Aus der Arbeit der CDU-Kreistagsfraktion Lahn-Dill

Die Bezahlkarte für Geflüchtete in Hessen kommt

Der von der CDU-Fraktion eingebrachte Antrag zur Einplanung finanzieller Mittel für die Einführung der Bezahlkarte für Geflüchtete im Doppel-Haushalt 2024/2025 wurde leider, wie alle anderen Anträge auch, abgelehnt.

Die Einführung einer solchen Karte wird als ein sinnvolles Instrument betrachtet, um die Integration und Teilhabe der geflüchteten Menschen in unserem Landkreis zu fördern. In diesem Zusammenhang betont selbst Landrat Schuster, dass der Landkreistag bereits eng mit dem Land zusammenarbeitet, um dieses Projekt voranzutreiben.

Es ist wichtig anzumerken, dass die Einführung und mögliche Nutzung dieser Karte mit Kosten verbunden sind. Zum aktuellen Zeitpunkt ist jedoch unklar, in welchem Umfang diese Kosten auf den Landkreis zukommen werden. Die Einführung dieser Bezahlkarte stellt laut Kreistagsabgeordnete Sabine Sommer daher eine weitere Aufgabe dar, die sorgfältige Planung und finanzielle Voraussicht erfordert. Leider ist dies nun nicht möglich.

 

Über den Autor

Sabine Sommer
Sabine Sommer

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe02.05.