Artikel aus Ausgabe Ausgabe 3/2018Erschienen am 01.03.2018

Europaausschuss  mit
Mark Weinmeister (Staatssekretär für Europaangelegenheiten) und
Petra Müller-Klepper

Für Sie aus dem Hessischen Landtag –
Landtagsabgeordneter Frank Steinraths berichtet:

Liebe Leserinnen und Leser, meine ersten vier Monate als Landtagsabgeordneter im Wahlkreis 17/Lahn-Dill I waren gefüllt mit spannenden Terminen, neuen Erfahrungen und prägenden Begegnungen. In den wöchentlichen Fraktionssitzungen, den Ausschüssen und natürlich in den Plenarsitzungen, in denen das gesamte Parlament über Gesetze und Anträge entscheidet, werde ich mich in die Sachthemen einarbeiten. Ich gehöre nachfolgenden Ausschüssen an und werde...   Weiterlesen

Hessischer Landtag, Europaausschuss (EUA), Kulturpolitischer Ausschuss (KpA), Unterausschuss Justizvollzug (UJV)
01.03.2018 · Ausgabe 3/2018
Die beiden Vorsitzenden der 820 Mitglieder großen Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar, Hans-Jürgen Irmer (rechts) und Udo Volck (links), im Gespräch mit dem Gastreferenten Andreas Grün.

GdP-Hessen-Vorsitzender Andreas Grün zu Gast bei Pro Polizei Wetzlar
Heringsessen und Polizei-Geschichtsstunde für 100 Gäste

Knapp 100 Gäste des Heringsessens der Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar erlebten in Tasch‘s Wirtshaus eine Geschichtsstunde mit aktuellen Bezügen zum Thema Polizei in Hessen. Und das aus berufenem Munde. Der vom Pro Polizei-Vorsitzenden Hans-Jürgen Irmer begrüßte Gastreferent war Andreas Grün, Landesvorsitzender Hessen der Gewerkschaft der Polizei (GdP). Bundesweit gehörten der Gewerkschaft 185.000 Mitglieder an. Grün nahm seine...   Weiterlesen

01.03.2018 · Ausgabe 3/2018
Der PW-Kurs von Lehrer Paul Sajon (r.) hatte den CDU-Politiker Irmer (Mitte) eingeladen

„Ich wollte nie Politiker werden“

WvO-Schüler diskutieren mit MdB Hans-Jürgen Irmer

„Ich wollte Englisch- und Geographielehrer werden. Das Fach Sozialkunde habe ich zusätzlich als drittes Fach studiert, um meine Chancen auf dem damaligen Lehrer-Arbeitsmarkt zu verbessern. Ich wollte eigentlich nie in die Politik gehen oder Politiker werden. In meinem Elternhaus war Politik kein großes Thema. Der Umschwung und meine Politisierung kamen erst durch die einseitige studentische und teilweise professorale Linksorientierung der Unis im Fachbereich Politik – mit...   Weiterlesen

01.03.2018 · Ausgabe 3/2018
Ist aus guten Gründen und schlechten Erfahrungen nicht gut auf unseriöse und dubiose

Warnung vor unseriösen und dubiosen Anbietern in Sachen Teppichreinigung - Kreisverwaltung gibt Tipps

Unsaubere Methoden - Geschädigte Kunden - Seriöse heimische Händler alarmiert

Das Problem der "schwarzen Schafe" ist hinlänglich bekannt. Es gibt sie auf allen Gebieten, in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Meist wird die Gefahr oder die Möglichkeit, Leidtragender oder Geschädigter von Aktivitäten "schwarzer Schafe" zu werden, nicht mit der eigenen Person in Verbindung gebracht, sondern bei anderen Mitmenschen verortet. Jedoch kann es durchaus schnell passieren, in die Falle zu tappen, die "schwarze Schafe" stellen....   Weiterlesen

01.03.2018 · Ausgabe 3/2018
Gruppenbild nach der Verleihung der Ehrenamtspreise der CDU Lahn-Dill mit Preisträgern und Jury, von rechts Laudator Ralf Zobus und Hans-Jürgen Irmer.

"Ehrenamtliches Engagement von Millionen Menschen ist der Kitt der Gesellschaft"17. Verleihung des Ehrenamtspreises der CDU Lahn-Dill

Zum 17. Mal in Jahresfolge hat der Kreisverband der CDU Lahn-Dill seine Ehrenamtspreise vergeben. Die Verleihungsfeier fand in den Räumen der Hessischen Sportjugend in Wetzlar statt. Ralf Zobus, Vorsitzender des Dill-Sängerbundes, hielt die Laudationes auf die fünf Preisträger und sprach für die neunköpfige Jury. Dieser gehörten außer Zobus weiter an: Hans-Peter Stock (Solmer Sängerbund), Erich Schmidt (Bezirksjugendring Wetzlar-Land), Boris...   Weiterlesen

01.03.2018 · Ausgabe 3/2018
Nominierung des Wahlkreiskanditaten der CDU an der Dill für die Landtagswahl am 28. Oktober: von links Kreistagsvorsitzende Elisabeth Müller, Ersatzkandidat Sebastian Pulfrich, Clemens Reif, Hans-Jürgen Irmer, Wahlkreiskandidat Jörg Michael Müller, Ehefrau Ellen Müller, Kreisgeschäftsführerin Ulla Landau und Frank Steinraths, CDU-Direktkandidat im Nachbarwahlkreis 16 (Wetzlar).

Herborner Rechtsanwalt Jörg Michael Müller als CDU Direktkandidaten zur Landtagswahl für den Wahlkreis 16 gewählt

Der Herborner Rechtsanwalt Jörg Michael Müller geht für die CDU im Wahlkreis 17 (Dill) als Direktkandidat in die am 28. Oktober anstehende Wahl zur 20. Legislaturperiode des Hessischen Landtages. Der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion und Vorsteher des Stadtparlaments Herborn will die Nachfolge des mittlerweile 69 Jahre alten Landtagsabgeordneten Clemens Reif antreten, der nach insgesamt 35 Jahren als Abgeordneter im Hessischen Landtag zur kommenden Wahl nicht...   Weiterlesen

01.03.2018 · Ausgabe 3/2018
Mit 100 Prozent Zustimmung zum CDU-Wahlkreiskandidaten gewählt: Frank Steinraths. Von links Clemens Reif, Anna Lena Bender (stellvertretende Kreisverbandsvorsitzende), Hans-Jürgen Irmer, Frank und Helga Steinraths, Michael Hundertmark, Kreisgeschäftsführerin Ulla Landau und Kreisverbands-Schriftführer Sascha Panten.

56 Delegierte in der Stadthalle Aßlar haben unter der Versammlungsleitung des Kreisverbandsvorsitzenden Hans-Jürgen Irmer entschieden:MdL Frank Steinraths einstimmig zum CDU-Direktkandidaten im Wahlkreis 17 gekürt

Frank Steinraths durfte sich gestern Mittag bei seiner Wahl zum CDU-Direktkandidaten des Wahlkreises 17 (Altkreis Wetzlar ohne Ehringshausen) über eine 100-prozentige Zustimmung freuen. Die 56 anwesenden Delegierten aus den Stadt- und Gemeindeverbänden votierten in der Stadthalle Aßlar geschlossen für den Wetzlarer, der seit dem Wechsel von Hans-Jürgen Irmer in den Deutschen Bundestag im Herbst letzten Jahres dessen Nachfolger als Abgeordneter des Hessischen Landtags...   Weiterlesen

01.03.2018 · Ausgabe 3/2018

MdB Hans-Jürgen Irmer zum Koalitionsvertrag

Im Bereich Innen- und Asylpolitik klare Handschrift der CDU zu erkennen

Bekämpfung Asylmissbrauch – schnellere Rückführung – Transitzonen

Als ausgesprochen erfreulich bezeichnete CDU-Bundestagsabgeordneter Hans-Jürgen Irmer, Mitglied des Innenausschusses des Deutschen Bundestages, die erreichten Verhandlungsergebnisse im Bereich der Innen- und Asylpolitik, die eine glasklare Handschrift der Union tragen. Dies müsse man so offen kommunizieren. Auf der anderen Seite gebe es natürlich auch Bereiche, wo die SPD für sich beanspruche, dominiert zu haben. Das sei in Ordnung, denn ein Koalitionsvertrag zweier...   Weiterlesen

01.03.2018 · Ausgabe 3/2018

CDU Lahn-Dill dankt heimischer Polizei


Aufklärungsquote auf historischem Höchststand

Wenn die Aufklärungsquote, bei allen Interpretationsspielräumen, die eine Statistik immer bietet, im Jahr 2017 hessenweit auf 62,8 Prozent gestiegen ist, dann ist das der höchste jemals gemessene Wert in Hessen. Vergleicht man diese Zahl mit 1998, dem letzten rot-grünen Regierungsjahr in Hessen, wo die Aufklärungsquote bei gerade einmal 47,4 Prozent lag, dann sind das überragende Zahlen. Deshalb sei es ihm persönlich, so Kreisverbandsvorsitzender...   Weiterlesen

01.03.2018 · Ausgabe 3/2018

Justizministerin Kühne-Hörmann unterstützt CDU Lahn-Dill:

Wer sich der Identitätsfeststellung widersetzt, muss beim Asylverfahren mit Konsequenzen rechnen

  Schon vor rund zwei Jahren hatte die CDU Lahn-Dill in einem Katalog Maßnahmen gegen den Asylmissbrauch gefordert, darunter, so CDU-Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Irmer, auch Konsequenzen für den Fall, dass Menschen bewusst falsche Angaben machen, um sich das Asylrecht zu erschleichen. Dies gelte nicht nur für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die in einer geschätzten Größenordnung von 30 bis 40 Prozent falsche Angaben machen, sondern...   Weiterlesen

01.03.2018 · Ausgabe 3/2018

Glänzende Haushaltsrede von
Michael Hundertmark (Wetzlar)
Trotz sprudelnder Steuereinnahmen treiben SPD/FWG + Grüne Verschuldung Wetzlars hoch

Im Wetzlarer Stadtparlament wurde letzten Monat der Doppelhaushalt für 2018 und 2019 verabschiedet. Für die CDU sprach Fraktionsvorsitzender Michael Hundertmark, der darauf hinwies, dass die Stadt aktuell 144 Millionen Euro Schulden habe. Wir dokumentieren hier in Auszügen seine Rede:   Wir haben aktuell über 144 Mio. Euro Schulden. Und meine Damen und Herren, so viel sei mir an dieser Stelle gestattet, wir haben keine Weltwirtschafts- und Bankenkrise wie im...   Weiterlesen

01.03.2018 · Ausgabe 3/2018

BundespräsidialamtGauck und Steinmeier beweisen Weitsicht beim Thema Asyl

Altbundespräsident Joachim Gauck hat vor zwei Jahren beim Tag der Deutschen Einheit in einer bemerkenswerten Rede in Frankfurt den markanten Satz gesprochen: „Unsere Herzen sind weit, doch unsere Möglichkeiten begrenzt“. Er sprach damit aus, was so viele dachten: Nicht jeder, der nach Deutschland kommen will, kann kommen oder gar hierbleiben, weil es ein Grundrecht auf Asyl nur für die tatsächlich Verfolgten gibt. Nämlich Menschen, die unter staatlicher...   Weiterlesen

01.03.2018 · Ausgabe 3/2018

CDU Lahn-Dill gratuliert ihrem Vorsitzenden
Irmer im Innenausschuss des Deutschen Bundestages

Höchst erfreut zeigten sich die beiden stellvertretenden Kreisvorsitzenden der CDU Lahn-Dill, Anna-Lena Bender (Hüttenberg) und Jörg Michael Müller (Herborn), darüber, dass Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Irmer wunschgemäß Mitglied im Innenausschuss des Deutschen Bundestages wurde. Er habe neben seiner unbestrittenen Kompetenz in den Fragen der Bildungspolitik, die er in seiner 15-jährigen Tätigkeit als bildungspolitischer Sprecher der...   Weiterlesen

01.03.2018 · Ausgabe 3/2018

SPD-Mitgliederbefragung über die GroKo
„Wie die SPD die Demokratie gefährdet“
„Abstimmungsnomaden“, Minderjährige und Ausländer ohne Wahlrecht sind das Züng-lein an der Waage

Bei allem Verständnis für innerparteiliche Demokratie, innerparteiliche Mitwirkung und Beteiligung: Das, was die SPD aus einer unglaublichen Führungsschwäche heraus macht, und zwar den Koalitionsvertrag durch einen Mitgliederentscheid absegnen zu lassen, ist verfassungsrechtlich höchst bedenklich. Damit entscheiden nämlich 0,7 Prozent aller Wahlberechtigten über die Zusammensetzung der Bundesregierung. Artikel 38 Absatz 1 des Grundgesetzes besagt: „Die...   Weiterlesen

01.03.2018 · Ausgabe 3/2018
Aktuelle Ausgabe4/2018