Artikel nach Stichwort: "CDU Wetzlar"

Aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Stadtparlament WetzlarCDU fordert Anpassung der Hundesteuer

Wie in eigentlich allen Städten und Gemeinden wird auch in Wetzlar eine Hundesteuer erhoben. Hundehalter zeigen ihren Hund bei der Stadt an und zahlen für ihren Hund jährlich Steuern. Bisher gibt es in der städtischen Satzung über die Erhebung der Hundesteuer auch Ausnahmeregelungen. Bspw. wird keine Steuer fällig, wenn ein Hund ausschließlich zum Schutz oder zur Hilfe blinder oder tauber Menschen gehalten wird. In der Regel bei einer Schwerbehinderung mit...   Weiterlesen

CDU Wetzlar
05.05.2022 · Ausgabe 5/2022

„Rund um die Uhr erreichbar“Geschäftsstelle der CDU-Stadtverordnetenfraktion umgezogen!

Die ehemalige Geschäftsstelle am Kornmarkt in Wetzlar hat Ende Januar dieses Jahres ihre Pforten geschlossen. Der zentrale Standort mitten in der Altstadt wird uns fehlen. Mit diesem verbinden wir eine erfolgreiche Arbeit in den vergangenen Jahren, die insbesondere durch die Kommunalwahlen in den Jahre 2016 und 2021, die Landtagswahlen im Jahr 2018 und die Oberbürgermeisterwahl im vergangenen Jahr geprägt waren. Diese Arbeit wollen wir an unserem neuen Standort fortsetzen und...   Weiterlesen

05.05.2022 · Ausgabe 5/2022

Aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Stadtparlament Wetzlar
Liebe Leserin, liebe Leser

in der zurückliegenden Stadtverordnetenversammlung ging es einmal mehr um das Gewerbegebiet Münchholzhausen Nord. Dabei haben wir in den vergangenen Sitzungen schon versucht darauf hinzuwirken, dass die Planungen für das Gewerbegebiet ausgesetzt und zunächst die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie vorgelegt werden. Diese Machbarkeitsstudie war für Ende 2021 angekündigt und wurde nicht vorgelegt. Aktuell sollen die Ergebnisse im April 2022 vorgelegt werden. Wir werden...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 4/2022

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament WetzlarCDU-Fraktion Wetzlar lehnt den Haushaltsplan für 2022/23 ab!

Am 15. und 16. Februar 2022 debattierten die Stadtverordneten in Wetzlar über den vom Magistrat eingebrachten Haushaltsplan für die Jahre 2022 und 2023. Die Koalition aus SPD, Freie Wähler, Bündnis 90/Die Grünen sowie FDP legten einen Haushaltsentwurf mit einem jährlichen Volumen von 170 Millionen Euro - bei einer Kreditaufnahme von 94 Millionen Euro für die beiden Jahre - vor. Geplante Steuermehreinnahmen von 11 Millionen Euro im Jahre 2023...   Weiterlesen

03.03.2022 · Ausgabe 3/2022

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament WetzlarGewerbegebiet Münchholzhausen-Nord

Michael Hundertmark (Fraktionsvorsitzender CDU-Fraktion): „Die Weiterentwicklung unserer Stadt muss unser aller Ziel sein! Sie muss jedoch mit Weitblick und nicht um jeden Preis erfolgen. Klar ist, dass dazu auch Gewerbeflächen notwendig sind, denn die Stadt ist in hohem Maße von den Gewerbesteuereinnahmen abhängig. Wir setzen uns deshalb mit Nachdruck für die Arrondierung von Flächen ein! Eine willkürliche Versiegelung von Grünflächen und...   Weiterlesen

03.03.2022 · Ausgabe 3/2022

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament Wetzlar
Haushaltsplan 2022/2023

Liebe Leserinnen und Leser, das Jahr 2022 ist bereits einige Wochen alt. Politisch gestartet ist es mit den Vorbereitungen der Haushaltsberatungen. Die CDU-Fraktion hat sich hierzu in eine Haushaltsklausur begeben und den aufgeplanten Entwurf für die Haushaltsjahre 2022 und 2023 intensiv bearbeitet. An anderer Stelle habe ich schon darauf hingewiesen, dass einige Aspekte der Einnahmen- und Ausgabensituation der Stadt Wetzlar durch Gesetze, Verordnungen und weitere Regularien bestimmt...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament WetzlarChristian Cloos ist aus der
Stadtverordnetenversammlung ausgeschieden

Christian Cloos hat aus privaten Gründen sein Mandat als Stadtverordneter und damit als Mitglied der CDU-Fraktion zum 31.12.2021 niedergelegt. Er hat sich als Mitglied im Finanzausschuss der Stadtverordnetenversammlung über Jahre hinweg politisch eingebracht. Seine berufliche Expertise hat uns als CDU-Fraktion insbesondere bei Fragen aus dem Finanz- und Bankensektor genutzt. Christian war Aufsichtsratsmitglied der enwag und darüber hinaus in einigen weiteren Gremien engagiert....   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

CDU-Stadtverband Wetzlar – Ortsverband Hohl-BüblingshausenMartin Steinraths als Vorsitzender erneut bestätigt

  Frank Steinraths: „Bevorstehende Landtagswahl existentiell für die CDU!“ Ende November 2021 haben die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Hohl-Büblingshausen-Blankenfeld ihre Jahreshauptversammlung im Hotel Blankenfeld abgehalten. Zahlreich erschienen sind die Mitglieder unter Einhaltung der Hygienevorschriften und den gebotenen Corona-Regeln. Unter den besonders zu erwähnenden Anwesenden waren der Landtagsabgeordnete und auch in dem Ortsverband wohnhafte und...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament WetzlarHaushalt 2022/2023

Liebe Leserinnen und Leser, ich wünsche Ihnen für das neue Jahr alles erdenklich Gute und vor allem viel Gesundheit! Politisch startet das neue Jahr 2022 mit den Haushaltsberatungen für den Doppelhaushalt 2022/2023. Dazu begibt sich die CDU Fraktion in eine Klausurtagung. Hier werden wir die vorgelegte Planung mit über 420 Seiten genaustens bearbeiten. Es geht schließlich um die gesamten Einnahmen und Ausgaben der Stadt in den kommenden zwei Jahren. Nach der...   Weiterlesen

06.01.2022 · Ausgabe 1/2022

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament WetzlarViseum wird Science Center

In der letzten Stadtverordnetenversammlung haben wir darüber abgestimmt, dass das Wetzlarer Visum einen neuen Namen bekommt, inhaltlich überarbeitet wird und in neuen Räumlichkeiten Platz finden soll. In Zukunft sollen im Science Center insbesondere die MINT Bereiche in Zusammenarbeit mit in der Region ansässigen Firmen präsentiert werden. Insbesondere sollen Kinder und Jugendliche mit den naturwissenschaftlichen und technischen Phänomenen vertraut gemacht werden,...   Weiterlesen

06.01.2022 · Ausgabe 1/2022
Trotz strahlendem Sonnenschein: Sorgen, Bedenken und viele Argumente gegen ein Gewerbegebiet Münchholzhausen-Nord beim Aktionstag der Bürgerinitiative im Oktober 2021.

Gewerbegebiet Münchholzhausen-Nord
Auch die neue Wetzlarer Koalition aus SPD, Grüne, Freie Wähler und FDP
hält am veralteten Entwicklungskonzept fest

Bei der Kommunalwahl im März 2021 hatte die bisherige Koalition aus SPD, Grünen und Freien Wählern ihre Mehrheit im Wetzlarer Stadtparlament verloren und nahm zum Machterhalt die FDP mit ins Boot. Ihre Koalitionsvereinbarung überschrieben die vier Parteien mit „Neue Herausforderungen erfordern neue Wege“. Wer diesen Titel vielleicht hoffnungsvoll auf die Pläne zum Gewerbegebiet Münchholzhausen-Nord bezog, wurde bitter enttäuscht. Denn für diese...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

Einführung des Freiwilligen Polizeidienstes in Wetzlar

Der Magistrat der Stadt Wetzlar hat auf Antrag der CDU-Fraktion die Einführung des Freiwilligen Polizeidienstes in Wetzlar geprüft. Bereits im Jahr 2018 hatte die CDU-Fraktion im Wetzlarer Stadtparlament diesen Antrag gestellt. Damals hatte sich der Magistrat dazu zunächst sehr zurückhaltend und die SPD-Fraktion sogar eher ablehnend geäußert. Es gäbe erhebliche verfassungsrechtliche Bedenken und man verlange vom Hessischen Innenministerium eine rechtliche...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

„Parkraumbewirtschaftung“ in Wetzlar

Durch eine Presseveröffentlichung wurden Wetzlars Bürger auf eine weitere „Parkraumbewirtschaftung“ in Wetzlar, und zwar in Dalheim und der Spilburg aufmerksam gemacht. Im Zusammenhang mit der sogenannten „Innenverdichtung“ und der Herstellung weiteren Wohnraumes wird die Diskussion um den dafür zusätzlich erforderlichen Parkraum immer drängender. Es reicht nämlich nicht nur Wohnraum zu schaffen. Es muss sich dabei auch um die...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

Michael Hundertmark bleibt Chef der Wetzlarer Christdemokraten

  Die Wetzlarer CDU hat bei ihrer turnusmäßen Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Die Mitgliederversammlung fand im Ortsteil Blasbach statt, zu der nicht nur viele Mitglieder den Weg gefunden haben, sondern auch Ehrengäste wie der Landtagsabgeordnete Frank Steinraths, Kreistagsvorsitzender Johannes Volkmann und CDU-Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Irmer. Michael Hundertmark stehen die beiden wiedergewählten Stellvertreter Frank Steinraths,...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

CDU Wetzlar ehrt langjährige Mitglieder

Die CDU Wetzlar hat auch in diesem Jahr Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften vornehmen können. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten nicht alle Jubilare zur Veranstaltung kommen. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Norbert List geehrt. Kurt Weller wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Manfred Viand wurde für seine langjährige Tätigkeit für die Partei, im Magistrat (als Dezernent für die Wetzlarer Volkshochschule), in der...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021
Der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Wetzlar Michael Hundertmark (links) und der neue Vorstand des CDU-Ortsverbandes Münchholzhausen (von links): Thorsten Rohde, Wolfgang Fickert, Friedl Steinruck, Elke Zilz, Martin Steinruck, Jörg Schneider, Unterstützer Winfried Läufer sowie Dieter Steinruck. Es fehlen: Ursula Schmidt, Julian Grumbach und Holger Loh.

Rohde und Steinruck sind neue Stellvertreter der CDU Münchholzhausen

Der CDU-Ortsverband Wetzlar-Münchholzhausen wählte Thorsten Rohde und Martin Steinruck auf seiner Jahreshauptversammlung zu neuen Stellvertretern des wiedergewählten Vorsitzenden Dr. Jörg Schneider. Sowohl Rohde als auch Steinruck gehörten bereits zuvor als Beisitzer bzw. Schriftführer dem Vorstand an. Der langjährige stellvertretende Vorsitzende Christian Cloos war nicht mehr zu Wahl angetreten. Der Vorsitzende Dr. Jörg Schneider dankte ihm für...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021

Aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Stadtparlament Wetzlar
Bebauungsplan Nr. 215 „Neustadt, Uferstraße, Dill und Hainstraße“,

1. Änderung in der Kernstadt; Änderung des Geltungsbereiches

Ende des Jahres 2020 wurde von der Stadtverordnetenversammlung der Bebauungsplan Nr. 215 beschlossen. Genauer: Es wurde ein Einleitungsbeschluss für die notwendige Erweiterung des Berufsbildungs- und Technologiezentrums (BTZ), des Arnold-Spruck-Hauses auf der Bachweide gefasst. Der Magistrat der Stadt Wetzlar beabsichtigt nun eine Erweiterung des Geltungsbereiches des Bebauungsplans. So soll eine Innenraumverdichtung in der Neustadt ermöglicht werden. Es sollen in östlicher...   Weiterlesen

04.11.2021 · Ausgabe 11/2021
Dorothea Marx (Mitte), Thomas Heyer (lks.) und Bernhard Noack (re.)

Aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Stadtparlament WetzlarLiebe Leserinnen und Leser,

nach einigen Monaten des Abwartens hat die Stadt Wetzlar mit dem neu gewählten Magistrat wieder eine Regierung. Die Rathaus-Koalition hat nicht nur die Anzahl der Stadtverordneten in den Ausschüssen erhöht, sondern auch den Magistrat um einen ehrenamtlichen Stadtrat aufgestockt. Der Hintergrund dazu ist, dass in der Koalitionsvereinbarung von SPD, Grünen, FW und FDP ausgehandelt wurde, dass die FDP – die keinen hauptamtlichen Stadtrat stellen kann – einen...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021

Klausurtagung der CDU-Fraktion WetzlarNachtragshaushalt für das laufende Jahr 2021

Als CDU-Fraktion Wetzlar haben wir uns zu einer ganztägigen Klausurtagung getroffen, um über den vom Magistrat vorgelegten Nachtragshaushalt für das laufende Jahr 2021 zu diskutieren. Der Nachtragshaushalt dient dazu, den ursprünglich geplanten Haushaltsplan an die im Laufe des Jahres bzw. der zwei Jahre seiner Gültigkeit eingetretenen Veränderungen anzupassen. Als CDU-Fraktion fordern wir schon seit einiger Zeit, dass jährliche Haushaltspläne vorgelegt...   Weiterlesen

02.09.2021 · Ausgabe 9/2021

Wann steht die neue Regierung in Wetzlar?

Am 14. März haben wir alle im Rahmen der Kommunalwahl u. a. die Stadtverordnetenversammlung neu gewählt. Dabei hat die Wetzlarer Rathaus-Koalition aus SPD, Grünen und FW ihre Mehrheit verloren. Neue Optionen aufgrund der Wahlergebnisse: die bisherige Koalition nimmt einen zusätzlichen Partner hinzu, beispielsweise die FDP oder die Linken. Alternativ hätte auch eine große Koalition von CDU und SPD eine Mehrheit. Leider hat sich die große Koalition bisher nicht...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021
Aktuelle Ausgabe5/2022