Artikel nach Stichwort: "Umweltpolitik"

Grüne Umweltpolitik
Diktatur als Vorbild?

Wir haben an anderer Stelle über die Sorgen vor der Etablierung einer Öko-Diktatur berichtet. Schaut man sich die Einlassungen des grünen Führungsduos Baerbock/Habeck an, dann sind zumindest Zweifel an ihrer demokratischen Grundeinstellung erlaubt. Denn wenn Habeck im Herbst letzten Jahres in einem Fernsehinterview erklärt, dass man im Zeichen des Klimaschutzes über das Modell China nachdenken müsse, wo die Dinge zentral bestimmt werden, dann muss das jeden...   Weiterlesen

Umweltpolitik
06.02.2020 · Ausgabe 2/2020

Grüner Kampf gegen Klimaskeptiker:
Aus den Medien bannen

Über das Thema Klima kann man wunderbar streiten. Dass sich das Klima verändert, ist eine Binsenweisheit. Diese Tatsache gibt es seit Millionen von Jahren – und das Ganze ohne anthropogenen, also menschlichen Einfluss in der Erdgeschichte bisher. Heute wird darüber gestritten, ob der Mensch das Klima prinzipiell überhaupt beeinflussen kann, ob er es zu einem kleinen Prozentsatz oder aber auch zu einem großen Prozentsatz mitbestimmen kann. Die Auffassungen...   Weiterlesen

06.02.2020 · Ausgabe 2/2020
Marie Luise Dött, umweltpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Klimaschutz mit CDU-Handschrift

Als Christen wissen wir, dass „Himmel und Erde“ einmal vergehen werden (Markus 13, 31). Auch das Buch der Offenbarung beschreibt das Ende der Schöpfung. Das Wissen um die Vergänglichkeit ist aber kein Argument, um heute nichts zu tun. Denn wir sind der Bewahrung der Schöpfung verpflichtet. Der Mensch soll mit den Geschöpfen, die seinen Lebensraum teilen, schützend und fürsorglich umgehen. Für die Union ist dies ein zentraler Pfeiler ihrer...   Weiterlesen

02.05.2019 · Ausgabe 5/2019
Aktuelle Ausgabe7/2020