Junge Union Aßlar-Ehringshausen wählt neuen Vorstand

Am 19. Januar fand in Ehringshausen die Jahreshauptversammlung der Jungen Union Aßlar-Ehringshausen statt. Jannis Knetsch wurde erneut zum Vorsitzenden gewählt. Zusammen mit Niklas Wild (stellvertretender Vorsitzender), Niklas Becker (Schatzmeister), Mika Lotz (Schriftführer) und den Beisitzern Tobias Bell, Katharina Hirsch und Jan Conrad möchte er die Junge Union Aßlar-Ehringshausen wieder stärken und neue Mitglieder werben.

Zu Gast war Bundestagsabgeordneter Hans-Jürgen Irmer. In seinem Grußwort berichtete Irmer über die wichtige Zusammenarbeit zwischen CDU und JU und machte den jungen Mitgliedern Mut, bei der nächsten Kommunalwahl 2021 zu kandidieren.

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe06.06.