Wir wollen unser Bildungssystem weiterentwickeln

Der Wetzlarer Abgeordnete der CDU-Landtagsfraktion, Frank Steinraths, zur Novelle des Hessischen Schulgesetzes:

„Vor rund 30 Jahren hat der Hessische Landtag das erste Hessische Schulgesetz verabschiedet. Seitdem war das Schulgesetz immer wieder Änderungen unterworfen und wurde regelmäßig an neue Entwicklungen angepasst. Die Bildungspolitik in Hessen wurde in den vergangenen Jahren kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt. Genau das setzen wir nun mit der 13. Änderung des Hessischen Schulgesetzes fort, um den heutigen Anforderungen an ein qualitätsorientiertes zeitgemäßes Bildungssystem und dem Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule gerecht zu werden:

• So gestalten wir beispielsweise die Vorgaben für die Digitalisierung des Schul- und Bildungswesens so, dass der Einsatz neuer Medien einer zeitgemäßen Unterrichtsgestaltung entspricht und datenschutzkonform umgesetzt werden kann.

• Wir regeln die Förderung des Ganztagsausbaus und Möglichkeiten für Schulträger zur Steigerung des Bedarfs an ganztägiger Betreuung.

• Wir optimieren die Möglichkeiten des Übergangs zwischen Schule und Beruf.

• Um die Alltagskompetenz der Kinder und Jugendlichen zu stärken, nehmen wir die Themen Verbraucherschutz- und Finanzbildung als besondere Bildungs- und Erziehungsaufgaben mit in die Lehrpläne auf.

Mit dieser Novelle wird das Hessische Schulgesetz den Anforderungen an ein qualitätsorientiertes und zeitgemäßes Bildungssystem gerecht. Es greift Zukunftsfragen wie die Digitalisierung auf, es nimmt die Schülerinnen und Schüler in den Blick und weist den Weg hin zu einer zeitgemäßen Unterrichtsgestaltung.“

Über den Autor

Frank Steinraths
Frank Steinraths
Landtagsabgeordneter CDU Lahn-Dill

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe01.02.