Gabriel Schneider ist neuer Vorsitzender der
Jungen Union Lahn-Dill

Mehr als 30 JU’ler fanden sich zur Neuwahl des Vorstandes in Wetzlar zusammen. Der bisherige Vorsitzende Leo Müller stellte sein Amt aufgrund zunehmender beruflicher Belastung zur Verfügung. In seinem letzten Bericht als Vorsitzender resümierte er seine Arbeit und lobte, dass unter den JUlern im Dillkreis eine durchweg freundschaftliche Atmosphäre herrsche. Weiter sprach er auch aktuelle politische Probleme an, wie etwa den politischen Umgang der hessischen CDU mit dem Wahlergebnis der letzten Landtagswahl. „Der CDU fehlt zu häufig der Aufschlag zu Themen, zu häufig reagiert man nur auf den politischen Gegner, statt selbst zu agieren.“

Nach dem Bericht des amtierenden Vorsitzenden ging es zur Vorstellung des neuen Kandidaten über. Auf Vorschlag des alten Kreisvorsitzenden trat Gabriel Schneider zur Wahl an. Der gebürtige Haigerer ist seit nunmehr drei Jahren innerhalb der Jungen Union aktiv. Zu seinen Zielen zählt der 20-jährige Jurastudent unter anderem, die Junge Union an Lahn und Dill wieder ansprechender für Neumitglieder zu gestalten.

In Hinblick auf die in 2021 anstehende Kommunalwahl sei es an der JU, „junge und motivierte Kandidaten ins Rennen zu schicken. Im weiteren Verlauf folgten Grußworte des Bundestagsabgeordneten Hans-Jürgen Irmer sowie der beiden Landtagsabgeordneten Frank Steinraths und Jörg Michael Müller.

Als Stellvertreter wurden gewählt Max Keller (Wetzlar) und Sebastian Daniel (Wetzlar). Schatzmeister ist weiterhin David Haas (Wetzlar). Das Amt des Geschäftsführers führt Jannis Knetsch (Ehringshausen-Aßlar). Schriftführer ist Leo Müller (Dillenburg-Eschenburg). Als Beisitzer wohnen dem Vorstand bei: Alexander Breining (Wetzlar), Alexander Arnold (Wetzlar), Nicole Polaczek (Wetzlar), Ben-David Singh (Breitscheid-Haiger), Julius Heuchert (Wetzlar), Coretta Fröhlich (Dillenburg-Eschenburg), Sebastian Fischer (Herborn-Sinn-Mittenaar), Carolina Laca (Wetzlar), Leon Schönher (Solms-Braunfels-Leun), Niklas Becker (Ehringshausen-Aßlar), Niklas Weißmann (Solms-Braunfels-Leun), Julia Becker (Solms-Braunfels-Leun), Micha Herbert (Solms-Braunfels-Leun) und Mika Lotz (Ehringshausen-Aßlar). Entsandte in den Bezirk ist Elena Hilgers (Wetzlar).

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe04.07.