Aus der Arbeit der CDU-Kreistagsfraktion Lahn-Dill

CDU zu Besuch bei
Firma Clößner GmbH Maschinenbau und NC-Technik

Die CDU-Kreistagsfraktion besuchte unter der Führung von dem Fraktionsvorsitzenden und Landratskandidaten Carsten Braun die renommierte Firma Clößner in Daubhausen, um sich über deren Aktivitäten, Herausforderungen und Zukunftsperspektiven zu informieren. Der Besuch bot den Mitgliedern der CDU Ehringshausen und der CDU-Kreistagsfraktion sowie dem Vorsitzenden der MIT Lahn-Dill die Gelegenheit, einen Einblick in die lokalen Wirtschaftsstrukturen zu erhalten und den Dialog mit einem wichtigen Akteur der regionalen Wirtschaft zu vertiefen.

Die Firma Clößner ist ein zukunftsorientiertes mittelständisches Unternehmen hauptsächlich in den Bereichen Luftfahrt und Wehrtechnik. Produziert werden unter anderem Teile und Komponenten für die Innenausstattung von Flugzeugen sowie für verschiedene militärische Waffensysteme und Großgeräte des Militärs. Weiterhin bietet die Firma Clößner konstruktive Unterstützung im Design sowie die Montage von Baugruppen an.

Die Geschäftsführer Wolfgang und Mario Clößner öffneten die Tür für die CDU Ehringshausen und die CDU-Kreistagsfraktion. Mit hochmodernen CNC-Bearbeitungszentren bietet Clößner die Kapazität und das Know-how, um Prototypen, Sonder- und Serienfertigungen aus nahezu allen Materialien herzustellen.

Die Stärke von Clößner liege nicht nur in der Vielfalt der angebotenen Dienstleistungen, sondern auch in der Anwendung modernster Technologien. Durch den Einsatz von fortschrittlicher CAD/CAM-Software werden 3D-Freiformflächen erzeugt, auf denen die Programme für die Fertigung erstellt werden. Dies ermögliche präzise und komplexe Fertigungsprozesse, die den hohen Ansprüchen unserer Kunden gerecht werden.

Um eine effiziente Steuerung und Überwachung der Fertigungsprozesse zu gewährleisten, setze Clößner auf neueste ERP-Software. Diese ermöglicht eine optimale Planung und Kontrolle der Produktion über einen Leitstand, was eine hohe Qualität und Termintreue sicherstellt. Darüber hinaus ist die gesamte Fertigung von Clößner vollständig klimatisiert, um beste Arbeitsbedingungen und eine gleichbleibend hohe Produktqualität zu gewährleisten. Die CDU wurde von Wolfgang Clößner, dem Geschäftsführer des Unternehmens, herzlich empfangen. In einer ausführlichen Präsentation erläuterte Herr Clößner die Geschichte des Unternehmens, seine Produktpalette sowie aktuelle Herausforderungen und Chancen in einem sich wandelnden wirtschaftlichen Umfeld.

Während des Rundgangs durch die Produktionsstätte hatten die Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion die Möglichkeit, den Mitarbeitern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen und einen Eindruck von den innovativen Fertigungsprozessen des Unternehmens zu gewinnen. Dabei wurden auch Fragen zur Digitalisierung, Fachkräftesicherung und Nachhaltigkeit diskutiert, die für die Zukunftsfähigkeit der regionalen Wirtschaft von entscheidender Bedeutung sind.

In dem Gespräch betonte Herr Clößner die Bedeutung einer engen Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Politik, um die Wettbewerbsfähigkeit der Region zu stärken und zukunftsweisende Lösungen zu entwickeln. Die CDU-Mitglieder der Kreistagsfraktion, wie auch der Fraktion und des Vorstands der CDU-Ehringshausen und dem Vorsitzenden der MIT Lahn-Dill, zeigten sich beeindruckt von der Innovationskraft und dem Engagement von Firma Clößner und sicherten zu, die Anliegen der regionalen Wirtschaft auch weiterhin aktiv zu unterstützen. Abschließend bedankte sich Herr Clößner bei der CDU für ihren Besuch und betonte die Bedeutung des Dialogs zwischen Politik und Wirtschaft für eine nachhaltige Entwicklung der Region. Der Besuch bei Firma Clößner war somit nicht nur eine informative Veranstaltung, sondern auch ein wichtiger Schritt hin zu einer engeren Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und politischen Entscheidungsträgern im Kreis.

Über den Autor

Nicole Petersen
Nicole Petersen

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe02.05.