Artikel aus Ausgabe Ausgabe 9/2022Erschienen am 01.09.2022

Prof. Fritz Vahrenholt

Scharfe Kritik von Professor Fritz VahrenholtPrüfvermerke zum Weiterbetrieb von Kernkraftwerken durch
grüne Minister Lemke und Habeck gezielt (?) falsch

Einer der führenden Wissenschaftler Deutschlands, die sich zum Thema Energiewende und Kernenergienutzung immer wieder melden, ist Professor Fritz Vahrenholt, der jetzt Bundesumweltministerin Lemke (Grüne) und Bundeswirtschaftsminister Habeck (Grüne) bezüglich ihres Prüfvermerks zum Weiterbetrieb von Kernkraftwerken vom März dieses Jahres scharf kritisierte. Gezielte Falschinformation oder einfach keine Ahnung? In diesem Vermerk räumen die beiden Minister...   Weiterlesen

Kernenergie, Windenergie
01.09.2022 · Ausgabe 9/2022
Eröffnete, begrüßte und gab einen kurzen Abriss über die Geschichte des Wetzlar Kurier: Initiator und Herausgeber Hans-Jürgen Irmer

"Einzige Konstante in einer sich verändernden heimischen Zeitungslandschaft"

40 Jahre "Wetzlar Kurier" - Ein Grund zum Feiern

Am Beginn der Geschichte des "Wetzlar Kurier" standen Erfahrung und Erkenntnis des jungen Hans-Jürgen Irmer, dass, wer seine Meinung unzensiert in schriftlicher Form öffentlich kundtun und verbreiten will, dies nur über ein unabhängiges, idealerweise eigenes Medium tun kann. So geschehen also schon zu Studentenzeiten des späteren Gymnasiallehrers und CDU-Lokal-, Landes- und Bundespolitikers mit dem "Wecker" in einem damals wie heute linksgewirkten und...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament WetzlarDie Kultur in Wetzlar ist wieder erwacht -
Lotte-Musical als Highlight

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause bzw. massiver Einschränkungen ist es schön, zu erleben, dass auch das kulturelle Leben in Wetzlar in diesem Sommer wieder erwacht ist. Es ist „wieder was los“ in Wetzlar! Neben zahlreichen Bier- und Weingärten lockten auch eine große Anzahl von Veranstaltungen die Besucher. Und gerade bei dem sonnig heißen Wetter im Juli und August boten die unzähligen Open-Air-Veranstaltungen für jeden Besucher...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament WetzlarNeues Zuhause für die Feuerwehr Wetzlar

1982 wurde die Feuerwache 1 in der Ernst-Leitz-Straße eröffnet. Inzwischen ist die Wache zu klein und in einem schlechten Zustand. Es soll eine neue und vor allem modernere Wache an gleicher Stelle her. Die Kosten hierfür werden auf über 30 Millionen Euro beziffert. Die Stadt Wetzlar hatte anlässlich der Schließung und des Abrisses des alten Gebäudes zu einer Abschieds- und Abbruchparty eingeladen. „Jeder Abschied markiert immer auch einen Neubeginn....   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022
Josef Kraus

Josef Kraus – Ehrenpräsident des Deutschen Lehrerverbandes:Migrationspolitik als Problem für die Bildungsqualität

„Die Tabuisierung der Migrationspolitik in der Schule hat zu einem deutlichen Leistungsabfall geführt“ Über 30 Jahre war Josef Kraus, ehemaliger Studiendirektor an einem bayerischen Gymnasium, Vorsitzender des Deutschen Lehrerverbandes. Ein wortgewaltiger Streiter für Leistung, Ordnung und Disziplin als integrationsfördernde Maßnahmen im deutschen Schulsystem. Aber auch ein Mann der klaren Worte, die in der Politik nicht gerne gehört werden, aber...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

JU besucht Gedenkstätte Point Alpha Junge Union Hessen fordert:
Erinnerungskultur an Verbrechen der SED-Diktatur hoch-halten

Eine Delegation der Jungen Union Hessen besuchte Mitte August die Gedenkstätte Point Alpha in Geisa. Mit dabei waren aus der Jungen Union Lahn-Dill Lisa Schäfer (Solms) und Niklas Müller (Braunfels). Benedikt Stock (Geschäftsführer der Point-Alpha-Stiftung und Mitglied im Landesvorstand der Jungen Union Hessen) führte durch eine beeindruckende Ausstellung. Die Auseinandersetzung mit Geschichte und Erinnerung trägt zu einem besseren Verständnis der...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-Dill...besuchte Kirchbergschule Herborn
Pädagogisch exzellente Arbeit – Sanierungsmaßnahmen nötig

Einen bewegenden Eindruck bekamen Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion und der Herborner CDU in das Leben von Schülerinnen und Schülern der Kirchbergschule, einer Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen und einer Abteilung Sprachheilförderung. Viele der Schülerinnen und Schüler haben darüber hinaus Probleme im Bereich des sozial-emotionalen Erlebens. Schulleiterin Martina Hiesserich und ihr Schulleitungsteam Michaela Conrad und Sabrina Blöcher informierten...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-Dill....zu Besuch bei den Gewerblichen Schulen Dillenburg
Berufsorientierung nimmt einen großen Stellenwert ein

Großer Bahnhof für eine Delegation der CDU-Kreistagsfraktion durch die Schulleitung der Gewerblichen Berufsschulen in Dillenburg, die fachlich breit aufgestellt war. Schulleiter Jonas Dormagen und seine Schulleitungsmitglieder Astrid John, Anna Schweitzer, Manuela Bangert, Burkhard Meuser, Burkhard Schneider und Torsten Reh informierten die Christdemokraten über die Schwerpunkte der Schule. Ein Themenschwerpunkt war die Frage der Nachwuchsgewinnung. Das...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillKleines Karo der Koalition
Kreistag für Werbekampagne für medizinisches Personal

Nachdem die CDU-Kreistagsfraktion mit Datum vom 2.5.2022 einen Antrag in den Kreistag einbrachte zum Thema Programmentwicklung zur Ansiedlung von Ärzten und Arztpraxen, kombiniert mit sehr konkreten Vorstellungen, stellte die Koalition von SPD, FWG, Grünen und FDP ihrerseits mit Datum vom 23.6.2022 einen Antrag zur gleichen Thematik mit der Überschrift „Sicherung der Gesundheitsversorgung im Lahn-Dill-Kreis“. CDU-Abgeordneter Leo Müller (Eschenburg) hatte in...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillCDU fordert Vorlage des Schulentwicklungsplans
für die weiterführenden Schulen

). Alle fünf Jahre, so die gesetzliche Vorgabe, ist der Schulträger Lahn-Dill-Kreis gehalten, einen Schulentwicklungsplan vorzulegen, in dem Fall für die weiterführenden Schulen. Der alte Schulentwicklungsplan reichte von 2017 bis 2021, so dass es einerseits Sinn mache, eine Bilanz zu ziehen, was aus den prognostizierten Zielen geworden sei, zum anderen hätte ein entsprechend umfangreicher Informationsaustausch mit den Schulen bezüglich der nächsten fünf...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022
Auf dem Foto in „Goethes Garten“: von rechts Heike Ahrens-Dietz, Armin Müller, Nicole Petersen, Michael Hundertmark, Sabine Sommer, Driedorfs Bürgermeister Carsten Braun, Kreisgeschäftsführerin Kerstin Hardt und Fraktionsvorsitzender Hans-Jürgen Irmer.

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-Dill„Goethes Garten“

Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion nutzten die Gelegenheit, vor einer offiziellen Schulausschusssitzung des Kreistages gemeinsam mit Vertretern anderer Fraktionen die Goetheschule in Form einer kurzen Führung näher kennenzulernen. Das Schulzentrum inklusive Goetheschule, so der schulpolitische Sprecher Michael Hundertmark, sei einfach nur großartig. Zu erinnern sei immer wieder daran, dass es ohne die CDU und ihre Beharrlichkeit dieses Zentrum nie gegeben habe. Man danke aber...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Deutsch-Österreichische GesellschaftErster Stammtisch in Schladming

Es war die Idee der Schriftführerin der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft, Alexandra Berghäuser, die gemeinsam mit ihrem Ehemann Stefan oft in Schladming weilt, dort einmal zu einem Stammtisch einzuladen, denn von den aktuell gut 370 Mitgliedern der DÖG kommen 20 aus Schladming und der Region. Der Erfolg gab ihr recht. Im Sporthotel Royer, Geschäftsführer Andreas Mayrhofer zählt ebenfalls zu den Mitgliedern der DÖG, trafen sich inklusive der deutschen...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

JU Solms-Braunfels-Leun Niklas Müller neu im Vorstand der Jungen Union

In der Vorstandssitzung Ende Juni wurde Niklas Müller einstimmig zum Beisitzer der Jungen Union Solms-Braunfels-Leun gewählt. Niklas Müller ist beim Hessischen Amt für Versorgung und Soziales in Gießen in der dortigen Leistungsverwaltung eingesetzt. Politisch steht Niklas Müller als Neumitglied noch am Anfang seines Weges. Wenige Monate nach der vergangenen Bundestagswahl trat er sowohl in die CDU als auch in die JU ein und engagiert sich seither bei zahlreichen...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Senioren Lahn-Dill:Gasumlage für Kleinrentner unzumutbar

Die Senioren-Union der CDU übt massive Kritik an der von der Bundesregierung beschlossenen Gasumlage. „Gerade Menschen mit kleinen Einkommen wie etwa Rentnerinnen und Rentner werden von der Umlage unzumutbar belastet“, stellt der Kreisvorsitzende der Senioren Union Lahn-Dill, Henning Hofmann aus Dillenburg, mit Empörung fest. Hofmann forderte die Ampelkoalition auf, zumindest die Mehrwertsteuer bei der ab Oktober geltenden Sonderumlage zu streichen. „Es kann doch wohl...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

MdL Frank Steinraths und MdL J. Michael Müller:Corona-Nachholbedarf:
15.000 Kinder und Jugendliche nutzen freiwillige Sommerferien-Lernprogramme

Die heimischen Abgeordneten der Wahlkreise Lahn-Dill I und II bedanken sich bei der August-Bebel-Gesamtschule in Wetzlar sowie der Diesterwegschule und dem Johanneum-Gymnasium in Herborn für ihr Engagement im Rahmen der Sommerferien-Lerncamps. „Das Schuljahr 2021/2022 hat bei uns allen Spuren hinterlassen. Während die Herausforderungen der noch immer nicht überwundenen Pandemie gesunken sind, traten neue Herausforderungen durch den Krieg in der Ukraine und die dadurch...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022
v.lks. Heinrich von Carlowitz, Jörg Michael Müller (MdL), Karin Pflug, Hermine Bender und CDU-Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Irmer

Ehrungen bei der Dillenburger CDUHermine Bender und Heinrich von Carlowitz
für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Hermine Bender, die kürzlich ihren 90. Geburtstag bei unglaublicher geistiger und körperlicher Fitness feiern konnte, und Heinrich von Carlowitz wurden in einem würdevollen Rahmen für 50 Jahre Mitgliedschaft in der CDU an Lahn und Dill geehrt. Die Ehrungen nahmen CDU-Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Irmer und sein Stellvertreter Jörg Michael Müller, MdL, in Anwesenheit des Dillenburger CDU-Vorsitzenden Kevin Deusing und der Ortsvorsitzenden der Union, Karin Pflug,...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Waldbrand bei Frohnhausen und NiederroßbachDanke an Feuerwehr, danke an THW, danke an alle!
Deutschlands Rettungssystem weltweit einzigartig

Für uns in Deutschland ist es selbstverständlich, wann immer ein Notfall eintritt, sind die Hilfsorganisationen und Rettungskräfte vor Ort, ob Unfall, Wasserschaden, Naturkatastrophe, Hausbrand, Überfall... Man wählt die 110 oder 112 und schon wird die gesamte Rettungsmaschinerie in Gang gesetzt. Einmal mehr Gelegenheit, so CDU-Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Irmer, sich bei allen Aktiven zu bedanken, die bei der Bekämpfung des Feuers im alten Dillkreis, das...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

HessenAus SchuB-Klassen werden erweiterte PuSch-Klassen

Schule und Betrieb, so lautete vor ca. 15 Jahren das von der damaligen CDU-Landesregierung aufgelegte SchuB-Programm, das dazu verhelfen sollte, dass junge Leute im 8. oder 9. Schuljahr verstärkt die Gelegenheit haben, in unterschiedlichen Modellen Theorie und Praxis zu verzahnen, das heißt, an ein oder zwei Tagen in einen Betrieb zu gehen, um das Gelernte dann anschließend theoretisch verarbeiten zu können. Eine große Chance für junge Menschen, die vor allem...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

G7-Gipfel in ElmauHöchst erfolgreiche Grenzkontrollen
- 463 Haftbefehle vollstreckt
- 3500 Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz

Eigentlich müsste man Forderungen aufstellen, den sogenannten G7-Gipfel, also das Treffen der größten und stärksten Wirtschaftsnationen der Welt, öfter durchzuführen. Der letzte G7-Gipfel fand jetzt im idyllischen Elmau in Bayern statt. Ein Riesenaufwand für alle Behörden und vor allen Dingen für die Polizei. Im Zuge der Sicherungsmaßnahmen fanden strenge Grenzkontrollen über zwei Wochen im Juni statt. Die Bilanz kann sich sehen lassen....   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Flop des Jahres2000 türkische Hilfskräfte für die Flughäfen, keiner kommt

Nach dem Chaos auf den deutschen Flughäfen in der Sommerzeit fühlten sich gleich drei Bundesminister in einer gemeinsamen Pressekonferenz bemüßigt, für eine schnelle und unbürokratische Lösung zu sorgen. Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD), Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) und Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) wollten mit einem beschleunigten Verfahren Hilfskräfte aus der Türkei holen, die dann an den Flughäfen eingesetzt...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Völlig falsches SignalBundesregierung will Geld für Sprach-Kitas streichen

Schaut man sich den Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP an, so ist dort von einer Verstetigung des Programms „Sprach-Kitas“ die Rede. Ein Programm, das 2016 unter Unionsverantwortung eingeführt, zweimal verlängert wurde, rund 230 Millionen Euro im Jahr an Zuschuss zur Verfügung stellte, was aber nach dem Willen der jetzigen Familienministerin Paus (Grüne) Ende dieses Jahres auslaufen soll. Aus Sicht der Betroffenen ein völlig falsches Signal....   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Das muss man nicht verstehenBund kürzt Mittel zur Erforschung der Auswirkungen des Klimawandels

Rund 130 deutsche Wissenschaftler forschen seit dem Jahr 2019 zusammen mit internationalen Partnern zu Fragen der gesellschaftlichen und ökologischen Auswirkungen des Klimawandels und der zu intensiven Nutzung von Ressourcen. Hochanerkannte Wissenschaftler, die sich international Gedanken machen über die Auswirkungen des Klimawandels, die aber vor allen Dingen auch über die Fragen diskutieren zum Thema Anpassung an den Klimawandel. Wichtige Zukunftsfragen. Umso...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Bundesregierung verstößt gegen Kohleausstiegsgesetz
Man will Auswirkungen gar nicht wissen

Das Gesetz zur Reduzierung und zur Beendigung der Kohleverstromung sieht in Paragraf 54 vor, dass die jeweilige Bundesregierung zum 15. August der Jahre 2022, 2026, 2029 und 2032 „auf wissenschaftlicher Grundlage einschließlich festgelegter Kriterien und dazugehöriger Indikatoren“ die Auswirkungen des Kohleausstiegs untersucht. Dieser Bericht wird vermutlich vorsätzlich nicht gegeben. Insider berichten, dass es absehbar gewesen sei, dass die Bundesregierung den Termin...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Scholz - IIIDie Scholz’sche Zurückhaltung gegenüber Putin
dürfte mit seiner politischen Vergangenheit und
SED-Nähe zu tun haben

Es ist Dr. Hubertus Knabe zu danken, der von 2000 bis 2018 wissenschaftlicher Direktor der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen war, jenes Gefängnis, in dem die Staatssicherheit der damaligen „DDR“ politische Häftlinge folterte, Geständnisse erpresste und sie rechtsstaatswidrig festhielt. Heute ist Knabe unter anderem wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Lehrstuhl für Neueste Geschichte der Universität Würzburg. Ein Mann, der die...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Scholz - IIHolocaust-Leugner im Kanzleramt
Scholz steht daneben und schweigt

Palästinenser-Präsident Mahmud Abbas, der als Holocaust-Leugner in der Vergangenheit bereits aufgefallen ist, wird ins Kanzleramt eingeladen, um anschließend eine Pressekonferenz abzugeben. Die Frage stellt sich, was Abbas in welcher Rolle im Kanzleramt sucht, denn in Palästina hat es seit vielen Jahren keine Wahlen mehr gegeben, somit ist Abbas überhaupt nicht legitimiert. Im Gegenteil, er hat eigentlich notwendige und gesetzlich vorgeschriebene Wahlen...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Scholz - ICUM-Ex-Geschäfte – Milliardenverluste für den Steuerzahler
Die seltsamen Erinnerungslücken des heutigen Kanzlers
Hamburg: 47 Millionen Nachzahlung erlassen -
Spende an die SPD

In den vergangenen Jahren wurde nicht nur der deutsche Fiskus mit CUM-Ex- und ähnlich gelagerten kriminellen Aktendeals geschädigt, sondern auch die Kassen anderer europäischer Staaten wie Dänemark, Belgien, Frankreich und andere. Insgesamt beträgt der Schaden geschätzte 55.000 Millionen Euro, also 55 Milliarden. Mitakteur die Hamburger Privatbank M.M. Warburg, 1798 gegründet, bei der die Staatsanwaltschaft eine Razzia vornahm, weil der Verdacht besteht, dass...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022

Grün-rote BlockadeWer Kernkraft blockiert, verursacht höhere Strom- und Gaspreise

Es ist im Grunde genommen unfassbar, dass Europas Geisterfahrer in der Energiepolitik, Deutschland, weiter daran festhält, die Laufzeiten der drei verbliebenen Kernkraftwerke nicht zu verlängern, sondern sie zum Jahresende auszuschalten. Schon im letzten Jahr wurden drei Kraftwerksblöcke abgeschaltet. Es verwundert, dass Bundeswirtschaftsminister Habeck (Grüne) diese Blockade weiter betreibt, wohlwissend, dass dadurch der Gasbedarf steigt (!), der Strompreis und der Gaspreis...   Weiterlesen

01.09.2022 · Ausgabe 9/2022
Aktuelle Ausgabe9/2022