Lions spenden erneut für Lebenshilfe

Der Lions-Club Wetzlar-Solms unter seinem aktuellen Präsidenten Axel Warnecke hat der Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg, vertreten durch ihre Vorstände Heidrun Schneider und Thomas Bauer, einen Scheck über 1000 Euro überreicht, das aufgerundete Netto-Ergebnis seines diesjährigen Apfelmarkt-Einsatzes. Bäckerei Moos und Tasch´s Wirtshaus am Kornmarkt hatten den Einsatz mit ihren Sachspenden erneut kräftig unterstützt. Verwendet werden soll die Spende für die ergänzende Ausstattung des sog. Bewegungsraums, der für die körperliche Ertüchtigung von Menschen mit größeren Behinderungen unverzichtbar ist.

Was viele Mitbürger nicht wissen: Die Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg ist die zweitgrößte Organisation dieser Art in Deutschland. Sie betreut u.a. 560 unterschiedlich Behinderte in ihren fünf Werkstätten, hält 180 Plätze im Wohnbereich vor, kümmert sich um 100 Kinder in Schulen und extern um 350 Familien mit Säuglingen und Kleinkindern.

Finanziell getragen wird die hiesige Lebenshilfe im Wesentlichen vom Landeswohlfahrtsverband, aber auch von den Kreisen Lahn-Dill und Limburg-Weilburg sowie durch Spenden Externer und ihres rührigen Förderkreises wie auch durch die Beiträge ihrer 1400 Mitglieder, die je 12,78 Euro (!) Jahresbeitrag zahlen.

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe4/2019