Diskussion zur aktuellen Migrationspolitik

Allein im Jahr 2022 wurde in Deutschland ca. 240.000 Asylanträge gestellt. Sieben Jahre nach 2015 ein Spitzenwert. In den Kommunen, so auch im Lahn-Dill-Kreis, sind die Aufnahmekapazitäten nahezu erschöpft. Gleichzeitig zeigt Bundesinnenministerin Faeser keinerlei Handlungswillen, diesem Problem zu begegnen. Wir möchten darüber diskutieren was notwendig ist, damit Migration in Deutschland humanitär aber geordnet gelingen kann. Auf Einladung der Jungen Union sind Innenrechtsexperte Stefan Heck MdB sowie Manuel Ostermann, stellv. Vorsitzender der Deutschen Bundespolizeigewerkschaft, zu Gast.

Gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Jörg-Michael Müller wird die aktuelle Problemlage analysiert und Lösungsansätze aufgezeigt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.”

Über den Autor

Gabriel Schneider
Gabriel Schneider

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe01.02.