Artikel nach Stichwort: "Menschenrecht"

China IIOb Klima, ob Menschenrechte –
Verträge sind das Papier nicht wert, auf dem sie stehen

Es hat sich allgemein herumgesprochen, dass Bemühungen um den Klima- und den Umweltschutz nur dann gelingen können, wenn Maßnahmen international und damit global aufeinander abgestimmt sind und vor allen Dingen alle Staaten mit gleicher Ernsthaftigkeit teilnehmen. China unterschreibt Klimaschutzabkommen in der Gewissheit, dass andere Partner sich in aller Regel daran halten, man selbst aber die Buchstaben der Verträge nicht so genau nimmt, wohlwissend, dass damit die...   Weiterlesen

China, Menschenrecht
05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

UNO macht sich lächerlichRussland und China sollen Menschenrechte kontrollieren

Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man eigentlich darüber lachen. Absurdistan lässt grüßen, und die UNO macht sich zum Büttel von Diktatoren. Unfassbar, dass die UNO-Vollversammlung bei den 15 neuen Mitgliedern, die in den UN-Menschenrechtsrat gewählt wurden, zwei Diktaturen aufgenommen hat. Der perfekte Überwachungsstaat China, in dem es Konzentrationslager, Folter, Umerziehungslager, Todesstrafen und anderes gibt, ist ebenso gewählt...   Weiterlesen

07.01.2021 · Ausgabe 1/2021
Aktuelle Ausgabe10/2021