CDU-Fraktion Wetzlar zu Gast bei der Werner Gimmler Wetzlarer Verkehrsbetriebe GmbH

(K.S.) Am 19.12.2017 wurde eine Abordnung der Wetzlarer CDU-Fraktion mit Ihrem Fraktionsvorsitzenden Michael Hundertmark vom Geschäftsführer der Werner Gimmler Wetzlarer Verkehrsbetriebe GmbH, Manfred Thielmann in dem neugestalteten Besucherforum empfangen. Die CDU-Fraktion konnte sich ein aktuelles Bild von dem, zu 100% in städtischem Eigentum befindlichen, Unternehmen machen. Gerade die aktuellen Diskussionen um den Öffentlichen Personen Nahverkehr welcher mit 42 Bussen von dem Unternehmen erfolgreich im Stadtgebiet Wetzlar durchgeführt wird, konnte Geschäftsführer Thielmann anhand einer detaillierten Präsentation die Veränderungen der vergangenen Jahre vorstellen. Er machte deutlich, dass das Unternehmen sehr kurzfristig auf veränderte Verkehrssituationen reagieren kann, da im Hause Gimmler das entsprechende Knowhow zur Verfügung steht. Er machte u. a. deutlich, dass die Fahrer entsprechend umfangreich geschult sind und bei Veränderungen reagieren. Weiter führte er aus, dass die gesamte Busflotte des Unternehmens ausschließlich Busse mit den Schadstoffklassen Euro 5 und 6 hat, Die letzten 4 Busse mit Schadstoffklasse Euro 4 werde in 2018 ausgetauscht.

Stolz ist Manfred Thielmann darauf, dass Gimmler mittlerweile zu Deutschlands größtem Busreiseunternehmen gehört. Mit 52 komfortablen Reisebussen, welche alle das Zertifikat der Gütegemeinschaft Buskomfort e.V. haben, wird kontinuierlich das Reiseangebot ausgebaut. Auch der Einzugsbereich der Busreisenden weitet sich durch gutes Marketing zunehmend aus (Mittlerweile von Koblenz bis nach Hanau). Im vergangenen Jahr wurden deutlich mehr als 300.000 Busreisende sicher chauffiert.

Auch Landtagsabgeordneter Frank Steinraths konnte sich gemeinsam mit der CDU-Fraktion von der Leistungsfähigkeit und dem breiten Angebot der Fa. Gimmler überzeugen. Fraktionsvorsitzender Michael Hundertmark bedankt sich bei Manfred Thielmann für den interessanten Einblick in das städtische Unternehmen.

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe04.10.