Kroatiens Konsul in Wetzlar

Schulpartnerschaften auf gutem Weg

Im Herbst 2019 hatte der damalige CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer den Kontakt zwischen der Republik Kroatien, vertreten durch den Generalkonsul Vedran Konjevod, und zwei heimischen Schulen, und zwar der Theodor-Heuss-Schule Wetzlar und den Gewerblichen Schulen in Dillenburg hergestellt, da es auf kroatischer Seite von der Wirtschaftsschule in Zagreb und der Technischen Schule in Vinkovci Interesse an einem Austausch mit einer deutschen Schule gab.

Ein erstes Treffen hatte im September 2019 mit Vertretern der beteiligten Schulen stattgefunden. Das Interesse und die Bereitschaft waren groß, doch Corona stoppte sämtliche physischen Überlegungen. Um den Generalkonsul über die aktuelle Situation zu informieren, hatte Irmer ihn jetzt nach Wetzlar eingeladen. Im Rahmen eines gemeinsamen Gespräches mit der Schulleiterin der Theodor-Heuss-Schule, Oberstudiendirektorin Evelyn Benner, Mandy Gramenz und Florian Müller sowie von den Gewerblichen Schulen Schulleiter Jonas Dormagen gab es einen aktuellen Austausch, bei dem Konjevod noch einmal deutlich machte, dass er in seiner Eigenschaft als Generalkonsul die Schulpartnerschaften gerne und intensiv unterstützen wolle. Er habe mit den beteiligten Schulen in Kroatien gesprochen. Unabhängig davon habe es auch bereits Kontakte zwischen den beiden Schulen aus dem Lahn-Dill-Kreis und den möglichen Partnerschulen in Kroatien gegeben, so dass man auf einem guten Wege sei.

Über den Autor

Hans-Jürgen Irmer
Hans-Jürgen Irmer
Kreisvorsitzender der CDU Lahn-Dill
Herausgeber Wetzlar Kurier

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe9/2022