Artikel aus Ausgabe Ausgabe 9/2019Erschienen am 05.09.2019

„Wenn die SPD auf Rot-Rot-Grün setzt, dann soll sie konsequenterweise die Groko kündigen“Linke ist Rechtsnachfolger der SED

„Die Linke ist rechtsidentisch… mit der SED.“ Mit dieser eidesstattlichen Erklärung des ehemaligen Bundesschatzmeisters der Linkspartei, Karl Holluba, war ein für alle Mal klar, wes Geistes Kind die sogenannte Linkspartei ist. Der letzte Vorsitzende der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, die für Mauer, Stacheldraht und Schießbefehl in der „DDR“ die Verantwortung hatte, war im Übrigen Gregor Gysi. Er steht damit in der...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

Wetzlar hat einen neuen Bürgermeister

In der letzten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung stand die Wahl eines neuen Bürgermeisters auf der Tagesordnung. SPD, Grüne und Freie Wähler haben sich innerhalb der Koalition darauf geeinigt, dass die Freien Wähler für diesen Posten das Vorschlagsrecht haben. Vorgeschlagen wurde und stand entsprechend zur Wahl Dr. Andreas Viertelhausen. Mit 30 Ja-Stimmen und 26 Nein-Stimmen wurde Dr. Viertelhausen gewählt. Am 1. Oktober 2019 tritt er sein Amt an. Die...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

in den vergangenen Tagen und Wochen haben viele Veranstaltungen stattgefunden. Wo wir konnten, waren wir als CDU-Fraktion mit dabei. Mit unserer Teilnahme wollen wir nicht nur Danke für die tolle Arbeit sagen, sondern auch die zukünftige Arbeit unterstützen. Dabei möchten wir auf ein paar wenige Teilnahmen an dieser Stelle hinweisen: Das THW bei uns in Wetzlar hat im Rahmen eines Tages der offenen Tür aus- und vorgestellt, was sie alles im Stande ist, zu leisten. Wir...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019
MdB Hans-Jürgen Irmer (2.v.l.) informierte sich bei v.l. Christopher Groß, Kay Fischer und Eugen Reichwein über die Arbeit der Autobahnmeisterei Ehringshausen.

Häufig unbemerkt von der Öffentlichkeit:Die Mitarbeiter der Autobahnmeisterei helfen erfolgreich,
Unfälle zu vermeiden

„Auf der Autobahn liegt ein Sofa. Eine Eisenstange auf der zweiten Spur, Reifenteile, Bohlen oder anderes mehr, was nicht auf die Straße gehört, gefährden den Verkehr.“ Wer kennt sie nicht, diese Nachrichten? Schnell zur Stelle: die Mitarbeiter der Autobahnmeistereien in Deutschland. Wie diese arbeiten, welche Probleme sie haben, davon überzeugte sich jetzt CDU-Bundestagsabgeordneter Hans-Jürgen Irmer bei der Autobahnmeisterei Ehringshausen, deren...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

CDU Eschenburg feiert Sommerfest auf dem Holderberg

In der schönen Grillhütte auf dem Holderberg in Eschenburg-Eibelshausen feierten die Christdemokraten ihr traditionelles Sommerfest. Vorsitzender Hans-Jürgen Reeh konnte nicht nur Altbürgermeister Otto Schlemper mit seinen 91 Jahren in bemerkenswerter Frische begrüßen, sondern auch den für Eschenburg zuständigen Landtagsabgeordneten Jörg Michael Müller. Auch CDU-Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Irmer hatte es sich als Bundestagsabgeordneter...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019
Haigers Christdemokraten tauschten sich gut zwei Stunden mit Hans-Jürgen Irmer (Mitte) aus.

Hans-Jürgen Irmer (MdB) trifft sich mit Vertretern der CDU Haiger

Der heimische Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer hat sich Anfang August mit Vertretern der CDU Haiger getroffen. Neben Vorstandsmitgliedern nahmen auch Mitglieder der Fraktion und des Magistrats an dem gut zweistündigen Treffen teil. Thematisiert wurden bundes-, landes- und kommunalpolitische Themen. Irmer machte u.a. deutlich, dass die aktuelle Bundesregierung mehr für den Klimaschutz umgesetzt habe, als von der Öffentlichkeit wahrgenommen würde. In Bezug auf...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

CDU SolmsStraßenzustand der L3020 nicht länger hinnehmbar

Nachdem in einer Bürgerversammlung seitens der Landesbehörde Hessen Mobil erklärt wurde, dass ein Ausbau der Ortsdurchfahrt Oberbiel erst nach Fertigstellung des 11. Bauabschnitts der B49 (von Altenberg bis Mittelbiel) frühestens im Jahre 2022 erfolgen würde, hat sich die Solmser CDU gemeinsam mit dem heimischen Landtagsabgeordneten Frank Steinraths in einem Ortstermin ein Bild vom Zustand der Landesstraße in Oberbiel gemacht. Insbesondere der westliche...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019
Reinfried Vogler, Präsident der Bundesversammlung der Sudetendeutschen Landsmannschaft (SL)
Manfred Hüber, Markus Harzer, Landesobmann der SL Hessen und
Andreas Miksch, Bundesgeschäftsführer der SL

Hohe Auszeichnung für Manfred Hüber

Manfred Hüber hat sich nach der Vertreibung nach dem 2. Weltkrieg in unglaublich engagierter Form nicht nur für die Belange der Heimatvertriebenen und der Sudetendeutschen Landsmannschaft eingesetzt, sondern war auch im Ehrenamt im Bereich der katholischen Kirche oder auch der Christdemokratischen Union tätig. Jetzt hat er für die Verdienste um die Sudetendeutsche Volksgruppe die Rudolf-Lodgman-Plakette aus den Händen des Bundesvorsitzenden der Sudetendeutschen...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019
Ehrung für 40-jährige Mitgliedschaft: v.l. Jochen Streiberger, Heike Ahrens-Dietz und Hans-Jürgen Irmer.

Ehrung für Heike Ahrens-Dietz40 Jahre in der CDU

Im Rahmen einer Vorstandssitzung der CDU Solms erhielt die Vorsitzende Heike Ahrens-Dietz eine Ehrung für ihre 40-jährige Mitgliedschaft in der CDU Lahn-Dill. Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Irmer, MdB, gratulierte im Namen der CDU und wies darauf hin, dass sie 1979 bei ihrem Eintritt in die CDU schon in der Jungen Union aktiv gewesen sei. Nach den ersten politischen Erfahrungen habe sie wegen der Geburt ihrer Kinder politisch einen Gang zurückgeschaltet und sei dann wieder vor...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019
Starkes Bild und gedacht als Zeichen an Parlament und Magistrat der Stadt Wetzlar: Die Bürger wollen kein Gewer-begebiet Münchholzhausen-Nord.

Die Protestwelle gegen das geplante Gewerbegebiet Münchholzhausen-Nord schwillt weiter an

Die Protestaktion der Bürgerinitiative „Stopp Gewerbegebiet Nord“, an der rund 200 Personen teilnahmen, fand auf dem Gelände oberhalb von Münchholzhausen statt, auf dem die Stadt Wetzlar zwischen alter B 49, A 45, Dorlarer Wald und dem geteerten Wirtschaftsweg, der zum Modellfluggelände führt, ein neues Gewerbegebiet ausweisen will. Und dies auf 280.000 Quadratmetern Ackerland, das nach dem Willen eines erheblichen Teiles der Bevölkerung von...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

Sommergespräch der Jungen Union mit
Hans-Jürgen Irmer

Mehr als 20 JUler aus dem ganzen Lahn-Dill Kreis folgten der Einladung von Hans-Jürgen Irmer (MdB), um bei Essen und Getränken über aktuelle politische Themen zu diskutieren. Nach einem umfangreichen Bericht des Abgeordneten über dessen Tätigkeiten in Berlin und die Verknüpfung mit der Abgeordnetenarbeit vor Ort ging es nahtlos in eine lebhafte Diskussion über. Hierbei standen vor allem tagesaktuelle Themen im Fokus der Teilnehmer. Neben dem Wechsel der...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019
Besuch des Staatssekretärs beim StudiumPlus in Wetzlar: von links CDU-Kreisgeschäftsführerin Ursula Landau, MdB Hans-Jürgen Irmer, THM-Präsident Matthias Willems, MdL Frank Steinraths, Staatssekretär Michael Meister, StudiumPlus-Direktor Harald Danne, Kreistagsvorsitzende Elisabeth Müller und StudiumPlus-Geschäftsführer Jens Minnert.

Bildungs-Staatssekretär Meister informiert sich über ein besonders erfolgreiches "StudiumPlus" idealer Lückenschluss zwischen
beruflicher Ausbildung und Hochschulstudium

"Vor dem Hintergrund der Riesenherausforderungen, die uns in Sachen Fachkräfte, Demographie und Digitalisierung ins Haus stehen, ist das duale Studium ein besonders erfolgversprechender Ansatz", resümierte Dr. Michael Meister, Parlamentarischer Staatsekretär im Bundeministerium für Bildung Forschung, seinen zweistündigen Informationsbesuch bei der Abteilung "StudiumPlus" der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) am Standort Wetzlar. Meister, vor...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019
offizielle Eröffnung der 8. Wetzlarer Polizeischau durch den Schirmherren, Hessens Innenminister Peter Beuth

BI Pro Polizei begrüßt 12.000 Besucher im Stadion - Innenminister Peter Beuth beein-druckt8. Wetzlarer Polizeischau -
ein Aushängeschild für die ganze Stadt

„Höher-schneller-weiter“, lautet eine Parole im Sport - und will damit sagen und ankündigen, dass es darum geht, möglichst immer besser zu werden, sich weiterzuentwickeln. Das darf durchaus auch für die Polizeischau gelten, die ja auch auf dem Gelände einer Sportstätte, dem Wetzlarer Stadion, stattfindet. Und zwar alle zwei Jahre, im vergangenen Monat August zum achten Mal. Und gemäß dem eingangs genannten Motto war es die bislang...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019
Gemeinsame Auftaktklausur der Innen-Arbeitskreise der Landtagsfraktionen von CDU und Grünen im Hessischen Katastrophenschutz-Zentrallager in Wetzlar.

Gemeinsame Auftaktklausur der Landtagsfraktions-Arbeitskreise "Innen" von CDU und Grünen in WetzlarKatastrophenschutz in Hessen
auf hohem Niveau gewährleistet

Der Katastrophenschutz in Hessen ist - nicht zuletzt wegen seiner Ausstattung mit modernster Technik - so gut aufgestellt wie nie zuvor und zählt im bundesweiten Vergleich zu der Vierer-Spitzengruppe mit Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Zudem gehört Hessen neben Brandenburg zu den beiden einzigen Bundesländern mit einem Katastrophenschutz-Zentrallager. Dieses befindet sich in Wetzlar, wo das Land im Jahr 2000 eine Liegenschaft des Bundes in der ehemaligen...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019
Nach der Feierstunde: Erinnerungsfoto mit Schulleiterin Monika Lehr (2.v.l.), Abteilungsleiterin Gabi Schäfer, MdL Frank Steinraths (re.) und MdB Hans-Jürgen Irmer.

25 Jahre Erzieher- und Erzieherinnen-Ausbildung
an der Käthe-Kollwitz-Schule

Im Rahmen einer Feierstunde beging die Käthe-Kollwitz-Schule ein schönes Jubiläum. Seit nunmehr 25 Jahren werden Erzieherinnen und Erzieher ausgebildet. Initiiert vom damaligen Abteilungsleiter Hans-Joachim Kraft und der Referendarin Gabi Schäfer und politisch damals mit unterstützt von Hans-Jürgen Irmer fing die hochqualifizierte Ausbildung an. Rund 1600 junge Menschen konnten in der Zwischenzeit zu anerkannten Erzieherinnen und Erzieherinnen und...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

Irmer bei der CSU KaufbeurenAsyl-Touristen müssen Anspruch als Asylbewerber verlieren

Auf Einladung der CSU-Stadtratsfraktion Kaufbeuren und ihres Vorsitzenden Dr. Thomas Jahn war der heimische Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer in seiner Funktion als Mitglied des Innenausschusses des Deutschen Bundestages eingeladen, um zum Thema „Innere Sicherheit, Asyl und Asylmissbrauch“ zu sprechen. Irmer nutzte die Gelegenheit, um sich hinter Bundesinnenminister Horst Seehofer zu stellen. Seehofer hatte sich kürzlich dagegen ausgesprochen, dass Menschen, die in...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

Irmer dankt Ex-Verfassungsschutzpräsident
Hans-Georg Maaßen für exzellente Arbeit

Zu einem einstündigen Gespräch in seinem Berliner Büro traf sich jetzt CDU-Bundestagsabgeordneter Hans-Jürgen Irmer mit dem langjährigen Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Dr. Hans-Georg Maaßen. Er nahm dies zum Anlass, ihm für seine Arbeit, die er in herausragender Form über viele Jahre geleistet habe, zu danken. „Ich habe mich“, so Irmer, „deshalb auch im Bundestag öffentlich bei Dr. Maaßen und...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

Landtagsabgeordneter Frank Steinraths unterstützt Kampagne „Vereinbarkeit von Ehrenamt und Beruf stärken“

Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat bei einem Besuch in Wetzlar die neue Kampagne „1+1=2 – Eine starke Verbindung“ für den Brand- und Katastrophenschutz in Hessen vorgestellt. Mit der Kampagne, die das Land in Zusammenarbeit mit dem Landesfeuerwehrverband Hessen sowie den im Hessischen Katastrophenschutz organisierten Hilfsorganisationen initiiert hat, soll das Spannungsfeld zwischen Beruf und Ehrenamt aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden. Dafür...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019
Die Aktiven der Feuerwehr Büblingshausen zu Beginn der Veranstaltung mit den beiden heimischen CDU-Abgeordneten Hans-Jürgen Irmer (4.v.r.) und Frank Steinraths (3.v.l.) sowie stellvertretend für die Feuerwehrkame-raden Wehrführer Christian Failing (3.v.re.)

Feuerwehr Büblingshausen präsentierte sich beim „Tag der offenen Tür“

Der „Tag der offenen Tür“ ist eine Traditionsveranstaltung im Wetzlarer Stadtteil Büblingshausen, zu dem die örtliche Feuerwehr eingeladen hatte. Alle ortsansässigen Vereine kamen, eine schöne Tradition, dass man sich bei Veranstaltungen gegenseitig unterstützt. Die Feuerwehr konnte auf ein erfolgreiches Jahr seit dem letzten Tag der offenen Tür zurückblicken. Rund 35 Aktive, rund 120 Einsätze, das alles ehrenamtlich, wie...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

Schöner Bürgerbrunch der
Bürgerstiftung Wetzlar e.V.

Schöner Bürgerbrunch der Bürgerstiftung Wetzlar e.V. Knapp 50 Mitglieder der CDU Lahn-Dill hatten einen Platz an der Sonne    Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

Bafög und Schulpauschale steigenEinstiegsqualifizierung wird attraktiver

„Mit Beginn des Monats August“, so der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer, „gibt es eine Reihe von Verbesserungen gerade für Familien, die eine besondere Unterstützung benötigen.“ So steigt der Betrag für die Ausstattung mit Schulbedarf von 100 auf 150 Euro pro Schuljahr und Kind. Diese Förderung bekommen Familien mit geringem oder mittlerem Einkommen als Zuschuss zum Kindergeld. Im Rahmen der neuen Leistungen für...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

MdB Irmer im Gespräch mit Bürgermeister Heine, WaldsolmsGemeinde auf gutem Weg
Taunusbahn als Strecke für Wasserstofftechnik?

CDU-Bundestagsabgeordneter Hans-Jürgen Irmer traf sich jetzt mit dem Bürgermeister der Gemeinde Waldsolms, Bernd Heine, um sich über aktuelle Entwicklungen informieren zu lassen. Die knapp 5000 Einwohner zählenden Gemeinde erfreue sich einer regen Nachfrage nach Baugebieten, so Heine. In Brandoberndorf habe man aktuell 18 Grundstücke zum Quadratmeterpreis von 137 Euro für Ein- und Zweifamilienhäuser in Rekordzeit veräußern können. Darunter seien...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

CDU-Bundestagsabgeordneter Irmer im Gespräch mit Bürgermeister Markus Deusing/MittenaarGewerbegebiet-Anbindung B255 vordringlich

Zu einem erneuten Gedankenaustausch trafen sich Mittenaars Bürgermeister Markus Deusing (SPD) und CDU-Bundestagsabgeordneter Hans-Jürgen Irmer, um über aktuelle Themen in der Gemeinde zu sprechen. Aus Sicht des Bürgermeisters stehe als eine der nächsten größeren Maßnahmen die neue Anbindung der B255 im Bereich der Gewerbeflächen des ehemaligen Unternehmens Valentin und der Firma Junker&Jung an. Die Fläche sei teilweise bereits im Besitz...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

MdB Hans-Jürgen Irmer im Rathaus Ehringshausen5- gruppiger Kindergarten geplant –
Bauplätze in Planung

Im Rahmen seiner Bürgermeistergespräche war CDU-Bundestagsabgeordneter Hans-Jürgen Irmer zu Gast in Ehringshausen, um sich von Bürgermeister Jürgen Mock und dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Rainer Bell, über die aktuelle Situation informieren zu lassen. Beide zogen zunächst ein grundsätzlich positives Fazit der Entwicklung in Ehringshausen. Die Einwohnerentwicklung sei mit 9400 Personen sehr stabil. Ein Wohnbaugebiet in Dillheim sei mittlerweile...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

MdB Irmer im Gespräch mit Bürgermeister VenohrBischoffens Seniorenangebote kommen sehr gut an

Im Rahmen seiner Bürgermeistergespräche war der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer jetzt zu Gast bei Bischoffens Bürgermeister Ralph Venohr, um sich über die aktuelle Lage in der Gemeinde zu informieren. Venohr zog dabei ein ausgesprochen positives Fazit. Die jahrelangen Anstrengungen der Gemeinde um Schuldenabbau seien erfolgreich, so dass man – ohne die Investitionstätigkeit vernachlässigt zu haben - praktisch schuldenfrei sei. Es...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

Grüne Abgeordnete vertritt künftig Interessen
von Braunkohle- und Atomkonzernen

Im Lateinischen gibt es das Zitat „Pecunia non olet“ – Geld stinkt nicht. Oder anders ausgedrückt: Wechselt ein Christdemokrat oder ein Sozialdemokrat nach parlamentarischer Tätigkeit mit entsprechendem zeitlichem Abstand in einen Konzern, ist das ein Aufreger. Wechselt ein Grüner in die Wirtschaft, geht man geflissentlich zur Tagesordnung über. So geschehen bei Kerstin Andreae, der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden und wirtschaftspolitischen...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

Klimaanlage in Bussen ja oder nein?Wer im Dienstwagen unterwegs ist, muss sich um fehlende Klimaanlagen im Bus keine Gedanken machen

Um eines vorweg zu sagen, wir haben in Wetzlar insgesamt gesehen einen sehr gut aufgestellten Öffentlichen Personen-Nahverkehr - kleinere Verbesserungen sind sicherlich immer denkbar - und die Nutzerzahlen steigen. Soweit so gut. Letztes Jahr hatten wir einen sehr trockenen und heißen Sommer, der in diesem Jahr in dieser Form ausgeblieben ist. In diesem Kontext kam die Forderung auf, man könnte doch die städtischen Busse mit einer Klimaanlage ausstatten. Wetzlars...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

Wird Kortlüke Mitglied der Bürgerinitiative zum Erhalt der B49-Hochbrücke?

Heiß diskutiert wird in diesen Tagen, aber vor allen Dingen in den nächsten Monaten und Jahren die Frage: Welche Lösung gibt es für den geplanten Abriss der Hochbrücke über Wetzlar? Eine Variante aus dem grün geführten hessischen Verkehrsministerium sieht vor, von der B49, in Richtung Wetzlar kommend, vor Dalheim einen großen Bogen an Aßlar vorbei zu machen, auf die A45 auflaufend, so dass für die neue Trasse ein Streckenmehraufwand von...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

PeinlichIn E-Batterien ist „Kobold“ statt Kobalt

Das, was die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock im Sommer-Interview der ARD vor wenigen Wochen von sich gegeben hat, war vermutlich einmalig. Sie sprach zunächst in oberflächlicher Form über Umweltpolitik und Elektromobilität. Konkrete Fragen waren in diesem Interview ebenso Mangelware wie konkrete Antworten. Dann jedoch vertrat Baerbock die Auffassung, dass man bei aller E-Mobilität-Euphorie auch über die ganzen Begleiterscheinungen reden müsse,...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

Windenergie in Hessen45 Prozent der Erträge fließen aus Hessen ab
Bei Genehmigungsverfahren fehlt „Menschenschutz“

Um einen aktuellen Überblick über den Stand des Windkraftausbaus in Hessen zu erhalten, hatte CDU-Bundestagsabgeordneter Hans-Jürgen Irmer das hessische Umweltministerium angeschrieben. Auslöser waren Berichte aus anderen Bundesländern, wonach zumindest teilweise die Erlöse aus der Windkraft, steuerlich stark subventioniert, gar nicht in den jeweiligen Bundesländern verbleiben, sondern an irgendwelche Investoren fließen. Das Ministerium teilte jetzt...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

„Ärzte für das Leben“ kritisieren Preisvergabe
an Abtreibungsärztin Kristina Hänel

Der Bundesvorsitzende von „Ärzte für das Leben“, Prof. Dr. Paul Cullen (Münster), sowie Dr. Kai Witzel von „Ärzte für das Leben Hessen“ und Cornelia Kaminski, die Landesvorsitzende der „Christdemokraten für das Leben“, kritisieren in einem Offenen Brief den Marburger SPD-Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies dafür, dass er mit einer extrem linken Organisation, der „Humanistischen Union“, den Preis...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

Doppelte MoralLinker Protest ist grundsätzlich immer „gut“ -
Protest von Abtreibungsgegnern ist „schlecht“

Die linke Szene in Deutschland ist groß darin, gegen alles Mögliche zu demonstrieren- ob gewaltsam im Hambacher Forst, ob bei der EZB-Eröffnung in Frankfurt, ob in Hamburg beim G20-Gipfel, ob jetzt aus Protest gegen die Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt am 15. September. Für die politisch linke Szene fallen all diese Proteste in die Kategorie „Ziviler Ungehorsam“. Er dient „hehren“ Zwecken, ist mit höheren Weihen versehen und...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

Das nennt man gelungene IntegrationIslamische Gemeinde München rechtfertigt
Gewalt gegen Frauen

Im Koran Sure 4, Vers 34 steht zu lesen: „Und jene (Frauen), deren Widerspenstigkeit ihr befürchtet: Ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie! Wenn sie euch dann gehorchen, so sucht gegen sie keine Ausrede.“ Dieses Zitat ist auf der Internetseite des Islamischen Zentrums München zu lesen. Weiter heißt es auch, dass eine muslimische Frau keinen Götzendiener, also einen Angehörigen einer anderen Religion, heiraten dürfe. Nachdem die...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

Koalitionsvertrag wird umgesetztDNA-Tests werden ausgeweitet

Als im Jahre 2016 in Freiburg eine Studentin vergewaltigt und ermordet worden war, konnte die Polizei 6 Wochen später einen Fahndungserfolg verzeichnen: Der Täter, Hussein Khavari, war Ende 2015 als Flüchtling aus Afghanistan über Griechenland nach Deutschland eingewandert. Er hatte bei seinem Asylantrag behauptet, minderjährig zu sein. Im Strafprozess räumte er jedoch ein, bei der Einreise nach Deutschland schon volljährig gewesen zu sein, und legte ein...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019

CDU Lahn-Dill vergibt Ehrenamtspreis

Zum 19. Mal vergibt die CDU Lahn-Dill ihren Ehrenamtspreis, der mit insgesamt 1.150 Euro inklusive eines Sonderpreises für die Jugendarbeit dotiert ist. Alle Vereine im Lahn-Dill Kreis können sich bewerben und Kandidaten vorschlagen, die entweder über viele Jahre als Trainer, Übungsleiter oder Betreuer verantwortlich entsprechende ehrenamtliche Tätigkeiten wahrgenommen haben, oder die bei besonderen Pilotprojekten dabei waren, besondere Ideen entwickelt haben...   Weiterlesen

05.09.2019 · Ausgabe 9/2019
Aktuelle Ausgabe11/2019