Artikel nach Stichwort: "Landwirtschaft"

Landwirtschaft und das Grüne (Un)Wissen

„Grün ist – auch ohne Glyphosat die dicksten Kartoffeln zu haben.“ So war es zu lesen auf einem Wahlplakat der Grünen in Nordrhein-Westfalen. Was für ein Unsinn! Und das von einer Partei, die die Wahrheit über landwirtschaftliche und Umweltthemen für sich gepachtet zu haben scheint. Tatsache ist aber, dass derjenige, der Kartoffelpflanzen mit Glyphosat behandelt, keine Kartoffeln ernten wird. Glyphosat ist ein Totalherbizid und wirkt über die...   Weiterlesen

Landwirtschaft
01.10.2020 · Ausgabe 10/2020

Die Grünen und der Wolf

Von Jörg Leiter Wenn schon Tierhaltung, dann möglichst ökologisch, mit viel Tierwohl und Auslauf, so fordert es die grüne urbane Bevölkerung. Alles soll geschützt werden und hier seinen Lebensraum haben dürfen, von den Insekten bis zum Wolf. Aber wie sind die Fakten? Die von den Grünen favorisierte Weidetierhaltung wird ad absurdum geführt. Gegen den Wolf kann sich kaum ein Tierhalter schützen. Man müsste schon 3 Meter hohe...   Weiterlesen

03.09.2020 · Ausgabe 9/2020

Die B 49,
Traktoren und das Stadtparlament Wetzlar

Am 11. März fuhr ein Schlepper-Konvoi mit über 40 Traktoren durch Wetzlar. Organisiert von LSV (Land schafft Verbindung) und dem Bauernverband. In Kooperation mit der Bürgerinitiative „Hochstraße B 49“. Nach der einstündigen Rundfahrt durch die Stadt traf man sich zu einer Kundgebung vor dem Rathaus. Man hörte deutliche Worte von den Initiatoren gegen die Alternativen zur Hochstraße. Alle drei Organisationen verfolgen gleiche Ziele: Man will...   Weiterlesen

02.04.2020 · Ausgabe 4/2020
Aktuelle Ausgabe10/2020