Artikel aus Ausgabe Ausgabe 8/2018Erschienen am 02.08.2018

Wahlkampfauftakt

Am Samstag, den 14. Juli verteilten wir vor einigen Schwimmbädern schwimmende Schlüsselanhänger für die kommende Landtagswahl am 28.10.2018. Ein großes Dankeschön an die treuen Helfer Heiko Budde, Akop Voskanian und Alexander Schuster.    Weiterlesen

Landtagswahl
02.08.2018 · Ausgabe 8/2018

MdL Frank Steinraths berichtet aktuell:85jähres Bestehen der Feuerwehr Niederweidbach

Am 15. Juli fand die 72. Verbandsversammlung des Feuerwehrverbandes Wetzlar e.V. in Bischoffen-Niederweidbach anlässlich des 85-jährigen Bestehens der Feuerwehr Niederweidbach statt. Mit meinem Grußwort dankte ich den Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden für ihren ehrenamtlichen Einsatz. Das Land Hessen hat für das Jahr 2018 eine Rekordsumme von rund 27 Millionen Euro in die Brandschutzförderung investiert. Auch den neuen Anhänger...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
v.l. Frank Steinraths, MdL, Innenminister Peter Beuth, Hans-Jürgen Irmer, MdB

Projekt Kompass (KOMmunalProgrAmmSicherheitsSiegel)

Am 24. Juli fand die Regionalkonferenz „Mittelhessen“ in Gießen mit dem hessischen Innenminister Peter Beuth statt. Die CDU Lahn-Dill unterstützt diese Initiative und ermutigt die heimischen Kommunen, an diesem Programm teilzunehmen, um beim Thema Sicherheit die Kommune, Polizei und Bürger an einen Tisch zu bringen, damit es nachhaltige Lösungen gibt. KOMPASS ist ein Angebot des Hessischen Innenministeriums an die Städte und Gemeinden. Ziel des...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
Minister Boris Rhein präsentiert ein entsprechend neu entwickeltes Pumpenteil.

160.000 Euro LandesförderungSpitzenprodukte der Firma Herborner Pumpentechnik

Als einen der weltweit führenden Anbieter von umweltfreundlichen Pumpen aller Art bezeichnete Hessens Wissenschaftsminister Boris Rhein (CDU) bei einem Besuch die Firma Herborner Pumpentechnik GmbH, die im Bereich der Schwimmbadtechnik einen Marktanteil von 85 Prozent und bei Schiffen von 35 Prozent hat. Hinzu kommen Spitzenwerte in allen anderen Bereichen. Wie Geschäftsführer Wolfram Kuhn berichtete, handele es sich hier um einen klassischen Familienbetrieb mit 140...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018

Die Jörg Michael Müller Kolumne

Am 28. Oktober ist die Hessische Landtagswahl. Sie, liebe Leserinnen und Leser, bestimmen dann mit Ihrer Stimme auch über Ihre ganz persönliche Zukunft. Es geht um die Infrastruktur unserer Region, die freie Schulwahl, Arbeitsplätze und nicht zuletzt um Ihre Lebensqualität im Lahn-Dill-Kreis – unserer Heimat. Doch auch die Fragen zu Asyl, Integration, Kriminalität und Werten beherrschen die Diskussionen dieser Tage. Gleichwohl fallen Entscheidungen in diesen...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
Landtagskandidat Jörg Michael Müller mit dem Bürgermeister von Pertuis anlässlich des Jubiläumsfestaktes in der südfranzösischen Partnerstadt von Herborn.

Landtagskandidat J. Michael Müller:Die Partnerschaften unserer Städte und Gemeinden zeigen wie weltoffen unsere Heimat ist

Zahlreiche Partnerschaften mit Städten und Gemeinden in Europa und, wie in Steinbrücken mit dem japanischen Ishibashi zeigen wie weltoffen unsere Heimatregion ausgerichtet ist. Jedes Jahr begegnen sich hunderte von Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen der kommunalen Partnerschaften. Manche schon über Jahrzehnte. Durch solche Zusammenkünfte sei es gelungen Europa zu einem wesentlichen Lebensgefühl zu machen. Miteinander reden, feiern, singen, Sport treiben oder...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
Landtagskandidat J. Michael Müller hat gemeinsam mit der Rheingauer Weinkönigin Tatjana Schmidt und erstem Stadtrat Jens Trocha das 30. Herborner Weinfest eröffnet.

Weinfest in HerbornCDU-Stadtverbände aus Herborn und Dillenburg
feiern gemeinsam

Unter Leitung der CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Kevin Deusing aus Dillenburg und Lukas Winkler aus Herborn trafen sich Mitglieder der beiden CDU-Stadtverbände zum traditionellen Herborner Weinfest. Gemeinsam mit CDU-Landtagskandidat Jörg Michael Müller freute man sich über das wunderbare Wetter, den guten Rheingauer Wein und die tolle Stimmung in „neuen“ Stadtpark Herborns. Bei solchen Treffen, so Müller, werde deutlich, dass die CDU mehr sei als eine rein...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
GaLaBau-Unternehmer Wolfgang Buß mit seinem Landschaftsgärtner-Praktikanten Frank Steinraths

Bürokratie abbauen:MdL Frank Steinraths (CDU) besucht
GaLaBau-Unternehmen in Hohenahr

Im Sommer vor der bevorstehenden Landtagswahl hat der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e. V. Politiker verschiedener Couleur zum Praktikum beim Landschaftsgärtner eingeladen. Die Praktika bieten den Unternehmern die Möglichkeit, ihre Positionen zu präsentieren und auf ihre spezifischen Belange aufmerksam zu machen. Umgekehrt lernt der Politiker den Arbeitsalltag und die täglichen Baustellen eines mittelständischen Unternehmens...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018

Landtagskandidat Jörg Michael Müller stellt sein Programm beim Sommerstammtisch der CDU vor

Den Sommerstammtisch nahm CDU-Landtagskandidat Jörg Michael Müller zum Anlass, seine Vorstellungen für den Landtagswahlkampf, aber auch seine Ideen und programmatischen Gedanken vorzustellen. Die CDU habe einen starken Halt im christlichen Wertesystem. Dies müsse wieder mehr deutlich werden. Dazu gehöre auch das Fordern und Fördern als Zentralbegriff einer Gesellschaft, die sich kümmere, aber auch erwarten könne, dass die Bürger sich ebenfalls...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
Die Teilnehmer vor dem Plenarsaal des Deutschen Bundestages in Berlin

Politische Informationsfahrt nach Berlin

50 Bürger aus dem Lahn-Dill-Kreis waren auf Einladung des CDU-Abgeordneten Hans-Jürgen Irmer zu einer politischen Informationsfahrt in Berlin und bestätigten begeistert „Berlin ist eine Reise wert“. Mit einem Besuch der Gedenkstätte „Haus der Wannsee-Konferenz“, einem Informationsgespräch im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, der Besichtigung des Plenarsaals und einem Vortrag über die Aufgaben und die Arbeit des...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
Martin Dietz

ErfreulichAusbau der B 49 im Bereich Solms kann weitergehen
CDU Solms dankt IHK, MdB Irmer und allen Beteiligten

Als erfreulich bezeichnete Solms‘ CDU-Stadtrat Martin Dietz die jetzt erzielte Einigung zwischen der Firma IBC Wälzlager und dem Bund, so dass die sogenannte „Brücke ins Nichts“ bald angeschlossen werden kann. Damit werden auch einige Oberbieler Verkehrsprobleme gelöst. Außerdem sei es wichtig, dass damit die vierspurige Fortführung der B 49 ermöglicht wird, so dass der Zeitpunkt näher rückt, bis die B 49 durchgängig vierspurig...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
Michael Hundertmark

Aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Stadtparlament Wetzlar

Liebe Leserinnen und Leser, gerade sind die hessischen Sommerferien zu Ende gegangen und Routine wird sich in kürzester Zeit wieder breit machen. Neben dem Schul- und Arbeitsbeginn geht es auch bei uns wieder mit Sitzungen los. Zunächst die Ausschüsse und letztlich die Stadtverordnetenversammlung am 22. August. Alle Sitzungen sind in der Regel öffentlich und können von Interessierten besucht werden. Die genauen Termine finden sich auf der Homepage der Stadt Wetzlar,...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
Franz-Ludwig Löw

Vandalismus und Einbruchschäden an Schulen bleiben ein ThemaCDU regt Prüfung des Sicherheitskonzepts „Videofied“ an

Über das Thema Vandalismus und Einbruchschäden an heimischen Schulen ist in den letzten Jahren auf Antrag der CDU mehrfach diskutiert worden, so dass der Kreistag schließlich beschlossen hatte, verschiedene Maßnahmen zu prüfen. In einem Antrag will die Union nun wissen, was genau dabei herausgekommen ist. Für die Union, so CDU-Fraktionsvorsitzender Hans-Jürgen Irmer, sein Stellvertreter Michael Hundertmark und der schulpolitische Sprecher Franz-Ludwig...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
V.l.: Hans-Jürgen Irmer, Thomas Hengst, Kerstin Hardt, Franz-Ludwig Löw und Dieter Steinruck.

CDU-Kreistagsfraktion besuchte Stern-Apotheke RechtenbachGerade im Zeitalter des Internet-Versandhandels ist die „gute alte Apotheke“ umso wichtiger

Thomas Hengst berichtete bei einem Besuch der CDU-Kreistagsfraktion, dass er die 1983 gegründete Stern-Apotheke am 1.1.1994 übernommen habe und sich mit sechs Mitarbeitern darum kümmere, dass die bestellten Medikamente innerhalb weniger Stunden vorhanden seien. 12.000 Packungen unterschiedlichster Medikamente seien grundsätzlich vorrätig. Dies bedeute, dass man bei 100 eingereichten Rezepten 87 Prozent sofort bedienen könne. Eine gut sortierte Landapotheke, gut...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
v.l.: Anna-Lena Bender, Benedikt Karl, Heike Ahrens-Dietz, Heimleiter Michael Jahn, Hans-Jürgen Irmer, Franz-Ludwig Löw, Kerstin Hardt und Frank Steinraths.

CDU-Kreistagsfraktion besuchte Altenzentrum der Stadt WetzlarEine der ältesten Einrichtungen – aber auf neuestem Stand

Um sich einen Überblick über die aktuelle Situation in Alten- und Pflegezentren zu verschaffen, waren jetzt Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion im Altenzentrum der Stadt Wetzlar. Der Grundstein für das heutige Altenzentrum wurde 1975 im Herzen der Stadt gelegt, so Geschäftsführer Harald Seipp und Heimleiter Michael Jahn. Zentral gelegen, dennoch ruhig. Die Altstadt erreicht man in wenigen Minuten und die City-Bus-Haltestelle ist nur 50 Meter entfernt. Heute, so Jahn,...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
v.l.: Ulla Landau, Herbert Jochmann, Heike Ahrens-Dietz, Franz-Ludwig Löw, Mandy Schneider, Dieter Steinruck, Anna-Lena Bender und Hans-Jürgen Irmer.

CDU-Kreistagsfraktion besuchte Fritz-Philippi-Schule BreitscheidSchule gut aufgestellt – aber drei Wünsche bleiben

Im Rahmen ihrer regelmäßigen Schulbesuche waren Vertreter der CDU-Kreistagsfraktion an der Fritz-Philippi-Schule in Breitscheid, einer Grund-, Haupt- und Realschule, um sich von Schulleiter Herbert Jochmann und seiner Stellvertreterin Mandy Schneider über den aktuellen Stand zu informieren. Die Schule sei bezüglich der Schülerzahl sehr stabil aufgestellt, so Jochmann. Insgesamt habe man derzeit 360 Schüler, davon rund 120 in der Grundschule, die auf 20 Klassen...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
Rabea Krämer-Bender

CDU-Kreistagsfraktion für Abschaffung der Jagdsteuer

In den letzten Jahren hat die CDU-Kreistagsfraktion mehrfach den Versuch unternommen, die Jagdsteuer als Bagatellsteuer im Lahn-Dill-Kreis abzuschaffen. „Dies ist“, so CDU-Fraktionsvorsitzender Hans-Jürgen Irmer und seine beiden Stellvertreter Jörg Michael Müller und Frank Steinraths, „allerdings stets an der Mehrheit von SPD, Grünen und FWG gescheitert. Aus Sicht der Union ergeben sich heute völlig andere Spielräume, die man nutzen muss, zumal in...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
Daniel Steinraths

CDU-Kreistagsfraktion hakt nachWie ist der Stand bezüglich des Handwerker-Parkausweises?

Im Februar 2016 hatte der Kreistag auf Antrag der CDU einstimmig beschlossen, die Kreisregierung zu bitten, im Rahmen einer Bürgermeisterkreisversammlung zu prüfen, inwieweit Handwerkern in Ausübung ihres Berufes ein Parkausweis zur Verfügung gestellt werden kann, der beispielsweise für Fußgängerzonen oder in Bereichen mit eingeschränktem Parkverbot gilt, damit man, ohne Gefahr zu laufen, ein Knöllchen zu bekommen, Material anliefern, ausladen,...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
Ortstermin auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Dillenburg. Es geht um dessen Zukunft und die dabei favorisierte Variante, das 144.000 Quadratmeter große Areal in eine Gewerbefläche der Stadt Dillenburg umzuwandeln. Personen von links Thomas Drechsler, Benjamin Weisbach, Klaus Vornhusen, Hans-Jürgen Irmer, Klaus-Achim Wendel, Jürgen Helmke, Ursula Landau, Christian Gwisdalla, Carsten Hoepfner (hinten) und Martin Reeh

Ehemaliges Güterbahnhofgelände in Dillenburg könnte zu neuem Gewerbegebiet mutierenMdB Hans-Jürgen Irmer:
„Historische Chance, die genutzt werden sollte“

Dillenburg benötigt Gewerbeflächen. Platz wäre vorhanden. Dieser befindet sich allerdings nicht im Besitz der Stadt, sondern der Bahn. Es geht um das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Dillenburg. Er wird seit langem nicht mehr genutzt. Er liegt brach und verwildert entsprechend. Dabei geht es um immerhin 144.000 Quadratmeter in unmittelbarer Stadt-, ja Innenstadtnähe - und dennoch vom Bahnkörper von dieser deutlich getrennt und abgeschieden. Die Dinge...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
v.l.: Hans-Jürgen Irmer, Eberhard Horne, Kerstin Hardt, Franz-Ludwig Löw, Karl-Heinz Schüler, Dieter Steinruck, Rabea Krämer-Bender und die beiden Schulleiter Matthias Riedesel und Jonas Dormagen.

CDU-Kreistagsfraktion besuchte Dillenburger BerufsschulenGemeinsames berufliches Kompetenzzentrum das Ziel -
Um- und Neubauten machen fit für die Zukunft

Um sich einen Überblick über die aktuellen Um- und Neubaumaßnahmen zu verschaffen, besuchten jetzt Vertreter der CDU-Kreistagsfraktion die Kaufmännischen und Gewerblichen Berufsschulen in Dillenburg. Bei einem Rundgang informierten Schulleiter Jonas Dormagen von den Gewerblichen Berufsschulen, Abteilungsleiter Burkhard Schneider und Schulleiter Matthias Riedesel von den Kaufmännischen Berufsschulen die Besucher über den Stand der Arbeiten. Neue pädagogische...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018

Landespolizeiorchester sorgt für
„klingenden Eisenmarkt“

Für einen besonderen musikalischen Genuss sorgte das Landespolizeiorchester Hessen für zwei Stunden auf dem Eisenmarkt in der Wetzlarer Altstadt - und erfreute damit eine beachtliche Zahl von Zuhörern, die es sich rund um die historischen Standort mit seinem besonderen städtebaulichen Ambiente, auf dem fünf schmale Altstadtstraßen und -gassen zusammentreffen, gemütlich gemacht hatten. Hinzu kamen die zahlreichen Passanten an dem Samstagmittag mit seinem...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018

Jubiläums-Jahrgang 1952 besuchte
Frankfurter Flughafen

40 Mitglieder der Jahrgangsvereinigung 1952 besuchten jetzt den Frankfurter Flughafen und nahmen viele Eindrücke, Zahlen, Daten und Fakten mit nach Hause. Martin Stiller von der Fraport gab einleitend einen Überblick über die Entwicklung des Luftverkehrs weltweit. Dieser entwickele sich ungebrochen stetig nach oben. Dies liege darin begründet, dass die Mobilität zugenommen habe und die Preise heute im Vergleich zu früheren Jahrzehnten vergleichsweise moderat seien,...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018

Organspende kann Leben retten
Bewusstsein für Bereitschaft schaffen

Vor kurzem hat auf Initiative der CDU-Gesundheitspolitikerin Prof. Dr. Claudia Schmidtke Mitglieder der CDU/CSU-Bundestagsfraktion auf dem Pariser Platz in Berlin für das Ausfüllen eines Organspendeausweises geworben. Auch der Wetzlarer Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer warb für diese gute Sache: "Zu viele Menschen warten nach wie vor auf ein lebensverlängerndes oder -rettendes Organ. Jede Spende kann Leben retten und ermöglicht Menschen, wieder ein...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018

Irmer trifft ukrainischen Botschafter

Der Wetzlarer Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer (CDU) traf sich zu einem Gedankenaustausch mit dem ukrainischen Botschafter Dr. Andrij Melnyk. In dem einstündigen Gespräch ging es unter anderem um die aktuelle Situation in der Ukraine, besonders im Hinblick auf den noch immer andauernden Konflikt auf der Krim und in der Ostukraine. Der Botschafter war der Überzeugung, dass eine Mitgliedschaft in der NATO einen Krieg hätte verhindern können. Beide Seiten waren...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
v.l.: Uwe Schott (AiF Projekt GmbH), Dr. Dominik Huttel, Thomas Kessel (Institut für Produktionstechnik und Um-formmaschinen der TU Darmstadt), Hans-Jürgen Irmer.

MdB Irmer besucht Innovationstag Mittelstand
des Bundeswirtschaftsministeriums

Der Wetzlarer CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer besuchte kürzlich den 25. Innovationstag Mittelstand des Bundeswirtschaftsministeriums. Mehr als 300 Aussteller trafen sich zum kreativen Austausch und zur Besichtigung von rund 200 Neuheiten aus den Ideenschmieden des innovativen Mittelstands. Im Mittelpunkt standen neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, deren Entwicklung durch das Bundeswirtschaftsministerium über das Programm ZIM (Zentrales Innovationsprogramm...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
Das Foto zeigt die beiden Abgeordneten der CDU/CSU-Bundestagsfraktion vor dem Logo des TV 1843 Dillenburg.
(Foto: Turnverein Dillenburg/Claudia Freischlad)

Eberhard Gienger und Hans-Jürgen Irmer beim
175. Geburtstag des TV Dillenburg

Bei der überaus gelungenen Jubiläumsveranstaltung „175 Jahre TV Dillenburg“ war kein Geringerer als der ehemalige Reckweltmeister und jetzige CDU-Bundestagsabgeordnete Eberhard Gienger zu Gast, der den sparten- und erfolgreichen TV in höchsten Töne lobte. Eine Jubiläumsveranstaltung der etwas anderen Art. In den schönen Räumen der Isabellenhütte konnten sich die rund 100 geladenen Gäste selbst ein Bild davon machen. Kurzweilig,...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
Marlene Mortler, Drogenbeauftragte der Bundesregierung mit MdB Hans-Jürgen Irmer

Irmer trifft Drogenbeauftragte

Der Bundestagsabgeordnete und Herausgeber des Gesundheitskompasses, Hans-Jürgen Irmer (CDU), traf sich kürzlich zu einem persönlichen Gespräch mit der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU). Neben der grundsätzlichen Entwicklung des Drogenkonsums in Deutschland war auch die Legalisierung von Cannabis Thema. Irmer teilt die Auffassung der Drogenbeauftragten: „Neben Alkohol und Zigaretten die Tür für ein drittes Massensuchtmittel...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018

Pro Polizei Wetzlar fordert mehr Schutz für Polizisten und ihre Familien

„Wenn es bundesweit ca. 60.000 Attacken auf Polizeibeamte und 12.000 auf Bundespolizisten, zunehmend Attacken gegenüber Hilfsorganisationen gibt, dann sind Staat und Gesellschaft gefordert, mehr für diejenigen zu tun, die uns als Bürger Tag für Tag und Nacht für Nacht schützen“, so Pro-Polizei-Vorsitzender Hans-Jürgen Irmer, sein Stellvertreter Udo Volck, Geschäftsführer Matthias Hundertmark und die Vorsitzende der Jungen Pro Polizei,...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018

Das würde dem Fass den Boden ausschlagenFamilie des Mörders von Susanna wieder zurück nach Deutschland?
Wie eine irakische Familie deutsche Behörden narrte

Vor wenigen Wochen wurde die 14-jährige Susanna aus Mainz in der Nähe von Wiesbaden ermordet aufgefunden. Ermordet von dem 21-jährigen Ali Baschar aus dem irakischen Zakao. Entscheidender Hinweisgeber war ein angeblich 14-jähriger Afghane, von dem sich jetzt herausgestellt hat, dass er gemeinsam mit dem Bruder von Ali Baschar das Mädchen ebenfalls vergewaltigt hat. Bevor die Polizei zufassen konnte, floh Ali Baschar unbehelligt mit seiner Familie vom Flughafen...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018

Scheitert der Vorstoß an Grünen und Linkspartei?Bundesregierung stuft Georgien, Algerien, Marokko und Tunesien als sichere Herkunftsstaaten ein

Geht es nach dem Willen der Bundesregierung, werden demnächst Georgien, Algerien, Marokko und Tunesien als sichere Herkunftsstaaten definiert, so dass Asylanträge aus diesen Staaten beschleunigt bearbeitet werden. Das heißt nicht, dass keine Asylanträge gestellt werden können. Dies geht nach wie vor, doch die Asylbewerber müssen nach einer Anhörung mit einer sehr substantiellen Begründung ihren Antrag darstellen und länger in der...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018

Vorbild AustralienWir brauchen eine konsequente Migrationspolitik

Nur mit einem radikalen Schnitt lassen sich Situationen vermeiden, wie sie gerade in den Sommermonaten auf dem Mittelmeer leider stattfinden: Kriminelle Schlepper setzen verzweifelte Menschen auf seeuntauglichen Schlauchbooten aus und kassieren von ihnen pro Boot ca. 100.000 Dollar. Dann warten sie, bis diese Schlauchboote aus dem internationalen 12-Seemeilen-Gewässer vor der libyschen Küste herausgetrieben sind, um dann Seenot-Rettungszeichen abzusenden. Europäische...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018

Bundesverkehrsministerium antwortet MdB IrmerLärmschutz entlang der A 45 hat Priorität

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer hatte kürzlich den Bundesverkehrsminister bezüglich des Standes der A 45 und B 49 angeschrieben, um in Erfahrung zu bringen, wie die zeitliche Schiene aussieht und welche Lärmschutzmaßnahmen vorgesehen sind. Der parlamentarische Staatssekretär Steffen Bilger teilte dem Abgeordneten jetzt mit, dass die A 45 sechsspurig ausgebaut werden wird (entsprechende Planungen gibt es im Bundesverkehrswegeplan) und dass...   Weiterlesen

02.08.2018 · Ausgabe 8/2018
Aktuelle Ausgabe8/2018