Aufruf des Landtagsabgeordneten Frank Steinraths an Kitas und Initiativen sowie Vereine im Lahn-Dill-Kreis sich zu registrieren und zu bewerben für den Deutschen Kita-Preis 2023

Deutscher Kita-Preis startet für 2023

Die Arbeit von Kitas ist für unsere Gesellschaft von enorm hohem Stellenwert. Dort sind unsere Kinder gut aufgehoben, können spielen und lernen. Gleichzeitig stärkt diese soziale Infrastruktur Eltern den Rücken und gibt ihnen die Möglichkeit, sich frei zu entscheiden, ob sie arbeiten gehen oder sich um die Familie kümmern. Um die Arbeit der Kitas, seines Personals und der Träger der Einrichtung zu würdigen, hat das Bundesministerium für Familien gemeinsam mit weiteren Partnern und Verbänden die Initiative Deutscher Kita-Preis ins Leben gerufen. „Es würde mich freuen, wenn zahlreiche Kitas und Unterstützer aus dem Lahn-Dill-Kreis sich für den Preis bewerben bzw. Kitas vorschlagen würden. Das wäre ein starkes Zeichen aus unserer Region“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Frank Steinraths.

Bereits jetzt können sich Kitas und lokale Bündnisse, welche Kitas unterstützen, online vom 15. Mai bis zum 15. Juli 2022 registrieren und ihre Bewerbung vorbereiten oder Kitas für die Auszeichnung vorschlagen. Dem Sieger winken 130.000 Euro Preisgeld. „Es ist ein Zeichen des Dankes für die Kitas und ihre großartige Arbeit. Das Preisgeld wird in mehreren Kategorien vergeben. Die beiden Erstplatzierten erhalten 25.000 Euro, die weiteren Sieger 10.000 Euro. Diese Mittel können dann erneut für die Verbesserung der Qualität der Einrichtungen genutzt werden“, schließt Steinraths ab.

Weitere Informationen, Beantwortung von Fragen und Anmeldewege gibt es unter www.deutscher-kita-preis.de sowie www.deutscher-kita-preis.de/faq. Ebenso kann man die Initiative per E-Mail unter kontakt@deutscher-kita-preis.de erreichen und telefonisch unter 030 40 36 45 400.

Über den Autor

Frank Steinraths
Frank Steinraths
Landtagsabgeordneter CDU Lahn-Dill

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe05.05.