Aus der Arbeit der CDU Fraktion im Stadtparlament Wetzlar

Grundstein der neuen Feuerwache I gelegt

Das zurückliegende Jahr 2023 endete mit der Grundsteinlegung des Neubaus unserer Feuerwache I.

Ein Bauprojekt, was immens wichtig für unsere Stadt ist. Die Feuerwehr ist bei uns ehrenamtlich organisiert. Es sind also Menschen aus der Mitte unserer Gesellschaft, die sich in vielen Übungs- und Trainingsstunden auf den Ernstfall vorbereiten, um jedem von uns bei Bedarf zur Seite zu stehen. Allen ehrenamtlich Tätigen gebührt größter Respekt, Dank und Anerkennung! Häufig lässt sich in der Hektik des Alltags die Anerkennung und der Dank nicht immer zum Ausdruck bringen. Als CDU Fraktion ist es uns aber wichtig, dass auch die Investitionen von über 30 Millionen € in die Feuerwache I als Würdigung der Tätigkeit der Ehrenamtlichen empfunden wird. Wir sind froh und dankbar für jede Feuerwehrkameradin und jeden Feuerwehrkameraden, die bzw. der sich für die Sicherheit der Allgemeinheit einsetzt! Deshalb ist es richtig, dass die Ehrenamtlichen in einem Gebäude, welches dem aktuellen Stand der Technik entspricht, untergebracht sind, arbeiten können und mit Ausrüstungen umgehen, die sie im Einsatz entsprechend schützt.

Das gilt selbstverständlich nicht nur für diejenigen, die in der Feuerwache I ihren Dienst versehen, sondern auch in allen anderen Feuerwachen in unserer Stadt und in den Ortsteilen! Deshalb wird auch nicht nur in die Feuerwache I investiert, sondern auch in die Feuerwachen in Garbenheim und Dutenhofen, so wie es auch schon an anderen Stellen in der Vergangenheit Investitionen gab.

Für die Feuerwache I hat die Kampfmittelsondierung den Neubau zeitlich deutlich verzögert. Mit der Grundsteinlegung nimmt das Bauprojekt aber jetzt Fahrt auf! Wir hoffen sehr, dass wir in 2024 Richtfest feiern können und im Jahr 2025 den Neubau dann in Dienst stellen können.

Über den Autor

Michael Hundertmark
Michael Hundertmark

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe06.06.