Artikel nach Stichwort: "Pressefreiheit"

Eröffnete, begrüßte und gab einen kurzen Abriss über die Geschichte des Wetzlar Kurier: Initiator und Herausgeber Hans-Jürgen Irmer

"Einzige Konstante in einer sich verändernden heimischen Zeitungslandschaft"

40 Jahre "Wetzlar Kurier" - Ein Grund zum Feiern

Am Beginn der Geschichte des "Wetzlar Kurier" standen Erfahrung und Erkenntnis des jungen Hans-Jürgen Irmer, dass, wer seine Meinung unzensiert in schriftlicher Form öffentlich kundtun und verbreiten will, dies nur über ein unabhängiges, idealerweise eigenes Medium tun kann. So geschehen also schon zu Studentenzeiten des späteren Gymnasiallehrers und CDU-Lokal-, Landes- und Bundespolitikers mit dem "Wecker" in einem damals wie heute linksgewirkten und...   Weiterlesen

Medien, Pressefreiheit
01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Angriff auf die PressefreiheitAnonyme Drohschreiben gegen Wetzlar-Kurier-Kunden

Im Dezember letzten Jahres hatte der Wahlkreismitarbeiter des Abgeordneten der Linksfraktion im Hessischen Landtag, Hermann Schaus (Linke), eine Reihe von Kunden des Wetzlar-Kurier angeschrieben und sie aufgefordert, nicht mehr im Wetzlar-Kurier zu inserieren, weil dieser u.a. islamophobe Äußerungen zum Beispiel des Bundestagsabgeordneten Irmer wiedergebe. Man behalte sich vor, an die Öffentlichkeit zu gehen, so der Mitarbeiter, um darauf aufmerksam zu machen, dass Anzeigenkunden...   Weiterlesen

06.08.2020 · Ausgabe 8/2020

Liebe Leserinnen und Leser des Wetzlar Kuriers,

der Wetzlar Kurier ist seit vielen Jahren eine Publikation in der über Vereine, die Arbeit der CDU an Lahn und Dill insbesondere der CDU Kreistagsfraktion und der Tätigkeit und Meinung der CDU-Abgeordneten mit Schwerpunkt auch des CDU-Kreisvorsitzenden Hans-Jürgen Irmer berichtet wird. Niemand erwartet vom Wetzlar Kurier, dass er unabhängig parteiübergreifend oder gar mit einem sogenannten linken Einschlag berichtet. Es ist vollkommen klar und eindeutig, dass im Wetzlar...   Weiterlesen

06.08.2020 · Ausgabe 8/2020
Aktuelle Ausgabe9/2022