Döpp folgt auf Knöpp

Personalwechsel bei der CDU-Kreistagsfraktion

Aus beruflichen Gründen legte aktuell der trotz seiner jugendlichen Jahre schon langjährige Kreistagsabgeordnete Sascha Knöpp (Braunfels) sein Kreistagsmandat nieder. Fraktionschef Hans-Jürgen Irmer bedauert diesen Schritt, gleichwohl könne und müsse man ihn respektieren, denn der Beruf gehe nun einmal vor.

Irmer dankte Sascha Knöpp für eine exzellente Arbeit in der Fraktion, bei der er sich weit über das normale Maß hinaus engagiert habe. Die CDU freue sich darüber, dass er in verantwortungsvoller Funktion in Braunfels weiterarbeite. Die Tür für eine erneute, spätere Arbeit in der Kreistagsfraktion stehe ihm jederzeit offen.

Als Nachfolger begrüßte Irmer Ronald Döpp aus Lahnau, ein „alter Hase“, der bis 2011 schon einmal längere Jahre im Parlament war und bei den letzten Kommunalwahlen nur um wenige Stimmen den direkten Einzug verpasste. Döpp habe in der Vergangenheit nicht nur die Kreisinteressen hervorragend vertreten, sondern in besonderer Weise auch die der Lahnauer Bürger. Von daher freue er sich – ebenso wie die gesamte CDU-Kreistagsfraktion - auf eine bewährte und gute Zusammenarbeit. Der Übergang werde auf Grund seiner politischen Erfahrung reibungslos vonstattengehen.

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe11/2018