Ehrenvolle Berufung

Irmer im Kuratorium des Bundes der Selbständigen

Im letzten Monat fand eine Tagung des Kuratoriums der Bundesvereinigung mittelständischer Unternehmen und des Bundes der Selbständigen in Nordrhein-Westfalen statt.

Unter der Leitung des früheren Regierungssprechers Friedhelm Ost wurde beschlossen, dieses Kuratorium zu einer mittelstandspolitischen Denkfabrik umzustrukturieren mit gezielten Aufgaben für die einzelnen Kuratoriumsmitglieder.

Neu in das Kuratorium wurde CDU-Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Irmer, langjähriger bildungspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion von Hessen, gewählt, der dort die Aufgabe übernimmt, den bildungspolitischen Part abzudecken. Für den Bereich Familie ist die frühere Bundestagsabgeordnete Sylvia Pantel vorgesehen und für das Thema Medien Professor Dr. Walter Krämer. Friedhelm Ost selbst ist für das Thema Wirtschaft verantwortlich, für den Bereich Energiewende Professor Dr. Fritz Vahrenholt.

Weitere Mitglieder des Kuratoriums sind die aktuelle Landtagsabgeordnete und frühere MdB Saskia Ludwig aus Brandenburg sowie Dr. Christean Wagner, früherer CDU-Landtagsfraktionschef von Hessen. Präsident der Bundesvereinigung mittelständischer Unternehmer ist Diplom-Ökonom Thomas Brügmann.

Irmer bedankte sich beim Kuratorium für das Vertrauen, das er erhalten habe, um die Notwendigkeit fachlich fundierter Bildung wieder stärker in den Fokus der öffentlichen Diskussion zu rücken.

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe2/2024