Artikel aus Ausgabe Ausgabe 8/2021Erschienen am 05.08.2021

Auszeichnung von Pro Polizei Wetzlar e.V.  mit der Ehrenkachel des Landes Hessen durch Ministerpräsident Volker Bouffier.

Jubiläumsveranstaltung mit 250 Gästen25 Jahre Pro Polizei Wetzlar e. V.

Als die Bürgerinitiative Pro Polizei Wetzlar vor einem Vierteljahrhundert von rund 50 Menschen (beiderlei Geschlechts) aus Wetzlar und umliegenden Orten ins Leben gerufen wurde, weil sie den inakzeptablen Umstand und die Besorgnis erregende Beobachtung, dass Kriminelle in Deutschland besser ausgerüstet seien als die Polizei im Land, nicht länger taten- und widerspruchslos hinzunehmen bereit waren, konnten sie nicht ahnen, dass sie 25 Jahre später das silberne Jubiläum...   Weiterlesen

Pro Polizei
05.08.2021 · Ausgabe 8/2021
V.l.: Nils Brusius (Geschäftsführer Enviro Group), Jörg Michael Müller (Mitglied im hessischen Landtag), Mark Weinmeister (hessischer Staatssekretär für Europaangelegenheiten), Christian Schröder (Gebietsleiter Enviro Group GmbH) und Hans-Jürgen Irmer (Mitglied des Deutschen Bundestags) besichtigen in Haiger Deutschlands erstes mobiles Testcenter für Palettenstabilität.

Mit Förderung durch EU-Fonds für regionale Entwicklung

Deutschlands einziges mobiles Testcenter

Der hessische Staatssekretär für Europaangelegenheiten, Mark Weinmeister, besuchte kürzlich den Standort Haiger der Enviro Group GmbH. Er interessierte sich insbesondere dafür, wie die europäischen Fördergelder eingesetzt wurden. Die ursprüngliche Anforderung, an denen die Erfüllung der Kriterien für die Fördergelder gemessen wird, besteht darin, dass neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Dieser Anforderung wurde seitens Enviro Group voll...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Wann steht die neue Regierung in Wetzlar?

Am 14. März haben wir alle im Rahmen der Kommunalwahl u. a. die Stadtverordnetenversammlung neu gewählt. Dabei hat die Wetzlarer Rathaus-Koalition aus SPD, Grünen und FW ihre Mehrheit verloren. Neue Optionen aufgrund der Wahlergebnisse: die bisherige Koalition nimmt einen zusätzlichen Partner hinzu, beispielsweise die FDP oder die Linken. Alternativ hätte auch eine große Koalition von CDU und SPD eine Mehrheit. Leider hat sich die große Koalition bisher nicht...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021
Alexander Glunz vom Vorstand der DPolG gratuliert dem Vorsitzenden von Pro-Polizei-Wetzlar Hans-Jürgen Irmer (Foto: DPolG Hessen, Glunz)

Zusammen für die PolizeiPro Polizei Wetzlar wird 25 Jahre und die DPolG gratuliert

Vor 25 Jahren wurde Pro Polizei Wetzlar gegründet. Ein Grund zum Gratulieren und das hat die DPolG getan. Die beiden Organisationen verbindet neben einer langen Freundschaft, dasselbe Ziel: die Stärkung der Polizei. Ein gutes Verhältnis zwischen Bürgern und Polizei und eine Stärkung der Position der Polizei in der Gesellschaft, das sind Ziele von Pro Polizei Wetzlar. Der Verein, welcher vor 25 Jahren unter anderem von Hans-Jürgen Irmer (MdB) gegründet wurde,...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

MdB Irmer fordert Öffnung der Universitäten

Nach Rücksprache mit einigen Studentinnen und Studenten der Uni in Gießen sei man gemeinsam übereingekommen, die politisch Verantwortlichen in Wiesbaden, aber auch die Verantwortlichen an der Spitze der JLU aufzufordern, Präsenzveranstaltungen wieder durchzuführen. Man habe, so der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer, zu Recht Gastronomie und Hotellerie geöffnet und aktuell dem Sport erlaubt, wieder größere Veranstaltungen in...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Deutsch-Österreichische Gesellschaft übergab
Diakonie Schladming zwei Sitzbänke

Vor wenigen Tagen übergaben Vorstandsmitglieder der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Wetzlar, darunter Präsident Hans-Jürgen Irmer, Vizepräsident Martin Dietz, Schriftführerin Alexandra Berghäuser und die Vorstandsmitglieder Dietrich Hackbusch, Bernd Matzat, Artur Rudolf und Günter Schmidt, der Diakonie Schladming und ihrem Geschäftsführer Velimir Pantic zwei rustikale, stabile Holzbänke, die zum Verweilen vor dem neuen Gebäude der...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Junge Union besucht Isabellenhütten Heusler GmbH & Co. KG

Mitglieder der Jungen Union Lahn-Dill, der Kreistagsfraktion sowie der CDU Dillenburg besuchten gemeinsam eines der ältesten Industrieunternehmen in Hessen. Bei der gemeinsamen Firmenbesichtigung, zusammen mit dem heimischen Landtagsabgeordeneten Jörg-Michael Müller sowie Landesvorsitzenden der JU Sebastian Sommer, bekamen die Besucher einen umfassenden Einblick in das Dillenburger Traditionsunternehmen. Zum Auftakt stellten die Geschäftsführer Dr. Felix Heusler sowie...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Brauereibesichtigung der JU Lahn-Dill

Bei bestem Wetter fand nach langen Monaten der politischen Onlineaktivität wieder eine gesellige Veranstaltung der Jungen Union Lahn-Dill statt. Hierzu traf man sich auf dem Werksgelände der Fleisbacher Brauerei in Sinn-Fleisbach. Nach einer Besichtigung des Werksgeländes des im Jahre 2017 gegründeten Unternehmens fand man sich im Anschluss im Brauereieigenen Biergarten im Innenhof wieder. Bei Speisen bot sich für die Besuchergruppe dann ausreichende Gelegenheit, die...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

GenderwahnJunge Union begrüßt Abstimmungsverhalten der Braunfelser CDU

In der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Braunfels am 17.6.2021 war auf Antrag des Stadtverordnetenvorstehers Michael Hollatz (FDP/FWG – Bürger für Braunfels) mit 18 Ja- und 12 Nein-Stimmen (bei einer Enthaltung der SPD) beschlossen worden, dass das generische Maskulinum aus den Satzungen und der Geschäftsordnung der Stadt Braunfels gestrichen wird. Stadtverordneter Maximilian Breithecker (CDU und Vorstandsmitglied der Jungen Union SBL) sieht diesen Antrag kritisch...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

CDU AßlarKitagebühren werden mit den Stimmen der FWG und den Grünen
massiv erhöht

CDU Aßlar gegen die Erhöhung

Im Stadtparlament Aßlar sind in der Sitzung am 12.7.2021 die Kitagebühren und Essensentgelte mit den Stimmen der FWG und der Grünen erhöht worden. Auch der Protest des CDU-Fraktionsvorsitzenden Nicklas Kniese brachte keinen der Koalierenden dazu, ihre Entscheidung zu überdenken. Die CDU hatte sich nach intensiven Beratungen in der Fraktion gegen den Vorschlag zur Erhöhung der Kitagebühren öffentlich ausgesprochen. Viele andere Gebühren...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

CDU vor OrtCDU im Gespräch online mit der
Braunfelser Interessengemeinschaft für Gewerbetreibende (BIG)

Im Rahmen der Reihe „CDU vor Ort“ suchte der CDU-Stadtverband Braunfels das Gespräch mit der Braunfelser Interessengemeinschaft für Gewerbetreibende (BIG). Auf Grund der Pandemielage wurde im Mai eine Onlineveranstaltung durchgeführt. An dem Format nahmen auch Hans-Jürgen Irmer (MdB), Frank Steinraths (MdL) und der Braunfelser Fraktionsvorsitzende Sascha Knöpp teil. Die BIG wurde vertreten durch die Vorsitzende, Frau Andermann, sowie Frau Classen und Frau...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

UnverständlichKreis argumentiert mit Kosten,
wenn es um die Gesundheit der Kinder geht

CDU nach wie vor für Luftfiltereinsatz an Schulen

Absolut verständnislos musste die CDU-Kreistagsfraktion in der letzten Sitzung des Kreistages zur Kenntnis nehmen, dass ihr Antrag zum Thema Luftreinigungssysteme keine Mehrheit fand. Dabei hatte die Union bewusst zurückhaltend den Antrag formuliert, um ihm eine größere Zustimmungsmöglichkeit bei der Koalition, bestehend aus SPD, FWG, Grüne und FDP, zu eröffnen. Die CDU hatte lediglich um einen Sachstandsbericht zum Thema Luftreinigungsanlagen in den...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Nach den gescheiterten Verhandlungen zwischen TV Dillenburg und Kreis

CDU fordert Turnhalle für Manderbach

Aus Sicht der CDU-Kreistagsfraktion, so Vorsitzender Hans-Jürgen Irmer und Kevin Deusing, Vorsitzender der CDU Dillenburg, zugleich Mitglied des Kreistages, sei es bedauerlich, dass die Verhandlungen zwischen dem TV Dillenburg und dem Lahn-Dill-Kreis nicht erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Es wäre aus Sicht der Union prinzipiell eine gute Lösung für beide Seiten gewesen. Die CDU kritisiert in diesem Zusammenhang, dass der Kreis nicht bereit gewesen sei, die...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

SED/Linkspartei-Antrag zur Vermögensabgabe scheiterte

- Koalition uneins –

CDU für Stärkung von Handwerk und Wirtschaft

Die mit der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands in der ehemaligen „DDR“ rechtsidentische Linkspartei im Kreistag des Lahn-Dill-Kreises hat den Antrag gestellt, wonach der Kreistag sich für die Erhebung einer Vermögensabgabe aussprechen möge. Dieser Antrag fand erwartungsgemäß keine Mehrheit im Kreistag, wobei das Verhalten der Viererkoalition aus SPD, FWG, Grünen und FDP insofern interessant war, als deutlich wurde, dass man innerhalb der...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Auf Antrag der CDU:Notfallfonds für Vereine soll jetzt doch kommen

In einem Antrag vom 10. Mai dieses Jahres hatte die CDU-Kreistagsfraktion beantragt, in den Haushalt des Jahres 2022 und den der folgenden Jahre jeweils einen Betrag von 100.000 Euro pauschal für einen Notfallfonds für Vereine einzustellen. Einen ähnlichen Antrag hatte die Union vor gut drei Jahren schon einmal gestellt. Dieser wurde damals von der Viererkoalition SPD, FWG, Grüne und FDP allerdings abgelehnt. Die gleiche Koalition legte im letzten Jahr einen sogenannten...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021
Bürgermeister Hermann Trinker (re.) bei der Begrüßung der Teilnehmer der Fahrt

Gelungene 3. Bürgerfahrt der DÖG nach Schladming
Kaiserwetter auf dem Dachstein

Zum dritten Mal hatte der Vorstand der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Wetzlar Mitglieder und interessierte Bürger zu einer Bürgerfahrt in die Wetzlarer Partnerstadt Schladming eingeladen. 45 Mitglieder und Bürger waren der Einladung zu der 5-Tagesfahrt Mitte Juli gefolgt. Der Vorstand war vertreten durch Präsident Hans-Jürgen Irmer, seinen Vize Martin Dietz, Schriftführerin Alexandra Berghäuser sowie Dietrich Hackbusch, Bernd Matzat, Günter...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Wanderung mit MdB Hans-Jürgen Irmer„Rund um Greifenstein“
Herrlicher Ausblick ins Ulmtal

Perfekt organisiert hatte die Greifensteiner CDU unter Vorsitz von Steffen Dross die Wanderung mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Hans-Jürgen Irmer, der selbst viele Jahre im Ulmtal gelebt hat. Rund 30 Wanderfreunde im Alter von einem Jahr bis 80 Jahren nahmen trotz Ferienzeit bei herrlichstem Wanderwetter teil. Helmut Scharfenberg führte die Teilnehmer an einigen historischen Orten vorbei und verstand es, Geschichte, Kultur und Heimat in kurzweiliger Form perfekt zu kombinieren, so...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

CDU Lahn-DillErste CDU-Wanderung auf dem Eschenburgpfad
bei herrlichen Wanderbedingungen

Zum ersten Mal hatte die CDU für Mitglieder und Wanderfreunde – parteiunabhängig – eine Wanderung angeboten. Gemeinsam mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten und Kandidaten für die Bundestagswahl am 26. September, Hans-Jürgen Irmer, starteten über 40 Wanderer am ersten Sonntag im Juli am Friedhof in Nanzenbach zu einer ca. 9,5 Kilometer langen Wanderung auf dem Eschenburgpfad bis hin zum Eschenburgturm. Die Altersspanne bewegte sich von Anfang 20 bis Anfang 80,...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021
Luftaufnahme, © Greifenstein-Verein e. V

Bundeszuschüsse für Burg Greifenstein denkbar

Nachdem in der heimischen Presse über die Sanierungsnotwendigkeit der Burg Greifenstein berichtet worden war, hatte CDU-Bundestagsabgeordneter Hans-Jürgen Irmer Staatsministerin Prof. Monika Grütters, zuständig für Kultur und Medien, mit der Bitte angeschrieben, zu prüfen, inwieweit der Bund die Sanierung eines „national wertvollen Kulturdenkmales“ auch in Zukunft unterstützen könne. Wie die Ministerin jetzt mitgeteilt habe, sei die Burg...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Kampf dem illegalen Müll
Task Force will sich illegal abgeladenem Müll widmen

Illegal abgeladener Müll ist ein Problem. Überall, aber auch in Wetzlar. Darum hat die Stadt den wilden Müllhalden den Kampf angesagt. In Kooperation mit der Stadt Wetzlar, dem Jobcenter Lahn-Dill sowie dem Internationalen Bund e.V. (IB) will man illegalen Abfall reduzieren. „Entschlossenes Handeln wurde nun nötig, da alleine im Jahr 2020 über 400 Fälle von wilden Mülldeponien bekannt wurden. Die neue Task Force mit zwei Mitarbeitern wird täglich die...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Unsere Kinder schützenHessen investiert in den Corona-Schutz von Schulen und Kitas

Die hessische Landesregierung hat früh und schnell reagiert, als es darum ging, unsere Kinder in Schulen und Kitas zu schützen. Darum wurden bereits im letzten Herbst 2020 100 Millionen Euro bereitgestellt, um den Auswirkungen von Corona entgegenzuwirken. Mit den Mitteln werden Hessens Kreise und Kommunen unterstützt, um Schulen und Kitas „coronafest“ zu machen. „Bislang sind von den 100 Millionen Euro 60 Millionen investiert worden. Dazu gehören mobile...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Lerncamps starten hessenweit durch13.300 Schüler erhalten Unterstützung,
um coronabedingte Defizite nachzuholen –
251 im südlichen Lahn-Dill-Kreis

Die Grundschulen in Aßlar und Lahnau, die Lotte-Eckert-Schule in Waldsolms sowie die Albert-Schweitzer-Schule, August-Bebel-Gesamtschule, Dalheimschule, Grundschule Naunheim, Philipp-Schubert-Schule, Sayn-Wittgenstein-Grundschule, Theodor-Heuss-Schule aus Wetzlar sind mit dabei. Hier können Schülerinnen und Schüler das, was ihnen während der Corona-Pandemie entgangen ist nachholen. „Unsere hessischen Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern und unsere...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Entwicklungspolitik neu justierenChancen und Risiken des afrikanischen Kontinents

Weitgehend unbeachtet von der Weltöffentlichkeit hat sich die Situation in den letzten Jahrzehnten in Afrika leider in Teilen erheblich verschlechtert. Betrug der Anteil Afrikas am Welthandel 1960 (ohne Südafrika) noch rund 9 Prozent, sind es heute lediglich 1,6 Prozent. Trotz Apartheidpolitik war Südafrika wirtschaftlich gesehen erfolgreich. Die wirtschaftlichen Probleme Südafrikas heute sind teilweise so groß, dass es aktuell zu größeren Plünderungen...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

China IIIPräsident Xi Jinping fordert Zerschlagung
jeglicher Taiwanunabhängigkeitspläne

In ungewöhnlich offener Form hat der auf Lebenszeit (!) – so weit zum Thema Demokratie – gewählte Präsident Chinas, Xi Jinping, darauf hingewiesen, dass man eine Unabhängigkeit Taiwans nicht akzeptieren werde. Er formulierte: „Die Lösung der Taiwan-Frage und die Verwirklichung der vollständigen Wiedervereinigung des Mutterlandes sind die unbeirrbaren historischen Aufgaben der Kommunistischen Partei Chinas und das gemeinsame Bestreben des gesamten...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

China IIOb Klima, ob Menschenrechte –
Verträge sind das Papier nicht wert, auf dem sie stehen

Es hat sich allgemein herumgesprochen, dass Bemühungen um den Klima- und den Umweltschutz nur dann gelingen können, wenn Maßnahmen international und damit global aufeinander abgestimmt sind und vor allen Dingen alle Staaten mit gleicher Ernsthaftigkeit teilnehmen. China unterschreibt Klimaschutzabkommen in der Gewissheit, dass andere Partner sich in aller Regel daran halten, man selbst aber die Buchstaben der Verträge nicht so genau nimmt, wohlwissend, dass damit die...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

China IChina, der perfekte Überwachungsstaat -
dank Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz (KI)

Als George Orwell vor über 30 Jahren in seinem berühmten Roman vor dem Überwachungsstaat warnte, konnte keiner damit rechnen, dass die Bedenken und Sorgen in China Gefahr laufen, perfektioniert zu werden. Die Kommunistische Partei Chinas (KPC) verfolgt einerseits eine ehrgeizige Digitalisierungsstrategie und andererseits den verstärkten Einsatz der Künstlichen Intelligenz (KI). Was so fortschrittsfreundlich und die Arbeit der Menschen erleichternd klingt, ist nichts...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Klima- und Umweltpolitik sind nicht grün!

Ein heutzutage häufig verbreiteter und oft kolportierter Irrtum, ist es, Klima- und Umweltschutz mit dem politischen Etikett „Grün“ zu versehen. Was getrost mit dieser Bezeichnung versehen werden darf, ist das Verständnis von Umwelt- und Klimaschutz in Form von Verbotspolitik linker Parteien, insbesondere der Grünen. Zur Wahrheit gehört, dass es unter der CDU-geführten Bundesregierung, als Reaktion auf das Reaktorunglück in Tschernobyl, zur...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

CDU SolmsCDU Solms stimmt aus Kostengründen gegen „Bike-Park“

Die Stadtverordneten der Stadt Solms haben sich mit den Stimmen von SPD, FWG und Grünen mehrheitlich für den Bau eines „Bike-Parks“ mit geschätzten Anschaffungskosten von 190.000 Euro + ca. 27.000 Euro jährlichen Pflege- und Wartungskosten ausgesprochen. Die FDP enthielt sich bei der Abstimmung und die CDU stimmte wegen der hohen Kosten gegen das Projekt. Zuvor hatte das Jugendforum der Stadt Solms den Wunsch geäußert, dass ein...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Senioren-Union Lahn-Dill für flexible Renteneintrittsgrenzen

Die Senioren-Union der CDU dringt auf die Aufhebung starrer Altersgrenzen für den Renteneintritt. „Stattdessen sollten Arbeitgeber und Arbeitnehmer einvernehmlich miteinander den passenden Zeitpunkt für den Renteneintritt bestimmen können“, sagte der Kreisvorsitzende der Senioren-Union Lahn-Dill, Henning Hofmann. Wer freiwillig über die Regelaltersgrenze von derzeit 67 Jahren hinaus arbeiten will, solle dafür mehr Rente erhalten. Wer vor 67 in den Ruhestand...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Am Beispiel des Wetzlarer Antik- und Raritätenmarktes
Wann stoppt Landrat Schuster SPD-Genossen Reinhard Strack-Schmalor?

War es in den vergangenen Jahren häufig ein überbordender Brandschutz im Lahn-Dill-Kreis, für den der Kreis berüchtigt war, so scheint es jetzt eine neue Variante persönlichen Machtgebrauchs von der Ausnutzung der beruflichen Stellung zu geben. Der Leiter des Verwaltungsstabes Corona im Lahn-Dill-Kreis, Reinhard Strack-Schmalor, neigt nach Auffassung vieler Betroffener nicht dazu, im Gespräch mit potenziellen Veranstaltern konstruktive Lösungen erarbeiten zu...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021

Bundestagswahl am 26. September 2021Freiheit und Leistung statt grüne Quoten und Bevormundung

Schaut man sich das Bundestagswahlprogramm der Grünen an und die Verlautbarung unterschiedlicher grüner Spitzenpolitiker, dann ist das, was die Grünen wollen, ein Angriff auf Freiheit, auf Eigenverantwortung, auf Leistung. Beispiele: - Migrantenquote im öffentlichen Dienst - Diskriminierungsquote - Geschlechterparität in deutschen Parlamenten - Frauenquote „auf allen Ebenen“ - Obergrenzen in der Landwirtschaft pro Stall - aber keine...   Weiterlesen

05.08.2021 · Ausgabe 8/2021
Aktuelle Ausgabe9/2021