Karl-Heinz Rompf für 60 Jahre
CDU-Mitgliedschaft geehrt

Ein außergewöhnliches Jubiläum konnte dieser Tage bei der Eschenburger CDU gefeiert werden. Karl-Heinz Rompf ist seit sage und schreibe 60 Jahren Mitglied der Union, eingetreten 1958 zu Zeiten eines Bundeskanzlers Konrad Adenauer. Anlass für die CDU Lahn-Dill und die Eschenburger Union ein herzliches Dankeschön auszusprechen. Karl-Heinz Rompf war nicht nur passives Mitglied, sondern auch viele Jahre in unterschiedlichsten Funktionen in der Eschenburger Kommunalpolitik aktiv.

CDU-Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Irmer, MdB, Landtagskandidat Jörg Michael Müller, Ehrenbürgermeister Otto Schlemper und Eschenburgs CDU-Vorsitzender Hans-Jürgen Reeh dankten Karl-Heinz Rompf für sein außergewöhnliches Engagement und für die Gesellschaft insgesamt sowie für die Treue zur Union. Bei aller Unterschiedlichkeit in der Beurteilung der ein oder anderen Frage habe der Unions-Kompass, so Rompf beim Grillfest der Eschenburger CDU, immer gestimmt. Deshalb sei es für ihn eine Selbstverständlichkeit gewesen, der CDU die Treue zu halten.

Über den Autor

Hans-Jürgen Irmer
Hans-Jürgen Irmer
Bundestagsabgeordneter der CDU Lahn-Dill
Herausgeber Wetzlar Kurier

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe01.11.