

03.03.2022 · Ausgabe 3/2022

Pro Polizei fordert deutlich höhere Strafen
bei Angriffen auf Polizeibeamte

„Der Polizisten-Mord in Kusel hat nicht nur die rheinland-pfälzischen Kollegen in besonderer Weise betroffen gemacht, sondern viele Bürger deutschlandweit, die in Gedanken bei den ermordeten Polizisten und ihren Familien sind. „Ich teile die Auffassung der Bundesinnenministerin“, so Vorsitzender Hans-Jürgen Irmer, „die von einer Hinrichtung gesprochen hat. Aus nichtigem Anlass werden zwei junge Menschenleben ausgelöscht. Unfassbar!“ Wenn man...   Weiterlesen

03.03.2022 · Ausgabe 3/2022
Der Chef der Landesvertretung Friedrich v. Heusinger mit Heike Ahrens-Dietz (stellv. Vorsitzende Pro Polizei) und Hans-Jürgen Irmer (Vorsitzender Pro Polizei Wetzlar)

Landesvertretung und Europaparlament auf dem Programm
Pro Polizei Wetzlar in Brüssel

Die im letzten Jahr Corona-bedingt verschobene Drei-Tagesfahrt von Pro Polizei Wetzlar nach Brüssel wurde jetzt nachgeholt. Da alle 45 Teilnehmer der Fahrt die 2G-Regeln erfüllten, konnte die Fahrt in diesem Jahr durchgeführt werden. Pro-Polizei-Vorsitzender Hans-Jürgen Irmer und seine Stellvertreterin Heike Ahrens-Dietz, die bei der Fahrtvorbereitung von der Landesvertretung ebenso unterstützt wurden wie vom Büro des Europaabgeordneten Prof. Dr. Sven Simon und...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021
v. lks. Pro-Polizei-Vorsitzender Hans-Jürgen Irmer, stellvertretende Vorsitzende Heike Ahrens-Dietz, Ina Schmitz (Vorstand), Dr. Jürgen Fritzsche, Horst Kasperski und Gerhard Homrighausen.

Mitgliederversammlung der BI Pro Polizei Wetzlar in der Taunushalle SolmsFritzsche-Vortrag:
Gewalt und Krisenprävention im Alltag

Zu der mit dem zum Jahresende traditionellen Schlachtplattenessen verbundenen Mitgliederversammlung 2021 konnte Pro Polizei Vorsitzender Hans-Jürgen Irmer 130 BI-Mitglieder Ende Oktober in der Taunushalle Solms begrüßen, die zugleich wegen des angekündigten Vortrages zum Thema "Gewalt und Krisenprävention in Beruf und Alltag" erschienen waren. Die Mitgliederversammlung hat zwischen der in zweijährigem Turnus und damit wieder im Jahr 2022 anstehenden...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021
Das Foto zeigt Pro-Polizei-Chef Hans-Jürgen Irmer (links) mit dem stellvertretenden Vorsitzenden von Pro Polizei Sachsen-Anhalt-Süd, Christoph Bernstiel.

Pro Polizei Sachsen-Anhalt-Süd besucht Haus der Prävention

Im Rahmen eines Termins in Wetzlar hat Christoph Bernstiel, MdB, der auf Anregung von Pro Polizei Wetzlar mit Unterstützung seines Vorsitzenden Hans-Jürgen Irmer Pro Polizei Sachsen-Anhalt-Süd gegründet hat, die Gelegenheit wahrgenommen, sich die Räumlichkeiten des Hauses der Prävention am Ludwig-Erk-Platz 5 einmal anzuschauen und sich über die Konzeption Gedanken zu machen. Bernstiel zeigte sich begeistert und fügte hinzu, dass man hoffe, in 20 Jahren...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021
Von rechts: Victoria Francovich, Holger Geller, Udo John, Heike Ahrens-Dietz und Hans-Jürgen Irmer.

Vortrag bei Pro Polizei WetzlarLeiter der Polizeistation Wetzlar und der
Chef der Kriminalpolizei an Lahn und Dill einig:

Lahn-Dill ist sicherer Landkreis -
Kriminalitätsschwerpunkte liegen in Wetzlar

Die gute Nachricht vorneweg: Hessen liegt in Sachen Sicherheit im Vergleich mit allen 16 Bundesländern auf dem dritten Platz, innerhalb Hessens ist der Lahn-Dill-Kreis ausweislich der offiziellen Kriminalitäts-Statistik einer der sichersten von 21 Landkreisen im Bundesland. Und folgerichtig ist es im Zuständigkeitsbereich der Polizeistation Wetzlar, die neben der Stadt Wetzlar für weitere acht Kommunen - Lahnau, Solms, Hüttenberg, Braunfels, Schöffengrund,...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021
Bei der Übergabe des Atemalkoholmessgerätes vor dem „Haus der Prävention“: v.l. Jens Weller, Boris Falkenberg, Heike Ahrenz-Dietz, Hans-Jürgen Irmer, Ernesto Castrejón, Jörg Kratkey, Ramona Roos, Angelika Pontoles.

Pro Polizei Wetzlar übergibt Atemalkoholmessgerät
an städtische Ordnungspolizei

Hans-Jürgen Irmer, Vorsitzender von Pro Polizei Wetzlar, übergab das Messgerät der Firma Dräger mit Zubehör an den stellvertretenden Einsatzleiter der Ordnungspolizei, Ernesto Castrejón. „Es ist eine weitere Verbesserung unserer Ausrüstung. Die Messgeräte erleichtern uns die tägliche Arbeit und bringen ein Mehr an Verkehrssicherheit“, führte Castrejón aus. Ab sofort steht damit der Ordnungspolizei das...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021
Staatssekretär Dr. Stefan Heck zeigte sich begeistert von der Initiative zum

Eine Vision ist Realität geworden: Das Wetzlarer Projekt "Haus der Prävention"
geht weit über das Herkömmliche und Übliche hinaus

"Prävention ist nicht Feuerlöscher,
sondern nachhaltiger Brandschutz"

Das wohl schönste Geschenk zum 25-jährigen Bestehens der Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar e. V. im Jahr 2021 hat sich der Verein - unter tatkräftiger Mithilfe und Unterstützung von Stadt Wetzlar, Landkreis Lahn-Dill, Polizeipräsidium Mittelhessen sowie des Hessischen Innenministeriums - in gewisser Weise selbst gemacht: Erwerb, Umbau, Modernisierung, Einweihung und Inbetriebnahme des "Hauses der Prävention" am Ludwig-Erk-Platz 5. In diesem Haus am...   Weiterlesen

02.09.2021 · Ausgabe 9/2021
Auszeichnung von Pro Polizei Wetzlar e.V.  mit der Ehrenkachel des Landes Hessen durch Ministerpräsident Volker Bouffier.

Jubiläumsveranstaltung mit 250 Gästen25 Jahre Pro Polizei Wetzlar e. V.

Als die Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar vor einem Vierteljahrhundert von rund 50 Menschen (beiderlei Geschlechts) aus Wetzlar und umliegenden Orten ins Leben gerufen wurde, weil sie den inakzeptablen Umstand und die Besorgnis erregende Beobachtung, dass Kriminelle in Deutschland besser ausgerüstet seien als die Polizei im Land, nicht länger taten- und widerspruchslos hinzunehmen bereit waren, konnten sie nicht ahnen, dass sie 25 Jahre später das silberne Jubiläum...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021
Alexander Glunz vom Vorstand der DPolG gratuliert dem Vorsitzenden von Pro-Polizei-Wetzlar Hans-Jürgen Irmer (Foto: DPolG Hessen, Glunz)

Zusammen für die PolizeiPro Polizei Wetzlar wird 25 Jahre und die DPolG gratuliert

Vor 25 Jahren wurde Pro Polizei Wetzlar gegründet. Ein Grund zum Gratulieren und das hat die DPolG getan. Die beiden Organisationen verbindet neben einer langen Freundschaft, dasselbe Ziel: die Stärkung der Polizei. Ein gutes Verhältnis zwischen Bürgern und Polizei und eine Stärkung der Position der Polizei in der Gesellschaft, das sind Ziele von Pro Polizei Wetzlar. Der Verein, welcher vor 25 Jahren unter anderem von Hans-Jürgen Irmer (MdB) gegründet wurde,...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Pro Polizei WetzlarMachen auch Sie mit im Team Polizei – Setzen Sie ein Zeichen!

Ahmad Mansour, der seit 14 Jahren in Deutschland lebt, war als junger Palästinenser in Israel und gehört unstreitig zu den wichtigsten Islamismus-Experten in Deutschland. Er hat im „Focus“ einen bemerkenswerten Artikel geschrieben und die aktuelle Debatte um angeblichen Rassismus bei der Polizei aufgespießt. Jemand wie er kann dies besonders glaubwürdig formulieren. Er forderte dazu auf, Mitglied im Team Polizei zu werden. Jeder Demokrat müsse eigentlich im...   Weiterlesen

01.07.2021 · Ausgabe 7/2021

Pro Polizei begrüßt Koblenzer UrteilMehrjährige Haftstrafen für Angriff auf Polizisten

Die Wetzlarer Bürgerinitiative „Pro Polizei“ hat ein Urteil des Landgerichts Koblenz begrüßt. Dieses hat mehrjährige Haftstrafen gegen zwei Männer verhängt, die Polizisten angegriffen und schwer verletzt haben. Der Hauptangeklagte muss dabei für zehn Jahre ins Gefängnis. Der zweite Angeklagte erhielt zwei Jahre und 9 Monate. Der Haupttäter hatte einem Polizisten gegen den Kopf getreten. Dieser erlitt mehrere Brüche und musste...   Weiterlesen

06.05.2021 · Ausgabe 5/2021

Pro-Polizei-Idee wird Realität„Haus der Prävention“ - in Wetzlar
Bundesweit einmaliges Projekt

Die Zielsetzung der unabhängigen und überparteilichen Bürgerinitiative „Pro Polizei Wetzlar“ ist es, einerseits die Polizei ideell und materiell zu unterstützen, andererseits Präventionsarbeit zu betreiben, denn die beste Prävention ist die, die ein Verbrechen/Vergehen, welcher Art auch immer, gar nicht erst entstehen lässt. Nachdem die hessische Polizei in den letzten Jahren durch das Land sehr gut ausgestattet worden und der Bedarf an technischer...   Weiterlesen

07.01.2021 · Ausgabe 1/2021
Christoph Bernstiel, der stellvertretende Vorsitzende von Pro Polizei Sachsen-Anhalt-Süd, und Hans-Jürgen Irmer, Vorsitzender von Pro Polizei Wetzlar.

Pro Polizei Sachsen-Anhalt-Süd gegründet

Als höchst erfreulich bezeichnete der Vorstand von Pro Polizei Wetzlar die Tatsache, dass die Grundidee von Pro Polizei Wetzlar mittlerweile auch anderswo aufgegriffen werde. Nachdem man die Gründung von Pro Polizei Berlin und Pro Polizei Frankfurt initiieren konnte, gelang auf Inititiatve von Pro Polizei Wetzlar jetzt eine weitere Gründung. Im Spätherbst letzten Jahres wurde die Bürgerinitiative Pro Polizei Sachsen-Anhalt-Süd gegründet. Er freue sich sehr...   Weiterlesen

07.01.2021 · Ausgabe 1/2021
Der geschäftsführende Vorstand von Pro Polizei Wetzlar übergibt die Schoko- und Müsliriegel an den Leiter der Polizeistation Wetzlar, Holger Geller (3.v.l.).

Von Pro Polizei Wetzlar:2000 Schoko- und Müsliriegel für Polizei im Dannenröder Forst

Um ihre Unterstützung mit der Polizei zu demonstrieren, die derzeit unter schwierigsten Bedingungen im Dannenröder Forst ihrer Aufgabe nachkommt, für Gesetz und Ordnung zu sorgen, waren Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes jetzt vor Ort in Stadtallendorf, um rund 2000 Schoko- und Müsliriegel unterschiedlicher Hersteller zu übergeben. Ein besonderer Dank von Pro Polizei gelte dem Geschäftsführer des REWE-Marktes im Wetzlarer Westend,...   Weiterlesen

03.12.2020 · Ausgabe 12/2020
Der für die kommenden zwei Jahre gewählte Vorstand, der unter anderem die Vorbereitungen zum 25-jährigen Jubiläum der BI im kommenden Jahr „vor der Brust hat“.

Jahreshauptversammlung von Pro Polizei Wetzlar: Kompletter Vorstand einstimmig wiedergewählt

Polizeipräsident kritisiert Grüne Jugend Auf den 3. Juli 2021 ist die Festgala anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar terminiert. Die Vorbereitungen dazu laufen, so Hans-Jürgen Irmer, Initiator und Vorsitzender seit Gründung eines Vereins, der mit seinem satzungsgemäßen Anliegen und Auftrag, die Polizei in Wetzlar ideell und materiell zu unterstützen, Neuland betrat. Was naturgemäß klein...   Weiterlesen

03.09.2020 · Ausgabe 9/2020

Pro-Polizei-Vorstand besuchte NotinterventionstrainingBeeindruckende Schulung
Technik- und Strategieübungen

Auf Einladung von Polizeipräsident Bernd Paul und seinem Team konnte sich der Vorstand von Pro Polizei Wetzlar über die Arbeit des seit rund drei Jahren existierenden Notinterventionstrainings in Gießen informieren. In einer ehemaligen Werkzeughalle, teilweise mit hohem Maß an Eigeninitiative fachgerecht umgebaut, sind insgesamt zehn Einsatztrainer am Werk, um Polizeibeamte in einem Drei-Tage-Seminar zu schulen, fit zu machen für besonders belastende und vor allen...   Weiterlesen

06.08.2020 · Ausgabe 8/2020
Aktuelle Ausgabe5/2022