Artikel aus Ausgabe Ausgabe 2/2024Erschienen am 01.02.2024

Ampel-Einbürgerungsgesetz
Deutsche Staatsbürgerschaft wird verramscht

Türkische AKP im Bundestag

Nachdem bereits im Jahr 2000 SPD und Grüne im Deutschen Bundestag das Staatsangehörigkeitsrecht massiv veränderten, wonach damals beschlossen wurde, dass in der Regel nach acht Jahren jemand Deutscher werden kann, vorher war die Frist deutlich länger, gibt es jetzt ebenfalls durch SPD und Grüne, leider unterstützt von der FDP, eine weitere „Reform“ des Staatsangehörigkeitsrechtes. Danach kann künftig bereits nach fünf Jahren jemand...   Weiterlesen

Einbürgerung, Staatsbürgerschaft
01.02.2024 · Ausgabe 2/2024

Wie wäre es mit Sparen?
Wer die Schuldenbremse aussetzen will,
versündigt sich an der nachkommenden Generation

Sowohl Grüne als auch SPD hadern mit der Schuldenbremse, die verfassungsrechtlich verankert worden ist. Sie würden sie gerne aufweichen, um mehr Schulden machen zu können. Bisher widersteht die FDP. Es bleibt zu hoffen, dass sie standhaft bleibt, denn die Schulden, die man heute aufnimmt, sind die Steuern von morgen. Das hat etwas mit Generationengerechtigkeit zu tun. Denn wenn ich der künftigen Generation durch riesige Schuldenberge die Chance nehme, eigene fiskalische...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024

EU-Asylpaket löst das Problem nicht 320.000 Asylanträge 2023
plus 125.000 Familienzusammenführungen

Der deutsche moralische Größenwahn gefährdet
die Stabilität der Gesellschaft


Glaubt man den verantwortlichen Politikern in der EU, ist in Sachen Asylmissbrauch der sogenannte „große Wurf“ gelungen. So erklärte Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD), diese Lösung sei ein Schlüssel, „um Migration insgesamt zu steuern und zu ordnen“. Diese Aussage ist ein Placebo, weiße Salbe, die nichts taugt. Der Öffentlichkeit wird etwas vorgegaukelt, das auch nicht ansatzweise zur Problemlösung...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024
Ricarda Lang 

(Screenshot)

Ricarda Lang (Grüne)Keine Ahnung von der Lebenswirklichkeit, aber sie regieren unser Land

Ricarda Lang, die Bundesvorsitzende der Grünen, die erfolgreich ihr Studium abgebrochen hat, blamierte sich dieser Tage in der ZDF-Sendung „Markus Lanz“. Dieser fragte sie, ob sie denn wisse, wie hoch die Durchschnittsrente in Deutschland sei - so ungefähr. Die selbsternannte Sozialpolitikerin musste passen. Nach mehrmaligem Nachfragen meinte sie, der Betrag würde ungefähr bei 2000 Euro liegen. Lanz erklärte ihr, dass es 1543 Euro seien, allerdings nur dann,...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024

Das Experiment des ersten grünen Wirtschaftsministers ist gescheitertUnfassbare Unkenntnis von Zusammenhängen der Wirtschaft

Ob Robert Habeck, der grüne Wirtschaftsminister, in seinem ursprünglichen Beruf als Kinderbuchautor erfolgreich war, entzieht sich der Kenntnis der Redaktion. Er hatte übrigens in einem seiner Kinderbücher in kindlich naiver Form von den Vorteilen eines Blackouts, also dem Zusammenbruch der Energieversorgung, geschwärmt, dass man sinngemäß dann Zeit für Kuscheln und Besinnlichkeit habe und anderes mehr. Dass mittlerweile Behörden und Institutionen...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament Wetzlar
Liebe Leserinnen und Leser,

wie bereits in der zurückliegenden Ausgabe erwähnt, haben wir uns als CDU Fraktion zu einer Klausurtagung zurückgezogen und uns zwei Tage lang intensiv mit dem Haushaltsplan der Stadt Wetzlar für das Jahr 2024 beschäftigt. Der Haushaltsplan umfasst in alle Einnahmen und Ausgaben der Stadt Wetzlar. Auf insgesamt knapp 400 Seiten werden die Einnahmen in Höhe von 188,3 Mio. € und die Ausgaben in Höhe von 187,6 Mio. € erläutert. Die...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024

Schöner Weihnachtsball des Schwarz-Rot-Club

Vor ausverkaufter, festlich geschmückter Stadthalle begrüßte Philipp Feht, Präsident des Schwarz-Rot-Clubs Wetzlar, sein tanzbegeistertes Publikum zum traditionellen Weihnachtsball. Das Programm versprach einen reichhaltigen und abwechslungsreichen Querschnitt durch das Clubangebot, aber auch jede Menge Gelegenheit, selbst das Tanzbein zu schwingen. Frank Mignon, Anita Vidovic und Christian Heftrig spielten, wie immer, allerbeste Tanzmusik. Das Opening gestaltete die...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024
Seniorenzentrum Mittelbiel

Weihnachts-Nachlese
„CDU Solms vor Ort“ am Heiligen Abend

Die Stadtverbandsvorsitzende Heike Ahrens-Dietz sowie ihre beiden Stellvertreter Lisa Schäfer und Niklas Weißmann übergaben am 24.Dezember 2023 für die CDU Solms in den beiden Solmser Pflegeheimen je einen Präsentkorb. Dieser war gut gefüllt mit viel Obst, Riegeln und auch süßen Leckereien. Natürlich durften auch die leckeren CDU-Plätzchen nicht fehlen. Diese Anerkennung an die Pflegekräfte, die am Heiligen Abend für die Bewohner...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024
V.l.n.r: Ruth Janka, Gaby Patzwaldt, Monika Voss, Jutta Blecher, Angelika Schäfer, Ingrid Schuhmacher, Waltraud Herzberg, Karin Pflug (SU Lahn-Dill Vorsitzende) – Foto: Peter Patzwaldt

Weihnachtsbäckerei der Senioren Union Dillenburg
zugunsten der neuen Glocken

Die Frauen der Senioren-Union Lahn-Dill haben rund um ihre Vorsitzende Karin Pflug Waffeln zugunsten der neuen Glocken für unsere Stadtkirche im Petz REWE-Markt gebacken und verkauft. Das Backwerk spendete REWE und das Modehaus Krug gab auch spontan eine Spende dazu! Die Senioren Union freut sich hierüber sehr und bedankt sich für dieses Engagement!    Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024
Lisa Schäfer, Maximilian Breithecker, Niklas Müller

Junge Union Solms-Braunfels-Leun übergibt
Präsentkorb im Klinikum Falkeneck

Für die Junge Union Solms-Braunfels-Leun gehört es seit einigen Jahren zur guten Tradition einen Weihnachtsgruß mit einem dazugehörigen Präsentkorb zu übergeben. Daher überreichten die Vorstandsmitglieder der JU Solms-Braunfels-Leun, auch an diesem 24. Dezember, dem Krankenhauspersonal des Braunfelser Klinikums Falkeneck einen Präsentkorb mit einigen Leckereien und frischem Obst als kleine Aufmerksamkeit. Mit dieser Aktion möchte man von Seiten...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024
(v. l.) Henrik Thielmann, Gabriel Schneider, Lukas Haus, Larissa Kristin Ernst, Felicitas Chiara Franz, Leo Müller

Junge Union Lahn-Dill stellt sich im Nordkreis neu auf Neu gegründeter JU Dill Verband bündelt zukünftig
die Arbeit der Nachwuchspolitiker im ehemaligen Dillkreis

Ende November kamen die Mitglieder der bisher fünf Verbände der Jungen Union im Nordkreis zusammen. Der Kreisvorsitzende der Jungen Union, Gabriel Schneider, eröffnete die Sitzung und erklärte, dass angesichts der Mitgliederentwicklung der Kreisvorstand entschieden haben, die bisherigen Flächenverbände Breitscheid-Haiger, Dillenburg-Eschenburg, Ehringshausen-Aßlar, Driedorf-Greifenstein und Herborn-Sinn-Mittenaar zusammenzulegen. Von der Neuaufstellung erhoffe...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024
Das Johann-Strauß-Orchester Meister ihres Faches

500 begeisterte Zuhörer in der StadthalleEin voller Erfolg: das Neujahrskonzert der DÖG

"Ausverkauft", stellte Hans-Jürgen Irmer, Präsident der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Wetzlar, zu Beginn des 1. Neujahrskonzertes in der voll besetzten Stadthalle erfreut fest. Der DÖG sei es - unterstützt von der Kulturgemeinschaft Wetzlar - ein Anliegen, in schwierigen und unruhigen Zeiten voller Unwägbarkeiten und Gefährdungspotentialen nicht nur den Musikinteressierten ein Kontrastprogramm zu bieten, sondern zugleich ein Zeichen...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillCDU-Kreistagsfraktion besucht Johann-Textor-Schule in Haiger

Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion besuchten die Johann-Textor-Schule in Haiger, um sich insbesondere über das Programm „Schule Plus“ zu informieren. In diesem Gespräch war die Schule durch den Schulleiter Norbert Schmidt, den stellvertretenden Schulleiter Matthias Deffner, den Stufenleiter der Jahrgänge 5/6 Hendrik Pfeffer und den Stufenleiter der Jahrgänge 9/10 Alexander Schüler vertreten. Für die CDU-Kreistagsfraktion nahmen der Fraktionsvorsitzende...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillDie CDU-Fraktion im Kreistag hat sich erfolgreich
für den Erhalt
des Präventivprogramms "Respekt Coach" eingesetzt

Das im Rahmen der Präventionsarbeit für Demokratiebildung und gegen Radikalisierung, Extremismus und Antisemitismus im Lahn-Dill-Kreis wichtige Programm kann fortgesetzt werden. Das Programm „Respekt Coach“ ist der Diakonie an der Dill angegliedert und hat in den vergangenen zwei Jahren mit über 50 Workshops und Gruppenarbeiten rund 2000 Schülerinnen und Schüler erreicht. Trotz dieser positiven Entwicklung stand das Programm zwischenzeitlich vor dem Aus,...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillInnovatives Telenotarzt-System:
Kreistagsfraktion setzt sich für Einführung im Lahn-Dill-Kreis ein

Die Union setzt sich aktiv dafür ein, das erfolgreiche Telenotarzt-System, das seit 2018 in den Kreisen Marburg-Biedenkopf, Gießen und Vogelsberg erfolgreich läuft, auch im Lahn-Dill-Kreis zu implementieren. Das Pilotprojekt, das von den genannten Kreisen in Zusammenarbeit mit dem Sozialministerium ins Leben gerufen wurde, hat sich als wegweisend in der modernen Notfallmedizin erwiesen. Im Rahmen des Telenotarzt-Systems haben Rettungswagen-Teams die Möglichkeit, bei...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024
Fraktionsvorsitzender Carsten Braun

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillCDU-Kreistagsfraktion erreicht Ausweitung
des Projekts „Pimp your town“

Die CDU-Kreistagsfraktion hat erfolgreich einen Antrag im Kreistag eingebracht, der vorsieht, dass fünf Schulen im Kreis jährlich an dem Workshop-Projekt "Pimp your town" teilnehmen können. In der Sitzung am 13. November 2023 wurde beschlossen, 10.000 Euro pro Haushaltsjahr für die Jahre 2024 und 2025 für das demokratische Planspiel bereitzustellen, das Jugendliche aller Schulformen dazu einlädt, in die Rolle von Kommunalpolitikern schlüpfen und...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024
Foto v. lks. (Wetzlarer Musikschule): Boris Rupp, Lullu Kühle, Illia und Oleksandr Pototzky, Kai Uwe Schöler, Marie Becker-Fellert

„Wetzlarer Kulturgemeinschaft“ und
„Kulturförderring Wetzlar“ vergeben Stipendien

Im Rahmen des Tages der Hausmusik der Wetzlarer Musikschule wurde letztmalig das Wolfgang Kühle Stipendium vergeben. Es ging an die Brüder Illia und Oleksandr, Klavier. Sie sind Schüler von Irena Uhl und Wigbert Traxler. Wolfgang Kühles Witwe, Lullu Kühle, stockte dem Kulturförderring Wetzlar zur Verfügung gestellten Betrag aus privaten Mitteln auf. Wolfgang Kühle ist Ehrenbürger der Stadt Wetzlar und war in der Stadt auf vielfältige Weise...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024
Hielt einen exzellenten analytischen Vortrag über die Lage des politischen Islams in Deutschland, Ahmad Mansour

Neujahrsempfang mit Ahmad Mansour in der Stadthalle Wetzlar:
„Der politische Islam will die Demokratie unterwandern“

Die Welt ist aus den Fugen. Sie schaut seit fast zwei Jahren auf den von Putin vom Zaun gebrochenen völkerrechtswidrigen kriegerischen Überfall Russlands auf das Nachbarland Ukraine und nun seit fast vier Monaten auf den von der islamistischen Terrororganisation Hamas bewusst und gewollt losgetretenen Konflikt mit Israel, das sich seinerseits - geschockt von den unmenschlichen Geschehnissen - völkerrechtskonform gegen die Urheber dieses Blutbades einschließlich...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024
Carmen Lenzer (re.) und Lisa Schäfer (li.) im Austausch mit der stellv. Fraktionsvorsitzenden der CDU/ CSU, Dorothee Bär (MdB)

Frauenpower aus dem Lahn-Dill-Kreis Gründung des
„Netzwerks der Kommunalpolitikerinnen der CDU Deutschlands“

WOMEN@CDU #KOMMUNAL – war ein voller Erfolg

Berlin / Solms / Braunfels „Für Frauen in der Kommunalpolitik ist die Netzwerkgründung in der CDU Deutschlands ein Meilenstein“, erklärte Carmen Lenzer im Nachgang der Auftaktveranstaltung. Als Vertreterin der CDU Braunfels hat die Stadtverbandsvorsitzende und Kreisvorsitzende der Frauen Union Lahn-Dill gemeinsam mit Lisa Schäfer aus Solms an der zweitätigen Gründungsveranstaltung im Konrad-Adenauer-Haus und im Deutschen Bundestags teilgenommen....   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024

CDU Aßlar besichtigt Baustelle Funkmast Oberlemp

CDU- Landtagsabgeordneter Frank Steinraths informierte sich gemeinsam mit der CDU Aßlar vor Ort Die CDU-Funktionäre trafen sich auf dem Sportplatz in Oberlemp mit betroffenen Bürgerinnen und Bürgern. Der Errichter des rund 37 Meter hohen Mobilfunkmast baut derzeit auf einer Fläche von rund 100 Quadratmetern mitten im Strafraum eines Spiel- und Bolzplatzes in Aßlar Oberlemp. Die Baustelle wird später mit einem zwei Meter hohen Zaun, inkl. Stacheldraht...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024

Verzweifelter Appell der Ukraine„Wir brauchen endlich Taurus-Marschflugkörper“
Kanzler Scholz (SPD) blockt
FDP und Grüne kneifen

Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos hat der ukrainische Präsident Selenskyj die Weltgemeinschaft, die freiheitliche, dringend aufgefordert, in der Unterstützung für die Ukraine nicht nachzulassen. Die USA schwächeln, weil Präsident Biden für zugesagte Unterstützungsprogramme keine Mehrheit im Repräsentantenhaus hat, da die Republikaner blocken. Und sollte Trump wirklich gewinnen, was wohl kaum jemand in Europa hofft, dann wäre die Lage für...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024

ErnährungErneut grüne Verbotsstrategie
Nur noch 300 bis 600 Gramm Wurst und Fleisch pro Woche

Die grünen Weltverbesserer können es nicht lassen. Sie glauben immer noch, mit ihren 13 Prozent die restlichen 87 Prozent der Wähler umerziehen zu müssen, egal, um welches Thema es geht. Aktuell erneut um das Thema Ernährung. Sie folgen mit Hilfe der Ampel ihren ideologischen Vorstellungen, die vor der Bundestagswahl nachzulesen waren, nämlich Reduzierung des Fleischkonsums, Reduzierung der Fleischproduktion, Reduzierung des Tierbestandes, Einführung einer...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024

Vorboten der IslamisierungSchüler an Gesamtschule in Neuss fordern Einführung der Scharia

Focus online und die „Rheinische Post“ haben jüngst darüber berichtet, dass an einer Gesamtschule in Neuss muslimische Schüler sich als Scharia-Polizei aufspielten, um entsprechende Regeln aus dem Koran einzuführen. Danach fordern sie im Unterricht die Geschlechtertrennung, vorne die Jungs, hinten die Mädchen, sowie archaische Strafen, wenn man sich nicht Scharia-konform verhält. Dazu gehört auch die entsprechende Bedeckung der Mädchen, dazu...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024

Lügen haben kurze Beine - kürzer sind dem Özdemir seine

Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne), die klassische Fehlbesetzung, weil er mit dem Thema Landwirtschaft noch nie etwas zu tun hatte, steht gewaltig unter Druck. Es geht dabei nicht um den Ärger beim Stallausbau oder der Blockade seines geplanten Werbeverbots für Zuckerprodukte und anderes mehr. Besonders unter Druck die geplante Abschaffung der Subvention für Agrardiesel und die Kfz-Steuerbefreiung für landwirtschaftliche Fahrzeuge, die zu einer...   Weiterlesen

01.02.2024 · Ausgabe 2/2024
Aktuelle Ausgabe6/2024