Artikel nach Stichwort: "Bundesinnenministerium"

Der Missbrauch des deutschen Asylrechts reicht langsamSPD-Innenminister wollen zusätzliche Asylanten aufnehmen

„Ich frage mich manchmal schon, welche Interessen eigentlich SPD, Linke und Grüne in Deutschland vertreten“, so der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer. „Wir haben riesige Herausforderungen durch die Corona-Krise. Sie kostet den Staat und damit den Steuerzahler auf allen Ebenen von Bund und Ländern sowie Versicherungsträgern durch Mehrausgaben bzw. Einnahmenausfälle 300 bis 400 Milliarden Euro. Genaues kann man noch gar nicht...   Weiterlesen

Asylpolitik, Bundesinnenministerium, Innenminister
03.09.2020 · Ausgabe 9/2020

Polizeistatistik 2019 5,27 Millionen Straftaten –
56,2 Prozent Aufklärungsquote

Dass rund 5,27 Millionen Straftaten in Deutschland im vergangenen Jahr zu viele sind, wird ernstlich niemand bestreiten. Gleichwohl ist es erfreulich, dass es einen erneuten Rückgang gegeben hat, und zwar um 2,3 Prozent. Vor wenigen Jahren gab es noch 6 Millionen Straftaten. Von daher hat sich die Quantität erfreulicherweise rückentwickelt. „Mit ein Grund dafür“, so der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer, Mitglied im Innenausschuss des...   Weiterlesen

02.04.2020 · Ausgabe 4/2020

Riesenlob für Polizeipräsidium Mittelhessen und BAMFIrmer empfiehlt Erfolgsmodell auch Bundesinnenminister

Als Meilenstein, um eine bestehende Sicherheitslücke zu schließen, bezeichnete der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer, Mitglied im Innenausschuss, die erfolgreiche Testphase eines neuen Identitätsfeststellungsverfahrens im Zusammenspiel vom Bundesamt für Migration, Außenstelle Gießen, und dem Polizeipräsidium Mittelhessen unter Einbezug des Landespolizeipräsidiums.   Zur Vorgeschichte gehört es, dass der neue...   Weiterlesen

02.01.2020 · Ausgabe 1/2020

Verfassungsschutzbericht 201824.100 Rechtsextremisten, 32.000 Linksextremisten, 26.500 Islamisten -
Ihr Ziel: Beseitigung der Demokratie

Die Zahlen, die Bundesinnenminister Horst Seehofer anlässlich der Vorstellung des Verfassungsschutzberichtes 2018 vorlegte, sind ohne jeden Zweifel bedrückend, weil zunehmend. Das einigende Ziel sämtlicher Extremisten ist es, die freiheitlich-demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes zu beseitigen. Dazu ist einem Teil von ihnen jedes Mittel recht. Gewalt gegen Sachen, Gewalt gegen Menschen bis hin zum Mord und Terroranschlag. „Man muss deshalb“, so...   Weiterlesen

01.08.2019 · Ausgabe 8/2019
Aktuelle Ausgabe10/2020