Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-Dill

CDU setzt sich für Verbesserung der Parkplatzsituation
an den Beruflichen Schulen Dillenburg ein

Die CDU-Kreistagsfraktion setzt sich weiterhin entschieden für eine Verbesserung der prekären Parkplatzsituation an den Beruflichen Schulen in Dillenburg ein. In der Kreistagssitzung am 18. März 2024 wurde von Silke Schumacher (CDU) für die CDU-Kreistagsfraktion ein Antrag zur Aufnahme von 100.000 Euro in den Haushalt gestellt, der eine Machbarkeitsstudie zur Schaffung von Parkraum fordert.

Seit langem weist die CDU auf die dringende Notwendigkeit hin, die Parkplatzsituation im Interesse der Schulen und der Schülerinnen und Schüler zu verbessern. Die derzeitige Lage, insbesondere rund um die Beruflichen Schulen, führt zu einer übermäßig angespannten Verkehrssituation, vor allem in der Güterbahnhofstraße. Die Anzahl der vorhandenen Parkplätze reiche bei weitem nicht aus.

Eine Machbarkeitsstudie, deren Finanzierung nun beschlossen werden sollte, stellt einen wichtigen Schritt dar, um Lösungen für dieses Problem zu erarbeiten. Durch eine gezielte Planung könne sichergestellt werden, so Silke Schumacher, dass die Schülerinnen und Schüler durch die Bereitstellung von Parkflächen entlastet werden und gleichzeitig der Verkehrsfluss verbessert wird. Auch die Nutzung des ÖPNV sei keine Alternative, da die überfüllten Busse in Richtung Dillenburg schon jetzt ein großes Problem im Schülerverkehr darstellen.

Die CDU-Kreistagsfraktion, so Frau Schumacher, wird sich auch weiterhin konsequent für eine nachhaltige Lösung der Parkplatzsituation an den Beruflichen Schulen in Dillenburg einsetzen und die Entwicklung dieses Projekts aktiv begleiten.

Über den Autor

Silke Schumacher
Silke Schumacher

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe04.07.