Aus der Arbeit der CDU Faktion im Stadtparlament Wetzlar


Liebe Leserinnen und Leser,

mit Beginn des Monats Juni ergeben sich bei uns in der Fraktion ein paar personelle Änderungen. Unser Fraktionskollege Björn Höbel hat zum 31. Mai sein Mandat als Stadtverordneter aus beruflichen und persönlichen Gründen niedergelegt.

Björn Höbel hat sich nicht nur mit seiner Expertise im Bereich Energie und Umwelt in die Fraktionsarbeit eingebracht, er hat durch seine Tätigkeit im Sozial –, Jugend – und Sportausschuss auch dort Akzente gesetzt. Darüber hinaus war er Mitglied in verschiedenen Betriebskommissionen Wetzlarer Eigenbetriebe. Unter anderem im Eigenbetrieb Wetzlarer Stadthallen, im Eigenbetrieb Wetzlarer Stadtreinigung und im Eigenbetrieb Wetzlarer Bäder.

Björn Höbel wird sein Mandat als Ortsbeiratsmitglied in Dutenhofen weiterhin wahrnehmen. Er bleibt der CDU als Ratgeber erhalten.

Für die zeitintensiven, beruflichen Veränderungen wünschen wir Björn Höbel alles Gute! Wir danken für die gemeinsame Arbeit im Sinne unserer Stadt!

Für Björn Höbel rückt ab 1. Juni Holger Viehmann in die Stadtverordnetenversammlung und in die CDU Fraktion nach. Holger Viehmann ist insbesondere in der Wetzlarer Vereinswelt verankert, deshalb wird er auch im Sozial –, Jugend – und Sportausschuss seine Arbeit aufnehmen. Wir freuen uns mit Holger Viehmann einen weiteren ausgewiesenen Finanzexperten in unseren Reihen zu haben!

Über den Autor

Michael Hundertmark
Michael Hundertmark

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe7/2024