Aus der Arbeit der CDU Kreistagsfraktion Lahn-Dill

Kreistag dankt Wehren für ihren Einsatz

Der Kreistag hat auf Initiative eines gemeinsamen Antrages von CDU, SPD, Grünen, FWG und FDP einstimmig den Wehren im Lahn-Dill-Kreis, aber auch darüber hinaus, für ihren Einsatz im Rahmen der Brandbekämpfung im August 2022 gedankt. Über 1000 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden waren im Einsatz, auch aus benachbarten Kreisen und aus NRW, um gemeinsam mit THW, DRK, Maltesern, weiteren Hilfskräften und der großen Unterstützung der Bevölkerung die Waldbrände zu bekämpfen.

Für die CDU-Kreistagsfraktion dankte Jörg Michael Müller, MdL, der gemeinsam mit dem Landrat vor Ort war, für diesen selbstlosen Einsatz, durch den es gelungen sei, nicht nur die Brände zu löschen, sondern auch dazu beizutragen, dass niemand ernstlich zu Schaden gekommen sei. Der Dank galt auch den heimischen Förstern, die Schneisen in den Wald schlugen, um die weitere Ausbreitung des Feuers zu verhindern, der Bundespolizei und der Landespolizei, die von der Luft aus mit Löschhubschraubern die Löscharbeiten unterstützten, den Landwirten, die Löschteiche gefüllt haben, um die Löschwasserversorgung sicherzustellen und vielen Menschen, die beim Versorgen der Einsatzkräfte geholfen haben.

Spätestens hier, so der einhellige Tenor aller Sprecher parteiübergreifend, könne man sehen, welche Bedeutung das Ehrenamt generell habe und welche Bedeutung die Arbeit der Wehren für die Sicherheit der Bevölkerung hat. Daher der Appell an jeden Einzelnen, Mitglied im Förderverein der Wehren zu werden, sich aktiv zu erklären, gerade auch Kinder und Jugendliche zu begeistern mitzumachen. „So wie wir die Wehren dringend benötigen“, so Müller, „benötigen die Wehren auch uns als Bürger, indem wir sie aktiv und passiv unterstützen.“

Über den Autor

Jörg Michael Müller
Jörg Michael Müller
Stellvertretender Kreisvorsitzender CDU Lahn-Dill

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe01.12.