Gedenken an Wolfgang Kühle

Am 29.11.2002 verstarb der Wetzlarer Ehrenbürger und langjährige Vorsitzende des Kulturförderrings Wetzlar, Wolfgang Kühle. Am 7.12.2002, also vor 20 Jahren, wurde er auf dem Neuen Friedhof Wetzlar zur letzten Ruhe getragen. Aus diesem Anlass gedachten Stadt Wetzlar und der Kulturförderring dem langjährigen Landtagsabgeordneten. Für den Förder- ring nahmen der Vorsitzende Boris Rupp und Vorstandsmitglied Joachim Eichhorn an der Feierstunde teil.

Rupp sagte, Kühle, der sein Vorvorgänger gewesen sei, habe für ihn immer Vorbildfunktion gehabt. U.a. sei er der Grund, warum er sich im Kulturbereich engagiere. Stadtrat Jörg Kratkey würdigte den Verstorbenen als jemanden, der sich vielfältig, nämlich in der Politik, im Sport und in der Kultur, in Wetzlar eingebracht habe. Kühle-Witwe Lullu, die von ihrem Cousin Peter Ganz und seiner Frau Sibylle begleitet wurde, dankte den Anwesenden für ihr Kommen und lud zu einem Mittagessen ein.

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe7/2024