Artikel nach Stichwort: "Klimapolitik"

Hauptsache, wir haben ein ruhiges GewissenEnergiewende führt zur Zerstörung der Natur in Südamerika und Afrika

Die Energiewende, so wie sie jetzt von Wirtschaftsminister Habeck (Grüne) verschärft forciert wird, wird unter ökologischen Aspekten, wenn man eine Gesamtschadensbilanz zieht, nicht funktionieren. Weltweit soll die Klimawelt am deutschen Wesen genesen. Deutschland ist weltweit gesehen der Geisterfahrer bei der Energiewende. Hauptsache, wir haben ein ideologisch reines Gewissen Um beispielsweise Windräder zu produzieren, Batterien für Elektroautos und anderes mehr...   Weiterlesen

Klimapolitik, Energiewende
03.02.2022 · Ausgabe 2/2022


Klimawandel

Klima-Mythos I In den letzten Jahren haben uns Klimaforscher weismachen wollen, dass durch die Klimaveränderung (natürlich gibt es eine Klimaveränderung, die gibt es immer) die im Pazifik und im Indischen Ozean gelegenen Inseln absinken werden, überschwemmt werden, weil der Meeresspiegel steige und dass bereits 2030 eine Erderwärmung um 1,5 Grad drohe. Jetzt das überraschende Ergebnis. Per Satellit wurde eine globale Analyse von 709 Inseln im Pazifik und im...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Klima- und Umweltpolitik sind nicht grün!

Ein heutzutage häufig verbreiteter und oft kolportierter Irrtum, ist es, Klima- und Umweltschutz mit dem politischen Etikett „Grün“ zu versehen. Was getrost mit dieser Bezeichnung versehen werden darf, ist das Verständnis von Umwelt- und Klimaschutz in Form von Verbotspolitik linker Parteien, insbesondere der Grünen. Zur Wahrheit gehört, dass es unter der CDU-geführten Bundesregierung, als Reaktion auf das Reaktorunglück in Tschernobyl, zur...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021
Aktuelle Ausgabe5/2022