Besuch der Firma Reich in Wissenbach

Steffen Bender, Geschäftsführer der Firma Reich in Wissenbach begrüßte zahlreiche Mitglieder der Eschenburger CDU, darunter die beiden Altbürgermeister Otto Schlemper und Walter Jank gemeinsam mit dem CDU Landtagskandidaten J. Michael Müller zu einem informativen Besichtigungstermin im Ahornweg. Aus kleinen Anfängen habe sich in den vergangenen Jahrzehnten ein Unternehmen entwickelt welches mit erheblichen Marktanteilen im Bereich der Komponenten für mobile Freizeitfahrzeuge seine Produkte in Deutschland und Europa vertreibe. Mit 230 Mitarbeitern erwirtschafte man einen Jahresumsatz von mittlerweile rd. 34 Millionen Euro wovon mehr als 50% im europäischen Ausland verwirklicht würden. Bender stellte dar, dass der Mittelständler über 100 Patente und andere Schutzrechte besitze und mit ständig neuen Produkten innovativ den Markt bediene. Landtagskandidat Müller betonte wie wichtig der Mittelstand für die Region sei. Solche Unternehmen wie Reich, so Müller weiter, bildeten das Rückrat der heimischen Wirtschaft und sorgten für sichere Arbeitsplätze. Es gelte weiter dne Mittelstand zu unterstützen und Nachteile abzubauen. Einer informativen Besichtigung des Unternehmens schloss sich eine angeregte Diskussionsrunde aller Besucher an.

Über den Autor

Jörg Michael Müller
Jörg Michael Müller
Stellvertretender Kreisvorsitzender CDU Lahn-Dill

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe12/2018