Johannes Volkmann neuer Vorsitzender der CDU Lahn-Dill

Mit großer Einigkeit und einem klaren Vertrauensvotum hat der Kreisparteitag der CDU Lahn-Dill Johannes Volkmann zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der 27-jährige Lahnauer erhielt bei der Abstimmung in der Stadthalle in Aßlar 98,1 Prozent der Stimmen und tritt damit die Nachfolge von Hans-Jürgen Irmer an, der nach 25 Jahren an der Spitze des CDU-Kreisverbandes zurückgetreten war. Irmer hatte bereits im vergangenen September sowohl den Parteivorsitz als auch den CDU-Fraktionsvorsitz im Kreistag niedergelegt, um Platz für neue Impulse und Kandidaten zu schaffen. In der Zwischenzeit wurde der Vorsitz kommissarisch von den stellvertretenden Vorsitzenden Jörg Michael Müller, MdL und Frank Steinraths, MdL wahrgenommen.

In seiner Antrittsrede betonte Volkmann seine Leidenschaft für die Politik und formulierte klare Ziele für die Zukunft des Kreisverbandes. Er thematisierte insbesondere die Themen Migration, Sicherheit und Wohlstand. Die illegale Migration müsse beendet werden, da die Leistungsfähigkeit der Kommunen und der soziale Frieden gefährdet sei. Deutschland solle sich an Beispiel an Dänemark nehmen, mit Sachleistungsprinzip und der Durchsetzung des Aufenthaltsrechts durch zügige Abschiebungen eine Einwanderung in Sozialsysteme zu unterbinden. Einen weiteren Schwerpunkt legte Volkmann auf die gestiegenen Energiepreise und den Erhalt des Industriestandorts Lahn-Dill. Er forderte den Aufbau einer europäischen Energieunion unter Einbezug der Kernenergie. Der Bundesregierung warf er Konzeptlosigkeit im Umgang mit einer tiefen Wirtschaftskrise vor. Als drittes Vorhaben betonte er die Notwendigkeit einer engeren europäischen Sicherheitsunion zur Wahrung des Friedens in Zeiten russischer Aggression. Volkmann positionierte sich klar gegen Ideen der AfD und betonte, dass Vorhaben wie ein Austritt aus der EU und der NATO nicht im Interesse Deutschlands liege. Er rief zur Geschlossenheit innerhalb der CDU auf und erhielt dafür starken Zuspruch von den Delegierten.

Die Wahl von Johannes Volkmann spiegelt nicht nur das Vertrauen in seine Fähigkeiten wider, sondern auch den Wunsch nach einem Aufbruch und einer Erneuerung innerhalb der CDU Lahn-Dill. Zusammen mit seinen Stellvertretern Jörg Michael Müller, MdL und Frank Steinraths sowie dem gesamten Vorstandsteam wird er die Zukunft der Partei aktiv gestalten.

Hans-Jürgen Irmer zum Ehrenvorsitzenden gewählt

Helge Braun, Vorsitzender der CDU Mittelhessen und ehemaliger Kanzleramtsminister, hob die Bedeutung des CDU-Kreisverbandes Lahn-Dill hervor, der dank des unermüdlichen Engagements von Hans-Jürgen Irmer zu den aktivsten und stolzesten in der Region zähle. Irmer wurde für seine jahrzehntelange Arbeit für die Partei gewürdigt, in der er verschiedene Positionen innehatte, darunter 25 Jahre als Vorsitzender der CDU Lahn-Dill, 34 Jahre als Vorsitzender der Kreistagsfraktion sowie knapp 20 Jahre als Landtags- und vier Jahre als Bundestagsabgeordneter.

CDU-Fraktionsvorsitzender und Landratskandidat der CDU Lahn-Dill, Carsten Braun, warb für einen Wechsel an der Spitze des Lahn-Dill-Kreises. Die aktuellen Diskussionen um Wartezeiten in der Führerscheinstelle zeigten, dass fast vier Jahrzehnte SPD-geführte Landräte genug seien. Der Kreis brauche vielmehr Erneuerung und einen politischen Aufbruch.

Landtagsabgeordneter Jörg Michael Müller berichtete über die politischen Entwicklungen in Wiesbaden und unterstrich die Bedeutung der CDU für mehr Freiheit und weniger staatliche Bevormundung. Müller begründete den Wechsel der Koalitionspartner zu einer christlich-sozialen Koalition. Er positionierte sich deutlich gegen einen amtlichen Gender-Zwang und warf der AfD eine europafeindliche Haltung vor. Er betonte die Gefahren, die von extremistischen Parteien wie der AfD ausgehen und rief dazu auf, sich entschieden dagegen zu wehren.

Dem neuen Kreisvorstand gehören folgende Mitglieder an:

Kreisvorsitzender

Johannes Volkmann

Lahnau

Stellv. Kreisvorsitzender

Jörg Michael Müller, MdL

Herborn

Stellv. Kreisvorsitzender

Frank Steinraths, MdL

Wetzlar

Schatzmeisterin

Anna-Lena Bender

Hüttenberg

Stellv. Schatzmeisterin

Sabine Sommer

Bischoffen

Schriftführer

Sascha Panten

Haiger

Stellv. Schriftführer

Wolfgang Nickel

Dillenburg

Beisitzer

Alexander Arnold

Schöffengrund

Beisitzer

Kevin Deusing

Dillenburg

Beisitzerin

Katja Groß

Wetzlar

Beisitzer

Christoph Herr

Sinn

Beisitzer

Rolf Hofmann

Ehringshausen

Beisitzer

Jannis Knetsch

Aßlar

Beisitzer

Jörg Leiter

Hohenahr

Beisitzer

Leo Müller

Eschenburg

Beisitzerin

Dr. Rebecca Neuburger-Hees

Haiger

Beisitzerin

Lisa Schäfer

Solms

Beisitzer

Udo Schäfer

Mittenaar

Beisitzer

Gabriel Schneider

Haiger

Beisitzerin

Silke Schumacher

Dillenburg

Beisitzer

Kurt Wengenroth

Driedorf

Mitgliederbeauftragter

Burkhard Hinz

Braunfels

Digitalbeauftragte

Larissa Ernst

Herborn

Social Media Beauftragter

Markus Georg

Haiger

Kreistagsvorsitzender

Johannes Volkmann

Lahnau

Ehrenvorsitzender

Hans-Jürgen Irmer

Wetzlar

Kreisgeschäftsführerin

Kerstin Hardt-El Ansari

Herborn

Über den Autor

Kerstin Hardt-El Ansari
Kerstin Hardt-El Ansari

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe7/2024