Artikel aus Ausgabe Ausgabe 10/2021Erschienen am 07.10.2021

Bundestagswahl 2021Historisches Versagen des Präsidiums der CDU

Rücktritt von Laschet und Präsidium überfällig

Von Hans-Jürgen Irmer Wenn eine Regierungspartei bei einer Wahl rund 4,2 Millionen Stimmen verliert, die unterschiedlichen Mitbewerber entsprechend ansteigen, dann muss es dafür Gründe geben, triftige Gründe. Ein entscheidender Grund ist die Auswahl des Kanzlerkandidaten, der ein historisch schlechtes Ansehen in der Bevölkerung hatte. Es hat noch nie (!) einen Kandidaten gegeben, der auf der Skala von +5 bis -5 als Kandidat mit -0,5 angesehen war. Dass dieser...   Weiterlesen

Bundestagswahl
07.10.2021 · Ausgabe 10/2021
Von links Hans-Jürgen Irmer, Reza Rouchi, Carmen Lenzer, Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Braunfels, und Kreisgeschäftsführerin Kerstin Hardt.

Reza Rouchi auf Einladung der CDU Lahn-Dill zum „politischen Islam“ - und seinem „Hauptsponsor Iran“:„Die Folgen sind heute in Europa und Deutschland
deutlich zu sehen und zu spüren“

„Es ist eine völlig inakzeptable Situation, dass säkulare Muslime mitten in Deutschland vor ihren eigenen Landsleuten geschützt werden müssen“, stellte Hans-Jürgen Irmer, MdB und Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Lahn-Dill, bei der Vorstellung des Referenten Reza Rouchi im gut gefüllten Braunfelser „Haus des Gastes“, fest. „Der politische Islam“ war das Thema Rouchis, das er „aus der inneren Sicht eines Muslim“...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021
Dorothea Marx (Mitte), Thomas Heyer (lks.) und Bernhard Noack (re.)

Aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Stadtparlament WetzlarLiebe Leserinnen und Leser,

nach einigen Monaten des Abwartens hat die Stadt Wetzlar mit dem neu gewählten Magistrat wieder eine Regierung. Die Rathaus-Koalition hat nicht nur die Anzahl der Stadtverordneten in den Ausschüssen erhöht, sondern auch den Magistrat um einen ehrenamtlichen Stadtrat aufgestockt. Der Hintergrund dazu ist, dass in der Koalitionsvereinbarung von SPD, Grünen, FW und FDP ausgehandelt wurde, dass die FDP – die keinen hauptamtlichen Stadtrat stellen kann – einen...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021
Josef Kraus (lks.) mit Hans-Jürgen Irmer

Josef Kraus rechnet im Bürgerhaus Atzbach mit dem „Genderismus“ ab„Ich will den deutschen Michel aufrütteln“

„Es geht uns zu gut in Deutschland, sonst würden wir nicht mit so viel Energie, Zeit und Ressourcen in einen 'Schwachsinn namens Gendern' investieren“, zog Josef Kraus, jahrzehntelanger Chef der Deutschen Lehrergewerkschaft, Pädagoge und Psychologe, genauer Beobachter von Politik und Gesellschaft in Deutschland, scharfsinniger Autor von Artikeln und Büchern zum Zeitgeschehen, gleich zu Beginn ein Fazit seines Referates aus der Sicht eines Wertkonservativen zum...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021
V.lks.: Hans-Jürgen Irmer, Heike Ahrens-Dietz, Peter Beuth und Lisa Schäfer

Innenminister Peter BeuthGeldwäschebekämpfung muss wieder zur Polizei!

Um das Thema innere Sicherheit und die dafür erforderlichen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ging es beim Besuch des hessischen Innenministers Peter Beuth bei der CDU Lahn-Dill in der Taunushalle Solms. Die Union, so Beuth, hat mit „solidem Handwerk das Land ordentlich durch die Pandemie gebracht“ und damit ordentliche Bedingungen für die Zeit nach der Pandemie geschaffen. „Wir hatten dazu in Deutschland die Kraft“, die dem Land nun die Chance eröffne,...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021
Das Foto zeigt Vertreter des Lions-Club Wetzlar-Solms bei der Übergabe der Feierlichkeit der Theodor-Heuss-Schule Wetzlar stellvertretend für die sechs Schulen.
Von links: Pressewart Lions-Club Wetzlar-Solms, Philipp Feht, Schulleiterin Theodor-Heuss-Schule Wetzlar, Evelyn Benner, Florian Esser, Past-Präsident Lions-Club Wetzlar-Solms, Dr. Wolfgang Bunk, Friedhelm Schmieding und Jan Baumann von der Theodor-Heuss-Schule Wetzlar.

Lions-Club Wetzlar-Solms überreicht 2400 Euro
an verdiente Schülerinnen und Schüler

Nach 2020 konnte der Lions-Club Wetzlar-Solms aufgrund der immer noch anhaltenden Einschränkungen auch 2021 wieder verdiente Schüler ehren und insgesamt 16 Schülerinnen und Schülern an sechs Schulen im Kreis Wetzlar persönlich im Rahmen deren Feierstunden zusammen mit ihren Eltern eine Ehrenurkunde sowie eine finanzielle Zuwendung übereichen. Die August-Bebel-Schule, Eichendorffschule, Theodor-Heuss-Schule, Werner-von-Siemens Schule, Käthe-Kollwitz-Schule sowie...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021
John (lks.) und Thomas Sander

Deutsch-Österreichische Gesellschaft Wunderschöner Beethovenabend dank Thomas und John Sander

Bereits im letzten Jahr wollte die Deutsch-Österreichische Gesellschaft Wetzlar aus Anlass des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven eine Informationsveranstaltung über Leben und Werk des großen Komponisten durchführen, doch Corona machte einen Strich durch die Rechnung. So fanden sich jetzt 60 interessierte Besucher in der Musikschule Wetzlar ein, um sich von Thomas Sander, dem langjährigen Leiter der Musikschule, in das Leben und Werk Beethovens einführen zu...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021
Das Foto zeigt Pro-Polizei-Chef Hans-Jürgen Irmer (links) mit dem stellvertretenden Vorsitzenden von Pro Polizei Sachsen-Anhalt-Süd, Christoph Bernstiel.

Pro Polizei Sachsen-Anhalt-Süd besucht Haus der Prävention

Im Rahmen eines Termins in Wetzlar hat Christoph Bernstiel, MdB, der auf Anregung von Pro Polizei Wetzlar mit Unterstützung seines Vorsitzenden Hans-Jürgen Irmer Pro Polizei Sachsen-Anhalt-Süd gegründet hat, die Gelegenheit wahrgenommen, sich die Räumlichkeiten des Hauses der Prävention am Ludwig-Erk-Platz 5 einmal anzuschauen und sich über die Konzeption Gedanken zu machen. Bernstiel zeigte sich begeistert und fügte hinzu, dass man hoffe, in 20 Jahren...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021
Der neue Vorstand; es fehlen Dr. rer. nat. Julius Heuchert, Lasse Schmidt und Paul Sander

Junge Union Wetzlar:Geschlossenheit gibt Rückenwind

Alexander Schuster wird neuer Vorsitzender,
Akop Voskanian Ehrenvorsitzender

Die Junge Union Wetzlar wählte auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand. Die Mitglieder votierten einstimmig für Alexander Schuster aus Hermannstein, der somit neuer Vorsitzender der JU Wetzlar ist. Als Gäste waren der Kreisvorsitzende der CDU Lahn-Dill und Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer, der Landtagsabgeordnete Frank Steinraths, Magistratsmitglied Dorothea Marx, Kreistagsmitglied Lisa Schäfer sowie der Kreisvorsitzende der JU Lahn-Dill, Gabriel...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021
Von rechts: Victoria Francovich, Holger Geller, Udo John, Heike Ahrens-Dietz und Hans-Jürgen Irmer.

Vortrag bei Pro Polizei WetzlarLeiter der Polizeistation Wetzlar und der
Chef der Kriminalpolizei an Lahn und Dill einig:

Lahn-Dill ist sicherer Landkreis -
Kriminalitätsschwerpunkte liegen in Wetzlar

Die gute Nachricht vorneweg: Hessen liegt in Sachen Sicherheit im Vergleich mit allen 16 Bundesländern auf dem dritten Platz, innerhalb Hessens ist der Lahn-Dill-Kreis ausweislich der offiziellen Kriminalitäts-Statistik einer der sichersten von 21 Landkreisen im Bundesland. Und folgerichtig ist es im Zuständigkeitsbereich der Polizeistation Wetzlar, die neben der Stadt Wetzlar für weitere acht Kommunen - Lahnau, Solms, Hüttenberg, Braunfels, Schöffengrund,...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021
Bei der Übergabe des Atemalkoholmessgerätes vor dem „Haus der Prävention“: v.l. Jens Weller, Boris Falkenberg, Heike Ahrenz-Dietz, Hans-Jürgen Irmer, Ernesto Castrejón, Jörg Kratkey, Ramona Roos, Angelika Pontoles.

Pro Polizei Wetzlar übergibt Atemalkoholmessgerät
an städtische Ordnungspolizei

Hans-Jürgen Irmer, Vorsitzender von Pro Polizei Wetzlar, übergab das Messgerät der Firma Dräger mit Zubehör an den stellvertretenden Einsatzleiter der Ordnungspolizei, Ernesto Castrejón. „Es ist eine weitere Verbesserung unserer Ausrüstung. Die Messgeräte erleichtern uns die tägliche Arbeit und bringen ein Mehr an Verkehrssicherheit“, führte Castrejón aus. Ab sofort steht damit der Ordnungspolizei das...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021
V.l.: Harald Herr, Christian Irmer, Steffen Droß, Heike Ahrens-Dietz, Hans-Jürgen Irmer, Lisa Schäfer, Florian Müller und Carmen Lenzer.

CDU-Kreistagsfraktion besuchte die Sonnenhof GbR in HolzhausenComputergesteuerte Landwirtschaft

„Hightech auf dem Bauernhof“ konnten Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion bei einem Besuch auf dem „Sonnenhof“ in Greifenstein-Holzhausen hautnah erleben. Florian Müller, der den Familienbetrieb als Nebenerwerbslandwirt mit seinem Mitgesellschafter Christian Tropp mit insgesamt 2,5 Vollzeitstellen führt, stellte den Hof vor. Derzeit bewirtschafte man, so Müller, 175 Hektar, davon 120 Hektar Grünland. Man habe zurzeit 220 Stück Milchvieh inkl....   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021

Luftfilter für KlassenräumeAlle machen es – Geisterfahrer Lahn-Dill-Kreis

Es war der Versuch Nummer 4 der CDU-Kreistagsfraktion, etwas für die Gesundheit der Kinder im Lahn-Dill-Kreis zu erreichen und Präsenzunterricht ohne Gefährdungen zu ermöglichen. Wieder einmal ging es um das Thema der Anschaffung von Luftreinigungsfiltern. Leo Müller, Jörg Michael Müller und Fraktionschef Hans-Jürgen Irmer hatten in unterschiedlichen Beiträgen auf die Bedeutung der Luftfilter hingewiesen und auf die Genese dieses Antrages, der erste...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021
Hans-Jürgen Irmer mit den Instrumentalisten Werner Scherer und Armin Müller sowie ihrer Assistentin Heike Ahrens-Dietz.

13. Volksliedersingen im BGH Münchholzhausen:

100 Sänger mit vollem „Einsatz“

Kaffee, Kuchen, Volks- und Wanderlieder. Die Mischung für zwei Stunden gesanglichen Beisammenseins war die gleiche wie in den zwölf vorausgegangenen Nachmittagen im Bürgerhaus Münchholzhausen. Und wie immer war der CDU-Kreisverband Lahn-Dill Gastgeber und einladende Organisation für Freundinnen und Freunde traditionellen deutschen Liedgutes. Wie in den Jahren zuvor begrüßte der Kreisvorsitzende der Christdemokraten an Lahn und Dill, Hans-Jürgen Irmer,...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021

MdB Irmer für Erhalt des Naturschutzzentrums WetzlarEinrichtung einer Umweltschutzakademie sinnvoll

Der Kreistag hatte auf Initiative der CDU im Herbst letzten Jahres parteiübergreifend beschlossen, sich für den Erhalt des Naturschutzzentrums Wetzlar und der dort angesiedelten Naturschutzakademie einzusetzen. Hintergrund der Initiative waren Überlegungen des hessischen Umweltministeriums, ein „Zentrum für Artenvielfalt“ zu etablieren, in dem unterschiedliche Aufgabenträger zusammenwirken, zum Beispiel die Staatliche Vogelwarte in Frankfurt, die...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021
Eröffneten den Steirerball: 
die Jagdhornbläser des Kreisjagdvereins Wetzlar (Foto: M. Dietz)

Gelungener 3. SteirerballDeutsch-Österreichische Gesellschaft Wetzlar begrüßte 250 Gäste

Es war förmlich „greifbar“, wie sehr die Menschen offenbar auf ein solch gesellschaftliches Ereignis wie den 3. Steirerball der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft (DÖG) Wetzlar gewartet, manche geradezu herbeigesehnt haben. Endlich mal wieder in großer Runde feiern und tanzen und ausgelassen sein dürfen und einengende Zwänge wenigstens für ein paar Stunden hinter sich lassen zu können. Dreieinhalb Jahre sind seit der 2. Ausgabe des...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021

4. Wanderung mit MdB Hans-Jürgen IrmerDer Westerwald ist immer eine Wanderung wert

Im Rahmen der 4. Wandertour über knapp 10 Kilometer führte die Route von der Krombachtalsperre über das Rehbachbecken bis hin nach Driedorf und auf der gegenüberliegenden Seite wieder zurück. In Driedorf gab es, von Helge Enners und Kurt Wengenroth organisiert, einen kleinen Zwischenstopp zur Stärkung. Die Führung der Wanderung hatte Axel Gonschorowski übernommen, der in sachkundiger Form Rehbachtal, Rückhaltebecken, die Stromerzeugung, aber auch...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021

Unterwegs in WettenbergA480 Lärm ist ein Problem

Seit Jahren leidet Wettenberg unter dem Lärm der Autobahn 480 – dem direkten Weg für Lastwagen von Warschau nach Paris. Andreas Heuser, Bürgermeisterkandidat für Wettenberg, demonstriert dies unserem Bundestagsabgeordneten Hans-Jürgen Irmer und Peter Neidel, dem Kandidaten für das Landratsamt. Von der Autobahnbrücke bei Launsbach ist zu erkennen, wie nahe die Bebauung ist, schon bevor der Parkplatz für LKW am Silbersee noch vergrößert...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021

Unterwegs in WettenbergSupermarkt auf die grüne Wiese

Muss ein Supermarkt auf die grüne Wiese? Die CDU in Wettenberg hatte nein zu dem Vorhaben der SPD gesagt, weil sonst auch das weitere Geschäftsleben in der Hauptstraße von Krofdorf-Gleiberg gelitten hätte, und schlug den innerdörflichen Bereich stattdessen vor. Nach vielen Jahren des Widerstands aus der Opposition fielen die Planungen eines Neubaus vor dem Ort 2013 endgültig durch. Es dauerte aber noch, bis der Investor Kai Laumann einen neuen EDEKA-Markt in der...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021

Gelungener Jazznachmittag mit Armin Müller

Aufgrund der Bauarbeiten der A45 bei gleichzeitiger Sperrung der B49 hatte es Armin Müller aus Breitscheid schwer, beim Jazznachmittag pünktlich einzutreffen und so startete die Veranstaltung der CDU Lahn-Dill mit etwas Verspätung. Das tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Armin Müller, der am Wilhelm-von Oranien-Gymnasium Dillenburg unterrichtet, zeigte einmal mehr, wie beeindruckend sein unglaublich breites musikalisches Repertoire ist. Eine gelungene Veranstaltung...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021

CDU Aßlar blickt trotz ernüchterten Ergebnissen bei den Kommunalwahlen
optimistisch in die Zukunft und wählt neuen Vorstand

Die CDU Aßlar blickte auf ihrer Mitgliederversammlung mit gemischten Gefühlen auf das letzte Jahr zurück. Nicklas Kniese, bisheriger Vorsitzender der CDU Aßlar und neuer Fraktionsvorsitzender der CDU Aßlar, bilanzierte über ein ernüchterndes Wahlergebnis bei den zurückliegenden Kommunalwahlen und richtete den Blick in die Zukunft der Stadt: „Wir sind verstärkt daran, unsere Ideen für Aßlar in Form von Anträgen in die...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021

Heiko Budde wird neuer Ehrenvorsitzender des
CDU-Stadtverbandes Aßlar

Für eine echte Überraschung für alle Teilnehmer der diesjährigen Jahreshauptversammlung der CDU Aßlar sorgte der scheidende Vorsitzende Nicklas Kniese. Er beantragte zu Beginn der Sitzung eine Änderung der Tagesordnung und ergänzte diese um den Punkt „Wahl eines Ehrenvorsitzenden“. Die Mitglieder, sichtlich überrascht, stimmten allesamt zu und waren gespannt. Nach dem Eintreffen von MdB Hans-Jürgen Irmer und der gemeinsamen Ehrung mit...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021

Günter Weber hält CDU 40 Jahre die TreueBraunfelser CDU ehrt verdiente Mitglieder

Im Rahmen ihres Sommerfestes hat der CDU-Stadtverband Braunfels zahlreiche Ehrungen vorgenommen. Die Vorsitzende Carmen Lenzer, Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Irmer und der stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende Burkhard Hinz ehrten für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Christlich Demokratischen Union Deutschlands Andreas Mensinger und Ottmar Bartnicki, für 30 Jahre den Altbürgermeister Dieter Schmidt und für stolze 40 Jahre Günter Weber. Lenzer und Irmer bedankten...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021

Erfreuliches Urteil des EuGHKopftuchverbot zulässig

Vor wenigen Tagen hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) vor dem Hintergrund von zwei Streitfällen in Deutschland entschieden, dass ein Kopftuchverbot gerechtfertigt sein kann, wenn der Arbeitgeber gegenüber Kunden ein Bild der Neutralität vermitteln oder soziale Konflikte vermeiden will. „Diese Entscheidung“, so der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer, „begrüße ich ausdrücklich, denn die religiöse Notwendigkeit...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021

Für noch mehr TransparenzStasi-Akten wandern ins Bundesarchiv

Am 17. Juni 1953 erhoben sich rund eine Million Menschen in der ehemaligen „DDR“ gegen die Diktatur sowie gegen den Unterdrückungsapparat. Auslöser waren höhere Arbeitsnormen und -zeiten ohne Lohnausgleich durch die SED. „Diesem spontanen Volksaufstand“, so der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Frank Steinraths, „haben sich viele Menschen im Land wie in den Städten angeschlossen. Ihre berechtigten Forderungen waren Freiheit, Demokratie,...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021

„Nieder mit dem Kommunismus“Kubas Stasi schlägt zu

Von den Linken gerade in Deutschland immer wieder bewundert, der Altrevolutionär Fidel Castro und sein Bruder Raúl. Sie haben eine sozialistische Diktatur in der Karibikinsel Kuba errichtet und diesen Staat zugrunde gerichtet. Armut, wo immer man hinschaut. Kubaner leben von durchschnittlich 40 Dollar im Monat. Sie müssen stundenlang für Lebensmittel, selbst für Brot und Milch, anstehen, wenn es denn etwas gibt. Das ist das Ergebnis der sozialistischen Revolution, und...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021

Wahlsplitter IVFür Grüne Jugend und Jusos sind „rotlackierte Faschisten“ demokratisch!

Ein merkwürdiges Rechtsstaatsverständnis haben die Jungsozialisten im Lahn-Dill-Kreis und die Grüne Jugend, wenn sie gemeinsam mit der Linksjugend Solid zu einer „Wahlparty der demokratischen Parteijugenden“ am Wahlsonntag aufrufen. Die Linksjugend ist der radikale Teil der SED/Linkspartei, die an ihrer Spitze bekennende Kommunisten hat. Es ist gerade den Jusos ins Stammbuch zu schreiben, dass es der frühere legendäre Vorsitzende Kurt Schumacher war, der die...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021

Wahlsplitter IIISchulleiter in Gießen fordert zum Schulschwänzen auf

Es dürfte kaum ein Zufall sein, dass die mittlerweile in großen Teilen von Linken und Linksaußen gesteuerte Fridays-for-Future-Organisation am Freitag vor der Wahl zu einer Klimademonstration aufgerufen hat. Viele junge Leute nahmen im Glauben an das Gute, Schöne und Hehre teil. Sie haben häufig wenig vertiefte Kenntnis, betrachten teilweise eine Demo als Happening und merken nicht, wie sie politisch instrumentalisiert werden, wenn 10-jährige oder 12-jährige...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021

Wahlsplitter IIAbgerissene Wahlplakate

Im Rahmen des Wahlkampfes 2021 gab es in Form von Angriffen auf Parteien rund 4200 Straftaten. Es waren im Wesentlichen Beschädigungen von Plakaten, Zerstörungen von Plakattafeln und Verschandelungen von Plakatflächen. Im Vergleich zur Bundestagswahl 2017 gab es damit ca. 15 Prozent mehr solche registrierten Taten, so das Bundeskriminalamt nach einem Bericht der „Welt am Sonntag“. Dies ist allerdings nur eine Dunkelziffer, denn die meisten Sachbeschädigungen...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021

Wahlsplitter IHessischer Rundfunk entschuldigt sich bei Irmer

Zufall oder nicht? Absicht oder nicht? Darüber wird man trefflich streiten können. Aber wer den Hessischen Rundfunk ob seiner Berichterstattung in den vergangenen Jahren aufmerksam verfolgt hat, vermag nicht an Zufälle zu glauben. Was war geschehen? Wenige Tage vor der Wahl berichteten HR3 und am nächsten Tag HR4 über die Nebeneinkünfte von Abgeordneten, darunter der angebliche Großverdiener Hans-Jürgen Irmer, der laut HR in den letzten gut drei Jahren...   Weiterlesen

07.10.2021 · Ausgabe 10/2021
Aktuelle Ausgabe10/2021