Aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Stadtparlament Wetzlar

Liebe Leserin, lieber Leser,

die allermeisten wissen, dass in unserem Land und selbstverständlich auch bei uns in Wetzlar viele Bereiche durch ehrenamtlich Tätige unterstützt oder überhaupt erst möglich werden. Denken Sie bspw. an die Sportvereine, kulturtreibende Vereine und viele mehr. Sie alle sind wichtig, weil sie den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken, Traditionen wachhalten, gesundheitsförderlich sind und uns in Notlagen helfen. Gerade der zuletzt genannte Aspekt geht häufig vergessen. Bei uns sind die Hilfs- und Rettungskräfte häufig auch ehrenamtlich organisiert. Denken Sie an das THW, die Rettungsdienste mit ihren Vereinsstrukturen und auch an die Feuerwehren. Als CDU-Fraktion sind wir stolz auf die vielen Ehrenamtlichen, die so wichtig für uns als Gesellschaft sind. Ohne die unsere Gesellschaft in der Form gar nicht existieren könnte. Das Land Hessen sieht das genauso und macht deshalb einiges für die Ehrenamtlichen. Im Bereich der Feuerwehren werden besonders engagierte und innovative Wehren für ihr Engagement mit der Auszeichnung „Feuerwehr des Monats“ ausgezeichnet.

Zuletzt hat der Hessische Innenminister Prof. Dr. Roman Poseck die Feuerwehr Nauborn für ihren Einsatz im Bereich der Nachwuchsarbeit – also der Kinder- und Jugendförderung ausgezeichnet. Die Feuerwehr Nauborn hat neben der aktiven Einsatzabteilung auch eine Kinder- und eine Jugendfeuerwehr. Sie bilden die Kinder und Jugendlichen in den Grundlagen aus und zeigen, wie man sich in Gefahrensituationen richtig verhält. Sie ebnen damit den Weg für eine spätere aktive Karriere in der Feuerwehr. Auch, wenn sich nicht alle für den aktiven Dienst in der Einsatzabteilung entscheiden, sind es häufig Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihres Wissens aus der Kinder- und Jugendfeuerwehr in Gefahrensituationen richtig und besonnen reagieren.

In anderen Ländern gibt es keine ehrenamtlich organisierte Feuerwehr, sondern ausschließlich hauptamtliche Kräfte. Menschen, die aus anderen Ländern zu uns nach Deutschland, nach Wetzlar kommen, wissen also häufig nichts von der Struktur unserer Feuerwehr und der Möglichkeit, dass sich Kinder und Jugendliche spielerisch und gemeinsam mit Freunden diesen Themen annehmen können und zusätzlich einen hohen Freizeitwert haben können. Und auch hier ist die Feuerwehr Nauborn in besonderer Weise aktiv. Sie geht gezielt in den Kindergarten und die Grundschule, um die Kinder zu informieren und gibt entsprechendes Informationsmaterial für die Eltern mit. Das sogar in unterschiedlichen Sprachen.

Für die Hessische Landesregierung ist der interkulturelle Ansatz und das besondere Engagement im Bereich der Kinder- und Jugendförderung der Feuerwehr Nauborn Anlass gewesen die Feuerwehr Nauborn als „Feuerwehr des Monats April“ auszuzeichnen. Wir freuen uns mit den Kameraden der Nauborner Feuerwehr und gratulieren herzlich. Wir sind stolz auf alle Aktiven Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden – egal, welcher Feuerwehr sie angehören!

An der Auszeichnungsfeier im Gerätehaus der Nauborner Feuerwehr haben Frank Steinraths und Matthias Hundertmark für die CDU-Fraktion teilgenommen.

Über den Autor

Michael Hundertmark
Michael Hundertmark

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe02.05.