Artikel aus Ausgabe Ausgabe 2/2022Erschienen am 03.02.2022

Hauptsache, wir haben ein ruhiges GewissenEnergiewende führt zur Zerstörung der Natur in Südamerika und Afrika

Die Energiewende, so wie sie jetzt von Wirtschaftsminister Habeck (Grüne) verschärft forciert wird, wird unter ökologischen Aspekten, wenn man eine Gesamtschadensbilanz zieht, nicht funktionieren. Weltweit soll die Klimawelt am deutschen Wesen genesen. Deutschland ist weltweit gesehen der Geisterfahrer bei der Energiewende. Hauptsache, wir haben ein ideologisch reines Gewissen Um beispielsweise Windräder zu produzieren, Batterien für Elektroautos und anderes mehr...   Weiterlesen

Klimapolitik, Energiewende
03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Politik soll Versprechen einhaltenKlares Ja zur Impfung, klares Nein zur Impfpflicht

  Der ehemalige Bundesinnenminister Otto Schily (SPD), Mitbegründer der Grünen, hat in einem sehr bemerkenswerten Kommentar in der Zeitung „Die Welt“ sich sehr kritisch mit der nunmehr vorgesehenen Impfpflicht auseinandergesetzt, die für ihn „eine verfassungswidrige Anmaßung“ ist. Schily kritisierte die Politik, die noch vor kurzer Zeit kategorisch eine allgemeine Impfpflicht ausgeschlossen hatte und wies darauf hin, dass die...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Gesundheitsminister Lauterbach (SPD) in der Kritik
Chaotische Coronapolitik in Deutschland

Chaos – I Status Genesener über Nacht in Deutschland auf drei Monate verkürzt In der Schweiz auf zwölf Monate verlängert In einer Nacht- und Nebelaktion hat Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) gemeinsam mit dem ihm untergeordneten RKI festgelegt, dass die Dauer des Genesenenstatus von sechs Monaten auf maximal drei Monate reduziert wird. Statt das Parlament darüber beraten zu lassen, fand man diese Nachricht auf der Behörden-Website. Ein...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Worüber man kaum sprichtDie Corona-Kollateralschäden

Hin und wieder findet man einen Artikel über negative Auswirkungen von Corona. Macht man sich die Mühe, unterschiedliche Quellen zusammenzuführen, so wird schnell deutlich, wie gewaltig die Folgeschäden von Corona für den Staat und vor allen Dingen für den Einzelnen sind. Die verschiedenen Hilfspakete von Bund und Ländern dürften den Betrag von rund 400 Milliarden Euro überschritten haben. Deutschland konnte sich das leisten, weil in den Zeiten...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Kreistag
Traditionelle Eröffnung mit Andacht

Interesse sehr unterschiedlich ausgeprägt

Es war die ehemalige Vorsitzende des Kreistages, Elisabeth Müller, engagierte Christin, die vor vielen Jahren vorgeschlagen hatte, die erste Sitzung des Kreistages eines neuen Jahres mit einer kleinen Andacht zu beginnen, damit die Arbeit des gesamten Kreistages unter dem Segen Gottes stehen möge. Eine Anregung, die damals auf breite Zustimmung stieß und die auch der aktuelle Kreistagsvorsitzende Johannes Volkmann, ebenfalls überzeugter Christ, gerne...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022


Klimawandel

Klima-Mythos I In den letzten Jahren haben uns Klimaforscher weismachen wollen, dass durch die Klimaveränderung (natürlich gibt es eine Klimaveränderung, die gibt es immer) die im Pazifik und im Indischen Ozean gelegenen Inseln absinken werden, überschwemmt werden, weil der Meeresspiegel steige und dass bereits 2030 eine Erderwärmung um 1,5 Grad drohe. Jetzt das überraschende Ergebnis. Per Satellit wurde eine globale Analyse von 709 Inseln im Pazifik und im...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Lebensmittel müssen sich alle leisten können, nicht nur die Grüne Wählerschaft
Staatliche Mindestpreise gefährden unsere Marktwirtschaft

Die Grünen und ihr Landwirtschaftsminister Cem Özdemir fordern höhere Lebensmittelpreise durch die Festsetzung von staatlichen Mindestpreisen. Die CDU/ CSU lehnt diese Forderung ab. Gründe dafür gibt es sicherlich genug, denn staatliche Eingriffe in den Markt und der Regulierungswahn der Grünen werden weder den Landwirten noch den Verbrauchern helfen. Denn wer staatliche Mindestpreise fordert, hat den ordnungspolitischen Kompass verloren, der die Vorteile der...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022
Ukrainischer Botschafter in Wetzlar Andrij Melnyk + Johannes Volkmann

Ukraine-KriseDeutschland international isoliert

Europa schickt Verteidigungs(!)waffen –

Deutschland bietet Feldlazarette und Schutzhelme an

Niemand weiß, was Russlands Präsident Wladimir Putin mit seinen Truppen- und Panzeraufmärschen entlang der ukrainischen Grenze wirklich bezweckt. Sind es nur Manöver, sind es Drohgebärden oder hält er weiter an seinem Ziel fest, die ehemalige Sowjetunion zumindest partiell wieder mit neuem Leben zu versehen? Kurzum, der Botschafter der Ukraine, Dr. Andrij Melnyk, der im Übrigen auf Einladung des seinerzeitigen CDU-Bundestagsabgeordneten Hans-Jürgen...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Wunderschöne Winterwanderung der
Deutsch-Österreichischen Gesellschaft

Bei winterlichen Verhältnissen, in freier Natur die frische Luft genießend, machten sich 40 Mitglieder der DÖG auf eine schöne Wanderung vom Parkplatz Kirschenwäldchen gegenüber dem Krankenhaus aus Richtung Münchholzhausen in das Gasthaus „Zur Krone“. Zur Stärkung kredenzte Vorstandsmitglied Friedl Steinruck allen Teilnehmern einen Orangenpunsch. Die Führung hatte Jürgen Zilz übernommen, der auf dem Weg nach Münchholzhausen...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament Wetzlar
Haushaltsplan 2022/2023

Liebe Leserinnen und Leser, das Jahr 2022 ist bereits einige Wochen alt. Politisch gestartet ist es mit den Vorbereitungen der Haushaltsberatungen. Die CDU-Fraktion hat sich hierzu in eine Haushaltsklausur begeben und den aufgeplanten Entwurf für die Haushaltsjahre 2022 und 2023 intensiv bearbeitet. An anderer Stelle habe ich schon darauf hingewiesen, dass einige Aspekte der Einnahmen- und Ausgabensituation der Stadt Wetzlar durch Gesetze, Verordnungen und weitere Regularien bestimmt...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament WetzlarChristian Cloos ist aus der
Stadtverordnetenversammlung ausgeschieden

Christian Cloos hat aus privaten Gründen sein Mandat als Stadtverordneter und damit als Mitglied der CDU-Fraktion zum 31.12.2021 niedergelegt. Er hat sich als Mitglied im Finanzausschuss der Stadtverordnetenversammlung über Jahre hinweg politisch eingebracht. Seine berufliche Expertise hat uns als CDU-Fraktion insbesondere bei Fragen aus dem Finanz- und Bankensektor genutzt. Christian war Aufsichtsratsmitglied der enwag und darüber hinaus in einigen weiteren Gremien engagiert....   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022
Das Bild zeigt Vertreter des Lionsclub Wetzlar-Solms bei der Übergabe an die Betreuer des Projektes KlipSi zusammen mit Teilnehmern in der Turnhalle der Goetheschule Wetzlar  

Von links nach rechts: links außen Maike Simbeck (Klipsi), Präsident Lions Club Wetzlar-Solms Dirk Francovich, Vize-Präsident Lions Club Wetzlar-Solms Christopher Haas, rechts außen Jacky Klippert (Klipsi)

Lions Club Wetzlar-Solms überreicht 1.000 Euro

an Projekt KlipSi des FSV Hessen Wetzlar

Das 2019 in Wetzlar gestartet Projekt „KlipSi – Bewegung macht Laune!“ ist ein Projekt, in dem Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Handicap, eine Chance bekommen fernab vom Leistungsgedanken, an einem Spaß- und Bewegungsangebot teilzunehmen. Angeschlossen an den Fußballverein FSV Hessen Wetzlar finden hier keine fußballspezifischen Einheiten statt. Die Teilnehmer kommen zusammen und werden durch die Betreuer in unterschiedlich gestalteten...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillThema mobile Lüftungsfilter:

CDU fordert von Dezernent Esch (FWG)
Stellungnahme zur Petition der Elternbeiräte

Aus Sicht der CDU-Kreistagsfraktion, so Fraktionsvorsitzender Hans-Jürgen Irmer, sei das Engagement gerade von Eltern im Grundschulbereich prinzipiell sehr zu begrüßen, wenn diese sich für den Einsatz mobiler Luftreinigungsfilter einsetzen. Diesbezüglich hatten die Eltern dem Kreis eine Petition überreicht. Die CDU möchte nunmehr offiziell wissen, welche Stellungnahme der Lahn-Dill-Kreis dazu vertritt. Für die CDU gelte nach wie vor, dass sie für...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillCDU-Initiative hatte Erfolg

Zur Verbesserung der landärztlichen Versorgung –
Stipendien für Medizinstudenten

Das Thema Arztversorgung im ländlichen Raum beschäftigt die CDU-Kreistagsfraktion schon seit längerem. Es wurden entsprechende Veranstaltungen durchgeführt, nach Alternativen gesucht. Doch seitens der Kreisverwaltung ist diesbezüglich unter quantitativen Aspekten in den vergangenen Jahren wenig herausgekommen. Vor diesem Hintergrund beantragte die CDU-Kreistagsfraktion schon im Sommer letzten Jahres, aufgerufen wurde der Antrag jetzt im Januar, zu prüfen,...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillBewegung bei Turnhalle Manderbach

Im Sommer letzten Jahres hatte sich die CDU-Kreistagsfraktion an der Grundschule in Dillenburg-Manderbach umgesehen, weil es nach wie vor seit vielen Jahrzehnten keine Turnhalle für die Grundschule gibt, auf der anderen Seite Platz vorhanden wäre. Im Nachgang zu dem sehr informativen Gespräch mit Eltern und Anliegern hatte die CDU mit Datum vom 27.7.2021 den Kreisausschuss aufgefordert, die Planung für den Neubau einer Einfeldsporthalle aufzunehmen, Mittel in den Haushalt...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillCDU bedauert:

Keine Unterstützung für Integrationslotsen

Im Sommer letzten Jahres hatte die CDU-Kreistagsfraktion den Malteser Hilfsdienst besucht, um sich über die aktuelle Arbeit informieren zu lassen. Ein Thema war dabei die großartige Arbeit des vom Malteser Hilfsdienst finanzierten Integrationslotsen. Dass Integration und entsprechende Hilfestellung wichtig seien, so für die CDU Sabine Sommer, dürfte niemand bestreiten. Hier werde durch einen Menschen, der perfekt integriert sei und ausländische Wurzeln habe, mit sehr...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillKeine Unterstützung für Schwangere in Not

Seit vielen Jahren gibt es den aktuell umbenannten Verein „Belly & Soul“, der sich bewusst aus dem früheren Dachverband KALEB verabschiedet hat. Dieser Verein, so Daniel Steinraths aus Lahnau, kümmere sich seit Jahren ehrenamtlich um werdende Mütter in Not, begleite aber auch junge Familien. Das Ganze niederschwellig als Angebot, ohne dass betroffenen jungen Familien oder Müttern Kosten entstehen. Ein Verein, der mit viel Empathie und Herzenswärme...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-DillKeine zusätzlichen Mittel für

Tierschutzvereine Dillenburg und Wetzlar

In einem weiteren Antrag zum Haushalt 2021/22 hatte die CDU beantragt, dass die Tierschutzvereine in Dillenburg und Wetzlar jeweils 10.000 Euro mehr erhalten sollen. Zur Begründung hatte Kevin Deusing aus Dillenburg darauf hingewiesen, dass auf der einen Seite hervorragende ehrenamtliche Arbeit geleistet werde, auf der anderen Seite Veterinärkosten, Arztkosten steigen, die Unterbringung im Tierheim nicht preiswerter werde, die Verpflegungskosten steigen… Gute Gründe, im...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

CDU Solms
Solmser CDU-Fraktion stimmt Haushalt für 2022 zu

In der letzten Stadtverordnetenversammlung des Jahres 2021 stand der Beschluss zum Haushalt für das Jahr 2022 auf der Tagesordnung. Der haushaltspolitische Sprecher der Solmser CDU-Fraktion, Niklas Weißmann, sprach in seiner Haushaltsrede von „wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft der Stadt Solms“, aber auch zu den kostenintensiven ursprünglichen Planungen in Bezug auf den Bikepark. Außerdem belastet die ansteigende Kreis- und Schulumlage den Solmser...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022
Michael Sommerfeld

Neuer Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes Siegbach

Der Gemeindeverband der CDU Siegbach hat einen neuen Vorstand. Er wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung gewählt, an der auch MdL J. Michael Müller teilnahm. Zu Beginn der Versammlung richtete Müller einige Grußworte an die Teilnehmer und beglückwünschte die CDU Siegbach zu ihrem stärksten Ergebnis in der Kommunalwahl seit Bestehen des Gemeindeverbandes. Der Vorsitzende des Gemeindeverbandes, Michael Sommerfeld, gab einen Rückblick auf das...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Geht es nach dem Willen der Stadt
98-Jährige müsste Mülltonne 150 Meter zur Abholstelle bringen -
bei einer Steigung von 15 Prozent

  Die Stadt Wetzlar hat in den letzten Jahren die Grundsteuer dramatisch erhöht, jetzt 780 Punkte. Damit ist Wetzlar deutschlandweit in der Spitzengruppe vertreten. Nun könnte man meinen, wer Grundstückseigentümer entsprechend zur Kasse bittet, liefert einen besonderen Service. Der besondere Service der Stadt Wetzlar besteht darin, dass künftig Bewohner des Hundspfädchens ihre Mülltonnen bis zu 150 Meter zu einer vereinbarten Sammelstelle bringen...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

CDU-Stadtverband Wetzlar – Ortsverband Hohl-BüblingshausenMartin Steinraths als Vorsitzender erneut bestätigt

  Frank Steinraths: „Bevorstehende Landtagswahl existentiell für die CDU!“ Ende November 2021 haben die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Hohl-Büblingshausen-Blankenfeld ihre Jahreshauptversammlung im Hotel Blankenfeld abgehalten. Zahlreich erschienen sind die Mitglieder unter Einhaltung der Hygienevorschriften und den gebotenen Corona-Regeln. Unter den besonders zu erwähnenden Anwesenden waren der Landtagsabgeordnete und auch in dem Ortsverband wohnhafte und...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

CDU Herborn besucht heimische Feuerwehr

Die Herborner CDU-Fraktion besuchte gemeinsam mit Mitgliedern aus Orts- und Stadtverband vor kurzem die Herborner Feuerwehr, um sich ein Bild der baulichen Situation am aktuellen Standort zu machen. Stadtbrandinspektor Kai Reeh, Wehrführer Jens Krämer und Thorsten Maier als stellv. Wehrführer führten über das Gelände und erläuterten ihre momentane Lage. Trotz des zunehmenden Personalproblems bei den Freiwilligen Feuerwehren, welches sich durch die Pandemie...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

CDU: „Dillenburg braucht eine Stadthalle!“

„Wir begrüßen das Engagement der Bürgerinnen und Bürger für den Erhalt einer Stadthalle in Dillenburg ausdrücklich“, so der Stadtverbandsvorsitzende der CDU in Dillenburg, Kevin Deusing, anlässlich einer Sitzung des geschäftsführenden Vorstandes. „Seit Jahren ist die CDU die Partei in Dillenburg, die konsequent und auf Grundlage sachlicher Überprüfungen das Thema zu einem guten Ergebnis bringen will“, so Deusing...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022


Lahn-Dill-Kreis fordert zur Denunziation auf

Kurz vor Weihnachten gaben SPD-Landrat Wolfgang Schuster und SPD-Gesundheitsdezernent Stephan Aurand bekannt, dass es jetzt im Lahn-Dill-Kreis die Möglichkeit gebe, Verstöße gegen die Corona-Regeln direkt an den Lahn-Dill-Kreis zu melden. Mit anderen Worten, Bürger werden indirekt aufgefordert, sich als Denunzianten zu betätigen. Es ist im Moment ohnehin, so sagen Verwaltungschefs, festzustellen, dass vermehrt Hinweise und Anzeigen wegen tatsächlichen oder...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022

Wie gehen unsere europäischen Nachbarn mit Omikron um?

Es kann prinzipiell nicht schaden, wenn man gelegentlich über den eigenen Tellerrand hinausschaut und sich mit der Frage befasst, wie gehen unsere europäischen Nachbarn mit dem Omikron-Virus um? Dazu lohnt sich zunächst ein Blick auf die Impfquoten in der EU. So hatte Portugal Ende letzten Jahres eine Impfquote von knapp 90 Prozent. Nahe beieinander Finnland, Dänemark, Island, Irland, Belgien, Frankreich, Italien mit knapp 80 Prozent. Darüber liegt Spanien mit etwa 82...   Weiterlesen

03.02.2022 · Ausgabe 2/2022
Aktuelle Ausgabe5/2022