Volker Bouffier

Lob und Anerkennung für Wetzlar-Kurier

Der „Wetzlar-Kurier“ erscheint nun in der 450. Ausgabe. Dies ist ein Grund zu feiern, aber auch zur Gratulation und Anerkennung für eine ganz außergewöhnliche Leistung.

Ich konnte die über 40-jährige Geschichte des „Wetzlar-Kurier“ seit August 1982 persönlich verfolgen und die Entwicklung von 4 Ausgaben im Jahr und einer Auflage von 10.000 auf nunmehr monatliche Erscheinungsweise mit 110.000 Exemplaren, flächendeckend im Lahn-Dill-Kreis. Das ist eine einmalige Erfolgsgeschichte. Mir ist jedenfalls keine vergleichbare Zeitung, die sich ausschließlich durch Anzeigen finanziert, bekannt. Dies spricht für die Qualität der Zeitung, das große Interesse der Leserinnen und Leser und die großartige Leistung der Redaktion und des Herausgebers.

Der „Wetzlar-Kurier“ hat ein klar konservatives Profil und der eine oder andere Artikel erhielt nicht nur Beifall. Dies ist aber keineswegs ungewöhnlich für eine Zeitung, die sich pointiert zu den politischen und gesellschaftlichen Themen vor Ort, im Land oder Bund äußert.

Wenn man bedenkt, welcher Wandel sich in den Medien, sowohl im Zeitungswesen, wie aber auch bei den elektronischen Medien, in diesen 40 Jahren vollzogen hat, ist die Entwicklung des „Wetzlar-Kurier“ mehr als beeindruckend.

Die gestiegenen Energiepreise und die Krisensituation des Krieges, machen es immer schwerer, auch zukünftig eine Zeitung wie den „Wetzlar-Kurier“ herausgeben zu können. Ich wünsche deshalb dem Herausgeber und Redaktionsteam weiter viel Kraft und Erfolg und insbesondere viele Leserinnen und Leser.

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Volker Bouffier

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe2/2024