Artikel nach Stichwort: "CDU Siegbach"

Klein, aber fein - Der CDU-Gemeindeverband feierte seinen 50. Geburtstag unter anderem mit MdL Jörg-Michael Müller und dem Kreisvorsitzenden der CDU Lahn-Dill Hans-Jürgen Irmer

CDU Siegbach feierte 50. Geburtstag

Bei herrlichstem Sommerwetter feierte der kleinste Ortsverband im Lahn-Dill-Kreis seinen 50. Geburtstag auf der wunderbar gelegenen Grillhütte im Ortsteil Oberndorf „Auf der Spitze“, Einheimische kennen dieses landschaftliche Kleinod. Vorsitzender Lars Sommerfeld hatte sich sehr viel Mühe gemacht und in den Archiven der CDU Lahn-Dill in der Kreisgeschäftsstelle zusätzliche Unterlagen herausgesucht, um dann einen kleinen historischen Abriss zu geben. Er...   Weiterlesen

CDU Siegbach
04.08.2022 · Ausgabe 8/2022
Michael Sommerfeld

Neuer Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes Siegbach

Der Gemeindeverband der CDU Siegbach hat einen neuen Vorstand. Er wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung gewählt, an der auch MdL J. Michael Müller teilnahm. Zu Beginn der Versammlung richtete Müller einige Grußworte an die Teilnehmer und beglückwünschte die CDU Siegbach zu ihrem stärksten Ergebnis in der Kommunalwahl seit Bestehen des Gemeindeverbandes. Der Vorsitzende des Gemeindeverbandes, Michael Sommerfeld, gab einen Rückblick auf das...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

CDU SiegbachCDU Dringlichkeits-Antrag abgelehnt!

„Kommunalfinanzen schützen –
Erhöhung der Kreis- und Schulumlage verhindern“

Am 25.11.2021 fand die 6. Sitzung der Siegbacher Gemeindevertretung statt. Zu Beginn der Sitzung sollte der Resolutionsantrag „Kommunalfinanzen schützen – Erhöhung der Kreis- und Schulumlage verhindern“ als Dringlichkeitsantrag zur Tagesordnung hinzugefügt werden. Die dafür erforderliche Zweidrittelmehrheit der gesetzlichen Mitgliederzahl wurde nicht erreicht – der Antrag der CDU Fraktion somit abgelehnt. Begründet war die Dringlichkeit mit der...   Weiterlesen

02.12.2021 · Ausgabe 12/2021
Das Siegbacher Bürgerhaus im Ortsteil Eisemroth. Bürger sind es, die das Gemeindeleben ausmachen. Und Bürger entwickeln auch Bürgersinn. Dann nämlich, wenn es um das Wohl der Gemeinde geht. Im Falle Siegbach gründete sich eine Bürgerinitiative. Anfangs nicht zur Freude zahlreicher Mandatsträger. Unter dem Strich aber erfolgreich. Denn die mittlerweile eingetretenen Verbesserungen in der Kommune und ihren Gremien gäbe es ohne das zielgerichtete Agieren der BI in dieser Form vielleicht nicht.

Die kommunalpolitische Lage in Siegbach hat sich verbessert: von "chaotisch" zu nur noch "problematisch" – Selbstheilungskräfte in Form einer Bürgerinitiative wirken.

Auf dem Weg zur weiteren Gesundung
richten sinnlose Querschüsse nur unnötigen Schaden an

Mit dem Wort "Chaos" ist wohl treffend beschrieben, was die politisch-parlamentarische Situation in Siegbach, der mit 2500 Einwohnern kleinsten der 23 Kommunen des Lahn-Dill-Kreises, über den Zeitraum einiger Jahre hinweg betrifft. Besser gesagt betraf, denn seit einigen Monaten versucht mit Eckehard Förster ein "staatsbeauftragter" Bürgermeister, den gordischen Siegbacher Knoten wenn nicht zu durchschlagen, so doch zumindest zu...   Weiterlesen

06.08.2020 · Ausgabe 8/2020

Die Idylle trügt - und der CDU-Gemeindeverband bezieht Stellung:Wie geht es weiter in der l(i)ebenswerten Gemeinde Siegbach?

In der Gemeinde Siegbach geht es kommunalpolitisch augenscheinlich drunter und drüber. Einhergehend - was zumindest, aber nicht nur, die kommunalpolitisch Handelnden betrifft - mit vielfach zerrütteten zwischenmenschlichen Verhältnissen und Beziehungen. Das alles hat natürlich seine Geschichte. Nichts geschieht "aus heiterem Himmel". Es gibt Langzeitkranke, darunter der Bürgermeister Berndt Happel, der als "Unabhängiger" ins Amt gewählt...   Weiterlesen

05.03.2020 · Ausgabe 3/2020

Bürgerinitiative Siegbach berichtet vom BürgerforumBürgerversammlung zum Thema Windkraft ist nötig

1) Mit einem solch überwältigenden Zuspruch der Bürger hatten selbst wir Organisatoren des ersten Siegbacher Bürgerforums am 4.6.2019 im Bürgerhaus in Eisemroth nicht gerechnet: Der große Saal platzte mit rund 300 Bürgern aus allen Nähten. Sie alle machten ihrem Unmut Luft über das bürgerfeindliche Verhalten des Bürgermeisters Happel und des Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Fischer. Letzterer hatte noch am 20.3. in der Presse von...   Weiterlesen

04.07.2019 · Ausgabe 7/2019
Aktuelle Ausgabe9/2022