Artikel nach Stichwort: "Gender"

Statt Wissenschafts- und GeistesfreiheitGenderzwang an Hochschulen
Gegen die Verunstaltung der deutschen Sprache

Die deutsche Sprache wurde weltweit als Sprache der Dichter und Denker geschätzt. Im Laufe der Jahrhunderte hat sie sich zu einer herausragenden Literatursprache ebenso entwickelt wie zu einer präzisen Wissenschaftssprache. Zu den Eigenschaften, die die deutsche Sprache auszeichnen, gehört auch das sogenannte „Generische Maskulinum“, also die Möglichkeit, geschlechtsneutral zu formulieren, wie zum Beispiel der Zuhörer oder der Leser, so dass sich alle...   Weiterlesen

Gender
01.10.2020 · Ausgabe 10/2020

Machtwort von AKKKein Genderunfug bei der Bundeswehr

In den letzten Wochen war medial gelegentlich davon zu hören, dass die Dienstränge der Bundeswehr gegendert werden sollen. Aus dem Feldwebel würde dann die Frau Feldwebelin, aus dem Oberstleutnant die Frau Oberstleutnantin oder aus dem Major die Frau Majorin. Das Erstaunliche dabei, dass die Begriffe Hauptmann und Oberst nicht gegendert werden sollten. Hier könnte man theoretisch ja auch Frau Hauptmännin oder Frau Oberstin sagen. Mit welch heißer Nadel Mitarbeiter...   Weiterlesen

01.10.2020 · Ausgabe 10/2020

Gender-Unfug Teil 2SPD-Familienministerin Franziska Giffey will
Mutter und Vater durch „Elternteil 1 und 2“ ersetzen

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat im Mai dieses Jahres eine neue Seite auf der Homepage ihres Ministeriums freigeschaltet, die sich „Regenbogenportal“ nennt. Über das Kapitel „Jung und schwul, lesbisch, bi, pan, a, queer“ kommt man auf die Seite „Sexuelle Vielfalt in der Schule anerkennen und unterstützen“. Dort lernen die Lehrer, wie eine diskriminierungsfreie Lernatmosphäre erzeugt werden kann, indem man zum Beispiel...   Weiterlesen

04.07.2019 · Ausgabe 7/2019

Gender-Unfug Vatikan kritisiert Gender-Unfug

Mit erfreulicher Klarheit hat sich der Vatikan an Pfingsten zum Thema Gender geäußert. Einer Ideologie, die mehr und mehr alle politischen, medialen, sprachlichen und privaten Bereiche durchsetzt. Die Gender-Ideologie, nach deren Annahme es keinen Zusammenhang zwischen biologischem Geschlecht und sozialer sexueller Identität gibt, hat als Ziel die Aufweichung der Geschlechtergrenzen. Deshalb hat die Bildungskongregation in Rom davor gewarnt, dass die Gender-Theorie versucht, eine...   Weiterlesen

04.07.2019 · Ausgabe 7/2019
Aktuelle Ausgabe11/2020