Deutsch-Österreichische Gesellschaft begrüßt
Bürgermeister Breithecker als Neumitglied

„Wir freuen uns sehr, dass Braunfels‘ Bürgermeister Christian Breithecker Mitglied der DÖG geworden ist“, so der Präsident der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft Wetzlar, Hans-Jürgen Irmer, und sein Vize Martin Dietz. Breithecker war zusammen mit Braunfelser und Bonbadener Bürgern und Vereinsvertretern von Feuerwehr und Schützen sowie Teilen des Vorstandes der DÖG kürzlich in Schladming, um dort das 60-jährige Freundschaftsjubiläum zwischen Braunfels-Bonbaden und Rohrmoos-Untertal zu feiern. Parallel dazu fand die 60-Jahr-Feier anlässlich der 60-jährigen Partnerschaft zwischen Schladming und der französischen Stadt Felletin statt.

Breithecker, der das erste Mal in Schladming war, zeigte sich begeistert von der Herzlichkeit und der Gastfreundschaft der Schladminger Offiziellen sowie der Rohrmooser Vereinsvertreter und Bürger insgesamt. Man habe sich, so Breithecker, schnell angefreundet. Hier spüre man, dass Europa durch die Vereine im besten Sinne des Wortes gelebt werde. Die Deutsch-Österreichische Gesellschaft Wetzlar kümmere sich um die völkerverbindenden Fragen Europas, in dem Fall vornehmlich um Wetzlar und Schladming, und deshalb sei es für ihn eine Selbstverständlichkeit, dort Mitglied zu werden.

Ein tolles Jubiläum, das er zum Anlass nehmen wolle, gerade den Feuerwehrkameradinnen und -kameraden und den Schützen für jahrzehntelange gegenseitige Freundschaft zu danken. Dies sei alles als selbstverständlich und deshalb wolle er ein entsprechendes Zeichen setzen.

Über den Autor

Hans-Jürgen Irmer
Hans-Jürgen Irmer
Kreisvorsitzender der CDU Lahn-Dill
Herausgeber Wetzlar Kurier

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe12/2022