Artikel nach Stichwort: "Abschiebung"

IllerkirchbergFaeser lehnte Abschiebung ab
Flüchtling auf der Flucht

Wir hatten im letzten Kurier darüber berichtet, dass Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) es ablehnt, den wegen Vergewaltigung verurteilten Afghanen, der nach relativ kurzer Haftstrafe im März 2022 freigelassen wurde, nach Afghanistan abzuschieben, wie es richtig gewesen wäre. Der Afghane, der nach seiner Freilassung ausgerechnet in Illerkirchen wieder unterkam, weil keine andere Gemeinde im Landkreis ihn haben wollte – man stelle sich die psychische Situation der...   Weiterlesen

Asylpolitik, Abschiebung
02.02.2023 · Ausgabe 2/2023

Ausgerechnet IllerkirchbergWarum schiebt Faeser Vergewaltiger nicht ab?

Die Trauer in Illerkirchberg (Baden-Württemberg) ist groß, die Fassungslosigkeit ebenso, weil ein Eritreer zwei Teenager mit einem Messer angegriffen und eine davon getötet hat. In der Berichterstattung der Medien hieß es zunächst, „ein Mann“ habe das Verbrechen begangen. Die Zahl der Messerattacken in Deutschland ist seit 2015 deutlich gestiegen und hat sich auch hier bestätigt. Erneut Illerkirchberg Während die Gemeinde trauert, kommt ob...   Weiterlesen

05.01.2023 · Ausgabe 1/2023

Am Beispiel des verurteilten Dillenburger AsylbewerbersTaskforce Abschiebung nötig

Vor wenigen Tagen war in der heimischen Presse ein Artikel über einen im Jahr 2013 nach Deutschland eingereisten und über den Umweg Frankreich und Österreich zurückgekehrten Asylbewerber aus Somalia zu lesen, der in Dillenburg straffällig geworden war. Verurteilt wurde er zu zwei Jahren und acht Monaten Haft wegen eines sexuellen Übergriffes in Dillenburg, Randale in einer Sparkasse, weil er kein Geld erhielt, eines Trittes in den Unterleib einer unbeteiligten Frau....   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 10/2022

Abzuschiebende Islamisten können vor Abschiebung
in normalem Gefängnis untergebracht werden

Die Unverfrorenheit von manchen Menschen ist grenzenlos. Da wird der Tunesier Haikel S., dessen Abschiebung das Land Hessen völlig zu Recht angeordnet hatte, zur Sicherung seiner Abschiebung in einem gewöhnlichen Gefängnis untergebracht. Ein Mann, der durch den Verfassungsschutz als „Schleuser und Rekrutierer“ für den Islamischen Staat und für den IS in Syrien unterwegs war, um Menschen anzuwerben, die sich als lebende Bombe in die Luft sprengen und...   Weiterlesen

03.09.2020 · Ausgabe 9/2020
Aktuelle Ausgabe2/2023