Bürgermeister Ebertz Mitglied von Pro Polizei Wetzlar

Im Rahmen der Präventionsmesse des Lahn-Dill-Kreises nahm Hohenahrs Bürgermeister Markus Ebertz die Gelegenheit wahr, sich am Stand von Pro Polizei Wetzlar über deren Arbeit zu informieren.

Erfreulicherweise füllte er anschließend ein Aufnahmeformular aus und wurde damit Mitglied von Pro Polizei Wetzlar. Vorsitzender Hans-Jürgen Irmer und Vorstandskollegin Lisa Schäfer dankten dem Hohenahrer Bürgermeister für dessen Bekenntnis zur Inneren Sicherheit und zur Unterstützung der Polizei durch die Mitgliedschaft. Dies sei ein wichtiges Zeichen der Solidarität mit der Polizei, gerade in schwierigen Zeiten.

Viele Bürgermeister Mitglied bei Pro Polizei

Erfreulich sei aus Sicht von Pro Polizei, dass mittlerweile fast alle Bürgermeister des Altkreises Wetzlar, aber auch darüber hinaus, Mitglied von Pro Polizei Wetzlar oder auch von anderen Pro-Polizei-Verbänden seien. Sie alle setzten damit ein bewusstes Zeichen, und es sei ein Appell, auch an die Bevölkerung, durch die Mitgliedschaft bei Pro Polizei Wetzlar (Jahresbeitrag wahlweise 25, 30 oder 50 Euro) nicht nur die Arbeit der Polizei, sondern auch die Präventionsarbeit, die Pro Polizei gezielt leiste, zu unterstützen.

Über den Autor

Hans-Jürgen Irmer
Hans-Jürgen Irmer
Herausgeber Wetzlar Kurier

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe04.07.