Artikel nach Stichwort: "Kreistagsfraktion"

CDU-Kreistagsabgeordnete informierten sich an den Gewerblichen Schulen Dillenburg. V.r. Matthias Bender, Jochen Groot Bramel, Nicole Petersen, Heike Ahrens-Dietz, Anna Schweitzer, Astrid John, Schulleiter Jonas Dormagen, Manfred Schäfer, André Strunk, Kerstin Hardt, Dieter Steinruck und Fraktionsvorsitzender Hans-Jürgen Irmer.

CDU-Kreistagsfraktion für den Erhalt der HoGa-Klassen an den Gewerblichen Schulen Dillenburg

Abgeordnete der CDU-Kreistagsfraktion waren jetzt zu Besuch bei den Gewerblichen Schulen Dillenburg. Schulleiter Jonas Dormagen, Astrid John, Anna Schweitzer, Manfred Schäfer, André Strunk sowie Jochen Groot Bramel informierten die Vertreter der CDU über die aktuelle Situation. Als Gast dabei der Schulleiter der benachbarten Kaufmännischen Schule, Matthias Riedesel. Die Entwicklung der Schule, so der Schulleiter, verlaufe ausgesprochen erfreulich. Man habe knapp 2000...   Weiterlesen

CDU, Kreistagsfraktion
07.02.2019 · Ausgabe 2/2019

CDU-Kreistagsfraktion fordert Aktionsplan gegen Vandalismus an öffentlichen Gebäuden

Über das Thema Vandalismus an öffentlichen Gebäuden ist in den letzten Jahren auf Initiative der CDU-Kreistagsfraktion mehrfach im Kreistag und in den Ausschüssen beraten worden. Zwischenzeitlich ist auch an der ein oder anderen Schule etwas geschehen, nach Ansicht der Union aber zu wenig. „Es vergeht“, so Fraktionsvorsitzender Hans-Jürgen Irmer, „praktisch kein Monat, in dem nicht darüber berichtet wird, dass es irgendwo einen Einbruch in eine...   Weiterlesen

07.02.2019 · Ausgabe 2/2019

CDU regt Bericht zum Stand der Telemedizin im
Lahn-Dill-Kreis an

Die Telemedizin hat sich in den letzten Jahren deutschlandweit weiterentwickelt. Nach Auffassung der CDU-Kreistagsfraktion bietet diese Chancen und zusätzliche Versorgungsmöglichkeiten, kann aber unter Umständen auch Risiken beinhalten. Darüber sei aus Sicht der Kreistagsfraktion grundsätzlich ergebnisoffen zu diskutieren. So habe die Fraktion selbst vor einigen Monaten eine Veranstaltung durchgeführt zum Thema Telemedizin im ländlichen Raum und hier konkret...   Weiterlesen

07.02.2019 · Ausgabe 2/2019
Tim Schönwetter

Tourismus ist für den Kreis wichtig

Im September dieses Jahres stellte der ehrenamtliche Wirtschaftsdezernent Dette die sogenannten „Oberaulaer Thesen“ zum Tourismus als Leitökonomie vor, die überregional aufgestellt wurden. In der Begründung dieser auf Hessen bezogenen Thesen heißt es, dass der Tourismus ein nicht unerheblicher Wirtschaftsfaktor sei, dies gelte auch für den Lahn-Dill-Kreis, der darüber hinaus zur Arbeitsplatzentwicklung im Dienstleistungssektor beitrage. Das Papier,...   Weiterlesen

07.02.2019 · Ausgabe 2/2019

CDU-Kreistagsfraktion für Anschaffung von Brandschutzkoffern für Schulen

Die Feuerwehr im Altkreis Wetzlar hat kürzlich einen Brandschutz-Infoanhänger angeschafft, um damit die Bevölkerung, aber auch junge Menschen, über die Arbeit der Feuerwehr zu informieren und Aufklärungsarbeit insbesondere im Sinne der Prävention von Gefahrensituationen leisten zu können. Zur Ausstattung gehört auch ein sogenannter Brandschutzkoffer. Eine aus Sicht der CDU-Kreistagsfraktion sehr sinnvolle Anschaffung. Deshalb, so CDU-Kreistagsabgeordneter...   Weiterlesen

07.02.2019 · Ausgabe 2/2019

Schulsekretariatsarbeit aufwerten

Jede gute Schule braucht ein optimal funktionierendes Sekretariat. Vor diesem Hintergrund hatte die CDU-Kreistagsfraktion den Kreis aufgefordert, einen Sachstandsbericht zum Thema „Arbeit der Schulsekretärinnen an den Schulen des Lahn-Dill-Kreises“ abzugeben. Wie Kreistagsabgeordneter Michael Hundertmark ausführte, soll in dem Bericht die Darstellung der technischen Ausstattung der Sekretariate ebenso enthalten sein wie die Zahl der Sekretärinnen in Teilzeit und...   Weiterlesen

03.01.2019 · Ausgabe 1/2019

Kreisjugendfreizeiten verstärkt in Partnerstädten?

Der Lahn-Dill-Kreis als Jugendhilfeträger bietet jedes Jahr - in der Regel im Sommer - sogenannte Jugendfreizeiten für Kinder auch aus sozial schwächeren Familien an. Früher führten diese Fahrten zu einem hohen Prozentsatz in das leider von SPD, FWG und Grünen geschlossene Jugendzeltlager Lenste. Heute liegen die Zielorte in Deutschland, Österreich oder einem anderen europäischen Land. Seit Schließung von Lenste ist die Zahl der Fahrtteilnehmer...   Weiterlesen

03.01.2019 · Ausgabe 1/2019

CDU-Kreistagsfraktion möchte Übersicht über aktuelle Arbeit
der Schuldnerberatungsstelle des Kreises

Wenn man bedenkt, dass gut 500.000 Hessen überschuldet sind, so eine aktuelle Meldung in den Medien, ist das eine Situation, die niemanden kalt lassen kann, weil damit sehr persönliche Schicksale und Probleme verbunden sind. Seit Jahren gibt es im Lahn-Dill-Kreis, wie in vielen anderen Regionen Hessens auch, eine Schuldnerberatungsstelle, die jeder, der in Not kommt, aufsuchen kann. Eine grundsätzlich sehr positive Einrichtung. Ausgehend von der aktuellen Zahl habe die...   Weiterlesen

03.01.2019 · Ausgabe 1/2019

CDU-Kreistagsfraktion regt perspektivisch Bodycams für die Feuerwehr an

In Darmstadt ist aktuell der bundesweit erste Pilotversuch gestartet, bei dem die Feuerwehr Darmstadt Bodycams testet, die bei einem Großbrand oder Unglück eingesetzt werden können. Diese Bodycams übertragen Live-Bilder direkt in die Einsatzzentrale, so dass auch von dort gegebenenfalls unterstützend und im Sinne der Effizienzsteigerung eingegriffen werden kann. Außerdem kann dies auch im Sinne eines zusätzlichen Schutzes für die im Einsatz befindlichen...   Weiterlesen

03.01.2019 · Ausgabe 1/2019

Wie geht es mit den Förderschulen im Lahn-Dill-Kreis weiter?

Um sich über die Weiterentwicklung der Förderschulen im Lahn-Dill-Kreis zu informieren, hat die CDU-Kreistagsfraktion jetzt den Antrag gestellt, die Kreisregierung zu bitten, im Fachausschuss einen Sachstandsbericht über die künftigen Absichten des Schulträgers Lahn-Dill-Kreis zu geben. Nach Auffassung der CDU-Kreistagsfraktion, so Fraktionsvorsitzender Hans-Jürgen Irmer, MdB, sowie die Schulexperten Michael Hundertmark, Franz-Ludwig Löw und Dieter Steinruck,...   Weiterlesen

03.01.2019 · Ausgabe 1/2019

Keine Chance für Gewalt an KindernCDU-Initiative hatte Erfolg

Vor zwei Jahren besuchten Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion die Kinderschutzambulanz in Frankfurt am dortigen Universitätsklinikum. Ein einmaliger Zusammenschluss unterschiedlichster Institutionen und medizinischer Fachbereiche mit dem Ziel, Kindesmisshandlungen frühzeitig zu erkennen, zu definieren und Vertuschungsstrategien von Erwachsenen zu entlarven. Diese beispielhafte Kooperation war Anlass für die Union, darüber nachzudenken, ob nicht auch im Lahn-Dill-Kreis...   Weiterlesen

03.01.2019 · Ausgabe 1/2019

CDU hakt nach:Hat sich das Hausmeistereinsatzkonzept bewährt?

Vor einigen Jahren hat der Lahn-Dill-Kreis ein neues Hausmeistereinsatzkonzept erarbeitet und eingeführt, nachdem man die Jahre zuvor die Zahl der Hausmeisterstellen im Kreis um rund 20 Stellen gekürzt hatte. Aus Sicht der CDU-Kreistagsfraktion, so Fraktionsvorsitzender Hans-Jürgen Irmer und seine Stellvertreter Jörg Michael Müller sowie Frank Steinraths, habe der Kreis damals an der falschen Stelle gespart, denn ein guter Hausmeister werde immer dafür sorgen, dass...   Weiterlesen

03.01.2019 · Ausgabe 1/2019

Lange Debatten über Zukunft der BerufsschulenCDU möchte Fachklassenerhalt für Dillenburg und Wetzlar

Auslöser einer intensiven Debatte war eine sogenannte Mitteilungsvorlage des Schuldezernenten Heinz Schreiber (Grüne), der darüber berichtete, dass in einigen Bereichen die Schülerzahlen im beruflichen Bereich zurückgehen, so dass die Sollklassengröße von 15 Schülern pro Jahrgang in einigen Ausbildungsberufen nicht mehr erreicht werde, so dass der Kreis sich Gedanken machen müsse, wo man künftig Fachklassen ansiedele. In der Konsequenz...   Weiterlesen

03.01.2019 · Ausgabe 1/2019

Kreisjugendfreizeiten verstärkt in Partnerstädten?

Der Lahn-Dill-Kreis als Jugendhilfeträger bietet jedes Jahr - in der Regel im Sommer - sogenannte Jugendfreizeiten für Kinder auch aus sozial schwächeren Familien an. Früher führten diese Fahrten zu einem hohen Prozentsatz in das leider von SPD, FWG und Grünen geschlossene Jugendzeltlager Lenste. Heute liegen die Zielorte in Deutschland, Österreich oder einem anderen europäischen Land. Seit Schließung von Lenste ist die Zahl der Fahrtteilnehmer...   Weiterlesen

06.12.2018 · Ausgabe 12/2018

Brandschutzkoffer für die Feuerwehren?

Vor einigen Monaten hatte die Feuerwehr des Kreisverbandes Wetzlar in Hüttenberg einen Brandschutz-Infowagen als Anhänger vorgestellt. Eine super Idee, um mit einem mobilen Infowagen über die Anliegen der Feuerwehr aufzuklären, Interesse zu wecken, aber auch Präventionsarbeit betreiben zu können. Im Rahmen der Ausstattung befinden sich sogenannte Brandschutzkoffer, die gerade für den Unterricht in Schulen besonders geeignet sind. Vor diesem Hintergrund...   Weiterlesen

06.12.2018 · Ausgabe 12/2018

Taunusbahn bleibt auf der Tagesordnung

Einstimmigkeit gab es bei einem weiteren Antrag der CDU, bei dem es um die Erweiterung der Taunusbahn ging. Der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Frank Steinraths (MdL), hatte darauf hingewiesen, dass der Kreistag auf Antrag der CDU schon im Juni 2017 beschlossen hatte, den Kreisausschuss aufzufordern, sich nicht nur für die Elektrifizierung der Taunusbahn bis Hasselborn einzusetzen, was technisch schwierig ist, sondern auch zu prüfen, inwieweit die Taunusbahn bis...   Weiterlesen

06.12.2018 · Ausgabe 12/2018

Höllkopfstadion in DriedorfKreis lässt Gemeinde und Schule im Regen stehen
Unwahrheit oder Unwissenheit des Landrates?

Nachdem sich Vertreter der CDU-Kreistagsfraktion gemeinsam mit Vereinsvertretern, Kommunalpolitikern und Bürgermeister Carsten Braun (CDU) am Höllkopfstadion in Driedorf getroffen hatten, nahm die CDU die Bitte der Driedorfer Verantwortlichen auf, zu prüfen, inwieweit auch der Kreis seinen finanziellen Beitrag zur Gesamtlösung leisten könne. In ihrer Begründung wies die Driedorfer Kreistagsabgeordnete Elke Würz darauf hin, dass das Stadion ja auch von der...   Weiterlesen

06.12.2018 · Ausgabe 12/2018

Wegen organisatorischem Chaos:Wahl des Vizelandrates verzögert sich
Bekommt Roland Esch kalte Füße?

Vorgeschrieben ist, dass die Amtszeit des derzeitigen Schuldezernenten des Lahn-Dill-Kreises, Heinz Schreiber (Grüne), am 11. Dezember 2018 endet. Die neue Kreiskoalition von SPD, FWG, Grünen und FDP hatte nach der Kommunalwahl im Frühjahr 2016 (!) beschlossen - mit Zustimmung der Grünen -, dass die Amtszeit ihres Dezernenten Schreiber planmäßig nach sechs Jahren ausläuft (dass das versorgungsrechtliche Gründe hat, sei dabei nur am Rande erwähnt) und...   Weiterlesen

06.12.2018 · Ausgabe 12/2018
v.l.: Hans-Jürgen Irmer, Eberhard Horne, Kerstin Hardt, Franz-Ludwig Löw, Karl-Heinz Schüler, Dieter Steinruck, Rabea Krämer-Bender und die beiden Schulleiter Matthias Riedesel und Jonas Dormagen.

CDU-Kreistagsfraktion besuchte Dillenburger BerufsschulenGemeinsames berufliches Kompetenzzentrum das Ziel -
Um- und Neubauten machen fit für die Zukunft

Um sich einen Überblick über die aktuellen Um- und Neubaumaßnahmen zu verschaffen, besuchten jetzt Vertreter der CDU-Kreistagsfraktion die Kaufmännischen und Gewerblichen Berufsschulen in Dillenburg. Bei einem Rundgang informierten Schulleiter Jonas Dormagen von den Gewerblichen Berufsschulen, Abteilungsleiter Burkhard Schneider und Schulleiter Matthias Riedesel von den Kaufmännischen Berufsschulen die Besucher über den Stand der Arbeiten. Neue pädagogische...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
v.l.: Hans-Jürgen Irmer, Rainer Kirchhübel, Frank Steinraths, Heike Ahrens-Dietz, Franz-Ludwig Löw, Heiko Budde und Dieter Steinruck.

CDU-Kreistagsfraktion besuchte Firma OCULUS in DutenhofenEin Hightech-Unternehmen,
das sich auf dem Weltmarkt bewährt hat
Klares Bekenntnis zum Standort Deutschland

Im Rahmen ihrer Betriebsbesichtigungen waren jetzt Vertreter der CDU-Kreistagsfraktion bei der Firma OCULUS in Dutenhofen. Geschäftsführer Rainer Kirchhübel informierte die Besucher über die aktuelle Situation. Das Unternehmen, so Kirchhübel, sei 1895 in Berlin gegründet, 1932 in OCULUS umbenannt worden und seit 1947 in Mittelhessen angesiedelt. Das Sehen zu erhalten, so Kirchhübel, sei die Berufung seines Unternehmens. Die Firma OCULUS entwickele und fertige...   Weiterlesen

05.07.2018 · Ausgabe 7/2018
Aktuelle Ausgabe2/2019